Samsung Galaxy S3 — 32Gb micro SD im SGS3 auf exFat formatieren

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 8

15.01.2013 22:43:37 via Website

Moin Moin,

ich stehe vor einem kleinen Problem.

Ich besitze ein SGS3 mit einer 32GB Mirco SD und würde auf diese jetzt gerne auch Dateien die größer als 4GB sind Problemlos kopieren (nutze mein Handy auch viel als USB Stick).
Nun besitze ich kein Kartenlesegerät am PC, sondern kann nur über das Handy auf die Karte zugreifen und komme so mit dem Win7 Standard-Formatierungsprogramm nicht an die Karte ran.
Wie bekomme ich die Karte jetzt auf exFat formatiert?

Danke schon mal im Voraus ;)

PS: Sorry wenn sich irgendwo schon mal mit dem Thema beschäftigt worden ist, ich habe eben bei meinen Streifzügen durchs Forum nichts gefunden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

15.01.2013 22:55:18 via Website

Hey danke für die schnelle Antwort :)

Also ich habe ein wenig das Internet durchsucht und dort gelesen das dies vom SGS3 unterstützt werden soll.
(Es gebe aber Probleme mit 64GB Karten, habe aber ja nur eine 32GB)

Bin natürlich jetzt kein Experte oder so aber dachte jetzt eigentlich erst mal, dass es prinzipiell möglich ist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

15.01.2013 22:59:27 via Website

Erstmal herzlich willkommen bei AndroidPIT!
Also es könnte funktionieren, wenn du die ext.SD mittels "EasyUMS" als Massenspeicher mountest, mit dem PC verbindest und von dort aus formatierst.
Dies benötigt allerdings Rootrechte. Einfacher wäre es, sich für 3€ einen Kartenleser im nächstgelegenen Elektrofachmarkt zu kaufen.

Ob die Karte dann jedoch erkannt wird, kann ich nicht versprechen.

— geändert am 15.01.2013 23:00:21

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

15.01.2013 23:00:50 via Website

Ich weiß jetzt nicht was ein Kernel ist aber um das ganze mal zu vereinfachen:

Es gibt also keine Möglichkeit Daten größer als 4GB auf die Karte zu bekommen und dafür zu sogren, dass sie zeitgleich vom SGS3 erkannt wird?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

15.01.2013 23:06:10 via Website

Hey Marcus,

danke für die Antwort. Ich habe die Rootrechte habe mich allerdings noch nicht an sie ran getraut. Außerdem scheint das Ganze dann recht Kompliziert zu werden und so ein Experte bin ich nicht. :D
Ich werden mal schauen ob ich bei meinem nächsten Besuch bei MM oder so, mir so ein Teil hole. Mal gucken ob es dann klappt. ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

16.01.2013 09:35:51 via Website

Oh danke für die Antwort wie gesagt ich glaube das lass ich mal lieber :D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 589

16.01.2013 15:08:50 via Website

Peter W.
exFat formatierte SD-Karten werden vom S3 standardmäßig sowieso nicht erkannt, also lass es am Besten so wie es ist.

Hallo Peter

Schon interessant daß das S3 keine exFat formatierte SD Karten mag , aber mit meinem USB 2.0 / 64 Gb Stick der exFat formatiert ist gibt es keine Probleme . Schau mir gerne direkt von dem mal einen Spielfilm an wenn ich mit dem Zug unterwegs bin :)

Lg Helga

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.485

16.01.2013 16:09:26 via Website

O.k., wir reden hier aber von zwei unterschiedlichen Sachen, zum einen geht es hier um die microSD-Karten im Gerät und du schließt einen USB-Stick an. Ich habe es selbst noch nicht probiert, eine exFAT MicroSD im Gerät zu verwenden, aber vielleicht irre ich mich ja auch. Man lernt schließlich nicht aus. :*)
Danke für den Hinweis, muss ich doch demnächst mal direkt selbst ausprobieren.

Mfg, Peter || Das AndroidPITiden-Buch|| Die Androiden-Toolbox || AndroidPIT-Regeln || Nexus5 II SGS3 || Galaxy-Tab: GT-P7501 ||

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

27.01.2013 12:28:40 via Website

MicroSDs mit Exfat funktionieren im S3.
Nur die Fehlerüberprüfung dauert bei jedem Start wahnsinnig lange wenn man viele Dateien drauf hat !

Hab eine 64GB MicroSD und überlege immernoch ob ich fat32 oder Exfat nutzen soll......

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

29.01.2013 22:33:16 via Website

Hi,

was muß ich denn tun, um meine 32GB-Karte unter exFAT eingebunden zu bekommen? (Und ja, ich brauche Dateien >4GB!) Als ext3/4 geht es problemlos, aber da ist das dann mit den Zugriffsrechten so ne Sache...

Enkidu

Antworten