[GUIDE] IMEI wiederherstellen ohne EFS-Backup

  • Antworten:453
  • OffenStickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4

18.01.2013 22:45:23 via Website

Hallo Leute,
CF Root verstehe ich nicht wirklich wie das geht, kann mir das einer erklären für mein galaxy s2 bzw wo finde ich die richtigen dateien dafür ? meine imei ist leider auch weg und ich bin im mom hilflos und relativ unwissend. vielen dank schon einmal

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

18.01.2013 23:03:10 via Website

Hallo,

zunächst herzlich willkommen bei AndroidPIT. Für das S2 ist der "cf_autoroot" leider nicht verfügbar. Da wirst du dir mit der entsprechenden Rootanleitung fürs S2 behelfen müssen. Ansonsten sind die Schritte wie hier beschrieben identisch. Allerdings musst du nach der Datei ".vn_data" (ohne Dateiendung) schauen. (siehe mein EDIT im 1. Post)

— geändert am 18.01.2013 23:03:53

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

19.01.2013 01:27:19 via Website

Hallo und danke schon einmal fürs helfen,
gerootet habe ich nun.
Mir tun sich für mein S2 jedoch ein paar fragen auf:
1.wenn ich es roote hab ich doch nicht mehr den geforderten originalzustand oder ? wenn nein, wie bekomme ich den ohne die root rechte zu verlieren?
2.zurücksetzen ist gleich auf werkseinstellungen zurücksetzen??? Wenn nein, wie mache ich es? Wenn ja, ist es normal, dass dann der rootexplorer verschwindet und ich ihn neuinstallieren muss? CVM und superuser bleiben bestehen.
3. die .nv_data existiert nicht sondern nur eine nv_data.bin.md5 und nv_data.bin (2mb groß) , aber keine mit dem punkt. Wie verfahre ich hier nun?

Über hilfe wäre ich sehr dankbar, da ich leider sehr unwissend bin
Mfg ein verzweifelter :-(

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

19.01.2013 01:51:31 via Website

Doch, den Originalzustand der Fw hast du weiterhin auch mit Rootrechten. Zum erlangen der Rootrechte modifizierst du ja nur den Stock-Kernel. "Originalzustand" ist hier nun Definitionssache. Ein Werksreset sollte deine Rootrechte, die du durch eine Modifizierung des Kernels erlangt hast, nicht rückgängigmachen. Den Rootexplorer musst du aber anschließend ggf. neuinstallieren.
Wenn du keine Dateien siehst, die mit einem Pukt beginnen, hast du wahrscheinlich in den Einstellungen des Rootexplorers das Anzeigen von versteckten Dateien nicht aktiviert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

19.01.2013 02:10:15 via Website

Und dir wird keine Datei angezeigt, welche mit einem Punkt beginnt?
Erzähl mal deine Vorgeschichte. (bezüglich es Handys :grin: )

Und prüf mal bitte mit dem Root-Checker, ob du wirklich SU-Rechte hast.

— geändert am 19.01.2013 02:13:26

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

19.01.2013 02:24:55 via Website

nein wird nicht angezeigt.rootrechte habe ich auch.

die vorgeschichte ist. heute war mein handy netz weg und ich konnte es mir nicht erklären also habe ich versucht ne neue firmware runterzuladen bzw das gelang mir auch doch ich trottel habe vergessen den efs ordner zu sichern.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 48

19.01.2013 10:31:19 via Website

der startet ja von alleine im factory mode. ich deaktiviere dann immer per adb shell

zum root explorer. den habe ich nicht, denn ich habe keine kreditkarte und muss somit per telefonrechnung bezahlenb das geht aber nur mit mobile internet und das geht ohne imei nicht. ich hab das jetz die ganze zeit mit dem root browser lite gemacht. wenn ich da den efs ordner gelöscht habe, war er zwar weiterhin da aber leer deshalb bin ich davon ausgegangen dass Das dass gleiche ist. oder muss der ordner wirklich weg sein? dann hab ich arschkarte wie soll ich da an eine bezahl app ran kommen. ich flashe jetz erstmal mit odin mal gucken ob das wenigstens hinhaut

Antworten
  • Forum-Beiträge: 48

19.01.2013 11:43:33 via Website

also hab jetz auf 4.0.4 geflasht und hat auch geklappt.

zur anleitung. es stellen sich mir jetz mehrere fragen zum einen

ich habe jetz den root explorer. oben steht installiert als r/w

wenn ich den efs ordner löschen will steht da "löschen fehlgeschlagen" allerdings ist der ordner dann leer. dann hab ich zurückgesetzt und beim starten kam keine pinabfrage usw. hab dann nach der anleitung weiter gemacht. nun die nächste frage:

wenn ich die .nv_data.bak kopiere und ins stammverzeichnis einfüge soll ich da die vorhandene ersetzen oder bestehen lassen? ich kann beim kopieren nur ja oder nein wählen. dann müsste ich ja die datei erstmal in einen unterordner kopieren umbenennen und dann ins stammverzeichnis kopieren.

bin echt am verzweifeln imei immer noch 0049.

ich habe nach dem flashen auf 4.0.4 den efs ordner auf die sd kopiert. soll ich diesen ordner benutzen oder vielleicht den den ich noch von 4.1.1 habe?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

19.01.2013 11:53:16 via Website

maik g
der startet ja von alleine im factory mode. ich deaktiviere dann immer per adb shell

zum root explorer. den habe ich nicht, denn ich habe keine kreditkarte und muss somit per telefonrechnung bezahlenb das geht aber nur mit mobile internet und das geht ohne imei nicht. ich hab das jetz die ganze zeit mit dem root browser lite gemacht. wenn ich da den efs ordner gelöscht habe, war er zwar weiterhin da aber leer deshalb bin ich davon ausgegangen dass Das dass gleiche ist. oder muss der ordner wirklich weg sein? dann hab ich arschkarte wie soll ich da an eine bezahl app ran kommen. ich flashe jetz erstmal mit odin mal gucken ob das wenigstens hinhaut

Oh, sry. Daran habe ich garnicht gedacht, weil bei mir im Play Store ienfach "Install" steht.
Laut XDA, soll dieser Filemanager ebensogut funktionieren.
Den Ordner solltest du sicherheitshalber schon vollständig löschen. Wenn es nicht geht, dann müssen wir wohl damit vorliebnehmen, dass er nur leer ist.

EDIT:
Nochmal kurz zum angebotenen File-Explorer X-Plore: Ich hab ihn auch grad mal installiert. Du musst vorher in den Einstellungen vollen Rootzugriff aktivieren und dir versteckte Dateien anzeigen lassen.

— geändert am 19.01.2013 12:50:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

19.01.2013 11:59:15 via Website

maik g
also hab jetz auf 4.0.4 geflasht und hat auch geklappt.

zur anleitung. es stellen sich mir jetz mehrere fragen zum einen

ich habe jetz den root explorer. oben steht installiert als r/w

wenn ich den efs ordner löschen will steht da "löschen fehlgeschlagen" allerdings ist der ordner dann leer. dann hab ich zurückgesetzt und beim starten kam keine pinabfrage usw. hab dann nach der anleitung weiter gemacht. nun die nächste frage:

wenn ich die .nv_data.bak kopiere und ins stammverzeichnis einfüge soll ich da die vorhandene ersetzen oder bestehen lassen? ich kann beim kopieren nur ja oder nein wählen. dann müsste ich ja die datei erstmal in einen unterordner kopieren umbenennen und dann ins stammverzeichnis kopieren.

bin echt am verzweifeln imei immer noch 0049.

ich habe nach dem flashen auf 4.0.4 den efs ordner auf die sd kopiert. soll ich diesen ordner benutzen oder vielleicht den den ich noch von 4.1.1 habe?

Du solltest unbedingt die ".bak"-Dateien von der 4.1 Version benutzen. Da diese wohl die Backupfiles, deiner ursprünglichen IMEI sind. Sicher aber trotzdem den EFS-Ordner der 4.0.4 seperat irgendwo. Vielleicht können wir ihn später nochmal gebrauchen.
Wenn du das gemacht hast, kannst du auch getrost, die vorhanden ".bak"-Dateien im Stammverzeichnis überschreiben.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

19.01.2013 13:43:48 via Website

Marcus W
maik g
der startet ja von alleine im factory mode. ich deaktiviere dann immer per adb shell

zum root explorer. den habe ich nicht, denn ich habe keine kreditkarte und muss somit per telefonrechnung bezahlenb das geht aber nur mit mobile internet und das geht ohne imei nicht. ich hab das jetz die ganze zeit mit dem root browser lite gemacht. wenn ich da den efs ordner gelöscht habe, war er zwar weiterhin da aber leer deshalb bin ich davon ausgegangen dass Das dass gleiche ist. oder muss der ordner wirklich weg sein? dann hab ich arschkarte wie soll ich da an eine bezahl app ran kommen. ich flashe jetz erstmal mit odin mal gucken ob das wenigstens hinhaut

Oh, sry. Daran habe ich garnicht gedacht, weil bei mir im Play Store ienfach "Install" steht.
Laut XDA, soll dieser Filemanager ebensogut funktionieren.
Den Ordner solltest du sicherheitshalber schon vollständig löschen. Wenn es nicht geht, dann müssen wir wohl damit vorliebnehmen, dass er nur leer ist.

EDIT:
Nochmal kurz zum angebotenen File-Explorer X-Plore: Ich hab ihn auch grad mal installiert. Du musst vorher in den Einstellungen vollen Rootzugriff aktivieren und dir versteckte Dateien anzeigen lassen.

EDIT2: Im EFS-Ordner befindet sich ein weiterer Unterordner "FactoryApp". Darin liegt die Datei "Factorymode". Diese kannst du mit einem Editor öffnen. Oder mit dem "X-Plore" länger gedrückt halten und auf "Text bearbeiten" drücken. Hier kannst du nun den Wert in "OFF" ändern.

JPsy Droid

Antworten
  • Forum-Beiträge: 48

19.01.2013 16:02:01 via Website

bringt das denn was wenn ich den efs ordner dann eh lösche?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 48

19.01.2013 16:33:53 via Website

also hab es jetz nochmal probiert mit der datei aus dem 4.1.1 fw. auch damit ist nichts passiert. wenn man den chown befehl eingibt muss da irgend eine rückmeldung kommen? muss ich bei busybox erst ein haken rein machen bei chown? da ist nämlich keiner drin.

außerdem wenn ich über dem pc via adb shell reingehe und dann su eingebe kommt auf dem handy keine su abfrage ist das normal?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 48

19.01.2013 17:30:40 via Website

also beim erneuten installieren von busybox konnte ich keine haken mehr setzen. keine ahnung warum :/ naja wenn wer noch ne idee hat bin für alles offen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 48

19.01.2013 17:44:44 via Website

ich schreibe mal aus der log datei alles raus ohne uhrzeit der reihenfolge nach

default NV restored.
MD5 is turned on.
Network lock unlock input.
NV data back-up begin
secondary NV built.
NV data back-uped
MD5 is turned off on 2
enabling MD5 automatically because it was off temporaily
NV data back-up begin
secondary NV built
NV data back-uped
MD5 is turned on
MD5 open fail. (No MD5 file) : /efs/nv_data.bin.md5
NV backup has been rebuilt
back up NV restored from Secondary bak.


das war der log. und egal mit welchem root explorer der efs ordner kann nicht gelöscht werden er ist nach dem löschen nur leer

Antworten