Nexus 10: Bild von URL herunterladen + anzeigen

  • Antworten:25
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2.545

26.03.2013 23:37:58 via Website

Du schreibst wirr ;-)

Wo wird es angezeigt, wenn du es gleichzeitig nicht finden kannst?

Was ich meinte war folgendes:

String path = Environment.getExternalStorageDirectory().toString()+"/Android/data/"+getPackageName()+"/files/";
File f = new File(path);
f.mkdirs();

Bis hier hast du den Pfad definiert und angelegt; darin möchtest du eine neue Datei erzeugen:

f = new File(path+"map.jpg");
OutputStream output = new FileOutputStream(f);
...

Damit hast du dann eine Datei innerhalb der zuvor definierten Ordner, in die du auch schreiben kannst.
Der Source aus deinem Posting hat (bestenfalls) versucht, den Ordner "Files" als Ausgabedatei zu öffnen.
  • Forum-Beiträge: 141

26.03.2013 23:47:10 via Website

Eclipse neugestartet und jetzt funktioniert das so wie du gemeint hast.

Aber wie kann ich vom PC auf diese Datei zugreifen, denn unter "Computer\Nexus 10\Interner Speicher\Android\data" wurde das Verzeichnis nicht angelegt.

— geändert am 26.03.2013 23:57:12

  • Forum-Beiträge: 2.545

27.03.2013 00:44:53 via Website

Wenn du es nicht anders hinbekommst, dann via Eclipse in der ddms Ansicht.
Oder direkt am Tab mit einem Dateimanager.

Auf dem Nexus 7 geht das jedenfalls problemlos, sobald man das Gerät in den MTP Modus versetzt hat - genau wie an sämtlichen Android-Phones, die ich je besessen habe (einige ;-)
  • Forum-Beiträge: 141

27.03.2013 01:16:23 via Website

Über DDMS finde ich die Files. Sie befinden sich in:

mnt/shell/emulated/0/Android/data/com.example.broadcast/files/


Kann ein Nutzer über einen Dateimanager diese Daten rauslöschen?

Entschuldige bitte die vielen Fragen. Bin dir jedenfalls sehr dankbar für die Hilfe! :)
  • Forum-Beiträge: 2.545

27.03.2013 09:40:54 via Website

mnt/shell/emulated/0/Android/data/

Da sind sie beim Nexus 7 ebenfalls, und das Verzeichnis (ab "Android") ist auch am PC sichtbar, wenn ich das Gerät im MTP-Modus anschließe.
Welche Verzeichnisse siehst du denn am PC?
Gut möglich das wir hier gar kein tatsächliches Problem haben, sondern wieder mal Caching (oder was auch immer) des Treibers hineinspielt.
Abstöpseln, 1,2,3, anstöpseln, nochmal nachschauen.


Kann ein Nutzer über einen Dateimanager diese Daten rauslöschen?

Sorry, aber warum probierst du das nicht einfach selber aus?


Entschuldige bitte die vielen Fragen.

Kein Problem, solange ich nicht den Eindruck gewinne, das dies aus Faulheit (oder anderen nicht anständigen Gründen) geschieht, helfe ich gerne.
  • Forum-Beiträge: 141

27.03.2013 16:41:10 via Website

Das an/abstöpseln wirkt wohl wunder :)
Gerade eben das Tablet wieder angeschaltet und drangehängt. Ordner waren da. Perfekt, dann ist dieses Problem nun auch quasi vom Tisch.

Jetzt muss ich nur noch gucken, dass ich das Bild irgendwie im "Fullscreen" anzeigen lassen kann (oder nen Zoom dranbasteln) und sich ein Punkt via ImageView darüber bewegen lässt.