Motorola Moto X — Moto X aus USA bestellen

  • Antworten:112
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 19

21.11.2013, 08:56:40 via Website

Laut wikipedia unterstützt aber auch die AT&T Version E-UTRA 7 (also 2,6 Ghz). Nur ist die Frage, ob ich damit was in Bremen anfangen kann. Weiß nicht, wie verbreitet hier das 2,6 Ghz Band ist.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 166

21.11.2013, 09:11:18 via Website

Ja, das hatte ich auch mal gesehen bei Wikipedia. Die AT&T-Version hat allerdings nur die LTE-Bänder 2, 4, 5 und 17 - jedenfalls laut AT&T.

— geändert am 21.11.2013, 09:12:11

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

23.11.2013, 19:00:13 via Website

Laut dem Eintrag: [Link kann immer noch nicht als neuer User gepostet werden -> Bei google der erste Eintrag unter "moto x lte band 7 brazil"] scheint jedoch die AT&T Version seit 4.4 2600 Mhz LTE zu unterstützen.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 166

23.11.2013, 19:47:52 via Website

Interessant! Wenn User das berichten, dann wird da wohl was freigeschaltet worden sein...klingt aber erst einmal seltsam (wenn die Hardware verbaut wurde, warum wurde sie dann in den USA verschwiegen und vor dem Update nicht genutzt? Gibt ja sicher auch US-Reisende, die vielleicht nach Kanada fahren, wo LTE 2600 relevant ist), aber wird schon stimmen - der Kollege berichtet ja, dass er beide Versionen besitzt.

Haben wir hier nicht einen User mit einem AT&T-Gerät im Forum? Vielleicht könnte er ja mal erzählen, ob er LTE auf seinem Moto X nutzen kann...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

23.11.2013, 20:28:53 via Website

Wäre auf jeden Fall gut zu wissen. Wenn man mal bei eBay Preise anschaut kann man bestimmt locker 100$ sparen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

26.11.2013, 18:37:02 via Website

Okay scheint wohl doch niemand hier mit einer AT&T Variante hier zu sein ;) Naja ich warte noch bis Weihnachten ab, ob sich Motorola noch wegen einem EU-Release äußert. Danach bestell ich es mir wohl aus Kanada :P

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

28.11.2013, 19:19:47 via Website

Motorola scheint am Montag einen 150$ Rabatt auf die Moto Maker und Dev Variante zu geben. Das wären dann 349$ ~ 257€ + 66,31€ ~ 49€ Steuer + Versand. Währen wir also bei etwas mehr als 300€. Gutes Angebot oder nicht. Und falls ja, wie läuft das mit dem Import ?

— geändert am 28.11.2013, 19:34:35

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 166

28.11.2013, 19:37:32 via Website

Bei einem Händler, der internationalen Versand anbietet, ist das ganz einfach. In den Warenkorb legen, bezahlen, fertig. Kurierdienste wie zum Beispiel Fedex übernehmen die ganze Zollabwicklung, Du musst am Ende nur dem Boten an Deiner Haustür die Einfuhrumsatzsteuer plus eine Handlinggebühr in die Hand drücken.

Sollte das Paket mit einem Dienstleister transportiert werden, der die Verzollung nicht für Dich abwickelt, ist das auch kein Problem. Du musst es dann in Deiner Stadt beim Zollamt abholen.

Ich glaube allerdings nicht, dass Du von Deutschland aus im Motomaker-Store bestellen kannst. Du könntest aber mal recherchieren, ob das manche schon mit Import-Diensten wie zum Beispiel Borderlinx hinbekommen haben.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

28.11.2013, 19:42:01 via Website

Vielleicht habe ich Glück und eine Bekannte, die jetzt in New York lebt, würde die Lieferung annehmen und dann an mich nach Deutschland schicken. Aber ist die Frage, ob ich nicht bei einem Unternehmen weniger zahlen würde effektiv.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 166

28.11.2013, 19:46:33 via Website

Wenn Du eine Bekannte in den USA hast, dann ist das doch perfekt! Ich denke, Du wirst so auf alle Fälle günstiger bei wegkommen - allein schon wegen des Black-Friday-Deals, den Du dann ja mit Hilfe Deiner Bekannzen nutzen kannst.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

29.11.2013, 12:38:53 via Website

Hab gerade mal aus Jux versucht über die Borderlinx ein Moto X zu bestellen. Die Borderlinx-Adresse hat er ohne zu zögern angenommen. Laut Calculator sind es mit Versand und taxes+duty gerade mal ~66€. Dann laden wir bei insgesamt 323€. Frage ist nur, was der Wert denn jetzt eigentlich von Moto X ist, 499€ oder 349€ ? Schauen die beim Zoll auf die Rechnung ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.600

29.11.2013, 12:44:23 via Website

Ja, beim Zoll schauen die auf Rechnungen.

Pakete müssen beim Zollamt abgeholt werden, eine Rechnung vorliegen, Paket wird geöffnet und auf den gesamten Rechnungswert muss 19% abgeführt werden.

LG MM ** If You Don't Dig The Blues, You Got A Hole In Yer Soul

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

29.11.2013, 12:48:17 via Website

Martin Marquardt
Ja, beim Zoll schauen die auf Rechnungen.

Pakete müssen beim Zollamt abgeholt werden, eine Rechnung vorliegen, Paket wird geöffnet und auf den gesamten Rechnungswert muss 19% abgeführt werden.

Auch wenn Borderlinx das mit dem Zoll klärt ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.600

29.11.2013, 12:51:49 via Website

natürlich muss nur einmal Zoll drauf, aber es wird durch Borderlinx nicht günstiger

LG MM ** If You Don't Dig The Blues, You Got A Hole In Yer Soul

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 166

29.11.2013, 13:09:07 via App

Die Einfuhrumsatzsteuer bezieht sich blöderweise auch auf die Versandkosten - also 19 Prozent auf die Summe von Kaufpreis und Porto.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.600

29.11.2013, 13:12:44 via Website

stimmt, das meinte ich mit "gesamten Rechnungswert"

So wie Du es sagst ist es präziser.

LG MM

LG MM ** If You Don't Dig The Blues, You Got A Hole In Yer Soul

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

29.11.2013, 14:58:19 via Website

Okay dann mal schauen, ob ich am Montag schnell genug bin :P

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

29.11.2013, 18:48:27 via Website

Aller letzte Frage von mir: Wenn man das Moto X off-contract bei AT&T bestellt, ist das dann unlocked ?

//edit: Frage hat sich beantwortet, die T-Mobile Version ist factory-unlocked.

— geändert am 30.11.2013, 09:52:54

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

30.11.2013, 17:02:26 via Website

Hallo :)

Habe den Thread auch schon länger in Beobachtung und auf ein Testbericht gehofft aber da war ja dann eine recht lange Pause dazwischen ^^'

Da das Moto X in Deutschland ja problemlos funktionieren zu scheint wollt ich nur nochmal sicher gehen damit ich kein falsches bestelle :x

Ich muss beim kauf nur darauf achten das es unlocked bzw. unlock-code dabei ist und GSM unterstützt? ^^'
LTE wäre für mich nicht wichtig da ich mir so ein Vertag nich zulegen würde ^^
Der Provider wäre auch soweit egal (T-Mobile, E-Plus, Vodafone etc.)? :o

Ansonsten funktioniert soweit alles gut? Deutsche Spracheinstellung etc., nur für "Goggle now" muss man Englisch sprechen?

Was mich noch interessieren würde wäre die Kamera, Motorola/Google hat ja mal damit geworben mit einem Bild von einem rennenden Kind mit dem Spruch "Kamera zu langsam? Das ist nun vorbei" oder so ähnlich ^^ Wo sie ihr Clear Pixel gelobt haben.
Also kurz gefragt :D
Funktioniert es? Keine verschwommenen Bilder mehr bei rennenden/fahrenden Objekten? :D

— geändert am 30.11.2013, 17:03:41

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 166

30.11.2013, 17:44:23 via Website

@tai:

Ja, unbedingt die GSM-Variante, die heißt XT1058, gibt es bei AT&T und dem kanadischen Provider Rogers zum Beispiel. Bei der AT&T-Variante wird wohl mit dem KitKat-Update auch LTE 2600 freigeschaltet, beim kanadischen Modell läuft LTE 2600 schon mit Android 4.2.2, da Rogers nur auf 2600 MHz funkt. Entsperrt muss es natürlich auch sein oder halt mit einem Entsperrcode geliefert werden.

T-Mobile USA verkauft das Moto X auch, diese Variante heißt XT 1053 und hat dieselbe Modellnummer wie die Developer Edition. Mit diesen beiden hast Du allerdings keinen LTE-Empfang in Deutschland, da die entsprechenden Bänder fehlen (so jedenfalls mein aktueller Wissensstand).

Zu LTE mit dem XT 1058: In Deutschland stärker ausgebaut ist das LTE-Netz im 800-MHz-Bereich, LTE 2600 findet sich bislang wohl nur in Ballungszentren. Ich selbst habe das kanadische Moto X in Berlin und München mit einer Karte von O2 eingesetzt, da war es im Innenstadtbereich (und an den Flughäfen) kein Problem, LTE-Netz zu empfangen. Aber: Mit anderen Handys, die LTE 800 haben, hast Du wesentlich flächendeckender LTE-Empfang. Mit dem Moto X wirst Du dementsprechend häufiger mit HSPA+ surfen - ist allerdings "no slouch either". Wie der Ausbau bei anderen Providern als O2 ausschaut, das müsstest Du direkt bei den Anbietern erfragen - ich meine, die Telekom setzt in den Städten stark auf LTE 1800 (weswegen das iPhone 5 auch nur im T-Mobile-Netz LTE-Empfang hat, erst mit dem iPhone 5s werden nun alle in Deutschland relevanten Frequenzen unterstützt).

Deutsche Spracheinstellungen gibt es kaum. Systemsprache ist Englisch (wahlweise auch Französisch, Portugiesisch oder Spanisch). Du kannst die Tastatur auf Deutsch stellen. Auch kannst Du das deutsche Sprachpaket für Google Now runterladen, das gibt aber einen ganz schönen Sprachmurks, denn Touchless Control, also das Aufwecken funktioniert eben nur in Englisch und mit zwei Sprachen kommt das Gerät ein wenig durcheinander. Ist schwer, das hier zu erklären, was ich genau meine. Was ich sagen will: Du bleibst besser komplett bei Englisch. Die Tastatureinstellung ist egal - die kannst Du auf Deutsch stellen.

Die Fotokamera: Ordentlich, aber nicht weltbewegend. Sind die Lichtverhältnisse gut, macht sie sehr schöne Fotos. Ist das Licht bescheiden, dann werden dies auch die Bilder sein.

Wie es mit bewegten Motiven aussieht, ob man die gut und scharf festhalten kann - das weiß ich nicht, da ich dies bislang nicht getestet habe. Ich denke aber, Motorola meinte in seiner Werbung auch eher, dass Du die Kamera sehr schnell an den Start bekommst, um eben keinen Moment zu verpassen und nicht, dass Du einen knackscharfen Frame eines vorbeifahrenden Rennwagens aufs Smartphone bannen kannst.

Schnell am Start ist die Kamera allerdings tatsächlich: Einfach das Handgelenk kurz schütteln und schon ist sie einsatzbereit.

— geändert am 30.11.2013, 17:56:14

Antworten

Empfohlene Artikel