Fotos austauschen - wie am einfachsten?

  • Antworten:58
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 33.139

20.07.2013 18:02:19 via Website

Hi allerseits,

ich will meiner Mutter ein Android Tablet (Acer Iconia A1) schenken. Ein wesentliches Ziel soll sein, dass ich ihr auch auf einfachem Weg Fotos "schicken" will, die sie dann bequem auf dem Tablet anschauen kann.

Wie mache ich das am einfachsten?

Picasa verstehe ich ehrlich gesagt schon lange nicht mehr (total kompliziert und irgendwie mit Google+ verquickt), das will ich meiner über 70jährigen Mama nicht antun.

Aber irgendwie finde ich keine gescheite Lösung.

Hat jemand einen simplen Ansatz?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 2.138

20.07.2013 18:22:20 via App

vielleicht bei dir ein kartenleser mit extra sd karte anschliesen fotos drauf kopieren und einfach die sd dann bei deiner mum ins tab tzn?

Google unser im Smartphone,
gereinigt werde dein RAM
dein Update komme
dein Reboot geschehe
wie im Smartphone, so auch auf dem Tablet
Unsere täglich App gib uns heute
und vergib uns unseren Root
wie auch wir vergeben unseren Providern
und führe uns nicht in Versuchung
sondern erlöse uns von Bugs
Denn dein ist der Wipe
und der Kernel
und die Custom Rom
im Download-Mode.
Android

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 6

20.07.2013 18:34:59 via Website

Also ich mach's hauptsächlich wie Stephan es beschrieben hat - klassisch aber dennoch schnell & einfach.
Ansonsten finde ich es über Bluetooth - vorausgesetzt die Geräte befinden sich in der Nähe - auch sehr praktisch.
Via WiFi - Direct oder die Fotos einfach in der Dropbox posten wäre auch schnell und einfach möglich. Dropbox ist im Gegensatz zu Picasa einfacher zu bedienen (meiner Meinung nach).

Es gibt viele Wege - einfach mal testen, was am Besten 'funzt'... :)
  • Forum-Beiträge: 522

20.07.2013 18:37:26 via App

Am einfachsten ist es doch über das Internet. Es gibt außer Picasa auch noch andere Bilderdienste, z. B. Ipernity oder Flickr. Für Flickr gibt es auch Apps aber ein Bookmark im Browser reicht auch.
  • Forum-Beiträge: 2.545

20.07.2013 18:38:56 via Website

Wenn das Tab online ist,dann würde das funktionieren, indem sie sich einen Dropbox account anlegt (du auch) und ihr einen Ordner "shared";
in diesen Ordner kopierst du die gewünschten Bilder, und sie kann die dann in der Dropbox-App am Handy bequem durchblättern.
  • Forum-Beiträge: 33.139

20.07.2013 18:44:39 via Website

Stephan
vielleicht bei dir ein kartenleser mit extra sd karte anschliesen fotos drauf kopieren und einfach die sd dann bei deiner mum ins tab tzn?
Sorry, vergessen zu sagen, dass 700 km zwischen mir und meiner Mutter liegen und das ganze natürlich über das Netz funktionieren soll...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 33.139

20.07.2013 18:45:48 via Website

Gertrud K.
Am einfachsten ist es doch über das Internet. Es gibt außer Picasa auch noch andere Bilderdienste, z. B. Ipernity oder Flickr. Für Flickr gibt es auch Apps aber ein Bookmark im Browser reicht auch.
Ich habe mich mit Flickr noch nie beschäftigt, das andere kenne ich überhaupt nicht.

Ist das easy und idiotensicher? Was muss man tun?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 33.139

20.07.2013 18:46:47 via Website

Hi,

and dev
Wenn das Tab online ist,dann würde das funktionieren, indem sie sich einen Dropbox account anlegt (du auch) und ihr einen Ordner "shared";
in diesen Ordner kopierst du die gewünschten Bilder, und sie kann die dann in der Dropbox-App am Handy bequem durchblättern.
An eine Cloud hatte ich auch schon gedacht... ist aber auch reichlich unkomfortabel, oder?

Oder kann Quickpic oder eine andere komfortable Bilder-App auf eine Cloud zugreifen?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 522

20.07.2013 20:22:05 via App

Ipernity habe ich selbst auch nie benutzt aber manche finden das besser als Flickr. Bei Flickr lädt man die Bilder hoch und kann sie in Alben organisieren. Man kann sie auch nur eingeschränkt, also nicht für jeden im Internet, sichtbar machen. Wenn die Bilder öffentlich sind reicht einfach die URL, bei eingeschränkter Sichtbarkeit erzeugt man einen Gästpass (ein spezieller Link), den man an die weitergibt, die die Bilder sehen sollen. Die können den Gästepass dann auch als Bookmark setzen. Ein bisschen beschäftigen muß man sich damit aber schon.

Ein Link zu meinem Flickr-Accout ist in meiner Signatur. Da kannst Du mal einen Blick reinwerfen, wenn Du magst.

— geändert am 20.07.2013 20:23:36

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

20.07.2013 20:34:29 via Website

Cloud drive von Amazon. Super easy zu bedienen, oder auch dawawas dort kannst du bei deiner Mutter einrichten, dass sie dir folgen soll während du bei dir die Fotos in Ordner ablegst. Telkom immerhin 30 GB stllt leider sein Fotodienst ein.

— geändert am 20.07.2013 20:35:25

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

  • Forum-Beiträge: 572

20.07.2013 20:37:40 via App

Versuchs doch mal mit Evernote.
Du legst einen Account an und du und deine Mutter loggen sich damit ein.
Alle Bilder, die du hochlädst sieht auch deine Mutter.

— geändert am 20.07.2013 20:38:22

Galaxy Note3 , Galaxy Tab 3 8.0 , Galaxy S4 , Galaxy Note 10.1 2014 (Wifi) , MK808B+ , Chromecast , A-OneX 7

  • Forum-Beiträge: 7.355

20.07.2013 20:54:16 via Website

reden wir hier von ab und ab mal ein Foto, oder willst du auf einen Rutsch ein komplettes Album "loswerden"?

Denn im ersten Fall würde ich das einfach mit Whatsapp machen, dazu noch QuickPic und da WA alle bilder speichert, sind diese in QP jederzeit wieder aufrufbar.

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

  • Forum-Beiträge: 33.139

20.07.2013 20:58:56 via App

Whatsapp ist keine Option. Meine Mutter hat kein Smartphone, nur das Wifi Tablet. Da geht kein Whatsapp.

Es geht auch mehr um ganze Alben. Halt die neuesten Fotos ihres Enkels...

Ich glaube, ich mach das jetzt über Google Drive...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 2.545

20.07.2013 23:38:48 via Website

An eine Cloud hatte ich auch schon gedacht... ist aber auch reichlich unkomfortabel, oder?

Kommt wohl auf die Bedürfnisse an: die App zeigt das Verzeichnis, du tippst auf das erste Bild, das wird angezeigt und ab da kannst du mit Links/Rechts Wischen durch den Restbestand im gleichen Ordner navigieren.
Wenn das der Usecase ist, dann ist es sehr komfortabel, zumindest auf der Empfängerseite ;)

Im zwischen euch geteilten Ordner kannst du dann natürlich beliebig Unterordner erzeugen, etwa um die Bilder zu gruppieren, und deine Ma kann die dann in dieser Gruppierung auch wieder anschauen.


Oder kann Quickpic oder eine andere komfortable Bilder-App auf eine Cloud zugreifen?

Gerade geschaut: Quickpic kann es nicht.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 656

21.07.2013 00:38:36 via App

Hallo, genau für den genannten Fall hier gibt es ja Foto-Clouds. Flickr und Picasa wurden ja schon genannt. Ich würde mich da von Google+ njcht abschrecken lassen, das muss die Mutter ja nicht nutzen.

Wichtig ist, dass sie mit der Standard-Galerie ja automatisch alle Picasa-Fotos ihres Kontos sieht, die du da hochgeladen hast. Und liegt die Größe jeweils unter 2048 Pixel, ist der Platz praktisch unbegrenzt, weil diese Fotos nicht angerechnet werden. Wäre meine Empfehlung.

Natürlich gibt es noch andere Dienste. Und vor allem auch eine sehr gute Galerie-App, die das alles auch anzeigen kann: "JustPictures!". Kostenlos.

Welche Foto-Clouds die App unterstützt, steht in der Beschreibung der App. :)

— geändert am 21.07.2013 00:39:26

  • Forum-Beiträge: 3.672

21.07.2013 01:00:40 via App

Ich hatte meiner Mutter einen eigenen Google /Picasa Account eingerichtet, die Alben direkt vom PC in ihren Picasa Account hochgeladen, in ihrem Tablet den Picasa Sync aktiviert und alle Alben wurden in ihrer Galerie angezeigt.

Zusätzlich habe ich ihr per Email den Link zum Picasa Album geschickt, den brauchte sie nur anklicken und das Album in ihr Picasa Programm am Notebook runter laden.

Übrigens war meine Mutter 80 Jahre alt und hat Picasa mit den Möglichkeiten der Synchronisation am Tablet und PC mit Begeisterung genutzt.

Ich richte für meinen 81 jährigen Vater nach wie vor von meinem PC aus Smartphone und Tablet ein, einschließlich Kontakte, Kalender, Bilder und Videos. ( 600 km Entfernung)

Für unsere Kinder ist der Weg über Picasa auch optimal, da sie auf diesem Weg dem Opa immer die aktuellsten Bilder der Urenkel schicken können.

Lg.

Galaxy Note 8000 ,Lenovo A1 ,Acer iconia a200 ,Samsung I7500 Galaxy S1 ,S2, S3, Note3 ,Archos 70IT,Archos 80G9,Man muss nicht alles wissen ,man muss nur wissen , wo es steht ! ;-)

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 656

21.07.2013 01:04:09 via App

Sehe ich genauso. Picasa ist am unkompliziertesten. Dass man seit einer Weile ein Google+ Konto zum Hochladen braucht, ist hwar nicht schön, aber auch nicht schlimm.
  • Forum-Beiträge: 33.139

21.07.2013 07:39:28 via App

TlM
Sehe ich genauso. Picasa ist am unkompliziertesten. Dass man seit einer Weile ein Google+ Konto zum Hochladen braucht, ist hwar nicht schön, aber auch nicht schlimm.
Also ich kapiere Picasa nicht. Ich suche seit Monaten schon nach einer Möglichkeit, bei Picasa im Web die Bilder nach "neueste zuerst" zu sortieren. Scheint nicht gehen. Um neue Fotos zu sehen, muss man sich mühsam durch alle durchklicken.

Wie kann man denn die Picasa Website aufrufen, ohne über google+ zu gehen? Gelingt mir nicht. Auf dem normalen Weg will man mir die PC Software andrehen (mit der ich übrigens auch nicht klarkomme).

Außerdem funktioniert der Bilder-Upload mit Picasa Tool Pro nie wirklich gut. Bricht permanent ab, muss immer wieder neu angestoßen werden. 10, 20 Bilder hochzuladen vom Handy aus, kann locker zu einer tagesfüllenden Tortur werden.

Flickr hatte ich gestern versuchen wollen - da scheitere ich schon bei der Einrichtung eines Account für meine Mama: sie hat keine Mobilfunknummer, ist bei Flickr aber Pflichtangabe. Das ist mir dann schon von vornherein zu blöd.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 21.07.2013 07:44:47

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 33.139

21.07.2013 07:45:59 via Website

Hi Tim,

Natürlich gibt es noch andere Dienste. Und vor allem auch eine sehr gute Galerie-App, die das alles auch anzeigen kann: "JustPictures!". Kostenlos.
Was zeigt JustPictures an?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe