Android und Java 8

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3.112

11.03.2013 17:35:12 via Website

Nun ist Java 8 schon recht weit vorangeschritten und der Release wird auch nicht mehr so lange auf sich warten lassen.

Doch gibt es schon Informationen, in wie weit Android in den nächsten Versionen Java 8 als Sprache einsetzt? Oder gibt es gar schon genauere Informationen, dass die tatsächlich Sprache gewechselt wird?

Java 8 bringt doch schon sehr schöne Neuerungen mit (die doch bei Java gefehlt haben), wäre als schön, wenn Google das auch zeitnah integriert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.727

11.03.2013 17:59:31 via Website

Das wird wohl nicht passieren. Android basiert auf Java 5 + ein paar Änderungen am allgemeinen API + den zusatz Packages.
Das gleiche könnte man für Java 7 fordern, da die File API endlich mal den Namen verdient. try with resource etc pp
wären nett. NIO2 ist auch cool. Auch macht es bedingt sinn Fork/Join benutzen zu können, bei 4 Cores sicher cool.

Ich hätte lieber das Parcel#writeBoolean ohne Krücken eines Array benutzt werden kann. Ein schnelleres AAPT
für große Projekte und das Google die Eier hat Maven besser zu unterstützen. Ein Profiler der mir sagt wo eine Instanz erzeugt wurde.
Das sie bsp für komplexe Navigations Szenarien aufzeigen und endlich verstehen das der Event Bus besser ist als diese über die "Activity
zurück callen" Methode, würg. Ein Depenency Inject intern wäre auch cool, diesen Boilerplate Code will doch keiner haben.
Das sie einsehen das AsyncTask einfach nur käse ist., und das deprecated setzen.

PS: Schon mal mitbekommen wie Oracle und Google sich da bekriegt haben was Java angeht ?

Windmate HD, See you @ IO 14 , Worked on Wundercar, Glass V3, LG G Watch, Moto 360, Android TV

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

12.03.2013 07:54:12 via Website

Google hat aber bei weitem nicht mehr so viele Baustellen, wie vor einem Jahr, da wäre es doch mal Zeit, die Sprache aufzubessern.
Und mit dem Rechtsstreit mit Oracle wird es doch egal sein, welche Version verwendet wird, oder meinst Du, dass sie das Urteil erst mal abwarten wollen?
Es gäbe ja auch die Option sich komplett von Java zu verabschieden. Das wäre zwar ein enormer Aufwand und man hätte große Probleme mit älteren Versionen (sowohl Android wie auch Apps), aber mal angenommen Google verliert den Rechtsstreit, dann müssen sie eh entweder Dalvik so weit umschreiben, dass die Patente nicht verletzt werden oder eine andere Sprache verwenden. Alles andere wäre für Android keine Option.

Aber mal aus Interesse: AsyncTask ist wirklich nicht gut, aber was gibt es bei Android besseres als AsyncTask?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.727

12.03.2013 08:33:11 via Website

Die werden Java nicht rausschmeißen, das war ja damals der Trick viele Entwickler an Board zu bekommen.

Alles > API 11 Loader, sonst würde Ich weiterhin einen Service nutzen für alles was HTTP macht. Ich werde praktisch gezwungen sauberer zu arbeiten. Man muss abwägen was man braucht.

Windmate HD, See you @ IO 14 , Worked on Wundercar, Glass V3, LG G Watch, Moto 360, Android TV

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

12.03.2013 08:55:31 via App

Wenn Sie verlieren, müssen google etwas machen. Wenn es nicht gelingt Dalvik so umzuschreiben, dass es kein anderes Patent verletzt, bleibt ihnen nur noch eine andere Sprache. Und die Entwickler müssen sie nicht mehr anlocken.

Zu asynctask. Wegen 1- 2 sek mache ich keinen service.

Antworten