Intenso Tab 824 - OTG?

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

23.05.2013 23:38:52 via Website

Hallo, möchte mir gerne das Intenso Tab 824 kaufen, also der Nachfolger von Tab 814. Und dazu habe ich eine Frage, das Tab 814 hat die OTG Funktion für UMTS-Stick, USB-Stick etc. hat das das Tab 824 also das was ich kaufen möchte auch? Ich habe leider nichts über die Herstellerseite gefunden bzw. über Google gefunden.
Wäre sehr nett wenn mir jemand helfen kann.

— geändert am 24.05.2013 00:51:34

Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 8.504

24.05.2013 00:11:17 via Website

Hallo Uwe, herzlich Willkommen bei AndroidPIT!

Bitte bearbeite noch mal deinen Thread Titel, damit sich andere User auch vorstellen können, worum es überhaupt geht.
Einfach unter deinem ersten Beitrag auf "Bearbeiten" drücken, dann kannst du oben noch mal den Titel bearbeiten.
  • Forum-Beiträge: 2

01.06.2013 16:24:29 via Website

Für alle weiteren die diesen Thread lesen, ich habe mir das Intenso Tab 824 gekauft und OTG-Funktion funktioniert einwandfrei. Festplatten, USB-Sticks, Mäuse, Tastaturen, Bluetooth-Stick, UMTS-Sticks funktionieren super.
  • Forum-Beiträge: 2

30.07.2013 14:43:21 via Website

Hi!
Darf ich fragen, war denn ein passendes Kabel gleich beim Gerät dabei oder hast du ein otg-kabel gekauft? wenn ja, welches? Danke!
  • Forum-Beiträge: 1

30.07.2013 15:11:38 via Website

Es war kein passendes Kabel dabei, ich hab es mir bei Reichelt.de gekauft (kann den link leider nicht teilen da ich noch ein neues Mitglied bin).
  • Forum-Beiträge: 19

22.08.2013 08:24:04 via Website

Grüß Dich!

Ich hab auch ein TAB 824, aber mit der USB Host Funktion (OTG) nicht soviel "Glück": Das erste Tab funktionierte wie gewünscht - für 4 Tage. Dann wurde im USB Host mode kein Gerät mehr erkannt, die mobile Festplatte blieb finster (passiv: Tab als Massenspeicher am PC ging aber noch). Vielleicht hab ich das Teil überfordert (Handy an USB aufgeladen)? Es ging zurück (danke, Amazon), und gestern hab ich die Ersatzlieferung bekommen, wieder ein Tab 824: Die Festplatte, die auf dem ersten Tab gut funktioniert hat, kommt nun nicht hoch (LED geht an, aber Rotation startet immer wieder neu, wird nicht initialisiert und nicht vom Tablet erkannt) - und eine andere mobile Festplatte läuft, wenn das Tab am Ladegerät hängt, aber wenn ich das Ladegerät des Tab ausstecke (Akkubetrieb), dann fängt das Tab bei Festplattenzugriff zu spinnen an (bekommt Fingertouch-Eingaben und schaltet herum, und schaltet sich selbst ab).

In der Doku finde ich keine Angabe bzgl. maximaler Leistungsabgabe der Micro-USB des Tab 824. Sind es die 500mA laut Norm? Dann sollte das eigentlich kein Problem sein, meine 2,5" Festplatten sind neu und Markenware (seagate 1D6ADD-500 1TB und WesternDigital WDBABV5000ABK-00 500GB ). Das mobile Kopieren und Sichern von (Foto/Video)Daten war einer der Hauptgründe für die Anschaffung des Tabs, und wenn das nicht zuverlässig geht, muss ich es wohl doch mit einem teureren Tablet versuchen...

Hab ich "nur" zwei "Montagstabs" erwischt, oder gibt es hier noch andere user, die Probleme mit der USB Host Funktion des Tab 824 haben?

mfG
Helmut

P.S. inzwischen hab ich eine Antwort vom intenso-Support:
"die USB Schnittstelle des Tablets ist nicht für die Nutzung einer Festplatte ausgelegt, es kann sein, das einige Platte Funktionieren. USB Stick funktionieren an dem Host."

Wie seht ihr das? Welche Tablets funktionieren mit welchen Festplatten? Oder ist das bei jedem Gerät so grenzlagig?

— geändert am 22.08.2013 11:39:41

  • Forum-Beiträge: 1

04.09.2016 13:48:37 via Website

Auch wenn ich hier einen Dinosaurier wecke... Ein Freund hat sich das Tablet irgendwo gebraucht hergeholt die Tage und da habe ich mal zwecks OTG recherchiert. So bin ich über google ganz oben hier rein gestolpert. Danke, dass ich hier die Infos gefunden habe, die ich gesucht habe.

ABER: Helmut hat gezeigt, wie man es nicht macht. Eine Festplatte zieht beim Spin-Up DEUTLICH mehr als die zulässigen 500mA. (es gibt Modelle, die wollen da 2 Ampere). Da sollte man UNBEDINGT einen aktiven USB Hub dazwischen klemmen, der die Festplatte mit Strom versorgt. So hält es sich auch mit anderen Verbauchern, wie Funk-Sticks etc. (WLAN Sticks brauchen ca 1A, UMTS ähnlich).