Nach Installation von ClockworkMod Recovery startet i9000 nicht mehr

  • Antworten:26
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 19

10.08.2013 14:24:56 via Website

Hallo,

ich habe nach der Anleitung von cyanogenmod für galaxysmtd mein S1 geflashed und dabei die darin beschriebene Datei Semaphore_2.7.4.tar verwendet. wiki.cyanogenmod.org/w/Install_CM_for_galaxysmtd (Leider darf ich hier keine anklickbaren links posten) :(
Ich kam bis zum Punkt 6, wo nach dem Kernel flashen auch die Erfolgsmeldung 'KERNEL upload successful' auf dem PC angezeigt wurde. Auf dem Handy lief der blaue Balken bis zur 100% Marke durch und der Kernel sollte damit erfolgreich geflashed sein.

Dann habe ich wie im Punkt 7 beschrieben die Tasten Vol Up & Vol Down & Power, bzw. Vol Up & Home & Power gedrückt. aber das Handy startet nicht wie beschrieben in den ClockworkMod Recovery Mode, sondern zeigt diesen Bildschirm und bleibt dort stehen:



Das Bild bleibt dann so, bis ich das Handy ausschalte. Ich habe also keinen Zugriff auf das Recovery Menü.
Wenn ich das ausgeschaltete an den PC anschließe kommt dieser Bildschirm und bleibt so stehen:



In beiden Fällen kann ich aber noch mit Vol Down & Home & Power in den Download Mode wechseln.

Bei der Suche nach einer Lösung stieß ich dann auf Odin. Dieses Programm habe ich mir in der Version 3.07 geladen und bekomme nun bei der Verbindung mit dem Samsung S1 folgenden Bildschirm:



Aber im Unterschied zu den Odin Screenshots die ich im Internet gesehen habe, ist das COM Adressfeld bei mir in blau. Auf den Bildern im Internet wird dies immer nur gelb gezeigt.

Und nun zu meinen Fragen:

1. Bedeutet die blaue Feldfarbe ein Problem? Oder liegt das an der Version?

2. Kann ich mein Problem lösen, indem ich die Datei CF-Root-XW_DBT_JVI-v3.7-CWM3RFS.zip, von xda-developers.com herunterlade und mit Odin auf das Handy flashe? So wie bei Chip beschrieben: So-bringen-Sie-Android-4.0-auf-Ihr-Samsung-Galaxy-S-Galerie_53732446.html?show=6

Ich würde das Handy gerne zunächst mal wieder zum laufen bringen. Mein Vorhaben war eigentlich, das Handy erstmal zu roten um dann Titanium Backup laufen zu lassen. Danach erst sollte es auf Jellybean geflashed werden.

Über Hilfe und Unterstützung von Euch würde ich mich sehr freuen, ich stehe da im Moment ziemlich auf dem Schlauch. Wie wohl viele "Problemkinder" hier kenne ich mich nicht besonders mit den Handy Firmwares aus. :*)

Gruß, Andreas

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

12.08.2013 16:08:37 via Website

Hmm, 177 Aufrufe bisher und keiner kann helfen?
Wäre schön wenn mir jemand bei dem Prob auf die Sprünge helfen könnte.

Gruß,
Andreas

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

12.08.2013 16:29:18 via App

Herzlich willkommen im forum.
Die Feldfarbe hat keine bedeutung:)

Wenn du in den Downloadmodus Kommst, kannst du eine Firmware flashen, und dein Problem müsste gelöst sein. Außerdem Würde ich dir empfehlen odin zu benutzen, um dein Handy zu rooten.

Hier eine Anleitung: < http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/452942/Der-Ultimative-Samsung-Galaxy-S-Flash-Guide-Erklaerungen-Tipps-und-Tricks-Stand-29-10

— geändert am 12.08.2013 16:30:16

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

12.08.2013 18:48:24 via Website

Vor jb für das s1 kann ich dir nur abraten:vader:

Das handy läuft dann ständig im Bremsmodus. Kaffe für 8 kannst du schneller aufsetzen und durchlaufen lassen als eine Anwendung am Handy zu öffnen.

Ich habe es bei meiner Tochter drauf und spreche aus Erfahrung.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

12.08.2013 18:55:25 via Website

Hallo Alex,

vielen Dank für Deine Tips. Den Flash Guide hatte ich schon mal durchgelesen, aber darin wird natürlich nicht auf das jetzige Verhalten meines S1 eingegangen. Trotzdem nochmal Danke für den Hinweis. :grin:

Ich würde das nun auch lieber mit Odin machen, bin mir aber unsicher wo ich jetzt ansetzen muss, da ich ja schon mal mit der Heimdall Suite den Semaphore Kernel geflashed habe.

Ich würde das jetzt gerne nach der CHIP Anleitung machen. Wenn ich also noch in den Download Modus komme, sollte ich dann damit starten die passende CF-Root-XW_DBT_JVI-v3.7-CWM3RFS.zip mit Odin zu flashen?

Dann wäre das Handy doch erstmal nur gerootet, oder?

Gruß,
Andreas

Antworten
  • Forum-Beiträge: 41

12.08.2013 19:11:23 via App

Hallo, wenn du den CF Root mit Odin drauf flashen kannst, und in den Recovery Modus kommst, kannst du es ja erst mal mit Wipe versuchen, oftmals hilft das schon viel!!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

12.08.2013 19:13:48 via App

moment, hast du tatsächlich die .Zip geflasht?

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

12.08.2013 19:20:59 via Website

Nein, nein,
ich wollte damit nur die Datei beschreiben die ich heruntergeladen habe. Ich habe den Namen nur mit Strg-V reinkopiert. :grin:

Ich habe noch nichts geflashed und warte nur auf die Bestätigung von Euch dass dies der richtige Weg ist um weiterzumachen.
Natürlich wird das ZIP-Archiv vorher entpackt un die .tar verwendet. :) Sorry, wollte niemanden verwirren.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

12.08.2013 19:27:29 via App

achso, hast di mich erschreckt ;-)

Jedoch wenn du eine Firmware flashst entfernst du die Kernels und kannst nochmal von Vorne anfangen,

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

12.08.2013 19:39:45 via Website

Nochmal von vorne?

Du hast ja gesehen wie mein Handybildschirm momentan aussieht. So komme ich also nicht mehr vor und nicht zurück.
Mein Ziel ist jetzt nur, wieder ein funktionierendes Handy zu bekommen. Deswegen wollte ich nun nach der CHIP Anleitung vorgehen und danach soll als erstes die CF-ROOT geflashed werden.

Oder muss ich was anderes flashen um wieder ein bootfähiges Handy zu bekommen? Ist denn die Heimdall Suite mit Semaphore nicht auch nur ein Kernel? Die eigentliche CyanogenMod Firmware habe ich ja noch gar nicht draufgeladen.

Oh mann, habe gerade 10 Liegestützen gemacht. :grin:

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

12.08.2013 20:17:46 via App

Da hast du etwas falsch verstandrn. damut setzt du dein Phone wieder in einen zustand wie Vor dem Flash, nur nicht mit allen daten. Die kannst du aber mit dem Backup das du hoffentlich vor dem root gemacht hast wieder herholen.
Danach rootest du mit der guide, die ich dir gezeigt hab(Und auch Custom Rom flashen).



Der tägliche Sport:P ich muss am meißten machen

— geändert am 12.08.2013 20:18:09

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

12.08.2013 20:47:15 via Website

Tja, das Backup habe ich leider nicht. Ich wollte das Handy eigentlich zuerst nur rooten und dachte das macht die Heimdall Suite.
Danach wollte ich dann Titanium Backup laufen lassen.

Macht aber nix wenn die Daten weg sind. Ich speichere meist auf der SD-Karte und Apps und Kontakte bekomme ich ja über Google wieder.
So hakelig und langsam wie mein S1 mit der Originalfirmware lief ist das alles eh kein Verlust.

Ich fange jetzt mal mit dem flashen der CF-Root an und schaue mal ob es sich dann wieder starten lässt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

13.08.2013 10:10:29 via Website

Prima, es geht wieder :lol:

Das flashen der CF-Root ist sauber durchgelaufen und das Handy ist danach wieder wie beschrieben aufgestartet.
Scheinbar war das in der Heimdall Suite doch nicht der richtige Kernel, sonst hätte ich wohl das Problem nicht gehabt.

Ich habe auch festgestellt dass das flashen mit Heimdall auch nur bei CyanogenMod in der Anleitung beschrieben wird, alle anderen Beschreibungen arbeiten eher mit Odin.

Wie dem auch sei, die ClockworkMod Recovery ist nun drauf und funzt auch. Am WE werde ich dann die Firmware flashen.

Vielen Dank an Alex für die Hilfe. :)

Eine Frage habe ich aber noch. Die Firmware von CyanogenMod (galaxysmtd 10.0) liegt ja als ZIP-Datei vor.
Die möchte ich dann von der internen SD-Karte aus auf das Gerät flashen. Wäre das besser aus dem ClockworkMod Recovery heraus, oder sollte ich dazu den ROM Manager verwenden?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

13.08.2013 14:03:36 via App

Clock work recovery, geht schneller ujd übers8chtlicher. Sollte Jellybean aber zu stark für dein Gerät sein, versuchs mit ICS

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

22.08.2013 14:38:00 via Website

Hallo Andreas und co.

Nun stehe ich an derselben Stelle wie du vor 12 Tagen. Nichts geht mehr. D.h.:
- Gerät lässt sich nicht mehr booten nach der Installation von ClockworkMod Recovery (mit odir installiert)
- Semaphore_2.7.4.tar verwendet habe ich wie du auch von wiki.cyanogenmod.org/w/Install_CM_for_galaxysmtd downloaded
- Punkt 6 blaue Balken bis zur 100% Marke erreicht Kernel angeblich erfolgreich geflashed
- Nun stehe ich bei Punkt 7 und das Handy startet nicht wie beschrieben in den ClockworkMod Recovery Mode, sondern bleibst stehen (wie bei dir)


Deine Probleme sind also 1:1 nun auch die meinen und ich wäre nur schon zufrieden damit wenn ich es wieder hinkriegen würde das mein Gerät wieder "normal" booten würde und ich mit der alten Android Version wieder arbeiten könnte.

Ich habe nie einen Backup erstellt und brauche die Daten auch nicht welche sich auf dem Gerät befinden.

Meine Frage lautet schlicht:
1. Wie kriege ich meine Gerät wieder zum laufen oder welche Datei muss ich mit Odin aufs Handy flashen damit ich es wieder läuft
2. Zudem würde mich interessieren was ich genau falsch gemacht habe dass es bei mir überhaupt soweit kommen konnte
3. Ich schaffe es kaum noch das Handy in den Downloading Status zu bringen. Ist extrem "hakelig". Nach x-mal versuchen klappt es dann wie per Zufall hie und da auch wieder (zum Glück). Dies ist aber die Voraussetzung damit ich mit Odin wieder flashen kann. Hat jemand eine Lösung? Mit Lauter +Home +Power funktioniert ist es extrem schwierig. Muss man die Tasten alle gleichzeitig auf einmal drücken oder in einer bestimmten Reihenfolge?

Ich wäre wirklich extrem dankbar für eure Unterstützung. Bitte!!!!!

— geändert am 22.08.2013 14:39:10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

22.08.2013 16:39:41 via Website

Besten Dank!

Ich werde es sobald ich kann ausprobieren. Aktuell habe ich aber das Problem dass ich gar nicht mehr in den Downloadmodus komme. Dies ist aber wohl die Voraussetzung damit ich überhaupt etwas auf mein Galaxy bringe.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.086

27.08.2013 21:41:59 via Website

René Oertel


Aktuell habe ich aber das Problem dass ich gar nicht mehr in den Downloadmodus komme.

Das hatte ich auch, war am verzweifeln! Dann nahm ich den Akku über Nacht heraus, warum das geklappt?? Keine Ahnung, aber es Hilft....

Bin weder in den Recovery Modus noch in den Download Modus gekommen......

LG Andreas: HTC Legend- SGS und nun HTC one X : Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

27.08.2013 23:35:09 via Website

Da ich dasselbe Problem auch habe, habe ich ebenfalls CF-Root-XW_DBT_JVI-v3.7-CWM3RFS.tar heruntergeladen und mit ODIN installiert. Trotzdem dass die Installation scheinbar erfolgreich ist bringe ich das Handy nicht zum laufen.

Ich habe danach weder Zugriff auf das Recovery Menü noch startet das Handy wieder. Ich kriege immer noch den Bildschirm wie Eingang dieses Thread sichtbar. Muss ich etwas spezielles beachten beim installieren?

Hat mir evt. jemand den Link zu der erwähnten CHIP Anleitung damit ich nichts falsch mache?

Gruss René

Antworten