[Kernel] Boeffla - Kernel für Galaxy S3 (sammybased ROMs)

  • Antworten:577
  • OffenStickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 358

31.07.2013 12:43:39 via Website

Hallo Bernhard,

cool, das freut mich.

Ich habe die Root Detection für eine neue App Version bereits umgebaut, dann kommt nach einem Restart in dem Fall wieder das SuperSu Fenster und kann bestätigt werden.

Damit sollte so ein Problem auch nicht mehr auftreten.

Viele Grüße
Andi
  • Forum-Beiträge: 358

01.08.2013 18:08:43 via Website

Klaus, mal sehen. Ich denke, dass ich morgen die App soweit fertig habe, dass sie als finale Version 1.0 gelten kann.

Sobald sie soweit ist werde ich auch den Kernel 3.0 als stable releasen.

Also - aaarg lang dauert es nicht mehr, nein.

Viele Grüße
Andi
  • Forum-Beiträge: 3.584

02.08.2013 21:38:18 via App

Hi Andi!

Mir ist etwas beim Touch-to-Wake-Feature aufgefallen:
Ich nutze den 3MINIT - Framework mit einem Lockbutton in der Statusleiste.
Wenn ich mittels diesem den Bildschirm sperre, bleibt T2W aktiv im Gegensatz zum Sperren mittels Hardware-Lockbutton.
Ist es möglich das Sperren mittels Bildschirmbutton dem Sperren mittels Hardwarebutton gleichzusetzen? Ich nutze diesen Button recht häufig und wenn ich mein Handy dann in die Tasche stecke, kommt es häufig vor, dass der Screen reaktiviert wird, was den Akku unnötig strapaziert.
Es wäre super, wenn das fixbar wäre. Als Versuchskaninchen stehe ich diesbezüglich gern bereit.

Gruß,
Marcus
  • Forum-Beiträge: 358

03.08.2013 07:44:10 via App

Hi,

nun, it's not a bug, it's a feature.

Das ist eigentlich genau so gewollt.
Aber ich könnte es zumindest konfigurierbar machen, glaube ich.

Schau ich mir nächste Woche mal an... Und sag Dir ob es geht oder nicht.

Andi
  • Forum-Beiträge: 358

05.08.2013 09:14:03 via Website

Guten Morgen zusammen,

ab sofort gibt es die letzte geplante Betaversion des Kernels vor der Stable 3.0:

3.0-beta7

Change Log (zur letzten stable 2.13)

* Alle Funktionalitäten der letzten Stable Version 2.13
* Upstream auf Linux Kernel 3.0.89 vom 03.08.13 (www.kernel.org)
* Interne Kernel Start-Sequenz umgebaut um schnelleren Start zu erreichen
* Viele zusätzliche Funktionalitäten als Vorbereitung für die neue Version der Boeffla-Config App
* zRam Kompression von Snappy Compression auf LZ4 geändert (soll ein wenig schneller sein)
* Berechtigungen auf /sbin Ordner geändert um höhere Kompatibilität zu erreichen
* Interne Kernel Busybox nun wieder auf 1.21.1 aktualisiert
* Touch-to-Wake überarbeitet um höhere Kompatibilität mit Apps zu erreichen welche den Proximity Sensor nutzen (credits an Yank)
* Zur Konfiguration bitte die neue App "Boeffla-Config" aus dem Google Playstore laden
* Die bisherige Boeffla-Tweaks App wird automatisch deinstalliert, da sie nicht mehr unterstützt wird.
* Die Early Suspend Zeit (z.B. für CRT-Off Animationen) ist nun frei einstellbar zwischen 0 und 700 ms (Standard ist 100 ms)

Wie immer: Am einfachsten erhältlich über Load&Flash in der Boeffla-Config App, oder eben über die bekannte Kernel-Homepage.

Ich würde alle bitten, die auf einer früheren 3.0 Betaversion sind bald auf diese Version zu aktualisieren. Grund ist, dass ich in den nächsten Tagen die neueste App Version nach Playstore pushen werde, und die hat so viele neue Features die nur mit mindestens diesem Kernel auch funktionieren.

Danke und viel Spass beim testen
Andi
  • Forum-Beiträge: 938

05.08.2013 11:14:28 via Website

Danke Andi, wurde sofort geladen und bin immernoch begeistert von deiner Arbeit. :lol::bashful:

LG Karsten.....Samsung S3..S2.....wer einen Rächtschraibfähler findet, darf ihn liebend gern behalten :-)

  • Forum-Beiträge: 358

05.08.2013 11:16:01 via Website

Freut mich, Karsten.

Die neue App Version, die ich schon seit Tagen teste, wird noch viiiieeeele Features nachrüsten. Ihr könnt euch freuen :)

Viele Grüße
Andi
  • Forum-Beiträge: 358

07.08.2013 11:24:27 via Website

Hallo zusammen,

nicht geplant, aber Samsung hat es durch seinen Source Code Update von gestern notwendig gemacht:

3.0-beta8

Change Log (zur letzten stable 2.13)

* Basierend auf Samsung Source Update 11 vom 06.08.13
* Upstream auf Linux Kernel 3.0.89 vom 03.08.13 (www.kernel.org)
* Interne Kernel Start-Sequenz umgebaut um schnelleren Start zu erreichen
* Viele zusätzliche Funktionalitäten als Vorbereitung für die neue Version der Boeffla-Config App
* zRam Kompression von Snappy Compression auf LZ4 geändert (soll ein wenig schneller sein)
* Berechtigungen auf /sbin Ordner geändert um höhere Kompatibilität zu erreichen
* Interne Kernel Busybox nun wieder auf 1.21.1 aktualisiert
* Touch-to-Wake überarbeitet um höhere Kompatibilität mit Apps zu erreichen welche den Proximity Sensor nutzen (credits an Yank)
* Zur Konfiguration bitte die neue App "Boeffla-Config" aus dem Google Playstore laden
* Die bisherige Boeffla-Tweaks App wird automatisch deinstalliert, da sie nicht mehr unterstützt wird.
* Die Early Suspend Zeit (z.B. für CRT-Off Animationen) ist nun frei einstellbar zwischen 0 und 700 ms (Standard ist 100 ms)
* Gemeinsames Boeffla Ramfs von Samsung und CM Kernel
* Alle Funktionalitäten der letzten Stable Version 2.13

Wie immer: Am einfachsten erhältlich über Load&Flash in der Boeffla-Config App, oder eben über die bekannte Kernel-Homepage.

Danke und viel Spass beim testen
Andi
  • Forum-Beiträge: 7

09.08.2013 23:29:07 via Website

Hallo,
habe den Kernel schon seit ein paar Tagen geflasht und bin begeistert!
Nur mir ist aufgefallen das ich seit gestern (warum auch immer ab dann erst, oder mir ist es vorher nicht aufgefallen) ein rotes Ausrufezeichen links oben in der Ecke habe beim Booten.
Ich habe mich zwar vorher, meiner Meinung nach, gut in das Thema Kernel, Roms u.Ä. eingelesen, kann mir darauf aber keinen Reim machen.
Ist das bedenklich oder hab ich was falsch gemacht?

Grüße Tobi

— geändert am 09.08.2013 23:43:59

  • Forum-Beiträge: 358

10.08.2013 08:51:32 via Website

Das hat nicht mal was mit dem Kernel zu tun.

Da hast Du wohl mal eine neue Firmware geflasht mit neuen Bootloadern.

Die neuen Bootloader erkennen sofort wenn was nicht Standard ist, also nicht Stock Kernel und/oder nicht Stock Recovery, und zeigen dann das Ausrufezeichen.

Es ist aber undedenklich, nur halt ein Zeichen für den Samsung Service wenn Du es in Reparatur bringen würdest.

Viele Grüße
Andi
  • Forum-Beiträge: 7

10.08.2013 10:28:35 via Website

Okay vielen dank für die schnelle Antwort.
Ich hab verstanden worum es geht, bzw. warum es so ist wie es gerade ist ;).
Bei einem Garantiefall muss ich ja nur den Counter Zurücksetzen, die Stock Rom flashen und eine Full Wipe durchführen um wieder einen Garantieanspruch zu haben oder?

Grüße Tobi
  • Forum-Beiträge: 3.584

10.08.2013 12:00:27 via Website

Hallo Tobias.
Wenn du Fragen zum Unrooten oder Wiederherstellung des Ursprungszustandes hast, schau dir doch mal diesen Thread an und stelle dort evntl weiter auftrendene Fragen. Hier geht es um den Boeffla-Kernel. ;)

Gruß,
Marcus

— geändert am 11.08.2013 00:01:59

  • Forum-Beiträge: 7

10.08.2013 16:23:29 via Website

Hallo
Oh okay natürlich, mein Fehler. :O
Um aber nochmal zum Kernel zu kommen:
Der Kernel an sich ist echt super, kann ihn nur empfehlen, super smoothe Bedienung, sehr viele Einstellungsmöglichkeiten und auch viele Optionen um die Batterielaufzeit zu erhöhen.
  • Forum-Beiträge: 358

12.08.2013 17:50:36 via Website

Hallo zusammen,

so, die endgültig letzte Beta Version vor der 3.0 Stable ist nun für euch fertig:

3.0-beta10

Change log (zur letzten stable 2.13)

* Alle Funktionalitäten der Version 2.13
* Aktualisiert auf Samsung Source Update 11 vom from 06.08.13
* Vollkommen frisch gemachter Upstream auf Linux Kernel 3.0.90 vom 11.08.13 (www.kernel.org)
* zRam Kompression von Snappy Compression auf LZ4 geändert (soll ein wenig schneller sein)
* Berechtigungen auf /sbin Ordner geändert um höhere Kompatibilität zu erreichen
* Interne Kernel Busybox nun wieder auf 1.21.1 aktualisiert
* Touch-to-Wake überarbeitet um höhere Kompatibilität mit Apps zu erreichen welche den Proximity Sensor nutzen (credits an Yank)
* Zur Konfiguration bitte die neue App "Boeffla-Config" aus dem Google Playstore laden
* Die bisherige Boeffla-Tweaks App wird automatisch deinstalliert, da sie nicht mehr unterstützt wird.
* Die Early Suspend Zeit (z.B. für CRT-Off Animationen) ist nun frei einstellbar zwischen 0 und 700 ms (Standard ist 100 ms)
* Gemeinsames Boeffla Ramfs von Samsung und CM Kernel

Wie immer: Am einfachsten erhältlich über Load&Flash in der Boeffla-Config App, oder eben über die bekannte Kernel-Homepage.

Eine neue App kommt übrigens in den nächsten 1-2 Tagen raus.

Danke und viel Spass beim testen
Andi
  • Forum-Beiträge: 358

15.08.2013 09:06:00 via Website

Hallo an alle,

die 3.0 stable ist nun offiziell raus.

Viele Grüße
Andi

========================================

Bitte an den Thread-Owner den OP mit folgendem Inhalt zu ersetzen:


Hallo zusammen,

dies ist der deutsche AndroidPit Thread für den Boeffla-Kernel, geeignet für das internationale Galaxy S3 i9300 Smartphone.

Hinweis: Dieser Kernel funktioniert NUR auf Roms welche auf der Original Samsung Jelly Bean Firmware 4.1.x beruhen. Er funktioniert nicht auf CM oder AOSP basierten Roms! Ebenso funktioniert er NICHT auf den aktuellsten 4.2.x JB Leaks von Samsung!



Kernel Features

* Für die Konfiguration des Kernels, bitte die App "Boeffla-Config" aus dem Playstore laden (oder von androidpit.com)
* Kernel code upstreamed auf Linux 3.0.90 (www.kernel.org)
* Basierend auf Samsung source code GT-I9300_JB_Opensource_Update11
* CPU "soft" Übertakten bis 1500 oder 1600 MHz
* CPU Spannungen einstellbar (undervolting, overvolting)
* GPU Frequenzen einstellbar (untertakten, übertakten bis 700 MHz)
* GPU Spannungen einstellbar (undervolting, overvolting)
* Einstellbares zRam
* Einstellbares touch-to-wake
* Einstellbare Touchboost Frequenz
* Einstellbares Early-Suspend Zeit (für Screen-Aus animationen, 100ms default)
* Einstellbare Benachrichtigungs-LED für Überblendmodus, Geschwindigkeit und Helligkeit
* Einstellbare Laderaten (standard für Ladegerät von 1000 auf 1100 ma erhöht)
* Boeffla-Sound Engine V1.6.0 um die Möglichkeiten des Soundchips des S3 (wm1811) auszureizen
* Zusätzliche Governors: zzmoove 0.6 und lulzactiveq
* Governor Voreinstellungen für pegasusq und zzmoove für Performance, Battery sparen etc.
* Zusätzliche IO Schduler: ROW, BFQ (v6r2) und SIO
* IO Scheduler separat für internen und externen SD Speicher einstellbar
* Hardcore Speedmod Sharpness "Fix" einstellbar (default ist aus)
* Black Crush Fix für ausgewogenere Graustufen
* SD Speicher Lesepuffer einstellbar für internen und externen SD Speicher separat (default auf 256 kB angehoben)
* Ext4 File System Tweaks (default ist an, kann abgeschaltet werden)
* System Tweaks auswählbar (default ist aus)
* WIFI Multicast Filter für längere Akkudauer
* Proportional Rate Reduction für TCP (Erhöhung des Netzwerkdurchsatzes)
* Wifi MAC Adresse änderbar (für Experten)
* Dynamic FSync 1.2 implementiert
* Timeout für externe SD Memory Karte geändert damit auch "schlechte" SD Karten besser funktionieren
* Eigene Boot Animationen unterstützt
* Swap Unterstützung (aber nicht empfohlen, bitte stattdessen zRam verwenden)
* init.d Scripte unterstützt (in /system/etc/init.d - Berechtigungen korrekt setzen!)
* CIFS als Modul verfügbar für Windows Netzwerk Freigaben (Modul muss vor Benutzung aus /lib/modules geladen werden)
* NFS als Modul verfügbar für Unix Freigaben (Modul muss vor Benutzung aus /lib/modules geladen werden)
* XBox Controller Unterstützung
* ExFat Dateisystem Unterstützung abschaltbar
* Battery Monitor Wakelock Zeiten reduziert
* Kernel kann rooten falls gewünscht (Datei mit Namen "autoroot" auf interner SD Karte anlegen und neu starten)
* Android logger deaktiviert (aktivierbar)
* Kernel logger deaktiviert (aktivierbar)
* Zusätzliche Debug Funktionen und Logging abgeschalten
* Triangle away unterstützt
* Automatische Sicherung der EFS partition auf externe bzw. interne SD Karte (Lebensversicherung wenn man mal seine EFS Daten schrotten sollte)
* Kernel Start Logdatei (mit 3 Dateien Historie)
* Exynos Vulnerability und Sudden-Death Probleme behoben
* Konfigurationsdatei für einfache Konfiguration des Kernels wahlweise ganz ohne zusätzliche App
* Kompatibel zu den bekannten Standard Kernel Konfigurations Apps (Voltage Control, SetCPU, System tuner etc.)
* Kompiliert mit Google 4.7 arm toolchain
* Interne Kernel Busybox Version 1.21.1


Zielsetzung

Dieser Kernel ist als Alltags-Kernel gedacht. Fokus liegt auf höchstmöglicher Stabilität und Funktionalität. Alle Funktionen im Samsung Stock Rom sollen weiterhin funktionieren. Des weiteren soll er ein wenig smoother und batterieschonender als der Stock Kernel sein.

Dieser Kernel hat nicht das Ziel höchstmögliche Performance zu erreichen (Stichwort "richtig starkes" Overclocking), noch tausende von Optionen einstellbar zu machen, noch ein Akkusparwunder zu sein. Für diese Zwecke gibt es bereits genügend spezialisierte Kernel wie GalaxSih, Syiah, Perseus etc.

Mein Kernel soll mehr der Allrounder sein, der von jedem ein wenig was hat.

Ich werde auch in Zukunft nur die Features einbauen, die ich persönlich als wichtig erachte und die oben genannten Ziele nicht torpedieren. Wünsche werden zwar gerne entgegen genommen, aber es gibt keine Garantie auf Umsetzung.


Kompatibilität

Achtung: Der Kernel eignet sich ausschliesslich für Samsung basierte Jelly Bean (Android 4.1.x) Roms. Er funktioniert nicht auf AOSP basierten Roms!!!


Homepage

Den Kernel zum Download und alle technischen Detailinfos und zusätzliche Informationen gibt es auf der Homepage: www.boeffla-kernel.de
(nur auf Englisch)


Kernel Konfiguration

Für die einfache Konfiguration einfach die App "Boeffla-Config" aus Google Playstore laden (oder von androidpit.com).


Credits

Credits sowohl für all die super Entwickler deren Arbeit ich mitverwenden durfte, als auch an meine Tester, die mich während des Beta-Stadium tatkräftig unterstützt haben, findet ihr auf der Boeffla-Kernel Homepage.

Wer meinen Kernel gut finden und denkt er würde mir gerne ein Eis, ein Bier, oder ein Auto (LOL) finanzieren, über folgenden Link kann gespendet werden: Donation

Oder einfach die Donation Version der Boeffla-Config App kaufen.


Haftungsausschluss


Wie immer - jeder flasht auf eigene Gefahr und ist sich allen Risiken bewusst. Ich übernehme keinerlei Haftung für soft-gebrickte oder komplett gebrickte Smartphones.

Es empfiehlt sich vor dem Flashen eines Kernels (der ja ein tiefer Eingriff ins System darstellt) immer ein Nandroid Backup über die CWM Recovery vorzunehmen und alle persönlichen Daten zu sichern.

Ansonsten nun viel Spass mit dem Kernel. Freue mich über jegliches Feedback, egal ob positiv oder negativ.

Viele Grüße
Andi
  • Forum-Beiträge: 358

15.08.2013 09:33:02 via Website

So, nun ist auch die neue App Richtung Google Playstore gepusht (kann 2-3 Stunden dauern bis ihr sie sehen könnt).

Neue Funktionen:

* Exportieren und Importieren von Profilen
* Dateisystem trimmen
* Low Mem Killer einstellbar
* Minimum CPU Frequenz einstellbar
* Reset Reset buttons für ausgwählte Sektionen
* Flash Kernel über Auswahl von tar.md5 (nur Spendenvers.)
* Flash Recovery über Auswahl von tar.md5 (nur Spendenvers.)
* Screen swipe abschaltbar
* SuperSu/Superuser handling verbessert
* Verknüpfungen löschen falls Profil gelöscht wird
* CM-ready
* Viele Fehler behoben + interne Optimierungen

Viele Grüße
Andi
Klaus
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 19.115

15.08.2013 16:04:47 via Website

Danke Andi!

Soeben (für mich) die erste 3er Version geflasht (inkl. Donateversion) und muss sagen, einfach top - wie immer!
Und vor allem auch ein großes Lob an deine App, die ist auch wirklich Klasse! :grin:

Danke für deine hervorragende Arbeit!!!

| LG Klaus |
| Google Nexus 6P - Dirty Unicorns | Google Nexus 6 - Dirty Unicorns |
| Das AndroidPITiden-Buch | Die Androiden-Toolbox | AndroidPIT-Regeln |