S3 wiederherstellung

  • Antworten:18
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 22

27.03.2013 14:09:34 via Website

hallo zusammen, ich hab folgendes problem:
vor ein paar tagen kam ein update meiner customrom "ultimarom". dieses wollte ich wie gewöhnlich über cwm flashen. dies schlug allerdings fehl, da sich der aromainstaller während der installation aufgehangen hat. habe dann wiederherstellung gemacht aber da kam andauernd die fehlermeldung, dass der prozess...,phone,... unerwartet beendet wurde, ein arbeiten war also nicht möglich. habe dann via odin und ori firmware eine wiederherstellung gemacht und dann erstmal eine andere custom rom (liquidsmooth) geflasht. alles lief soweit problemlos. doch dann habe ich festgestellt dass meine extsdcard nicht mehr erkannt wird. habe mich dann in den systemdateien umgeschaut und eine äußerst wilde ordnerstruktur vorgefunden. (ungefähr so: /mnt/sdcard/0/0/0/0/0/... usw. irgendwo in einem dieser "0-ordner" waren dann meine daten. habe einen fullwipe gemacht, dalvik auch, hat nichts gebracht. Jetzt habe ich nochmal einen fullwipe etc gemacht und mein handy steckt nun in einem bootloop fest. er zeigt nur noch dieses "Samsung galaxy s3 gt-i9300" was beim starten normalerweise nur ganz kurz zu sehen ist. jetzt wollte ich wieder via odin auf ori firmware zurück. also in den download modus, an den pc geklemmt und odin wie üblich mit den daten gefüttert. das problem ist jetzt, das odin bei dem punkt <ID:0/005> SetupConnection.. festhängt. nichts geht mehr. bitte helft mir :(

UPDATE: habe nun nochmal odin und handy neu gestartet (download mode) und es noch einmal versucht mit der original firmware. hat alles geklappt aber meine zu wilde ordnerstruktur ist immer noch da und ich glaube dass es daran liegt, dass das handy die extsdcard nicht erkennt und ich keine vernünftige customrom flashen kann. ich will mein ultimarom zurück - beste rom überhaupt... :(

— geändert am 27.03.2013 14:14:41

  • Forum-Beiträge: 22

27.03.2013 14:24:20 via Website

also die extsdcard mit adapter am pc funktioniert einwandfrei. interne sd habe ich bereits formatiert ohne erfolg. die externe kann ich nicht formatieren da sie eben nicht erkannt wird. (mount error)
  • Forum-Beiträge: 22

27.03.2013 14:56:58 via Website

das habe ich auch schon versucht - ohne erfolg. es geht hauptsächlich erstmal darum diese ordnerstruktur aufzuräumen. einfaches löschen über atro geht nämlich nicht (hört sich blöd an aber ich greife gerade nach jedem strohhalm). ich habe in cwm alles gewiped, formatiert, etc was geht und trotzdem bleibt diese komische struktur bestehen. ist mir echt ein rätsel
  • Forum-Beiträge: 22

27.03.2013 19:55:10 via Website

wo bekomm ich denn so eine dreiteilige her? hab grad mal kurz gegooglet aber da fand ich nur so eine .tar datei, die ich allerdings schon habe. ca 1,2gb groß
  • Forum-Beiträge: 729

27.03.2013 19:57:17 via Website

boah frag mich mal, ich guck mal auf m rechner nach, aber ich glaube es gab hier auch ein thread zu...
moment...

daswaren die files die ich brauchte

und wenn du unten in meinen verlinkungen den linken nimmst, big how to und auf der seite runterscrollst, bekommst du die anleitung, wie du die
3 teilige flashst... über odin... ich guck mal nach dem pit file, falls das nicht dabei ist...

ist schon zu lange her, über ein jahr, als ich das mal machte

— geändert am 27.03.2013 20:09:13

  • Forum-Beiträge: 22

27.03.2013 20:10:04 via Website

wow top :)
brauch ich die alle oder nur die drei mit ALE8, also CODE, CSC und MODEM?
  • Forum-Beiträge: 729

27.03.2013 20:26:28 via Website

guck mal hier nochmal nach, ungefähr in der mitte, da bekommt man auch noch das pitfile und die 3 teilige in einem zusammenhang

Die “Code” Datei (auch zu erkennen, dass sie die grösste ist), wird bei “PDA” eingefügt.
Die “Modem” bei “Phone” und die “CSC” bei “CSC“.

hier das bild, welche es davon sind mit genauer bezeichnung
  • Forum-Beiträge: 22

27.03.2013 20:49:02 via Website

okay, odin läuft momentan.
vielen dank an dieser stelle schon mal, hast mir echt sehr geholfen ;)
  • Forum-Beiträge: 22

27.03.2013 21:54:30 via Website

ok also, die systemwiederherstellung hat einwandfrei funktioniert.
das problem mit der datenstruktur wurde auch behoben
ABER jedesmal wenn ich jetzt ein customrom installiere bildet sie sich wieder neu. /mnt/sdcard/0/0/
bei /sdcard befinden sich die gleichen ordner wie bei /sdcard/0 und /sdcard/0/0

habs mit der ultimarom probiert die vor dem ganzen dilemma monatelang einwandfrei lief und noch mit vanillarootbox.
beides mal habe ich vorher die systemwiederherstellung nach deiner anleitung durchgeführt
  • Forum-Beiträge: 729

27.03.2013 22:17:14 via App

mir hat mal irgendwo hier jemand was wegen diesen 0 ordnern gesagt.


ich glaube in einem omega thread. der mit den meisten Beiträgen.

das es bei custom roms wohl uu problemen kam wegen der zuweisung der sd card. keine ahnung mehr warum, aber es sollte dir keine sorgen machen. dann hast du jetzt wenigstens ein reinea System.
  • Forum-Beiträge: 22

27.03.2013 22:37:44 via Website

Naja was heist es sollte mir keine sorgen machen. Ultimarom kann ich nicht installieren weil der aromainstaller sich aufhängt, nach wie vor, und unter vanillarootbox kann ich nicht auf meine extsdcard zugreifen...
  • Forum-Beiträge: 22

28.03.2013 12:07:08 via Website

Bei stock Rom gehts komischerweise, wobei die Ordnerstruktur bei den letzten beiden wiederherstellungen auch nicht wieder normalisiert wurde. In den Foren wo ich die Roms her habe habe ich nicht nachgefragt da es sich ja nicht um ein Problem mit den Roms handelt. Habe gerade noch eine dritte ausprobiert und zwar resurection remixrom. Das selbe problem: kann nicht auf die externe zugreifen. Im astro werde auch komischerweise drei mal "meine Daten" angezeigt wobei die bis auf die interne SD also "meine Daten 1" unbrauchbar sind
  • Forum-Beiträge: 22

29.03.2013 20:56:26 via Website

also ich bin immer noch da dran. ich glaube ich hab die fehlerursache ingegrenzt. im cwm recovery zeigt er mir jedes mal an dass die sdcard nicht gemountet werden kann. also die interne, externe hab ich mittlerweile ganz raus ausm gerät. ich hab in einem forum gelesen dass jemand mit dem gleichen problem TWRP geflasht hat und unter diesem recovery die interne als usb speicher gemountet hat. dann hat windows nach einer formatierung gefragt und das hat das problem gelöst. klappt bei mir aber nicht da windows gar nichts anzeigt wenn ich es genau so mache...

bin am verzweifeln...
  • Forum-Beiträge: 22

06.04.2013 18:00:19 via Website

GELÖST!

ich beschreibe mal kurz was das problem ist bzw war, um anderen mit dem gleichen problem zu helfen.
dass ich ultimarom in der version 11 nicht installieren konnte liegt offensichtlich an der rom selbst. ich habe sie in der version 11.0.1 geladen und installiert und alles lief und läuft tadellos.
zu dem problem mit der speicheradressierung:
es liegt an der androidversion 4.2.2 die ich mit den utnerschiedlichen customroms zwangsläufig installiert habe.
diese androidversion ist noch nicht offiziell von samsung verfügbar und wurde dementsprechend von dem aktuellen nexus portiert. dieses handy besitzt nur einen internen speicher und bietet nicht, wie das s3, eine möglichkeit den speicher über eine micro sd karte zu erweitern. dementsprechend ist auch im system 4.2.2 keine unterstützung für eine externe sd karte vorhanden. für dieses problem gibt es aktuell noch keine lösung für das s3. aus diesem grund sollte man sich im klaren sein, dass man seine extsd nicht nutzen kann wenn man eine aktuelle aosp/aokp-basierende rom flasht.

vielen dank nochmal für die hilfe tim ;)