Speichernot: Apps auf sd-karte kopieren

  • Antworten:22
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 330

08.08.2013 07:16:08 via Website

damit bekommst auf die einfache Art nicht alle Apps verschoben würde ich sagen, z.B. bei Facebook ist keine Speicherkarten Symbol dahinter... da hab ich auf Chip nämlich eine Anleitung gefunden das man die Karte Partionieren muss und der Teil ans Telefon gebunden werden muss... damit die apps auf die SD gehen... und das war nicht so einfach und schnell gemacht wie Directory Bind...

zum Verschieben der App kannst du nämlich das Handy an den PC anschließen und auch da schnell die app verschieben und den 1.Ordner der App wieder auf dem Orginalen Ort erstellen (braucht man zum Pfad verknüpfen, da ja vorgegauckelt wird das die App auf dem Telefonspeicher ist) und restlichen Minieinstellungen sind schnell gemacht... ich habe ohne Datei Verschieben keine 5 Minuten gebraucht.

Achso und bei Android 4 gings auch sowieso nicht zu verschieben glaube... da musste man die Karte Partiionieren glaub... (100% weiß ichs gerade nicht mehr, aber mir war so das ging nicht so einfach, deswegen Directory Bind gefunden und getestet und ging auch super einfach und schnell ohne viel bastelein, da ich dafür eh keine Zeit mehr hab...

— geändert am 08.08.2013 07:18:24

  • Forum-Beiträge: 6

08.08.2013 15:34:15 via Website

Alexander W.
damit bekommst auf die einfache Art nicht alle Apps verschoben würde ich sagen, z.B. bei Facebook ist keine Speicherkarten Symbol dahinter... da hab ich auf Chip nämlich eine Anleitung gefunden das man die Karte Partionieren muss und der Teil ans Telefon gebunden werden muss... damit die apps auf die SD gehen... und das war nicht so einfach und schnell gemacht wie Directory Bind...

zum Verschieben der App kannst du nämlich das Handy an den PC anschließen und auch da schnell die app verschieben und den 1.Ordner der App wieder auf dem Orginalen Ort erstellen (braucht man zum Pfad verknüpfen, da ja vorgegauckelt wird das die App auf dem Telefonspeicher ist) und restlichen Minieinstellungen sind schnell gemacht... ich habe ohne Datei Verschieben keine 5 Minuten gebraucht.

Achso und bei Android 4 gings auch sowieso nicht zu verschieben glaube... da musste man die Karte Partiionieren glaub... (100% weiß ichs gerade nicht mehr, aber mir war so das ging nicht so einfach, deswegen Directory Bind gefunden und getestet und ging auch super einfach und schnell ohne viel bastelein, da ich dafür eh keine Zeit mehr hab...

Oh, okay, das kann sein, ich hatte vor einiger Zeit meine SD-Karte partitioniert, dachte aber, das wäre auch ohne möglich... das Partitionieren ist aber nicht wirklich ein Act, Partition Wizard Home Edition runterladen, die Daten auf der SD-Karte auf den Rechner verschieben, die Speicherkarte Aufteilen in eine primäre Fat32 - und eine pimäre ext3 bzw ext4-Partition für die Apps, die vorher verschobenen daten zurückverschieben, fertig.
  • Forum-Beiträge: 330

09.08.2013 22:04:49 via Website

ja teoretsch nicht aber hatte keine lust erst die karte leer zu machen, werds wohl so mal machen wenn eine Größere Karte einbaue, sonst funktioniert bis jetzt das Directory Bind auch super