Spioniert Facebook uns aus ?

  • Antworten:35
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 14.206

16.06.2013 15:34:10 via App

Ich denke, dass Google genau so intime Daten wie Facebook und co. speichert.

Viele Grüße
Daniel

Phone: Apple iPhone 7 - iOS 11
Smartwatch: Apple Watch Series 3
Tablet: Google Pixel C - Android 8

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

16.06.2013 15:42:06 via Website

Acid Burn
Ich denke, dass Google genau so intime Daten wie Facebook und co. speichert.

Und was hat das mit der Fage des TE zu tun?
Wird solches Handeln besser, nur weil es andere auch machen?

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

  • Forum-Beiträge: 3.486

16.06.2013 15:57:23 via Website

Naja schön das eine kleine diskussion startet.


Es ging ja eigentlich nur darum ob man es mir verbieten darf dinge weiterzugeben , die "Privat" sind.

auch wenn sie es mit einer Datenbank "abgleichen" sollte gerade das doch verboten sein !

*iPhone 6s "iOS 10.3 Beta 1" * ||| Galaxy Ace - Xperia Arc - HTC One X - Galaxy S3 - Galaxy S4 - HTC One - Note 3 - Galaxy S5 - iPhone 6s

  • Forum-Beiträge: 14.206

16.06.2013 16:14:00 via App

Ralph

Und was hat das mit der Fage des TE zu tun?
Wird solches Handeln besser, nur weil es andere auch machen?

Nein ich meinte das nur, weil viele Leute in Android-Foren immer auf Facebook 'rumhacken'.

Spätestens die Leute, die GoogleNow benutzen, sollten nicht so einen Hype um Facebook machen.

lg

Viele Grüße
Daniel

Phone: Apple iPhone 7 - iOS 11
Smartwatch: Apple Watch Series 3
Tablet: Google Pixel C - Android 8

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

16.06.2013 16:17:33 via Website

Maurice S.
Es ging ja eigentlich nur darum ob man es mir verbieten darf dinge weiterzugeben , die "Privat" sind.

Grundsätzlich ersteinmal: Ja!. Solange Du Facebook nutzt, bestimmen sie, was sie zulassen. Das ist so ähnlich wie das Hausrecht.

Eingeschränkt wird es nur durch Dinge, wie ein einseitige Benachteiligung, Verstoß gegen gute Sitten etc. Gäbe es dabei aber keine Auslegung, hätten Gerichte nichts zu tun. Hinzu kommt die Interpretation, welches Recht denn nun gilt. Das Landesrecht der Nutzer? Das von Facebooks europäischen Sitz oder US-amerikanisches?

Unter dem Strich müssen aber alle User von Facebook sich an die Nase fassen. Nur durch sie konnte Facebook in diese Machtsituation kommen.

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

  • Forum-Beiträge: 460

17.06.2013 08:38:13 via Website

@ Oldviking

Nee, brauchen wir alles nicht. Aber zum Bierchen verabreden kann auch ich mich, obwohl ich Facebook benutze.

Ich begreife diese ganze Hysterie um Datenschutz und Ausspionieren überhaupt nicht. Die Personalisierung meiner Daten geschieht per Software. In meine Daten schaut kein- sorry- Schwein rein, weil diese niemand interessieren. 'Umgeleitet' werden sie nur, wenn immer wieder verdächtige Vokabeln auftauchen. Und das ist auch gut so, denke ich.

Ich find's lustig, dass mich immer mal wieder jemand in Facebook findet, von dem ich 50 Jahre nichts gehört habe oder wenn ich Fotos von den Kindern einer Sandkastenfreundin meines Sohnes sehe, die in den USA lebt...

Pani ** Jeder denkt an sich, nur ich denk´ an mich ** Bitte beachten : http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/392082/und

  • Forum-Beiträge: 2.159

17.06.2013 09:12:47 via Website

Ich weiß zwar nicht ob man das Spionieren nennen kann, aber ja Facebook hat zugriff auf alles was bei Facebook ist, Geschrieben und gezeigt wird.

Ich finde auch immer diese Bilder großartig alá "Teilt das Bild damit eure Foto-Rechte bei Facebook gesichert sind, und die Fotos nur euch gehören!"... totaler Quatsch, wenn man sich bei Facebook anmeldet "unterschreibt" man sozusagen deren AGB´s, ende.

Das einsehen von "Privaten"-Chats kann Facebook natürlich auch. Ebenso Passwörter und alles andere was so Preisgegeben wird.
Und mir ist das recht egal. Man sollte eben nur wissen, mit was man sich einverstanden gibt, wenn man soch bei FB anmeldet, oder auch bei jedem anderem Netzwerk. Von mir aus, kann jeder lesen, mit wem ich schreibe - zumal das bestimmt nicht die ultra Story ist :D

Hat Mark Zuckerberg nicht sogar eine Auszeichnung der CIA erhalten, weil er das größte Datensammelsorium Weltweit erschaffen hat?

Grüße

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 14.206

17.06.2013 12:00:42 via App

Ich sage immer: Man sollte nur das auf Facebook posten oder schreiben, was man auch auf eine Postkarte schreiben würde.

Viele Grüße
Daniel

Phone: Apple iPhone 7 - iOS 11
Smartwatch: Apple Watch Series 3
Tablet: Google Pixel C - Android 8

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

17.06.2013 12:40:23 via Website

Acid Burn
Ich sage immer: Man sollte nur das auf Facebook posten oder schreiben, was man auch auf eine Postkarte schreiben würde.

Man sollte nichtmal mit dem gleichen Browser auf Webseiten surfen, mit dem man sich bei Facebook anmeldet. Gleichzeitig in einem Tab bei Facebook angemeldet zu sein und ein einem anderen Tab andere Seiten ansurfen, erlaubt Facebook dank Like-Button die User zu identifizieren und ihre Surfgewohnheiten auszuwerten. Selbst von Facebook beim letzten Login gesetzte Cookies sind über den Like-Button auslesbar, obwohl man gar nicht Facebook eigeloggt ist. Und somit ist man wieder identifizierbar.

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

  • Forum-Beiträge: 18.575

17.06.2013 13:52:34 via Website

Acid Burn
eine Postkarte schreiben
Ich nutze noch sehr gerne dieses Relikt aus vergangenen Zeiten ! :P

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

  • Forum-Beiträge: 4.514

17.06.2013 13:55:23 via Website

Oldviking
Acid Burn
eine Postkarte schreiben
Ich nutze noch sehr gerne dieses Relikt aus vergangenen Zeiten ! :P

Ich schreibe wie Moses immer noch auf Steintafel......da freut sich der Briefträger :grin::P

— geändert am 17.06.2013 13:55:36

facebook-Verweigerer........hat es ca. 2005 Jahre nicht gegeben, also brauch ich es jetzt auch nicht ;-)

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

17.06.2013 14:06:50 via App

Michael d
Ich schreibe wie Moses immer noch auf Steintafel......da freut sich der Briefträger :grin::P

Solange Du sie nicht einer Brieftaube um den Hals bindest...

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

  • Forum-Beiträge: 3

17.06.2013 18:17:31 via Website

@ Alain Bouyeniak: Naja, es wird zum "Ausspionieren" nicht reichen, ein Android zu benutzen.

Dafür gibt es ja die vielen und meist coolen Custom ROMs, die i.d.R. auch noch ohne den Google schlamott auskommen.
Man sollte sich aber auch mal den DNS-Server-Eintrag genau ansehen. Hier fängt die Spionage bereits an, denn kein besseres Verzeichnis ist das Protokoll des DNS Server. Es gibt "freie" DNS, die man auch wirklich als FREI bezeichnen kann...

Es macht Sinn, sich mal anzusehen, wie so ein Netzwerk und Internet "grob" funktioniert. Dann weiß man schnell, WO man überwacht werden kann. Es gibt einfache Tools, die Überwachung verhindern. Man kann am PC z.B. direkt eine abgesicherte Linux-Distro nutzen, die macht das fast von allein.
Bei Android muss jetzt die Sensibilität steigen, dass man keinen Bock hat, seit 2009 überwacht zu werden.
Vielleicht finden sich geniale ROM-Köche, die auch mal eine abgesicherte Android-Version bereitstellen :-) **hoff hoff**

Ergo: Eines gilt schon seit es den denkenden Menschen gibt:

Nachdenken, dann handeln.
  • Forum-Beiträge: 3

17.06.2013 18:27:30 via Website

@ Acid Burn

Naja, nur das bei FB zu posten, was man auf eine Karte schreibt, reicht nicht.
DENN: in dem Moment, wo man sich bei FB anmeldet hat man den Laden mit all seiner Überwachungskraft im Schlepptau. Es gibt keine Seite, die nicht einen LIKE-Button hat. Selbst bei AndroidPit "darf" man sich mit seinem FB-Account anmelden.
D.h. sobald man allein nur eine Seite mit einer Facebook-Funktion aufruft (also alle Seiten) hat man FB an der Backe.
Selbst das Löschen von Cookies reicht nicht. Denn es gibt "Super-Cookies", die man nicht so einfach löschen kann.

Ergo: Im Internet kann man sich nicht verstecken!

Also bei jedem Griff auf die tolle Online-Welt nachdenken. Also bei jeder App schauen, was die macht. Also Custom-ROMs nehmen, bei denen man Apps Rechte entziehen kann. Nicht jede App, die die Position des Smartphone abfragt, braucht dies - also lieber mehr abschalten, als anlassen...

Was kann man noch machen?
Auch wenn man sich nicht völlig der "Überwachung" entziehen kann, so gibt es Tools und Möglichkeiten die Überwachung abzumildern. TOR ist eine Möglichkeit. VPN auch. Aber das Reicht nicht, wenn man sich mit dem Login in einen FB Account virtuell auszieht. Bei Android gibt es für FB eine Sandbox, die sich vom übrigen System abschottet. FB kann dann nicht mehr viel sehen....
CyanogenMOD wird bald mehr Sicherheit für die persönlichen Daten bieten - SUPER!
Warum braucht man eine Cloud? Wenn ja, dann absolut nur mit Verschlüsselung - gerade bei Fotos und anderen privaten Daten.

ERGO:
Geht immer sensibel mit privaten Daten um, vor allem mit den Daten Dritter! Es geht ja nicht allein nur um "Deine" Daten, es geht auch um die Daten Dritter...
  • Forum-Beiträge: 15

20.06.2013 12:22:32 via Website

Erschreckende Entdeckung: MSN Hotmail heißt jetzt Outlook und hat mein Facebook-Profilbild automatisch übernommen. Ich habe mich natürlich nicht mit meinem Facebook Account angemeldet, lediglich die E-Mail Adresse ist die gleiche. Ich finde es wirklich gruselig was mittlerweile alles vernetzt ist, ohne dass wir es bemerken.