Fest verbauter Akku - Fluch oder Segen

  • Antworten:135
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 442

04.08.2013 10:15:48 via App

Fluch :) Dann kann man die Akkus nicht selbst auswechseln/rausnehmen und muss das Handy einschicken, was dann doppelt so teuer wird.. vermute ich mal

Hi, bin 13 Jahre alt :D Erstes Android Spiel "Strategic Labyrinth": http://goo.gl/Q0Wbd

  • Forum-Beiträge: 3

04.08.2013 10:31:05 via App

Ich habe mein SGS4 mit einem Akku mit doppelter Kapazität bestückt (von Anker inkl. passender Rückwand für nur knapp über 20 Euro). Okay, das Gerät ist dadurch schwerer und dicker geworden und passt daher nicht mehr in jeden SGS4-Halter. Aaaaber…

Der Akku hält jetzt endlich lange genug durch, um auch mal unbesorgt ohne Ladekabel aus dem Haus gehen zu können. Ein Mobilgerät mit fest verbautem schwachbrüstigem Akku ist für mich ein NoGo.

— geändert am 04.08.2013 10:32:30

  • Forum-Beiträge: 1

04.08.2013 10:40:36 via App

Ein nicht wechselbarer Akku ist für mich ein K.O. Kriterium. Deshalb blieb ich kurz nach der Steinzeit noch bei meinem Nokia 6660, iPhone war für mich indiskutabel. Ich wartete damals lieber ab und kaufte mir dann das Samsung Galaxy S2. Ein Handy bekommt man übrigens immer aus, wenn man Akku herausnimmt. Und dann wäre da noch die längere Laufzeit, wenn ich mehrere Akkus dabei habe. Ein externes Powerpack kann da auch nicht immer helfen.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

04.08.2013 10:49:47 via Website

Lars B.
Also haben wir jetzt geklärt, dass es keine 100% vorteile sondern nur geschmäcker gibt ja?

Denke das sollte doch klar sein :sleep:
Akku wechseln oder nicht ist und bleibt beim Kunden, also uns, ob wir dies wünschen oder eben nicht. Vorteile für die wechsler sind bekannt ebenso die "vorlieben" (nenne ich es mal) von den nicht wechslern.
Für mich und viele andere ist klar, dass wir keinen wechsel akku wollen.

Jetzt komm schon, du hast dein Handy doch seiner Zeit nicht nur wegen dem fest verbauten Akku gewählt. Da haben sicherlich nur Dedign und Leistung eine Rolle gespielt. Und natürlich muss es dann verteidigt werden da man sich sonst selber abwerten würde. Würde ich auch machen.

Ein Nexus kommt bei mir aus mehreren Gründen nicht in Frage. Fester Akku, keine microSD und Android pur. Ist mir alles schon zu sehr Apple like. Und das Design selbst gefällt mir auch nicht.

HTC ist im Design und der Leistung ansprechend aber hier scheitert es an dem Akku.

Während gersde mein Akku 25% anzeigt lädt meit zweitakku in der Ladestation. Heisst in einer halben Stunde werde ich mit meiner Dauernutzung fortfahren ohne neben der Steckdose sitzen zu müssen. Und ich kann auch ruhig Campen gehen ohne stress wegen dem Aufladen haben zu müssen.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

  • Forum-Beiträge: 6

04.08.2013 11:26:41 via App

Ich halte das auch für einen Fluch. Kann auch nicht mehr sehen, wie hier sich einige einen fest-akku schönreden. design / wertigkeit? schafft man auch mit akkudeckel! Der Hersteller spart sich kosten, verdient zusätzlich mit am akkutausch, hat es aber geschafft, durch beharrlichem fest Verbauen den eindruck zu vermitteln, wertigkeit ginge nur damit einher.
Ich hab gerne ersatzakkus dabei, ich will gerne auch mal den akku rausnehmen können, zwecks hardreset, zb. bei meinem samsung galaxy tab nervt mich genau das... "ist es grade echt aus, oder hats sich aufgehängt?". dazu kommt, dass ein fest verbauter akku auslaufen kann, wenn man das gerät ne zeit lang in ner schublade liegen hat. oh, und ich hab gern nen 10er als notgroschen zwischen akku und deckel verstaut :-)
  • Forum-Beiträge: 277

04.08.2013 11:45:22 via App

Mir ist es relativ egal ob der Akku wechselbar ist oder nicht. Ich habe immer mein ErsatzGerät in der Tasche.

Ich muss sagen der Akku meines LG P880 hält selbst bei höchster Beanspruchung ewig. War letzten Monat viel mit der Bahn unterwegs und habe das Gerät auch als Camcorder benutzt, selbst da hatte ich abends noch genügend Restlaufzeit drauf.

Ich finde einmal am Tag laden ist nicht zu viel verlangt.

Grüße aus der Klingenstadt Solingen , Christian

  • Forum-Beiträge: 3.717

04.08.2013 11:55:19 via Website

Also den Grund mit dem Hardreset könnt Ihr knicken, das Gerät ist bei festverbautem Akku so gebaut dass ein längerer Druck auf On/Off den zwangsweisen Neustart ausführt.
Wer das Handy runterfährt um den Akku so oft zu tauschen geht wohl ein enormes Risiko ein das nicht nur der Akku, sondern vielleicht auch etwas mehr im Inneren kaputt gehen kann.
Wer vor hat sein Handy 3 Jahre lang dauernd zu nutzen, dem empfehle ich auch einen wechselbaren Akku, ansonsten ist es Hans was Heiri. ;)

Nexus 5X ; Android 8.0.0 ; Franco-Kernel ; Magisk
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

04.08.2013 12:25:35 via Website

redheat21
Ich finde einmal am Tag laden ist nicht zu viel verlangt.

Kann man, muss aber nicht.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

04.08.2013 12:29:06 via Website

Dani
Also den Grund mit dem Hardreset könnt Ihr knicken, das Gerät ist bei festverbautem Akku so gebaut dass ein längerer Druck auf On/Off den zwangsweisen Neustart ausführt.

Komisch, genauso sind auch die Handys mit Wechselakku konstruiert! :girl:

— geändert am 04.08.2013 12:36:30

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

04.08.2013 13:20:47 via Website

Dani
Nein. Bei einem Bootloop muss man den Akku rausnehmen um es dann wieder ins Recovery zu bekommen.
+1

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

04.08.2013 13:22:59 via Website

Stefan K.
Dani
Nein. Bei einem Bootloop muss man den Akku rausnehmen um es dann wieder ins Recovery zu bekommen.
+1
trotz des Widerspruchs in deinen Postings

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

  • Forum-Beiträge: 864

04.08.2013 14:22:06 via App

Dani
eben, und bei einem festverbauten geht das durch langes drücken auf On/Off B)

Wie ich weiter oben schon beschrieben hatte, geht es leider nicht immer mit dem langen Druck auf On/Off. Auch entsprechende Tastenkombinationen sind dann leider wirkungslos.

Viele Grüße - Steffen

Dieser Kommentar wird ständig aktualisiert. Nachfolgende Kommentare können daher zusammenhanglos wirken.

  • Forum-Beiträge: 11

04.08.2013 15:07:13 via App

Fest verbaute Akkus ist der größte Shit ich bin öfters mal lange Zeit unterwegs und bin froh dass wenn mein Akku platt ich ihn einfach und problemlos wechseln kann.
  • Forum-Beiträge: 7.737

04.08.2013 15:57:56 via App

Zum Glück gibbet ja von jeder Bauweise genug Phones. Da ist ja hoffentlich für jeden was dabei :smug:

Ich habe von jeder Sorte was und mir gefallen sie alle. Das GNex ist Klasse, schicke Rückseite bzw Akkudeckel. Habe ein 2000er Zweitakku, brauche ich aber nicht wirklich. Akku rausnehmen kommt schon mal vor wenn es hängt oder beim Bootloop. Das HOX und Flyer sind auch schick, möchte ich mir aber mit Wechselakku jetzt nicht vorstellen :lol: Konnte ich auch trotz heftigster Hänger und Loops bisher immer wieder reanimieren. Das ist hardwaretechnisch gelöst, also kein Problem.

:V

— geändert am 04.08.2013 15:59:30

if all else fails, read the instructions.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

04.08.2013 16:01:49 via Website

Lieber Dani sei mir nicht böse, aber ich kann deiner Argumentation gerade nicht folgen. Ehrlich es ist weder ein pro noch ein contra zu erkennen. Und arg widersprüchlich. Bist n bissl verliebt wa? <3

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

  • Forum-Beiträge: 2

04.08.2013 17:04:15 via App

Für mich persönlich sind fest verbaute Akkus ein absolutes KO-Kriterium. Schon alleine aus Recycling-Gründen werde ich da garantiert nicht mitspielen.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 51

04.08.2013 21:45:08 via Website

Für mich war ein verbauter Akku bisher immer ein K.O Kriterium. Bei meinem alten Mobile hat das Herausnehmen des Akkus häufig mein abgestürtztes oder "aufgehängtes Mobile gerettet. Beim Note 2 ist mir das zum Glück noch nicht passiert, aber ich fühle mich rein subjektiv wohler, wenn ich den Akku zumindest theoretisch herausnehmen könnte. Es war beim Neukauf das K.O. für ein HTC. -_-
  • Forum-Beiträge: 2.159

04.08.2013 22:55:44 via Website

Jetzt komm schon, du hast dein Handy doch seiner Zeit nicht nur wegen dem fest verbauten Akku gewählt. Da haben sicherlich nur Dedign und Leistung eine Rolle gespielt. Und natürlich muss es dann verteidigt werden da man sich sonst selber abwerten würde. Würde ich auch machen.

Nein natürlich hast du recht, dass Design und ganz andere Dinge für mich wichtiger sind ;) Ich hätte auch kein Problem damit wenn mein Xperia Z einen wechsel-akku hat, vorrausgesetzt, die Funktionen die es jetzt hat blieben dadurch unbeeinträchtigt.
Und das ist für mich meiner Meinung nach auch ein Punkt für den Festen Akku. Hier sind mehr möglichkeiten in Sachen Design und Funktion wie Wasser/Staubschutz etc. drin - Ja mit sicherheit der Punkt Design aufgrund fläche des Akkus geht hauptsächlich richtung Hersteller, aber das ermöglicht es diesen doch, für uns die Kunden besser Phones zu bauen :)

Grüße

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!