Nfc lesen ohne App.

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 139

12.09.2013 20:08:35 via Website

Hallo Leute.
Ich habe in den letzten Tagen mit dem Nfc aufgabenlauncher mehrere NFC Tags beschrieben, die wunderbar funktionieren.
Nun kam ein Freund zu mir, ohne die App NFC Aufgabenlauncher. Prompt leitete der NFC Tag ihn in den PlayStore.

Jetzt frage ich mich folgendes:
Ist es nicht eigentlich der Sinn des NFC Standards, dass man durch einfaches ranhalten ohne weiteres Programm den Code auslesen kann?

Zweitens, dürfte dieser Befehl, nämlich das weiterleiten in den PlayStore doch auch ordentlich Platz verbrauchen, oder? Lässt sich das Schreiben dieses Codeschnippsels unterbinden?

Liebe Grüße
Max
  • Forum-Beiträge: 33.139

12.09.2013 20:18:15 via App

Erstens: ich verstehe die Frage nicht. Klar ist das der Sinn. Und es funktioniert doch auch exakt so. Was ist dann die Frage?

Zweitens: Warum sollte das viel Platz brauchen? Welchen Platz?

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 12.09.2013 20:18:29

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 1.490

12.09.2013 20:36:17 via Website

Kann mir gut vorstellen das es nicht so einfach ist wie du denkst. Nur mal angenommen du schreibst auf den NFC Tag einen link. Jetzt kommt jemand mit einem anderen Handy und liest den Link. Das heißt dann noch lange nicht das auch gleich der Browser und die Internetseite aufgeht. Ist ja gut möglich das er zwei Browser auf dem Handy hat und keiner als Standard eingerichtet ist und schon kommt die Abfrage.

Wird bei anderen Befehlen auch nicht anders sein, wäre ja gut möglich das du eine App startet lässt die der andere nicht hat.
  • Forum-Beiträge: 139

13.09.2013 08:06:54 via Website

1. Es ist also der Sinn von NFC, dass mein Handy mit heranhalten an den Code zwar versteht, zu welcher App er gehört, dass aber ein NFC Code nicht für Leute verwendbar ist, die keine NFC Aufgabenlauncher app drauf haben? Ich meine, der NFC CHip ist im Handy vorhanden. dass ich zum schreiben des NFC Tags eine App brauche, ich ja logisch. Wieso brauche ich aber genau diese App auch auf dritten Handys? Is es nicht viel mehr so gedacht, dass ein NFC Tag von jedem Handy durch ranhalten gelesen werden kann?
Und nicht: Jedes Handy ,wekches NFC unterstützt, und genau diese App hat, kann es lesen.

2. Mit Platz meine ich den Speicherplatz des NFC Tags. Wenn quasi vor meinen Anweisungen noch ein paar Anweisungen bezüglich des weiterleiten in den PlayStore stehen, verbraucht das auch Platz, wenn es eben möglich wäre, einen NFC Tag ohne Zusatzapp zu lesen, dann bräuchte man auch die ersten Zeilen nicht.

Entschuldigt, sollte ich mich unklar ausdrücken
  • Forum-Beiträge: 7.731

13.09.2013 08:26:38 via App

Da steht nix zusätzliches drauf.
Das funktioniert natürlich wie überall, wenn Daten bzw. eine Datei von irgendwo her gelesen werden. Das Betriebssystem analysiert die Daten und reicht sie an den Mechanismus weiter, welcher entscheidet, mit welcher Applikation die Daten bearbeitet werden. Wenn du auf Windoof z.B. eine PDF Datei anklickst, öffnet sich der ArcobatReader...oder welches Programm auch immer dafür installiert ist. Wenn eine URL kommt, der Browser. Wenn der Datentyp nicht bekannt ist...weisst ja was Windows dann macht, nachfragen. Die gleiche Mimik natürlich auch auf Linux, Android,....

:V

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 139

13.09.2013 08:35:26 via Website

Aber hat nicht das Galaxy S4 bereits eine System Möglichkeit, um NFC Tags zu verstehen?
Immerhin ist doch der Sinn von NFC: Lesen kann jeder, der Sein NFC fähiges Smartphone an den Tag hält.
Und nicht: Jeder kann Tags lesen, welche mit unserer App geschrieben wurden, in dem er sein Gerät an den Tag hält, und unsere App installiert hat.

Liebe Grüße
  • Forum-Beiträge: 7.731

13.09.2013 08:40:12 via App

Du hast es noch nicht verstanden......

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 1

22.09.2013 18:32:17 via Website

Hmmm... Also befriedigend ist diese Antwort aber nicht gerade.>_>
Letztlich habe ich mich das gleiche gefragt, was auch Maximilian.B als Problem geschildert hat.

Der NFC Befehl, sich mit dem WLAN zu verbinden sollte doch eigentlich auch ohne eine installierte App wie "NFC Aufgaben Launcher" funktionieren, tut es aber nicht.

Wenn man die Informationen des NFC Chips mit einem Reader ausliest und anschaut, kommt da erst der entsprechende Code, welcher SSID und Passwort enthält und dann der Code welcher bei nicht installiertem "NFC Aufgaben Launcher" direkt in den Playstore weiterleitet.

Mir persönlich kann das ja egal sein, da ich die App ja installiert habe, aber es wiederspricht schon etwas meinem Verständniss von einfachem und schnellem Weitergeben der WLAN-Daten, wenn ein Besucher den Chip ausliest, dann die App installieren muss, dann nochmal den Chip auslesen muss und dann erst mit dem WLAN verbunden ist. Da kann ich ihm auch gleich das Passwort diktieren :mad:

Wenn ich dann auf irgendwelchen Technik Seiten folgende Aussage lese:
"Sobald Sie nun ein beliebiges Telefon mit NFC-Unterstützung auf den Tag legen, wird er automatisch erkannt, und das Smartphone führt die enthaltenen Befehle aus."
Dann stimmt das einfach nicht, oder aber es liegt an der schizophrenen Programierung des "NFC Aufgaben Launchers".
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 656

22.09.2013 19:52:04 via App

1. der sinn von nfc ist nicht codes von nfc tags zu lesen sondern daten zwischen nfc fähigen geräten auszutauschen. nfc tags sind erst im nachhinein als kickstarter projekt entstanden und daher nur mit den richtigen apps zu lesen.

2. der link in den playstore nimmt etwa
2 bytes ein von dem her nicht notwendig zu entfernen.

— geändert am 22.09.2013 19:54:04

  • Forum-Beiträge: 2

22.12.2013 10:45:46 via Website

Also bei mir passiert folgendes wenn ich das Z1 mit dem Sony Tablett über NFC verbinde:Nichts.Wenn ich dazu noch irgendwelchen Scheiß installieren muß,ist es unbrauchbar.
Bezüglich der 2Byte als Dateianhängsel,schönen Gruß von der NSA.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 107

03.05.2014 15:28:50 via Website

Randall_Flagg

Hmmm... Also befriedigend ist diese Antwort aber nicht gerade.>_>
Letztlich habe ich mich das gleiche gefragt, was auch Maximilian.B als Problem geschildert hat.

Der NFC Befehl, sich mit dem WLAN zu verbinden sollte doch eigentlich auch ohne eine installierte App wie "NFC Aufgaben Launcher" funktionieren, tut es aber nicht.

Wenn man die Informationen des NFC Chips mit einem Reader ausliest und anschaut, kommt da erst der entsprechende Code, welcher SSID und Passwort enthält und dann der Code welcher bei nicht installiertem "NFC Aufgaben Launcher" direkt in den Playstore weiterleitet.

Mir persönlich kann das ja egal sein, da ich die App ja installiert habe, aber es wiederspricht schon etwas meinem Verständniss von einfachem und schnellem Weitergeben der WLAN-Daten, wenn ein Besucher den Chip ausliest, dann die App installieren muss, dann nochmal den Chip auslesen muss und dann erst mit dem WLAN verbunden ist. Da kann ich ihm auch gleich das Passwort diktieren :mad:

Wenn ich dann auf irgendwelchen Technik Seiten folgende Aussage lese:
"Sobald Sie nun ein beliebiges Telefon mit NFC-Unterstützung auf den Tag legen, wird er automatisch erkannt, und das Smartphone führt die enthaltenen Befehle aus."
Dann stimmt das einfach nicht, oder aber es liegt an der schizophrenen Programierung des "NFC Aufgaben Launchers".

Leute Ihr habt vielleicht Probleme. Bei WLAN zum Beispiel, jeder anständige oder gute WLAN-Router wie z.Bsp. Fritz!Box 7390 oder 7490 hat einen QR-Code den man mit dem Smartphone auslesen kann und die WLAN-Verbindung herstellt (sogar für den Gastzugang). Was braucht es da NFC? Einen Barcodescaner wird ja wohl fast Jeder haben oder?

LG Metschko

  • Forum-Beiträge: 1

03.08.2015 17:11:19 via Website

Ich hatte genau das selbe Problem mit der App Weiterleitung, und wie immer: Google ist dein freund. Die app Hersteller sind ja auch nicht dumm. Jemand liest einen Tag und promt soll man eine app runterladen, ist ja wie eine Goldgrube für den Entwickler. :D die Lösung heißt "NFC Tagwriter by NXP"! Der Entwickler stellt selber Tags her und deswegen wird er nicht so downloadzahlgeil sein. Die app funktioniert super! Und man braucht KEINE reader app zum ausführen von zb einer WLAN Kopplung! :)
LG Lucas

  • Forum-Beiträge: 1

24.11.2015 15:34:06 via Website

Kann ich leider nicht bestätigen.
Sobald man einen Tag mit einem anderen Smartphone benutzen will, ohne "NFC Tagwriter by NXP" installiert zu haben, wird man auf den Playstore umgeleitet. Ist also bei dem Herstellen nicht anders, wie bei anderen auch.

Schade eigentlich. Hatte gedacht endlich eine Möglichkeit ohne eine zusätzliche App gefunden zu haben.