Monatliches Datenvolumen überschritten??

  • Antworten:17
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 80

28.03.2013 11:38:28 via Website

Hallo zusammen,

zum wiederholten Male bekomme ich kurz vor Monatsende eine SMS von T-Mobile, mit der Mitteilung, dass mein monatliches Datenvolumen von 300 MB überschritten sei.:angry:

Aus diesem Grund habe zum einen das Datenvolumen über "avast!Mobile security" gemessen, zum anderen über "3G Watchdog". Die beiden Messungen liegen mit 202 MB (3G WD) und 198 MB (avast!) ziemlich nah beieinander. Aber T-Mobile ist das weit voraus! Ich bin zu Hause schon immer nur im WLAN und habe bei meinen Apps die Aktualisierungsintervalle vergrößert.:blink:

Was stimmt? Und kann man die Messung von T-Mobile prüfen? Irgendwie fühle ich mich verarscht, schließlich bin ich nicht gerade der täglich 5 Stunden im web...:angry:

Weiß jemand Rat, hat jemand Infos oder einen Tipp?

Schöne Grüße Stefan
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 440

28.03.2013 11:44:33 via Website

Der Datenverbrauch zwischen den Apps und was der Anbieter berechnet liegen meist deutlich auseinander.

Die Geräte von HTC haben einen eigenen zähler, dafür brauchst du noch nicht mal eine App. Was zeigt der dir denn an?
  • Forum-Beiträge: 33.823

28.03.2013 11:51:07 via App

Lade dir im Store mal die Telekom Verbrauchsanzeige von Beewhale

oder rufe im Browser "pass.telekom.de" auf
die Einwahl darf nicht über Wlan erfolgen.

Funzt aber nicht bei Geschäftskunden oder bei Prepaid.

http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/451659/Datenverbrauch-pro-Rufnummer-Vertrag

— geändert am 28.03.2013 12:06:33

L.G. Erwin

Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

  • Forum-Beiträge: 80

28.03.2013 12:35:55 via Website

Wo finde ich den HTC-eigenen Zähler?

Ich habe natürlich einen GK-Tarif... Mist. Woher weiß ich, in welchem Zeitraum, die Telekom misst?

— geändert am 28.03.2013 12:37:20

  • Forum-Beiträge: 80

28.03.2013 12:43:51 via Website

Laut pass.telekom.de misst die Telekom den Zeitraum "März", also gehe ich davon aus, die meinen 1.3. bis 31.3.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 11.065

28.03.2013 12:47:53 via App

[quote=Stefan B.]Wo finde ich den HTC-eigenen Zähler?

Einstellung - Mehr - Nutzung

HTC ONE XL,schneller als die Polizei erlaubt :))

  • Forum-Beiträge: 80

28.03.2013 13:01:40 via Website

Okay, danke, hab's gefunden. Aber auch hier zeigt mir der Zähler ein genutztes Datenvolumen von ca. 200 MB mit dem Hinweis, dass der Netzbetreiber die Datennutzung evtl. anders berechnet...
  • Forum-Beiträge: 2.187

28.03.2013 13:11:08 via Website

Stefan B.
Okay, danke, hab's gefunden. Aber auch hier zeigt mir der Zähler ein genutztes Datenvolumen von ca. 200 MB mit dem Hinweis, dass der Netzbetreiber die Datennutzung evtl. anders berechnet...

Ganze 100MB Unterschied finde ich nun auch ein wenig ungewöhnlich. Bei mir zeigt pass.telekom.de 174 und das Datennutzungsvolumen in den Einstellungen 166 - ein solcher Unterscheid ist da schon einfacher zu erklären.
  • Forum-Beiträge: 80

28.03.2013 13:19:49 via App

ich glaube, ich habe Gesprächsbedarf mit der Telekom... Aber ich fürchte, die werden mir da nicht weiterhelfen. Was meint ihr?
  • Forum-Beiträge: 2.187

28.03.2013 13:29:10 via Website

Stefan B.
Aber ich fürchte, die werden mir da nicht weiterhelfen. Was meint ihr?

Die Mitarbeiter, die Du an der Strippe hast, werden es wohl noch nicht mal können, selbst wenn sie wollten.
Früher standen die verbrauchten Volumina mit KB und Zeiten ja sogar noch auf dem EVN. Selbst wenn man so etwas jetzt nachverlangen würde, könntest Du damit auch herzlich wenig anfangen... Von daher denke ich, dass sich da wenig machen bzw. beweisen lässt.
Im nächsten Monat vielleicht mal schon in der ersten Woche den pass.telekom.de- und den internen Messwert vergleichen und fortlaufend verfolgen. Wobei auch die damit gewonnene Erkenntnis fraglich bleibt :-/

— geändert am 28.03.2013 13:29:49

  • Forum-Beiträge: 33.823

28.03.2013 13:32:37 via App

Stefan B.
Laut pass.telekom.de misst die Telekom den Zeitraum "März", also gehe ich davon aus, die meinen 1.3. bis 31.3.
ruf mal die 2828 an, die sollten dir das sagen können

L.G. Erwin

Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

  • Forum-Beiträge: 33.823

28.03.2013 16:27:50 via App

Torsten H.
Rechnungszeitraum ist immer tag vom vertagsabschluss - 1tag eher im nächsten Monat.
Wenn du am ersten eines Monats abgeschlossen hast , dann ist der Zeitraum vom 01. Bis zum 30./31. Des jeweiligen monats
ist nicht immer so!

L.G. Erwin

Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

  • Forum-Beiträge: 23

29.03.2013 09:34:32 via Website

Hi, ich nenne ein Samsung Galaxy Note 2 mein Eigen und da ist unter Systemeinstellungen - Datennutzung der Datenverbrauch abzulesen und da ich des häufigeren meine 300 MB überschreite weiss ich, dass dort der Verbrauch absolut genau angezeigt wird.

Ich hatte mal zum Testen bei etwa 290 MB ganz bewußt viele Bilder angesehen und noch während des Surfens kam die SMS von der Telekom dass ich mein Volumen aufgebraucht habe.

Ich kann nicht klagen.
  • Forum-Beiträge: 3

29.03.2013 10:47:36 via Website

Hallo,
Du musst das Kleingedruckte in den AGB's lesen.Bei mir zum Beispiel (congstar prepaid) steht drin,daß angefangene Datenpakete pro Verbindung,mindestens jedoch einmal am Tag aufgerundet werden können.Das heißt also,daß im schlimmsten Fall 31 mal aufgerundet werden kann und der Provider nimmt NATÜRLICH diese aufgerundeten Berechnungen als Grundlage für den Volumenverbrauch.
Wie gesagt,das Kleingedruckte heißt nicht umsonst KLEINGEDRUCKT!