Android HDMI Stick mit Smartphone steuern

  • Antworten:15
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 45

06.02.2013 22:13:20 via Website

Hallo,

ich habe einen Android HDMI TV Stick und möchte diesen gern mit meinem Android Smartphone oder Android Tablet bedienen.
Ich würde gern wissen wollen, ob es eine App gibt, mit der man mit einem Android Gerät ein anderes Android Gerät fernbedienen kann?

Ich stelle mir das so vor, dass die obere Hälfte des Smartphones wie ein Touchpad wirkt um eine Maus am anderen Gerät zu bedienen und die untere Hälfte wird die Tastatur des Smartphones eingeblendet, nur das diese dann ebend am Remotegerät Eingaben tätigt.

Kann mir jemand sagen ob es solch eine App gibt?

Herzlichen Dank und beste Grüße.

Hans
  • Forum-Beiträge: 338

07.02.2013 10:16:26 via App

Für den rikomagic gibt es eine entsprechende App, mit der Touchscreen und Tastatur des Phones genutzt werden können.
  • Forum-Beiträge: 45

07.02.2013 11:29:19 via Website

Hallo,

den habe ich leider nicht. Gibt es die App auch für einen anderen Stick?

Vielen Dank und beste Grüße.

Hans
  • Forum-Beiträge: 142

07.02.2013 14:04:18 via Website

Was für einen Stick hast du denn?

Was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.071

07.02.2013 14:16:32 via App

ich suche auch ein Stick zum Filme schauen und etwas surfen .kann mir was empfehlen?
Preise am besten unter 50 Euro.

besten auch mit mein phone fernsteuern können ,aber kein muss.ich habe noch ein Bluetooth Maus und funk Tastatur mit Maus Ball.
  • Forum-Beiträge: 45

07.02.2013 22:29:56 via Website

Ich habe den:

http://stadt-bremerhaven.de/testbericht-joy-it-android-smart-pc-stick-2-0-gewinnspiel/

gibt es bei Conrad für 89,-Euro, Vorteil: zwei USB Ports (Dongle für Tastatur und Webcam) alles andere mache ich übers Netzwerk (Video - und Audiostream), braucht man nicht noch einen USB-Hub dahinter hängen

und diese Tastatur

http://www.saturn.de/mcs/product/RAPOO-Kabellose-Multimedia-Touchpad-Tastatur-E2700-schwarz,48352,241284,291579.html?langId=-3&etcc_med=SEA&et_sub=PLA_1470335&etcc_plc=&etcc_par=Google&etcc_cmp=25_PLA&etcc_bky=&etcc_grp=1470335&et_lid=19&et_cid=15&gclid=CNfj0J6RpbUCFUK_zAodpy0Avw&etcc_ctv=18739242499&etcc_mty=

ist gleich ein Touchpad mit dran und sieht gut aus (wenn man das für eine Tastatur im Wohnzimmer sagen kann)

— geändert am 07.02.2013 22:32:02

  • Forum-Beiträge: 142

08.02.2013 09:29:33 via Website

Li qiang
ich suche auch ein Stick zum Filme schauen und etwas surfen .kann mir was empfehlen?
Preise am besten unter 50 Euro.

Günstiger habe ich es nicht gesehen als hier. Das dürfte wohl deinen Preisvorstellungen zusprechen.

Was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.

  • Forum-Beiträge: 45

08.02.2013 10:41:36 via Website

Wegen dem habe ich mir die o.g. gekauft und den wieder weg getan. Filme ruckeln weil keine gute Performance, "nur" ICS, Pearl kauft die Dinger auch nur bei einem wie dem http://www.aliexpress.com/
und selbst dort hatte ich mir mal einen gekauft. Aber bitte auch dort Vorsicht, da ist man ganz schnell beim Zoll und zahlt (zwar wenig aber) nach.
Wie gesagt, ich war sehr enttäuscht.
  • Forum-Beiträge: 142

08.02.2013 13:05:56 via Website

Hans
Wegen dem habe ich mir die o.g. gekauft und den wieder weg getan. Filme ruckeln weil keine gute Performance, "nur" ICS, Pearl kauft die Dinger auch nur bei... Aber bitte auch dort Vorsicht, da ist man ganz schnell beim Zoll und zahlt (zwar wenig aber) nach.
Wie gesagt, ich war sehr enttäuscht.

Erstens, stimmt das nicht so ganz, deine Behauotung. Dass dieser HDMI-Stick nicht für Full-HD Filme ausgelegt ist, sollte klar sein.

Und zweitens: Was erwartest du für 50 EUR? Es gibt - nicht nur bei Pearl - HDMI-TV-Sticks mit beispielsweise Dual Core Prozessor. Da ruckelt selbst ein 1080p-Film nicht. Da es hier jedoch um einen niedrige Preisspanne geht, ist dieser Stick eine Empfehlung wert. Wer mehr erwartet sollte auch mehr ausgeben wollen.

Was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.

  • Forum-Beiträge: 45

08.02.2013 14:24:13 via Website

Erst einmal habe ich nichts "behauptet", sondern nur meine Erfahrung mitgeteilt und die war so wie ich sie geschildert habe.

Dann glaube ich, solltest Du Deine eigenen Vorschläge richtig lesen, denn bei dem Produkt steht eindeutig und mehrfach als Leistungsspektrum "Full HD-Darstellung (1080p)" und das suggeriert eindeutig, dass Filme in diesem Format abgespielt werden können. Das genau tut er aber nicht zuverlässig. Weiterhin ist es so, dass bei einer Abarbeitung von mehreren Updates von Apps so gut wie gar nicht benutzbar ist, weil er quasi wie eingefroren ist. Das alles lässt auf eine schlechte Performance schließen und ich denke das sollte auch jeder erfahren dürfen bevor er sich vergreift.

Was ich erwarte kann ich auch noch gern schildern. Ich erwarte das ein Produkt tut was es verspricht und zwar preisunabhängig! Das genau tut das empfohlene Produkt nicht! Und nicht jeder ist ein Hellseher und kann am Preis erkennen das bestimmte (zugesagte) Funktionalitäten nicht verfügbar sind.
Das mit einem Produkt mit Dual Core Prozessor alle Filme sauber laufen muss man (nach meiner Erfahrung) auch wenigstens für Laien etwas genauer betrachten, denn auch in dem höherpreisigen Segment gibt es Sticks, welche das zwar locker schaffen, aber sobald der geneigte Anwender und Cineast die Filme von einem NAS (also Netzwerk-Speicher) über diese Sticks streamen will um nicht noch eine Festplatte an die eh schon mageren USB-Ports hängen zu müssen, versagen einige aus einem Grund den ich auf eine schlechte WLAN Hardware geschoben habe. (das ist aber nur ein gefühlter Grund).
Das "wer mehr erwartet, auch mehr ausgeben sollte" hatte ich ja ausreichend umrissen, denn genau das hatte ich ja getan und auch in diesem Thread mit allen teilen wollen. Genau das würde ich hören wollen BEVOR ich mir etwas kaufe.
  • Forum-Beiträge: 1.895

08.02.2013 15:38:51 via App

Für unter 50€ gibts doch schon den Mk808 der locker 1080p schafft, von wegen man muss mehr ausgeben...
  • Forum-Beiträge: 142

08.02.2013 16:10:07 via Website

Sorry, ich will ja keinen Krieg hier anfangen.

Lasst mich erstmal klar stellen, was ich meine. Folgendes Beispiel: Ihr habt ein Galaxy S I in der Hand. Ihr öffnet eine grafikintensive App oder ein Spiel, das auf diesem Handy laut Programmierer läuft. Nun stellt ihr aber bedauerlicherweise fest, dass es total ruckelt, weil das Handy einfach viel zu langsam ist. Also läuft die App wohl nicht ganz so gut, wie angegeben. Genau so ist es bei den HDMI-Sticks. Prinzipiell spielt er 1080p ab. Ob das jedoch so sinnvoll ist, muss jeder selbst herausfinden. Kommt auch darauf an, wie eine Datei komprimiert ist. Es gibt auch Computer, die beim Abspielen einer DVD ruckeln. Steht das in einer Produktbeschreibung? Natürlich nicht.

Dass es Sticks gibt, die besser und günstiger sind, wurde ja jetzt bewiesen. Zu meiner Verteidigung: Das genannte Produkt kannte ich bisher noch nicht. Und genau dafür ist doch ein Forum da: Man hilft sich gegenseitig.

Was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.

  • Forum-Beiträge: 45

08.02.2013 17:28:18 via Website

Genau, da sind wir uns doch einig!!! ;-)
Ich hatte beide Sticks und wollte nur meine Erfahrung mit beiden unter gleichen Bedingungen (Software, Standort, Entfernung zum WLAN-Router, usw.) schildern.
  • Forum-Beiträge: 1

26.05.2013 09:12:14 via Website

Moin,

falls wir zurück zum Thema kommen könnten (ja man kriegt was man bezahlt, bin mit meinem günstigen stick btw sehr zufrieden, nen dual core rocket chip. hab full hd noch nicht getestet aber youtube funzt und damit bin ich bereits happy):

gibt es apps mit der ich mit meinem Phone den Stick steuern kann?
Hab noch nichts gefunden :/

Hab nen MK808 III afaik
  • Forum-Beiträge: 1.895

26.05.2013 14:16:38 via App

Droidmote Server auf den Stick und den Client auf das Smartphone. Beide müssen im selben WLAN/Netzwerk sein. Funktioniert sogar als Controller in Spielen!
  • Forum-Beiträge: 11

06.08.2014 15:07:38 via Website

Hallo
was kann man machen wenn beim MK 808B keine Tastatur mehr reagiert (2 Funk - und eine kabelgebundene Tastatur ausprobiert).

Alle vom MK 808B ausgehende Verbindungen geprueft und ausgetauscht (HDMI-Kabel OTG-Kabel Netzstecker 4-Port USB-HUB).

Ueber ebay jetzt ein anderes MK 808 gekauft. Gleiches Problem! Die Tastaturen reagieren weiterhin nicht.

Wo koennte die Fehlerquelle liegen?

Bin fuer jeden Rat dankbar