Sony Xperia L — Xperia L - Test

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 835

08.06.2013 12:25:19 via App

Xperia L - Test

Hallo ihr Lieben,
hier möchte ich erläutern, ob sich der Kauf des Xperia L lohnt (auch im Vergleich zum Xperia SP) da es ja doch als untere Mittelklasse Smartphone betitelt wird.

Dazu kurz die technischen Daten:

+ Qualcomm Snapdragon DualCore mit 1Ghz
+ Adreno 305
+ 1GB RAM, 8GB intern (etwa 5GB verfügbar)
+ 4,3 Zoll Display mit 480x854 Pixeln
+ 137 gramm
+ Akku 1750 mmah, wechselbar
+ 8 mp Kamer mit HDR funktion, VGA-Fromtkamera
+ Android 4.1.2
+ MiniSIM und Sd-Karte bis 32 GB

Also nicht High-End, aber solide Ausstattung.

Verarbeitung und Design:
Ja, was soll man groß sagen? Wie man es von Sony kennt ist alles sauber verarbeitet, aber die Rückklappe knarzt trotzdem (fiel mir erst nach einiger Zeit auf)
Das Design ist Geschmackssache, mir persönlich gefällt es richtig gut. Allerdings verschenkt Sony traditionsgemäß an Ober- und Unterkante viel Platz und ist somit zu groß.

Software und Performance:
Die Software ist ähnlich zu der des Xperia Z, nur die Small-Apps fehlen, werden jedoch mit dem Update auf 4.2.2 nachgeliefert. Ob einem das Software-Design gefällt ist natürlich Geschmackssache, ich finde es sehr gelungen und nicht zu aufdringlich, vor allem dass man nun auch Ordner im Drawer anlegen kann, ist ein Pluspunkt.
Die Bedienung im Launcher und Menüs ist schnell und flüssig, bis auf gelegentliche Ruckler wenn man nach einer größeren Anwendung (~Spiele wie Shadowgun) auf den Homescreen springt und auf eine Seite mit einem aufwendigen Widget wechselt (Zum Beispiel dem Kalender-Widget).
Allerdings stören diese Ruckler kaum und Nutzer des Xperia-SP klagen über identisches.
Der Start einer Anwendung ist wunderbar schnell, Unterschiede zum Xperia Z sieht man natürlich, aber es flutscht trotzdem alles. Spiele wie Shadowgun brauchen bei einem gigahertz schon recht lange zum laden.
Letzteres läuft übrigens außerordentlich gut.
Also kurz und knapp: Für den Preis kann man vollkommen zufrieden sein.

Kamera:
Sony bewirbt das Xperia L als "Camera Phone", somit zwingt sich die Vermutung auf dass die Kamera etwas besonderes sein muss. Ist sie in meinen Augen nicht, aber die Fotos sind schön und die HDR Funktion ist auch nützlich.
Rekorde bricht die Kamera nicht, ist aber besser als die des Xperia Sp.

Display:
Das Display ist nur Durchschnitt, sowohl von Auflösung als auch von Größe, es ist ganz hübsch und zeigt echtere Farben als das Xperia SP (dafür leuchten sie nicht so). allerdings habe ich jetzt das SP mit Hd-Auflösung und möchte es nicht mehr missen.
Es ist 4.3 Zoll groß, also im Prinzip größer als das von meinem X10 (4 Zoll), jedoch kommen natürlich Softkeys hinzu (könnten auch kleiner sein [i](auch per Mod machbar), womit man das größere Display nur bei Filmen und Youtube genießen kann. Auch dabei sieht das SP deutlich besser aus, die HD-Auflösung ist einfach knackiger.
Desweiteren ist die Sensibilität äußerst befriedigend. Bei Shooterspielen hat das Display jedoch Probleme zwei Touchs gleichzeitig zu verarbeiten (Laufen + Schauen ist rucklig).

Batterie:
Die Kapazität des Akkus ist mit 1750 mah geringer bemessen als der des Xperia SP (2.300), jedoch muss er auch kein HD-Display und einen 1.7Ghz-Prozessor befeuern. Bei mir ist nach einem normalen Schultag (10 stunden ohne mobiles Internet) mit viel Spielen und Sms plus etwa 20 Minuten telefonieren und zwei stunden Musikhören noch etwa 40% übrig. Danach mit Wlan, Whatsapp und Email im Dauerbetrieb will er nicht leergehen :) 20% um 22 uhr.
Laborwerte messe ich nicht, jedoch bin ich auch hier äußerst zufrieden.

Klang und Datennutzung:
Die Klangqualität bei den Lautsprechern geht in Ordnung, beim Telefonieren lässt das Xperia L nicht das Geringste zu wünschen übrig. Das beigelegte Headset ist hochwertig und klingt gut.
Einen Datentarif nutze ich momentan nicht, allerdings bietet das Xperia L kein LTE an (im Gegensatz zu Xperia SP), jedoch brauche ich persönlich gar keins, da ich, wenn überhaupt, mobil nur Whatsapp nutzen werde. Wieder etwas das der Nutzer selbst entscheiden muss. (tatsächlich hat das Xperia Leinen extrem guten Lautsprecher, vor allem für ein eher low-end Smartphone)

Speicher und Apps:
Der Speicher bekommt einen eigenen Punkt, da er mit 8GB für manche Nutzer Bedenken aufwirft. Erstmal muss ich klarstellen, dass der Speicher unterteilt ist: Es gibt einen "Gerätespeicher" mit 1.57 GB verfügbar und einen "Internen Speicher" (betitelt sdcard0) mit 4 GB verfügbar.
Der Sinn dieser Unterteilung ist mir nicht ganz klar, jedoch bleiben nach der Theorie noch 5.6 GB für Apps (Ja das sollte jedem reichen).
Praktisch jedoch speichert das Handy alles automatisch im internen Speicher ab, sodass, wie man an den obigen Bildern erkennt, KEINESFALLS 5,6GB für Apps hat. Das ärgert mich fürchterlich. Zum Glück ist mit Hilfe von alternativen Datei-Browsern möglich auf den internen Speicher zuzugreifen.
Natürlich müllt auch Sony diesen Speicher zu, mit sinnlosen Zwangsapps (von denen ich die meisten deaktiviert habe), hier wird nur Root abhilfe schaffen. Vielleicht legt Sony noch ein entsprechendes Update nach (Hust-Hust das kennen wir ja)
Nun, wie auch immer, ich habe etwa 35 Apps installiert und noch Platz genug für mehr, also sollten keine Probleme auftreten, außer für exzessive App-Sammler.
Persönlich nutze ich so viele der vorinstallierten Apps wie mir möglich ist. Der Walkman und Launcher gefallen mir sehr gut. Auch die SmartConnect-App ist super, ich mag die NFC-Tags und das ganze Prozedere ist simple und nützlich. Schade ist, dass das ganze nur funktioniert, wenn das Handy nicht im Standby ist, oder, wie bei der Nutzung eines Headsets, ziemlich lange braucht um die Eingaben zu verarbeiten.

Fazit:
Nach einiger Zeit wurde mir das Geknarze zu nervig und ich habe es verkauft. Tatsächlich mag das einem etwas pingelig vorkommen, aber der Aufpreis für ein Xperia SP ist gut angelegt. Oder gleich ein Xperia Z oder ZL, die inzwischen auch für unter 300 Euro verfügbar sind.

Liebe Grüße
-Kai

— geändert am 03.05.2014 20:53:55

Sony Ericsson Xperia X10 - nach langem Diesnt in Rente; verschenkt
Sony Xperia ZL (Odin) - gebrickt; repariert, meiner Mutter angedreht
Motorola Moto G 4G - endlich entsperrt & gerootet - verscherbelt
Nexus 4 - MultiROM mit SailfishOS, FirefoxOS & Ubuntu Touch - auf Arbeit ins Klo gefallen
Sony Xperia Z1 Compact - Cynogenmod 12.1
Innos D6000 - nicht rootbar
Momentan: Xiaomi Redmi 4X

  • Forum-Beiträge: 835

13.06.2013 19:59:04 via App

Nach zweiwöchiger Nutzung fällt mir auf dass das Display etwas dunkler sein könnte auf der dunkelsten stufe.
Ansonsten bin ich vollkommen zufrieden :)

Sony Ericsson Xperia X10 - nach langem Diesnt in Rente; verschenkt
Sony Xperia ZL (Odin) - gebrickt; repariert, meiner Mutter angedreht
Motorola Moto G 4G - endlich entsperrt & gerootet - verscherbelt
Nexus 4 - MultiROM mit SailfishOS, FirefoxOS & Ubuntu Touch - auf Arbeit ins Klo gefallen
Sony Xperia Z1 Compact - Cynogenmod 12.1
Innos D6000 - nicht rootbar
Momentan: Xiaomi Redmi 4X

  • Forum-Beiträge: 2

24.07.2013 12:48:15 via Website

Hi,

ich bin seit paar Tagen nun Besitzer dieses Gerätes, davon ab, das das Akku nach normaler Nutzung im Moment nur 14Std. durchhält ist soweit alles Ok, mein Hauptprobl. ist die micro SD Card hab ne 8GB gekauft, aber nix passiert, im alten Nokia N8 gehts sie im Laptop un am PC auch...Nur im Xperia L passiert nix...Hat einer ne Idee??

MfG
Mario
  • Forum-Beiträge: 835

24.07.2013 12:53:07 via App

Mario Sparig
Hi,

ich bin seit paar Tagen nun Besitzer dieses Gerätes, davon ab, das das Akku nach normaler Nutzung im Moment nur 14Std. durchhält ist soweit alles Ok, mein Hauptprobl. ist die micro SD Card hab ne 8GB gekauft, aber nix passiert, im alten Nokia N8 gehts sie im Laptop un am PC auch...Nur im Xperia L passiert nix...Hat einer ne Idee??

MfG
Mario

Class 10?

Sony Ericsson Xperia X10 - nach langem Diesnt in Rente; verschenkt
Sony Xperia ZL (Odin) - gebrickt; repariert, meiner Mutter angedreht
Motorola Moto G 4G - endlich entsperrt & gerootet - verscherbelt
Nexus 4 - MultiROM mit SailfishOS, FirefoxOS & Ubuntu Touch - auf Arbeit ins Klo gefallen
Sony Xperia Z1 Compact - Cynogenmod 12.1
Innos D6000 - nicht rootbar
Momentan: Xiaomi Redmi 4X

  • Forum-Beiträge: 8.619

24.07.2013 23:52:57 via App

Hab mir den Test mal durchgelesen. Alles soweit schön und gut. Einzig der Punkt zum Akku passt mir nicht, da man ein Smartphone normalerweise mit Daten Flat nutzt und gerade das sehr am Akku zehrt

Keep cool :D

  • Forum-Beiträge: 311

25.07.2013 08:05:52 via Website

Mario Sparig
Hi,

ich bin seit paar Tagen nun Besitzer dieses Gerätes, davon ab, das das Akku nach normaler Nutzung im Moment nur 14Std. durchhält ist soweit alles Ok, mein Hauptprobl. ist die micro SD Card hab ne 8GB gekauft, aber nix passiert, im alten Nokia N8 gehts sie im Laptop un am PC auch...Nur im Xperia L passiert nix...Hat einer ne Idee??

MfG
Mario

Doppelpost??

Die große Frage, die ich trotz meines vierzigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: 'Was will eine Frau(Unbekannt)

  • Forum-Beiträge: 835

25.07.2013 19:05:49 via App

Peter Z.
Mario Sparig
Hi,

ich bin seit paar Tagen nun Besitzer dieses Gerätes, davon ab, das das Akku nach normaler Nutzung im Moment nur 14Std. durchhält ist soweit alles Ok, mein Hauptprobl. ist die micro SD Card hab ne 8GB gekauft, aber nix passiert, im alten Nokia N8 gehts sie im Laptop un am PC auch...Nur im Xperia L passiert nix...Hat einer ne Idee??

MfG
Mario

Doppelpost??

Ja -.-
Lieber Mario sowas ist nicht gern gesehen in Foren.
Und ob dir meine Review passt oder nicht... egal, wenn du das selber austestest kannst du den Test gerne noch erweitern in den Kommentaren.

Übrigens habe ich jetzt mit dem Root usw noch ein ganzes Stück Akku-Laufzeit rausgeholt. Wenns dir also mit Datentarif zu kurz ist, kannst du die App Framaroot zum Rooten nehmen, die dir die DatenPartition zugänglich macht und schon alleine dadurch mit der App Greenify den Datenverkehr (und akkuverbrauch durch wakeups/ performanceverlust durch hintergrundprozesse) beschränken. Schon dafür lohnt sich der Root.
Grüße

Sony Ericsson Xperia X10 - nach langem Diesnt in Rente; verschenkt
Sony Xperia ZL (Odin) - gebrickt; repariert, meiner Mutter angedreht
Motorola Moto G 4G - endlich entsperrt & gerootet - verscherbelt
Nexus 4 - MultiROM mit SailfishOS, FirefoxOS & Ubuntu Touch - auf Arbeit ins Klo gefallen
Sony Xperia Z1 Compact - Cynogenmod 12.1
Innos D6000 - nicht rootbar
Momentan: Xiaomi Redmi 4X

  • Forum-Beiträge: 835

17.10.2013 08:03:16 via App

das kann man ja so nicht stehen lassen, ich bearbeite den test noch mal.
grüße

Sony Ericsson Xperia X10 - nach langem Diesnt in Rente; verschenkt
Sony Xperia ZL (Odin) - gebrickt; repariert, meiner Mutter angedreht
Motorola Moto G 4G - endlich entsperrt & gerootet - verscherbelt
Nexus 4 - MultiROM mit SailfishOS, FirefoxOS & Ubuntu Touch - auf Arbeit ins Klo gefallen
Sony Xperia Z1 Compact - Cynogenmod 12.1
Innos D6000 - nicht rootbar
Momentan: Xiaomi Redmi 4X