Samsung Galaxy Tab 2 7.0 GT-P3110 app verschieben aud SD

  • Antworten:13
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

03.02.2013 14:17:08 via Website

Also ich habe das besagte Tablet mir bei Saturn im Januar gekauft.Sie hat nur 8GB internen Speicher,als habe ich mir eine 32GB SD Karte bei Amazon von Samsung bestellt.
Ich versuche jetzt immer wieder die Apps die ich installiert hab auf die SD karte zu verschieben ,er sagt das diesees nicht möglich ist.Habe es mit 2SD deutsch versucht und da sagt er mir das selbe das es einfach nicht möglich wäre.
Kennt jemand eine Lösung für das Problem und danke euch in vorraus für eure Hilfe.lg
Gruß Gerd
  • Forum-Beiträge: 337

04.02.2013 10:25:31 via App

soviel ich weiß funktioniert das nicht bei allen apps - und bei systemapps schon gar nicht.

Huawei Mate 9

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 297

04.02.2013 11:38:09 via Website

bis einschließlich Android 2.3 (Gingerbread), war der verbaute Speicher aufgeteilt in Systemspeicher und Interner Speicher. Hier war es möglich Apps vom kleinen Systemspeicher in den Internen zu verschieben, dies ging aber nicht bei allen Apps. Ab Android 3.0 (Honeycomb) ist der Speicher nicht mehr unterteilt. Das Verschieben von Apps auf die externe SD-Karte war ohne Root noch nie möglich, d.h. Du müsstest Dein Tab zuerst rooten. Danach kann man mittels dieser App https://play.google.com/store/apps/details?id=com.buak.Link2SD&feature=nav_result#?t=W251bGwsMSwyLDNd auf die externe SD-Karte verschieben.
  • Forum-Beiträge: 5

04.02.2013 14:21:04 via Website

Danke für eure Hilfe,also muß ich noch warten dennn das tablet ist erst 1 monat alt und sonnst erlischt ja die Garantie wenn ich es roote.lg
Gruß Gerd
  • Forum-Beiträge: 5

05.02.2013 13:46:03 via Website

Danke Rudi für den Hinweis ich werde es wohl bald machen und danke noch mal allen für eure Tips und Ratschläge.
Samsung Htline sagr mir auch das es nicht mehr funktioniert seit android 4.0 und auch nicht gewünscht ist.lg
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 297

06.02.2013 12:35:55 via Website

Hi,
nach dem ich es mir schon gedacht habe, dass es am Erstellen der Partitionen liegt, hab ich es nun auf dem GT-P6210 zum Laufen gebracht. Ich geh aber davon aus, dass Link2SD auch auf dem Tab2 und eigentlich sogar auf jedem Gerät funktioniert. Wichtig sind, das richtige Erstellen der Partitionen und das jeweilige Formatieren beider Partitionen. Ich werde jetzt nicht weiter darauf eingehen, wie dämlich ich mich zunächst angestellt habe und versuche deshalb zu erklären, wie es geht. Es gibt sicherlich mehrere Möglichkeiten, ich werde aber nur auf diese eingehen. Als erstes braucht man ein kleines Tool namens Partition Wizard Home Edition http://www.chip.de/downloads/Partition-Wizard-Home-Edition_37391095.html. Da durch das Formatieren der SD-Karte der Inhalt gelöscht wird, sollte man vorher ein Backup erstellen. Die Karte kann man im Gerät belassen und im Massenspeicher-Modus mit dem PC verbinden oder, wie ich es gemacht habe, die Karte in ein Kartenlesegerät stecken und mit dem PC verbinden. Nun den Partition Wizard starten. Auf Disk 2 ist die SD-Karte zu sehen, welche durch anklicken ausgewählt wird. Ein Klick auf die rechte Maus-Taste öffnet eine Leiste. Hier wählt man als erstes „Split“, um die SD in zwei Partitionen aufzuteilen. Das Laufwerk I, wird der Teil in dem später Dateien(Musik, Bilder etc.) gespeichert werden und Laufwerk K bleibt für die Apps. Bei Karten bis zu 8GB, soll die 2. Partition min. 512MB, max. 1024MB groß sein. Bei Karten ab 8GB bis max. 2048MB. Nachdem die Partitionen größenmäßig eingeteilt wurden, bestätigt man mit OK. Auf Laufwerk I folgende Einstellungen vornehmen: File System in FAT32, Typ in Primary und Status None. Es folgt Laufwerk K, File System in EXT4, Typ in Primary und Status None. Nachdem alles soweit eingestellt wurde, oben auf Apply klicken und die Meldung mit OK bestätigen. Nun ein wenig warten, bis alles fertig gestellt wurde. Sowohl am PC als auch im Tab, wird nur noch die erste in FAT32 formatierte Partition erkannt. LINK2SD erkennt auch die zweite und behandelt diese als Erweiterung des internen Speichers. Beim ersten Starten von Link2SD, wird zum Formatieren der Zweiten P. aufgefordert, hier wählt man erneut EXT4 aus. Nach einem Neustart des Gerätes, sollte alles funktionieren. Zum Ausprobieren sollte man erst mal eine App auswählen, auf die ggf. verzichtet bzw. wieder aus dem Google Play herunter geladen werden kann. Das Verschieben selbst geht indem man eine App auswählt und anklickt. Nun wird ein Link erstellt, dabei kann man auswählen, was alles verschoben werden soll. Zur Wahl stehen Anwendungsdaten, Dalvik-Cache-Daten und ggf. Programm-Bibliotheken. Möglicherweise ist es sinnvoll immer alles zusammen zu verschieben. Ob das Verschieben funktioniert hat, kann man prüfen indem man die SD-Karte entfernt und die verschobene App startet. Dies sollte dann natürlich nicht möglich sein. Bei mir hat sich dabei das Tab aufgehängt, was durch Neustart behoben wurde. Ich hoffe, dass es auch bei anderen geht. Voraussetzung für alles ist natürlich ROOT.
  • Forum-Beiträge: 5

12.02.2013 22:02:55 via Website

Hallo Rudi danke erst mal für alles und werde es dann in Angriff nehmen wenn es bei der Arbeit ruhiger ist und ich nicht mehr soviel um die ohren habe.
Aber irgend wie habe ich doch angst das dabei etwas schief geht weil das Tablet ein Geschenk ist.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 725

23.02.2013 02:34:00 via App

hab keine angst.. das ist ganz simple... ich habe es bereits am zweiten tag nach dem kauf gerootet. (da ichnes ohne root nicht aushalte.. nun wurde mir das tablet zu langweilig.. also habe ich ne customrom geflasht... und bin total zufrieden :)
  • Forum-Beiträge: 12

20.04.2013 15:31:30 via Website

Hallo Rudi,

danke zunächst für die sehr ausführliche Anleitung. Bei mir kommt trotz Einhaltung aller Vorgaben beim Versuch den Installationsort anzugeben folgende Fehlermeldung:
"App2SD is not supported by your device. Because your device has a primary external storage which is emulated from the internal storage. You can link the app in order to move its files to your SD-Card."

Ich habe alle Möglichkeiten ausprobiert: beide Partitionen hälftig geteilt (je ca. 15GB), habe die 1. Partition mit ext4, die 2. mit Fat32 eingestellt, dann grad andersrum, dann mal die eine als primary, die andere als logical.. alles ohne Erfolg.

Ich musste mein S7 neu einrichten- davor ging es ohne Probleme- alle Apps wurden direkt nach dem Download auf die ext. SD-Karte geschoben. Nun muss ich dies per Hand tun, doch bei näherer Betrachtung ist keine der Apps tatsächlich auf der externen gelandet...

Ich möchte hier mal anfragen, ob von euch jemand den Fehler sieht, oder weiß, wo es hängt..

Grüsse und danke,
hotrats
  • Forum-Beiträge: 129

13.05.2013 13:12:21 via App

Hi habe auch das Problem. werde es auch mal versuchen.

ich glaube du sollst Link2SD nehmen und nicht App2SD

Gruß manu
  • Forum-Beiträge: 1

15.06.2013 10:42:31 via Website

Darf die zweite Partition auch groesser sein als der angegeben hoechstwert? Ich hab eine 16gb karte.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 297

17.06.2013 23:38:58 via App

Jona Lampert
Darf die zweite Partition auch groesser sein als der angegeben hoechstwert? Ich hab eine 16gb karte.

Hallo,
ja, ich habe meine 32 GB Karte inzwischen in zwei fast gleich große Partitionen aufgeteilt.
  • Forum-Beiträge: 2

17.03.2014 18:48:36 via Website

Hab mir eine 16GB Karte gekauft.
Formatiert wie in der Anleitung.
8GB FAT32 und 8GB ext4

Nun will ich überprüfen, ob der Speicher erweitert wird, aber in Link2SD leider nein.
Auch habe ich versucht die Karte neu zu mounten.
Ohne Erfolg.
Ich kann immer noch nicht Real racing 3 und NFS Most Wanted gleichzeitig installiert haben.

Wie kann ich überpürfen, ob der interne Speicher nicht mehr 8 sondern 16 GB beinhaltet?

— geändert am 18.03.2014 20:38:37