fragen zu root wegen rsap app

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 509

14.01.2013 23:46:15 via App

hi Leute,
Vorgeschichte: ich habe GN welches mit der Samsung firmware ausgeliefert wurde. ich habe dann nach ein paar Monaten das gerät mit Hilfe der Anleitungen hier im Form gekilled und auf die stock-Rom, damals 4.1.1 gebracht. natürlich bekomme ich jetzt so gut wie sofort immer alle updates direkt von Google und bin super zufrieden (stand 4.2.1).

jetzt habe ich das Problem, dass ich meinen ca. 4,5 Jahre alten Audi a4 gegen das facegeliftete Modell samt top-navi/freisprech tausche.
dieses Modell ist dann mit sim-access sprich rsap ausgestattet.
leider unterstützt Android dies nicht by Design aber es gibt eine kauf-app dafür. leider braucht die jetzt aber root, weil sie Systemdateien zum BT tauschen muss.

nach dem vorhin erwähnten flashen auf die originale Firmware von Google blieb root nicht offen.
jetzt habe ich von tools dazu gelesen, möchte aber auf Nummer sicher gehen und hoffe, dass jemand die fragen beantworten kann:
1) klappt das rooten definitiv auch ohne Datenverlust mit zB dem gnex toolkit?
2) wenn dann root aktiviert ist, bekommt man dann weiterhin ota-updates?
3) falls nein, was wäre wenn ich roote, dann die app zum laufen bringe und dann wieder unroote?
4) weiß jemand zufälligerweise ob rsap vielleicht in das stock-rom übernommen wird?

fragen über fragen... danke im voraus!!!
  • Forum-Beiträge: 509

16.01.2013 07:58:29 via App

Moin,
sind meine fragen zu dumm oder lächerlich? ich konnte im forum zu gnex mit 4.2.1 und root ohne Datenverlust nichts finden. somit kann man zumindest nicht sagen " such mal schön selber" - habe ich ja...

aber hat jetzt keiner eine Idee?
Gruß
  • Forum-Beiträge: 7.737

16.01.2013 09:10:20 via Website

1) Wenn der Bootloader offen ist, kannst du rooten ohne Datenverlust. Wenn er zu ist, wird beim Öffnen *ALLES* gelöscht.
Das KomplettBackup ohne root habe ich mal kurz getestet...das läuft in etwa so lange wie ich brauche, um den Zustand auch wieder zu Fuss hinzukriegen. GoogleSync macht ja schon das meiste, sofern eingerichtet.

2) Wahrscheinlich nicht. Ob OTA mit Stock-Recovery + Stock/root kommt, bin ich mir nicht sicher. Ist aber auch egal...wenn der Bootloader auf ist, ist soooo schnell irgendwas geflasht (auch ohne Datenverlust!), dass die OTAs absolut unwichtig sind....

3) Die App wird root brauchen. Wenn du 'unroot'est, wird sie nicht mehr laufen!

4) keine Ahnung...

:V

if all else fails, read the instructions.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.135

16.01.2013 23:28:09 via App

Du bekommst mit Sicherheit OTA Updates mit Root und offenem Bootloader solang Du nichts am System veränderst. Es reicht schon die hosts für Adfree zu ändern, schon ist's vorbei.

Ein Backup tut nicht weh, kein Backup dagegen sehr...

  • Forum-Beiträge: 509

17.01.2013 00:43:42 via App

irgendwie nervt das alles tierisch: der vw-konzern setzt bei allen Marken (VW, Audi, skoda, Seat, Porsche,...) auf sim-access und kein Handy unterstützt es problemlos :-(
das kann es doch nicht sein oder?!
  • Forum-Beiträge: 3.584

17.01.2013 00:53:36 via Website

Die VW-AG unterstüzt rSAP aber es ist nicht zwingend erforderlich. Ich habe mein S3 und mein Nokia N8 auch eine ganze Weile sowohl im Golf VI, Passat(3C/3CC), als auch im Golf VII via BT-Audio betrieben. Die Sprachqualität ist aber im Vergleich zu rSAP miserabel. Es funktioniert aber wie es
soll - Zumindest mit den Radios: RNS510, RNS310 und dem im Neuen(Golf VII) verbauten (keine Ahnung wie es sich schimpft) in Verbindung mit der "Mobiltelefonvorbereitung Premium".
  • Forum-Beiträge: 509

17.01.2013 08:43:35 via Website

sorry marcus, dir ist der unterschied von sim-access/rsap und einer normalen bt-verbindung schon klar?
natürlich kann ich mit der normalen bt auch telefonieren und der abgleich des adressbuchs plus anruflisten findet statt - mache ich ja auch seit jahren.
aber durch rasp schaltet die telefonieeinheit im handy komplett ab und wird durch das im auto verbaute gsm-modul ersetzt. sprich ich telefoniere mit meiner sim, mit meiner rufnummer, aber die strahlen wandern komplett aus dem auto hinaus auf grund der verbauten externen antenne. plus dass der empfang sich exterm verbessert als auch das handy weitaus weniger akku braucht.
dadurch, dass das handy im inneren des autos die verbindungen aufbaut, wird der empfang durch den autokäfig schlechter. somit muss das handy von sich aus mehr leistung abgeben um mehr "striche" zu erreichen, was wiederum die strahlenbelastung in inneren erhöht.
und wenn du als selbstständiger so viel wie ich telefonieren musst, dann sprüst du das irgendwann mal da man feinfühliger wird mit dem schleichenden alter ;-)
und ob empfangene sms im gsm-modul des autos verbleiben ist mir vollkommen egal. das lese ich und gut ist, ich brauche die nicht gesammelt und archiviert. weitere sicherheitsbedenken, laut dem wikipedia-eintrag halte ich für vollkommen unbegründet, da ich erstens die pin im auto ändere (audi kann das) und zweitens sofort bt deaktiviere sobald ich aussteige...
das besteht somit definitiv ein kompletter unterschied zwischen einer normalen bt- und einer rsap-verbindung technisch gesehen.
gruß
  • Forum-Beiträge: 3.584

17.01.2013 10:51:46 via Website

Mir ist sehr wohl bewusst was rSAP bedeutet, keine Sorge. :bashful:
Ich sagte nur, dass es auch ohne geht. Wenn du das nicht möchtest, weil es dir zu unkomfortabel ist oder zu "ungesund", dann wirst du dich wohl ums Rooten bemühen müssen, um wieder geräteseitig rSAP-Support zu erhalten.
BTW: Mein S3 unterstützt mit 4.1.2 rSAP. Laut der App "Bluetooth SIM Access Install":

— geändert am 17.01.2013 10:52:27

  • Forum-Beiträge: 509

21.01.2013 08:16:12 via App

moin, ja das ganze mit dem rooting kenne ich logischerweise und stehe mit dem Entwickler in Kontakt.

ich habe jetzt anders entschieden weil mir ota wichtiger ist:
ich habe im fahrzeug einen sim-slot und bestelle beim provider eine zweite sim dazu. und das Handy verbinde ich wegen dem Telefonbuch via pbap.

dann habe ich das selbe Ergebnis...

allerdings beantwortet dies die Frage hier nicht ;-)

— geändert am 22.01.2013 07:51:23