Guter Zocker Laptop

  • Antworten:88
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 733

28.05.2013 13:25:09 via App

Traurig, wie jemand der nur helfen will in die Mangel genommen wird.
Lasst doch einfach den Hilfesuchenden entscheiden,ob der Tipp brauchbar ist oder nicht.
Hauptsache stänkern...
  • Forum-Beiträge: 357

28.05.2013 13:44:25 via Website

Thraciel
Achso? Du gehst also auch in den Laden und verlangst ein Gerät. Der Verkäufer soll dir dann bewusst verschweigen, dass du dasselbe Ziel günstiger und schneller durch eine Alternative erreichen könntest?

Na so kommst du mal weit im Leben wenn du meinst die Weisheit SO für dich reserviert zu haben.

Es ist nur eine Anregung, für 1000€ bekommst du einen richtigen High-End Gamerpc mit Monitor der wesentlich länger hält und sich im Gegensatz zum Laptop erweitern lässt. Wenn Größe Egal ist, spielt Mobilität auch keine große Rolle.

(Zum Thema OT sollten diverse User wohl eher den Ball flach halten schaue ich mir andere Threads an oder sinnlose Debatten in diesem Thread. Ich trage wenistens was bei bzw. schreibe nichts wenn ich von der Materie offensichtlich keine Ahnung habe)

NAJA, aber in welchem Laden, bekommst du wenn du einen Zocker Laptop suchst, einen Desktop PC angeboten ?!
Aber hätte man vllt. auch anders formulieren können..




Und an den TO... für 1500€ nen ZockerP, dann guck doch mal bei Alternate oder so, wo du selber zusammenstellen kannst ? =)

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

  • Forum-Beiträge: 18.575

28.05.2013 14:38:24 via Website

Patrick Körner

Lasst doch einfach den Hilfesuchenden entscheiden,ob der Tipp brauchbar ist oder nicht.
Hauptsache stänkern...
Wieso " stänkern" ?
Er hat sich doch längst entschieden, eigentlich schon im Post # 1 und dann noch mal:
An alle: Ich suche einen ZockerLP, weil ich viel unterweg bin und ich keinen Kompletten Pc mitschleifen kann.

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

  • Forum-Beiträge: 18.575

28.05.2013 14:43:06 via Website

Alex Wieser
Hier gibt es einen sehr ausführlichen Testbericht, der sieht sehr gut aus: http://www.notebookcheck.com/Test-Alienware-M17x-R4-Notebook.74805.0.html

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

  • Forum-Beiträge: 2.159

28.05.2013 16:31:06 via Website

Der Alienware sieht gut aus, hatte selbst vor Jahren mal einen :) Support auch auf E-Mail weg ist wirklich super von denen ;)
Kann ich nur empfehlen.

Und mal nebenbei: Notebooks lassen sich auch aufrüsten, auch wenn nur begrenzt und mit bestimmter Ahnung, aber zur not; ab zum Fachhändler und nachfrage. Es kann alles getauscht werden, ist ja nichts zusammengeklebt sondern verschraubt etc.
Mal abgesehen davon, bei dem Technischen Fortschritt, reicht ein Highend-PC für 1000€ auch nicht sehr lange aus, ohne das teile getauscht werden müssen. Grade wo nun die neuen Boards von Intel gelauncht werden, wird es hier wieder einen gewaltigen umschwung geben.

Notebooks sind zwar im Grunde "Wegwerf"-Produkte. Aber sicher nicht weit unterlegen gegen einen Desktop PC.

Man sollte sich aber auch bewusst sein, dass bsp. Grafikkarten in Notebooks nicht an die Leistung der Karte für den PC rankommen.

Back 2 topic: Alienware - wäre auch mein Tipp

Grüße

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 357

28.05.2013 22:48:41 via Website

Lars B.
Es kann alles getauscht werden, ist ja nichts zusammengeklebt sondern verschraubt etc.
Grüße

Alles ?! oO
nicht verklebt ?! oO
xD wie sieht es mit Prozessoren aus ? sind die nicht sogar Teilweise angelötet ? ^^

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

  • Forum-Beiträge: 2.159

28.05.2013 23:31:54 via App

Frank S.
Lars B.
Es kann alles getauscht werden, ist ja nichts zusammengeklebt sondern verschraubt etc.
Grüße

Alles ?! oO
nicht verklebt ?! oO
xD wie sieht es mit Prozessoren aus ? sind die nicht sogar Teilweise angelötet ? ^^


wenn du den tauschen willst, kannst du gleich das mainboard rausnehmen...
und Nein sind nicht immer angelötet bzw. geklebt.

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 357

29.05.2013 08:06:19 via Website

Lars B.
Frank S.
Lars B.
Es kann alles getauscht werden, ist ja nichts zusammengeklebt sondern verschraubt etc.
Grüße

Alles ?! oO
nicht verklebt ?! oO
xD wie sieht es mit Prozessoren aus ? sind die nicht sogar Teilweise angelötet ? ^^


wenn du den tauschen willst, kannst du gleich das mainboard rausnehmen...
und Nein sind nicht immer angelötet bzw. geklebt.

deshalb auch teilweise ^^
ja das ganz Mainboard kann ich raus nehmen, aber dann wird nen neues Gerät bestimmt, nicht unbedingt günstiger, aber vllt.. doch eher ne Überlegung wert.
Oder sind die Kosten da noch überschaubar ?

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

  • Forum-Beiträge: 2.159

29.05.2013 08:40:58 via Website

deshalb auch teilweise ^^
ja das ganz Mainboard kann ich raus nehmen, aber dann wird nen neues Gerät bestimmt, nicht unbedingt günstiger, aber vllt.. doch eher ne Überlegung wert.
Oder sind die Kosten da noch überschaubar ?

Naja man KANN alles tauschen :D wie gesagt, aber ob das ganze dann sinnig bleibt ist eine andere Frage.
Das Barebone (also die Hülle) des Notebooks enthält in der Regel das Mainboard, Grafikkarte etc. - Laufwer/Brenner und CPU wird meist von dem weiterverkäufer eingesetzt.
Ich glaube ein Mainboard sollte man nur im Schadensfall tauschen lassen und nicht zwecks aufrüstung. CPU kann man zwar tauschen, hierbei sind nur andere Komponenten zu beachten, wie der Kühler und die Kompatibilität zu den anderen Komponenten.

Bei uns in der Firma haben wir ab und an solche anfragen bzgl. einer Leistungsverbesserung eines Notebooks, das bedeutet meistens nicht mehr als Speicherriegel nachrüsten. Boards werden nur getauscht wenn der Kunde wirklich genau dieses Notebook (vom aussehen her) behalten möchte, oder eben im Schadensfall.

Gut, dazu muss ich sagen, dass ich nicht sicher weis wie es beispielsweise bei Alienware läuft :P da war es noch nie von Nöten damals was aufzuschrauben oder zu tauschen ;)

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 357

29.05.2013 08:50:03 via Website

aber wie gesagt, es gibt auch verlötete CPU´s. da geht es nicht. Obwohl, entfernen und neuauflöten ? ^^

Naja, aber wenn es um solch eine Diskussion geht, in solch einem Forum, dann sollte man mit dem "man KANN alles wechseln" nicht nur die Physikalische Möglichkeit abdecken, sondern auch ob es grundsätzlich Sinn macht =)

denke ich jetzt jedenfalls =)

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

  • Forum-Beiträge: 2.159

29.05.2013 08:54:00 via Website

Frank S.
aber wie gesagt, es gibt auch verlötete CPU´s. da geht es nicht. Obwohl, entfernen und neuauflöten ? ^^

Naja, aber wenn es um solch eine Diskussion geht, in solch einem Forum, dann sollte man mit dem "man KANN alles wechseln" nicht nur die Physikalische Möglichkeit abdecken, sondern auch ob es grundsätzlich Sinn macht =)

denke ich jetzt jedenfalls =)

Im Grunde würde das gehen mit dem Neuauflöten - wenn man´s kann :D

Ja stimmt auch wieder :D dann bleiben wir bei den Sinnigen sachen: CPU (evtl.) - Speicher, Festplatte und zur ganz großen not eine Externe Grafikkarte und das Display ist auch fix gewechselt.

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 357

29.05.2013 08:57:52 via Website

Lars B.

Im Grunde würde das gehen mit dem Neuauflöten - wenn man´s kann :D

Ja stimmt auch wieder :D dann bleiben wir bei den Sinnigen sachen: CPU (evtl.) - Speicher, Festplatte und zur ganz großen not eine Externe Grafikkarte und das Display ist auch fix gewechselt.

macht eine Externe Grafikkarte Sinn ?

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

  • Forum-Beiträge: 2.159

29.05.2013 09:19:54 via Website

Frank S.
Lars B.

Im Grunde würde das gehen mit dem Neuauflöten - wenn man´s kann :D

Ja stimmt auch wieder :D dann bleiben wir bei den Sinnigen sachen: CPU (evtl.) - Speicher, Festplatte und zur ganz großen not eine Externe Grafikkarte und das Display ist auch fix gewechselt.

macht eine Externe Grafikkarte Sinn ?

Wenn man unbedingt das absolut beste rausholen möchte vielleicht.. oder für leute die immer alles ganz oben haben müssen (deshalb ja zur ganz großen not).
Für "normale" Mobile leute: Nein

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 357

29.05.2013 09:25:16 via Website

Lars B.
Frank S.
Lars B.

Im Grunde würde das gehen mit dem Neuauflöten - wenn man´s kann :D

Ja stimmt auch wieder :D dann bleiben wir bei den Sinnigen sachen: CPU (evtl.) - Speicher, Festplatte und zur ganz großen not eine Externe Grafikkarte und das Display ist auch fix gewechselt.

macht eine Externe Grafikkarte Sinn ?

Wenn man unbedingt das absolut beste rausholen möchte vielleicht.. oder für leute die immer alles ganz oben haben müssen (deshalb ja zur ganz großen not).
Für "normale" Mobile leute: Nein

kannst du mir mal einen Link zu einer guten externen GraKa posten? Ich wüsste nicht wirklich wo ich da suchen müsste ^^

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

  • Forum-Beiträge: 2.159

29.05.2013 09:39:05 via Website

Liegt daran das die Hersteller das ganze auch soweit aufgegeben haben...
Möglich ist es aber eine "normale" Desktop-VGA als Externe zu Nutzen - finde ich gar nicht mal so uninteressant --> möglich hiermit:
http://www.villageinstruments.com/tiki-index.php?page=ViDock
Leider stehen da anschließend noch ganz andere Faktoren zur debatte:
Akku wird wahrscheinlich sowas von Fixgeleert (falls die Stromversorgung überhaupt reicht).
Treiber der Externen karte
Und natürlich muss das Notebook die Anschlüssefür die Externe VGA bieten.

Die "Standard" externen Karten werden nur noch ganz begrenzt angeboten, ich weiß, dass Matrox hier mal was gemacht hat - ich schaue mal ob ich hier noch einen Link finde.

Edit:
http://www.notebookjournal.de/tests/notebook-test-gaming-fsc-amilo-sa-3650-mit-graphic-booster-765
http://www.firstyouth.org/externe-grafikkarte-notebook-42.html -> das sah mal vielversprechend aus :D

— geändert am 29.05.2013 09:42:00

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 357

29.05.2013 09:59:28 via Website

danke =)

also ich halte das eher für Geldverschwendung ^^

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

  • Forum-Beiträge: 2.159

29.05.2013 10:06:56 via Website

Frank S.
danke =)

also ich halte das eher für Geldverschwendung ^^

Jap :D eher was für Bastler ;)

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 357

29.05.2013 10:09:23 via Website

Lars B.
Frank S.
danke =)

also ich halte das eher für Geldverschwendung ^^

Jap :D eher was für Bastler ;)

für wohlhabene Bastler *hust*

wenn man langeweile hat, kann man sich ja auch nen Laptop-Cluster basteln xD

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

  • Forum-Beiträge: 2.159

29.05.2013 11:19:15 via Website

Frank S.
Lars B.
Frank S.
danke =)

also ich halte das eher für Geldverschwendung ^^

Jap :D eher was für Bastler ;)

für wohlhabene Bastler *hust*

wenn man langeweile hat, kann man sich ja auch nen Laptop-Cluster basteln xD

Langeweile ? :D eher kein Leben ;D

Aber mal zum Thema zurück: Hat der TE sich schon entschieden?

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!