Sony Xperia Z — Spracheingabe defekt mit aktueller Google Suche

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 179

26.05.2013 12:58:11 via Website

Hab nur ich das Problem dass mit dem letzten update von der Google Suche die Spracheingabe zerschossen wird?
Sobald ich die Google Suche im Apps Menü auf werkseinstellung zurücksetze funktioniert es einwandfrei.
Vielleicht könnt ihr mir sagen ob ich der einzige mit diesem Problem bin.

— geändert am 26.05.2013 12:58:47

  • Forum-Beiträge: 148

26.05.2013 15:20:16 via App

ich hatte Ss Problem ebenfalls und auch die app Alice ging nicht. habe diese deinstalliert und siehe da, Google ging wieder kein Plan ob es daran letztendlich lag, aber es geht wieder
  • Forum-Beiträge: 3

07.06.2013 14:17:45 via Website

Hallo Community,
habe ein ähnliches Problem auf meinem "Xperia Z".

Aus mir unerklärlichen Gründen funktionierte plötzlich (eine zeitlang war alles OK), die Sprachsteuerung über Google nicht mehr.
In der Apps "Sprachwahl" wurde für die Justage der Spracheingabe, immer nach dem Headset gefragt.
Dieses ist und war aber noch nie angeschlossen.

Intensiv im Internet nach eiener Lösung gesucht, aber leider nichts gefunden.
Dann kann mir die Idee, die bisher angesammelten Daten in der APPS Google Sprachsteuerung zu löschen.

Folgende Schritte durchgeführt:
Einstellungen/Apps/Google-Suche (installiert ist die Vers. 2.5.8.675703).
Abteilung SPEICHER:
<Daten löschen> tippen.
Es erscheint eine Sicherheitsabfrage:
App-Daten löschen?
Alle Daten dieser App werden endgültig.
Dazu zählen alle Dateien, Einstellungen, Konten,
Datenbanken, usw.
<Abbrechen> oder <OK> kann gewählt werden.
Mit <OK> tippen - weitergemacht.
Nach dem Löschen werden folgende Daten angezeigt:
Speicher:
Insgesamt 27,77 MB.
App im Gerät 27,77 MB.
App im internen Speicher 0,00 B.
Daten im Gerät 0,00 B.
Daten im internen Speicher 0,00B.
Cache:
Cache 240,0 B.
<Cache> löschen.

Danach funktionierte die Sprachsteuerung wieder.
Was an Datenmaterial alles noch mit gelöscht wurde (?), machte sich nicht negativ bemerkbar.

Noch ein besonderer Hinweis, nach dem kompletten Ausschalten/Power-off, trat dasselbe Problem wieder auf.
Nun stellt sich die für mich die Frage, wie oder wo kann Einfluss genommen werden auf die Zu-/Abschaltung des Headsets?

Wer etwas dazu sagen kann, bitte Rückantwort.
MfG
Heiko Emker.

— geändert am 07.06.2013 14:20:37