Eine Android App erstellen

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

10.07.2013 17:13:07 via Website

Hallo Community,

da ich mir gedacht habe, eine Adroid-App zu erstellen, möchte ich wissen wie das überhaupt geht, folgende Fragen stellen sich mir:

1. Wie ist so eine App überhaupt aufgebaut?
2. Wie muss ich planen/denken?
3. Welche Soft- Hardware brauche ich?
4. In was muss ich mich alles reinlernen?

- ich hoffe das reicht, um mir irgendwie zu helfen. Sollten sonst noch irgendwelche Fragen bestehen, um mir helfen zu können, könnt ihr diese gerne über den Thread stellen.

Grüße
  • Forum-Beiträge: 22.351

10.07.2013 17:21:18 via App

Hallo und herzlich willkommen bei uns im Forum :)

Ich verschiebe deinen Thread mal ins Entwickler-Forum, da findest du auch Threads, die sich bereits mit dem Thema befassen, wie zum Beispiel:

http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/462387/vTutorial-App-Inventor-Apps-einfach-selbst-erstellen

http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/505854/Simple-App-selbst-erstellen

http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/548720/Android-Apps-erstellen

http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/507820/APPs-programmieren-lernen

Schau dich doch einfach schon mal um :wink:

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

  • Forum-Beiträge: 182

10.07.2013 23:09:20 via Website

1. Wie ist so eine App überhaupt aufgebaut?
Eine App besteht nun einmal aus einem Konzept und der Umsetzung. Der Code wird in Java geschrieben und mittels SDK kompiliert. Du kannst dann eine klassische IDE nutzen und dort das Android SDK installieren. Da wird dann gleich ein Emulator mitgeliefert. Hast du überhaupt schon Erfahrung? Ansonsten gibt es viele Bücher, Lern DVDs und Tutorials.
2. Wie muss ich planen/denken?
Zuerst brauchst du eine Idee. Dann kannst du eine Konzeptmap erstellen, die alle Ideen umfasst etc. Ich nutze gerne eine Tafel und verschiedene Diagramme, um insbesondere extrem komplexe Funktionen zu realisieren.
3. Welche Soft- Hardware brauche ich?
Dir sollte ein Computer ausreichen, auf dem Eclipse oder eine andere IDE läuft, die mit dem SDK kompatibel ist. Also quasi Windows oder andere kompatible Betriebssysteme. Du musst halt schauen, wie viel Rechnerleistung für die Programme erfordert wird. Es ist auch ein Android Smartphone sehr hilfreich, da du so einzelne Funktionen auf dem Gerät testen kannst (also auch debuggen kannst) und manche Funktionen beim Emulator eher schwierig zu testen sind.
4. In was muss ich mich alles reinlernen?
In die ganze Programmierung, Handhabung mit dem SDK, Testen und Debuggen. Also quasi Java, individuelle Eigenschaften von Android (z.B. auch das ganze AndroidManifest mit den Permissions etc.) und natürlich den Willen, selbst nach Lösungen zu suchen. Und Englisch ist bei der Suche nach bestehenden Problemlösungen sehr wichtig, meiner Ansicht nach sind Kenntnisse schon die Bedingung für Einsteiger.

Sichern Sie Ihr Smartphone gegen Diebstahl und erhöhen Sie die Chance, es wiederzufinden. Jetzt neu: Guardian - Anti-Diebstahl Guardian - Anti-Diebstahl Pro https://play.google.com/store/apps/details?id=de.tapps.guardian.pro Guardian - Anti-Diebstahl Trial https://play.google.com/store/apps/details?id=de.tapps.guardian.free

  • Forum-Beiträge: 1.793

11.07.2013 10:33:28 via App

Kannst du programmieren?
Programmieren lernt man nicht an einem Tag, auch nicht in einer Woche, oder in einem Monat.
Bevor man mit Android programmieren kann, MUSS man Java beherrschen!
Manche Bücher/Tuts/... heißen zwar "... ohne Vorkenntnisse", davon würd ich dir aber abraten.
Lern lieber erstmal Java ohne Android, wenn du dann noch Interesse hast kannst du mit Android anfangen.
(Tipp: Oft wird das kostenlose "Java ist auch eine Insel" als Buchtipp empfohlene, mMn ist es ein super Nachschlagewerk, aber nicht für Anfänger geeignet)

Gruß

Liebe Grüße impjor.

Für ein gutes Miteinander: Unsere Regeln
Apps für jeden Einsatzzweck
Stellt eure App vor!

  • Forum-Beiträge: 15

11.07.2013 11:57:31 via Website

Hallo,

es gibt divberse wirklich gute Bücher für den Einstieg. Ich empfehle für die gesamte Bandbreite "Professional Android Development".

Beste Grüße
  • Forum-Beiträge: 33.139

07.02.2014 18:31:59 via App

Ocean-Deniz Dry Hand-Kuruel
Hast du schon einmal über einen App Baukasten nachgedacht? Im Zweifel reicht das für deine Zwecke schon aus.
Der Thread ist ein halbes Jahr alt...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 1.265

07.02.2014 19:49:19 via App

auch wenn der thread alt ist, was für app-baukasten gibt es so? und welche sind kostenlos?


Liebe Grüße, $@®@#

|| Diese Anzeige wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, glücklichen Elektronen erzeugt! ||

  • Forum-Beiträge: 2.658

07.02.2014 22:11:35 via App

Sarah
auch wenn der thread alt ist, was für app-baukasten gibt es so? und welche sind kostenlos?

Da wäre zum Beispiel "Android Studio" ein relativ gutes Programm.

For every action, there is an equal and opposite reaction.