Google Nexus 4 — Nexus 4 - 64 GB zusätzlicher Speicher

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 1

21.04.2013 19:11:57 via Website

Hallo Leute,

ich bin letztens auf einen interessanten Artikel gestoßen bezüglich des Speicherplatzes auf dem Nexus 4.
Hier erstmal der Link: www.chip.de/news/Google-Nexus-64-GByte-Speicherplatz-dank-Root_60828739.html
Ist das so zu verstehen, dass man nach dem Root einen USB-Stick verwenden kann und so den Speicher um 64GB erweitert, oder werden durch das rooten 64GB versteckter Speicher des Geräts freigeschaltet?
Falls da schon jemand Erfahrungen mit gemacht hat, wär ich für den Austausch sehr dankbar.

Grüße!
  • Forum-Beiträge: 14

21.04.2013 19:28:40 via Website

Es geht natürlich um einen USB-Stick - wo sollen denn die 64GB Zusätzlicher Speicher her kommen?
Wäre doch totaler Schwachsinn den Speicher zu verbauen und dann auszublenden.
Zu dem Preis, was das Nexus 4 kostet, wäre das auch nicht machbar...
  • Forum-Beiträge: 8.621

21.04.2013 19:29:59 via Website

Das ist so zu verstehen, wie wenn du beim PC ne externe Festplatte anschließt, um den Speicher zu erweitern

Keep cool :D

  • Forum-Beiträge: 662

21.04.2013 19:52:23 via Website

Dafür braucht man doch USB otg und soweit ich weiß, unterstützt das Nexus 4 dieses nicht. Das hilft vielleicht, jedoch habe ich es nicht getestet.
  • Forum-Beiträge: 740

21.04.2013 21:15:56 via App

Doch wenn du den stick mit 5v extern betreibst

Have a break have a kitkat :D

  • Forum-Beiträge: 20

22.04.2013 18:10:43 via Website

Hinweis: Das Nexus 4 ist eine Ausnahme, denn bei diesem Gerät hat Google noch mehr herumgetrickst. Zwar gibt es bereits erste Erfolge, auch hier USB-Sticks als Speicher benutzen zu können, die Methode ist aber deutlich aufwendiger (siehe Video unten). Der USB-Host-Modus läuft zudem sehr instabil.

Quelle: chip.de


Es geht nicht ohne weiteres. Schaut mal im XDA Forum vorbei.. da gibt es mittlerweile eine Lösung, die (wie ich finde) aber noch nicht so altagstauglich ist..