Nach Installation von ClockworkMod Recovery startet i9000 nicht mehr

  • Antworten:26
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 10

27.08.2013 23:37:43 via Website

fast habe ich es vergessen zu erwähnen. Habe mir bei ebay einen Jig adapter gekauft. Damit komme ich zumindest wieder in den Download-Modus. Das ist aber auch schon das einzig Positive.
  • Forum-Beiträge: 2.070

27.08.2013 23:54:38 via Website

Versuche doch mal Semaphore_ics_1.3.0.tar, diese herunterladen und dann mit Odin flashen, habe lange gesucht, gelesen bis ich darauf gestoßen bin, und es hat nach vielen Tagen des Kampfes und Schweißes hab ich das SGS zum laufen zu bekommen.

Und dann, weil ich es schon unter CM 9.1.0 auf den internen Speicher hatte, einfach im Recovery Modus diese ausgewählt, und es lief wieder......mein erstes Android Smartphone :bashful:

Ob es nun auch bei dir funtzt?? Versuch ist es ja wert :bashful:

— geändert am 28.08.2013 00:00:27

LG Andreas: HTC Legend- SGS und nun HTC one X : Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!

  • Forum-Beiträge: 10

28.08.2013 00:12:26 via Website

Danke für die rasche Antwort

Habe es versucht. Odin gibt folgenden Output:
<ID:0/003> Odin v.3 engine (ID:3)..
<ID:0/003> File analysis..
<ID:0/003> SetupConnection..
<ID:0/003> Initialzation..
<ID:0/003> Get PIT for mapping..
<ID:0/003> Firmware update start..
<ID:0/003> zImage
<ID:0/003> NAND Write Start!!
<ID:0/003> RQT_CLOSE !!
<ID:0/003> RES OK !!
<ID:0/003> Completed..
<ID:0/003> Added!!
<OSM> All threads completed. (succeed 1 / failed 0)
<ID:0/003> Removed!!

... und bleibt mit dem Galaxy S Bildschirm stehen. Wieso startet mein Handy nun denn immer noch nicht?

Ich enferne die Batterie und lege sie wieder ein um zu sehen ob Gerät nun starten. Leider nicht, bleibt auf dem Galasy S Bildschirm stehen.

Muss ich etwas bestimmtes einstellen unter ODIN. Aktuell habe ich nur Auto. Reboot und F.Reset Time eingestellt
  • Forum-Beiträge: 2.070

28.08.2013 00:18:58 via Website

Ich bin echt neu und unerfahren was das flashen angeht! Genau, blieb bei mir auch beim booten hängen immer wieder bis zum S und dann Neustart.

In den download Modus kommst du aber? Hast geschrieben mit dem Stick!

Versuch mal die tar die ich geschrieben hab, hast ja wie ich nichts zu verlieren...

LG Andreas: HTC Legend- SGS und nun HTC one X : Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!

  • Forum-Beiträge: 10

28.08.2013 00:44:17 via Website

Hab noch einen anderen Lösungsvorschlag getestet:
www.androidpit.de/de/android/forum/thread/456654/Installationsanleitung-Android-2-3-6-JVU-Root-Bilder-und-Erklaerungen-Einfach-und-Kurz

und siehe da es hat funktioniert. Mein Galaxy S läuft wieder mit der Firmwar 2.36. Grossartig!

Mein Ziel war es ursprünglich mal auf eine 4-Version (Firmware) zu gehen. Aktuell bin aber schonmal wieder zufrieden dass ich wieder ein Gerät habe das läuft.

Danke für die Unterstützung.
Gruss René
  • Forum-Beiträge: 19

29.09.2013 19:35:21 via Website

Hallo René,

ich hoffe ja dass Du Dein Handy mittlerweile wieder zum laufen gebracht hast. Sorry für die späte Antwort, ich war hier ne ganze Weile offline.
Der Link zur Chip Anleitung ist hier: (Lücke entfernen) ht tp://w ww.chip. de/bildergalerie/So-bringen-Sie-Android-4.0-auf-Ihr-Samsung-Galaxy-S-Galerie_53732446.html?show=6

ABER: Es ist ja gar nicht gesagt, dass die beschriebene CF-Root Version (JVI) die richtige für Dein Handy ist. Wie Du in dem Chip Bericht siehst, gibt es da für das S1 jede Menge unterschiedliche Versionen. Ich hoffe Du hast Dir aus der Hardwareinfo vorher die Version aufgeschrieben, dann kannst Du nun die richtige CF-Root Version flashen.

Gruß, Andreas
  • Forum-Beiträge: 19

28.10.2013 16:14:16 via Website

Nochmal als kleine Abschlussnote zu meinem Eingangsproblem. Ich habe noch mit Odin das CM9 geflashed. Nicht CM10.1 wie ursprünglich geplant, das war mir dann bei der alten Hardware doch zu gewagt. CM9 läuft auf dem S1 seitdem ganz gut und ich bin mit der verbesserten Performance gegenüber dem hakeligen 2.3.3 sehr zufrieden. Das Eingangsproblem ist also damit gelöst, danke für Eure Ratschläge. :D

Gruß,
Andreas