Motorola Moto X — moto x unlocking

  • Antworten:13
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 8

29.08.2013 21:50:15 via App

Hallo Leute,

ich bin gerade in den USA und möchte mir ein moto x zulegen.
Ich war bei AT&T weil ich es mir natürlich gerne selbst gestalten will. Und das rauskaufen aus dem Vertrag wäre auch geklärt, aber meine Frage ist jetzt wie ich den Sim-Lock "ausschalten" kann?
Ich will es ja dann wieder mitnehmen und in Deutschland mit T-Mobile benutzen.

Wäre super dankbar für Unterstützung.

Grüße Brandon
  • Forum-Beiträge: 3.717

29.08.2013 22:08:30 via Website

Bootloader unlocken ist absolut nötig!

Bei AT&T sieht das glaub aktuell nicht gerade gut aus diesbezüglich.

1Moto X for Sprint, US Cellular, and T-Mobile will have unlockable bootloaders – AT&T and Verizon only through Developer Editions

Nexus 5X ; Android 8.0.0 ; Franco-Kernel ; Magisk
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)

  • Forum-Beiträge: 22.351

29.08.2013 22:08:54 via Website

Hallo,

da das "rauskaufen aus dem Vertrag" ja schon geklärt ist, müsstest du dich nun nur noch an den Support von AT&T wenden, um den SimLock legal und offiziell entfernen zu lassen. Allerdings solltest du das tun, bevor du wieder nach Deutschland kommst, da dies schwierig wird, wenn du mehr als 3 Monate lang nicht mehr mit der Original-SIM innerhalb der USA im Netz eingeloggt warst und telefoniert hast.

... ansonsten wird dies ein langer Leidensweg - das Freischalten meines damaligen AT&T-Phones von Deutschland aus hat seinerzeit eine gefühlte Ewigkeit und viele hunderte Mails und Telefonate gekostet :/

— geändert am 30.08.2013 00:27:28

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

  • Forum-Beiträge: 8

30.08.2013 15:00:10 via App

Hi, danke für die schnelle Antwort!

Ja dann werd ich das wohl gleich von hier aus tun.

Jetzt muss ich dann nur noch rausfinden wie ich es rooten kann um die ganze bloatware runter zu bekommen.

Derweil aber nochmal danke!
  • Forum-Beiträge: 507

03.09.2013 18:10:22 via Website

Jb Au
Hi, danke für die schnelle Antwort!

Ja dann werd ich das wohl gleich von hier aus tun.

Jetzt muss ich dann nur noch rausfinden wie ich es rooten kann um die ganze bloatware runter zu bekommen.

Derweil aber nochmal danke!

Einfach mal suchen - man findet inzwischen eine Menge Seiten (auch Videos bei YouTube) um sein MotoX zu rooten.

(meines habe ich gleich nach dem Kauf -auch von AT&T ge-rootet, gibt da eine nette kleine Anleitung für AT&T-Geräte)
  • Forum-Beiträge: 3.717

03.09.2013 18:48:16 via Website

Joe F.

Einfach mal suchen - man findet inzwischen eine Menge Seiten (auch Videos bei YouTube) um sein MotoX zu rooten.
(meines habe ich gleich nach dem Kauf -auch von AT&T ge-rootet, gibt da eine nette kleine Anleitung für AT&T-Geräte)
Hast du aber super hingekriegt, wärst wohl denk ich der erste, denn ich hab noch von keinem at&t gehört das den Bootloader unlocken liess, und ohne offenen Bootloader gibts kein root.
Könntest du bitte mal die Stichworte nennen nach den mal googeln muss um auf den Beitrag zu kommen bei dem es bei dir geklappt hat?

Nexus 5X ; Android 8.0.0 ; Franco-Kernel ; Magisk
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)

  • Forum-Beiträge: 3

26.09.2013 22:21:20 via Website

Hallo,

ich bin gerade auch in den USA und will mir auch das Moto X holen.

Was kostet denn das Rauskaufen aus dem AT%T Vertrag und wie gehe ich da am besten vor?

Und nach dem Rauskaufen müsste ich das Moto X dann rooten oder von AT&T selbst entsperren lassen, ja? Hat jemand diesbezüglich bereits Erfahrung?

Danke für eure Hilfe!
  • Forum-Beiträge: 183

29.09.2013 09:28:10 via App

Und das MotoX funktioniert dann auch hier bei uns in Europa?!! keine Probleme mit micro-sim, Ladestrom und Netzkompabilität!
  • Forum-Beiträge: 3

01.10.2013 03:55:30 via Website

@Michael Einbecker: Waren das Fragen oder Feststellungen?

Wäre sehr nett, wenn jemand die Expertise hat und mir evtl mit meinen Fragen weiterhelfen könnte, Danke!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 166

07.10.2013 13:44:40 via Website

Meine Empfehlung: Nicht die AT&T-Version kaufen, sondern die entsperrte kanadische Variante. Warum den Stress mit "Rauskaufen"? Wer noch in den USA ist, kann die Kanada-Version online kaufen, mit FedEx ist das Moto X dann schon am nächsten Tag bei Euch in den Staaten. Ich habe es online von Deutschland aus bestellt. Versand hat mit FedEx International Priority auch nur drei Tage gedauert.

Das Kanada-Modell hat im Gegensatz zur AT&T-Variante kein Branding und besitzt LTE 2600, das in Deutschland auch funkt - zumindest in den Großstädten. Dafür ist die Kanada-Version nicht "assembled in the USA" - auf der Box und dem Telefon steht: "Assembled in China". :-)

Und grundsätzlich: Großartiges Smartphone, ich kann es wirklich sehr empfehlen! In Natura ist es noch viel, viel toller, als es Bilder oder Videos im Internet wiedergeben können.

Klar muss natürlich sein: Alles ist auf Englisch! Wahlweise lassen sich beim Kanada-Modell noch Französisch und irgendwas Asiatisches auswählen - ich tippe auf Chinesisch (sind asiatische Schriftzeichen im Menü). Spanisch und Portugiesisch werden vom Kanada-Modell nicht unterstützt, sind jedenfalls nicht in der Liste.

Ach ja: Die Tastatur lässt sich auf Deutsch (QWERTZ) umstellen. Die Google-Promoaktion "50GB zusätzlicher Drive-Speicher" konnte ich (bislang) nicht in Anspruch nehmen. Kommt immer eine Fehlermeldung. Ansonsten funktioniert alles ganz normal.

Liebe Grüße
  • Forum-Beiträge: 3.717

07.10.2013 14:26:42 via Website

Inzwischen kann man alle MotoX rooten, von daher muss man sich nicht unbedingt "rauskaufen".

Du kannst versuchen die Promoaktion über einen USA-Proxy zu machen, je nachdem wenn du über den Browser musst über eine Proxy-Homepage wie usawebproxy.com, oder ansonsten nach einer Proxy-IP/Port googeln.

— geändert am 07.10.2013 14:27:58

Nexus 5X ; Android 8.0.0 ; Franco-Kernel ; Magisk
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)

  • Forum-Beiträge: 3

08.10.2013 04:29:02 via Website

Gibt es das Moto X denn nur als Vertragshandy oder als exorbitant teures Smartphone (+500 €/$)?

Denn immer wieder wurde das Moto X ja angepriesen, als ein Smartphone zum Kampfpreis von 200$ bzw ~150€.
Deswegen lautet meine konkrete Frage, WO ich das Moto X möglichst günstig ohne Vertrag bekomme? Oder war das ganze Gerede in den Medien vom günstigen Google Handy nur Schwachsinn, da ich nur Vertragsvarianten oder 500$ Varianten finde.

Wenn ich beispielsweise auf die kanadische Motorola Seite gehe, dann finde ich leider auch kein günstiges Moto X ohne Vertrag.

Wäre nett, wenn ihr mir (evtl auch mit direktem Link) weiterhelfen könntet!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 166

08.10.2013 09:03:52 via Website

@Tuan707:

Ja, das Gerede in den Foren/Medien vor der Veröffentlichung des Moto X war Schwachsinn. Du wirst das Smartphone NICHT für 150 bis 200 Dollar OHNE Vertrag bekommen - jedenfalls nicht im Moment, dazu ist das Gerät noch zu neu.

Ohne zweijährige Bindung an einen Mobilfunkprovider kostet das Moto X derzeit rund 580 Dollar (Republic Wireless wird es zwar im November für 299 Dollar off contract anbieten, aber das kannst Du dann nicht mit einer anderen Karte benutzen).

Du musst zudem beachten, dass Du (wenn Du es nach Deutschland mitbringst) noch Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent beim Zoll bezahlen musst. Mit allem Drum und Dran kostet das Moto X dann am Ende rund 550 Euro. Also das Übliche, was ein Flagship-Modell eben kostet, wenn es neu auf dem Markt ist.

Falls Du nicht so viel ausgeben möchtest, dann solltest Du vielleicht auf das Nexus 5 warten, das demnächst vorgestellt werden wird. Allerdings wird auch das wohl nicht für 150 bis 200 Dollar ohne Vertrag zu haben sein. Eher für 300 bis 400 Euro.

Liebe Grüße

— geändert am 08.10.2013 09:27:32