HTC One X — Kontakte Telefon als Standardspeicher

  • Antworten:13
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 13

14.01.2013 10:56:04 via Website

Gibt es eine möglichkeit , den Standardspeicherort für neue Kontakte auf "TELEFON" zu stellen ?

Alle gesendeten vcards , Kontakte aus online-Telefonbüchern werden erst mal unter GOOGLE abgelegt. Das ist echt nervig.

PS: Die SuFu hat mir leider nicht geholfen ;
  • Forum-Beiträge: 2.070

14.01.2013 14:29:25 via Website

das mit google ist aber eine gute Sache, denn so hast du deine Kontakte dort gespeichert! Beim Handywechsel einfach synchronisieren, und schon sind alle Daten auf dem neuen Handy....

LG Andreas: HTC Legend- SGS und nun HTC one X : Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!

  • Forum-Beiträge: 13

14.01.2013 23:49:45 via Website

Wenn ich das auch eine gute Sache fände, hätte ich sicher nicht gefragt wie ich den Hr. Google loswerd.

Ausserdem habe ich seit ca 25 Jahren alle meine Kontakte stets von einem Handy zum anderen gebracht.
Da ist der Hr. Goggle & Mr. Faazebuch noch nicht mal eine Samenzelle gewesen.

lg dossi

PS:
Deine Sig passt ganz und garnicht zu deinem Statement ?-|
  • Forum-Beiträge: 18

15.01.2013 18:36:54 via Website

Ciao,

unter Kontakte/People ist oben links die Auswahl der Telefonbücher (SIM, Google; Telefon). Haken bei Google wegmachen, optional dann in Gmail einloggen und dort alle Kontake löschen. Um die Google-Einträge vom Telefon zu bekommen wäre die Idee in den Flugzeugmodus zu schalten, dann das Google-Buch zu wählen und die Einträge zu löschen. Könnte Schwierigkeiten machen, wenn die Einträge schon mit SIM oder Telefon verlinked sind.

Ich glaube ich hatte das Telefon-Buch exportiert, dann in Google und Telefon alles gelöscht, dann Google aus und wieder frisch in Telefon importiert.

Ich habe übrgiens auch den Gmail Account in der Sync ausgeschaltet, die Mail werden nur bei Öffnen des Mail-Programms geholt (spart wohl Strom und Usage). Sollte aber mit Adressen nichts zu tun haben. Jedenfalls synchronisiert mein Droide keine Adressen mehr mit Goggle.

Vor 25 Jahren war 1988, da gab es Google nicht, Handys aber auch nicht :bashful:

— geändert am 15.01.2013 20:08:31

  • Forum-Beiträge: 13

15.01.2013 19:40:43 via Website

Yosz
Ciao,

Vor 25 Jahren war 1988, da gab es Google nicht, Handys aber auch nicht :bashful:

Touche ;-)

Es sind doch nur 20 Jahre.

Ich hab nachgerechnet / nachgeschaut. Mein erstes Handy hatte ich 1991(2).
  • Forum-Beiträge: 18

15.01.2013 20:05:33 via Website

...na immerhin. Ich hatte 1991 nicht mal einen eigenen Computer. Wenn nun die Anleitung noch hilft (?)
-_-
  • Forum-Beiträge: 13

15.01.2013 21:13:39 via Website

Yosz
...na immerhin. Ich hatte 1991 nicht mal einen eigenen Computer. Wenn nun die Anleitung noch hilft (?)
-_-

Die Anleitung ist schon nicht so schlecht, beantwortet aber das Problem nicht.

Wann immer man(n) einen neuen Kontakt hinzufügt , egal ob händisch oder über import , wird Go**** als default Speicherort angegeben , den man(n) ändern muss.

Diese default Vorgabe würde ich gerne ändern können. Oder noch besser wäre Go**** als Speicherort erst garnicht anzubieten.

Ist diese Vorgabe eigentlich auf allen Androiden gleich ?
  • Forum-Beiträge: 18

15.01.2013 22:26:17 via Website

Interessant! Ich hab das mal probiert, alle Telefonbücher aktiviert, also Haken bei SIM, Google und Telefon an, neuen Kontakt eingegeben, der ist dann im Telefon-Telefonbuch, keine Frage nach dem Speicherort. Gezielt habe ich das nicht eingestellt, aber es gibt folgende Möglichkeiten warum das so ist:
1. Gmail Abruf habe ich über Mail, andere Konten als IMAP eingerichtet, nicht als Gmail Account
2. Im App Manager sind Gmail und Google+ deaktiviert, ich nutze das Android Mail Programm.

Dennoch, mein Kalender ist mit Google Calendar synchronisiert. In Accounts & Sync (? deutsch, hab englisch als Systemsprache) sind dann auch zwei Konten zu Google, eins für die Mailbox, das andere für den Kalender.

Wie hast Du Gmail eingerichtet? Ciao

— geändert am 15.01.2013 22:27:22

  • Forum-Beiträge: 345

15.01.2013 22:30:49 via App

wenn neue Kontakte erstellt werden, nicht mit Google synchronisieren -> nur auf dem Telefon speichern
Synchronisation der Kontakte gezielt deaktivieren

hardcore Lösung

es gibt auch noch eine andere Möglichkeit, wenn du Google vollkommen den rücken kehren möchtest.
lösche dein Google Konto

oder

falls du nicht davor zurück schrecken solltest dein HOX zu rooten, such dir eine passende ROM ohne google-aps genannt gapps
->. keine Synchronisation mit dem Google Server
Nachteil ist allerdings kein playstore etc.

abgesehen von einer gewissen Datensicherheit überwiegen aber die Vorteile der Synchronisation
z.B. wenn man sich ein zweites Gerät zu legt ( tablet oder handy ) und das gleiche Konto nutzt, hast du sofort Zugriff auf deine Telefonnummern und e-mail Adressen etc.

— geändert am 15.01.2013 22:33:32

  • Forum-Beiträge: 18

15.01.2013 22:42:05 via Website

Peter, warum hardcore? Geht ja offenbar auch so, wir müssen nur rausbekommen warum!

Ich lese mein Gmail Konto von verschiedenen Rechnern mit Thunderbird 1.5, IE8 und Android Mail. Die Mails sind grundsätzlich bei Google gespeichert, lokal werden die nur geholt, wenn ich sie bearbeite. Vermutlich ist das Einrichten des Gmail-Account nur als simple IMAP Mail die Ursache, daß die Kontaktsynchronisation außen vor ist. Der Kalender muß ja (noch) auf Google separat eingerichtet werden.
Ciao

— geändert am 16.01.2013 07:52:44

  • Forum-Beiträge: 13

16.01.2013 10:29:04 via Website

Yosz


2. Im App Manager sind Gmail und Google+ deaktiviert, ich nutze das Android Mail Programm.

Treffer - versenkt ;-)
Das war der utlimative Tip.


Dabei ist mir gleich das nächste Ärgerniss aufgefallen:

Die Systeminterne App "Aktien" lässt sich nicht deaktivieren / deinstallieren.
Manchmal frag ich mich was solche "Entmündigungs-Einstellungen" sollen.

— geändert am 16.01.2013 10:29:31

  • Forum-Beiträge: 18

16.01.2013 11:22:34 via Website

Treffer - versenkt ;-) !! Toll !!

Das nächste Ärgerniß, Systeminterne Apps lassen sich nicht ohne Superuser (SU) entfernen, deaktivieren geht erst ab Android Version 4, hab ich mal irgendwo gelesen. Wenn ich das recht verstehe hast Du auch das ONE X, dann sollte deaktivieren eigentlich gehen.

Bei mir geht es, allerdings habe ich unlook und SU, vor allem gemacht wegen Backup mit CWM Recovery und der Einstellung der Regelung des CPU Takts mit SystemTuner damit MP3 ohne sporadische Aussetzer spielt, zumindest war das die Lösung für mich.

So siehts aus:

.

— geändert am 16.01.2013 11:35:22

  • Forum-Beiträge: 13

17.01.2013 11:39:55 via Website

Yosz

deaktivieren geht erst ab Android Version 4, hab ich mal irgendwo gelesen. Wenn ich das recht verstehe hast Du auch das ONE X, dann sollte deaktivieren eigentlich gehen.


Diese Aussage ist leider definitiv falsch. Trotz Android 4.1.1
Kuckst Du hier - deaktivieren ist nicht anwählbar.

  • Forum-Beiträge: 18

17.01.2013 12:32:22 via Website

Ich glaub Dir schon, daß es bei Dir nicht geht - ich meinte, daß es früneren Android Versionen gar nicht möglich war System Apps zu deaktivieren. GoogleMail und Google+ konntest Du ja deaktivieren, die Aktien App nicht. Entweder braucht man dafür tatsächlich Superuser Rechte, ein schneller Versuch aber wäre:
- Einstellungen Synchronisation checken, ob die Aktien App da eingetragen und aktiv ist, ausschalten und entfernen.
- Die Aktien App öffnen und in Einstellungen nachsehen, ob die Applikation Rechte auf andere Prozesse gesetzt hat, das dann ausschalten (vergleiche mit Apps, die auf den Lockscreen / Bildschirmschoner zugreifen und da Daten einblenden).
- Gegebenenfalls den Bildschirmschoner wechseln.
- Dann auf die Aktien App gehen (wie in deinem Bild), Stoppen erzwingen, Cache löschen, Daten löschen, dann Deaktivieren versuchen.

Und dann ist mein Latein am Ende. Ciao

— geändert am 17.01.2013 12:36:11