Samsung Galaxy S2 — Mit neuer SIM Karte switch zwischen H und H+

  • Antworten:76
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 150

06.01.2013 02:51:16 via Website

sag mal Marcus, haben wir jetzt beide was durch einander gebracht ??^^

Ich habe mir vorhin noch einmal den Thread von Rob2222 auf android-hilfe.de durchgelesen. Speziell auch diesen Post http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-s3-i9300-forum/266535-info-fast-dormacy-10.html#post4748110

Hier macht er noch einmal deutlich das Fast Dormancy nichts mit dem Wechsel von 3G/H/H+ zu tun hat sondern lediglich den Wechsel zwischen aktiven in den passiven Funkzustand bewerkstelligt.
Somit ist der Wechsel von H zu H+ bei Datenaktivität nicht Fast Dormancy zu zu ordnen.

Musst dir mal den Post ansehen.

Fakt ist aber das ich seit gestern ab 18 Uhr ein erhöhten Akku Verbrauch habe. Zur Zeit ist der Accu auf 13 %. Mal sehen ob er bis heute Mittag durchhält ^^ Ich werd dann noch mal ab vollen Akku die automatische Email sync wieder zurück auf manuell stellen und dies dann nochmal beobachten.
Sollte meine neue Karte, das Fast Dormancy besser unterstützen, sollte ja der Verbrauch besser werden als ich zu den 48h Zeiten mit der alten Karte hatte.
Denn weitere Änderungen bis auf die Mail syncro wurden nicht unternommen.
Falls trotz manuellen Email sync und Idle Modus H statt früher H+ der Verbrauch weiterhin höher ist, kann man über den Provider die alte Karte wieder aktivieren lassen ? Ich hab sie ja noch bei mir zu Hause.
  • Forum-Beiträge: 3.584

06.01.2013 03:16:22 via Website

Also die Dame im Video von XDA spricht ganz klar von einer Stufenschaltung bis runter zum Idle. Vielleicht interpretiere ich das auch falsch, aber nach meinem Verständniss, sendet dein Gerät bei einer Datenverbindung ein Signal, wenn diese getrennt werden kann (in einem definierbaren Intervall). Das Netz registriert dies und sendet ein Signal zurück, was die Datenverbindung entweder ab- oder runterschaltet. Auch wenn das Switchen von H zu H+ und zurück kein eindeutiges Inditz für Fast Dormancy ist, ist es doch das was es tut. Ob ab- oder runtergeschalten wird obliegt dem Netz.
Ich lasse mich diesbezüglich gern eines Besseren belehren, aber das ist wie gesagt das, was ich aus den Erklärungen in diesem Video schließe.
Zu deinem erhöhten Akkuverbrauch:
Es wird vermutlich eine App ständig auf die Internetverbindung deines S2 zugreifen und so den Idle verhindern. Wäre FD deaktiviert hätte das zur Folge, dass deine Datenverbindung auch nach längerem Nichtbenutzen bestehen bleibt. Mit aktivem FD wird sie nach Bedarf getrennt und wieder zugeschalten. Was nun in diesem Fall besser für deine Akkulaufzeit ist, kann ich wie gesagt nicht klar sagen. Das ist wohl ein Erfahrungswert.
Der Übeltäter für eine derart erhöhte Akkubeanspruchung ist dann wohl eher in deinen installierten Apps zu suchen. Hierzu müsstest du mal "Better Battery Stats" bemühen.

Gruß
Marcus
  • Forum-Beiträge: 150

06.01.2013 03:31:55 via Website

Da ich mein SII noch wie ein rohes Ei behandle ^^ und derzeit noch das Sicherheitsproblem beständig ist, habe ich außer Calendar nur die Standard Apps drauf die beim Kauf der Hardware mit bei waren. Wie gesagt, seit dem Kartenwechsel habe ich nichts bis auf den auto sync Modus beim Gmail Konto verändert.
Mich würde das wirklich tierisch nerven wenn der Akku Verbrauch beim Mail Auto sync so rapide ansteigt. Das würde ja bei meinem Beispiel gute 12 h Unterschied ausmachen.Ich bin mir nur noch nicht sicher ob es am auto sync der Email liegt oder an der neuen Karte.
  • Forum-Beiträge: 3.584

06.01.2013 03:59:47 via Website

Ich würde die Karte jetzt mal pauschal ausschließen.
Zum Emaildienst:
Ich bin leider auch nicht der Ahnungsbär, was das angeht aber:
Gmail funktioniert via Push-Service.
Ich habe jetzt ein wenig gesucht um herauszufinden, was mehr Akku frisst, Push oder Pull. Ich bin leider nur auf widersprüchliche Ergebnisse gestoßen.
Nochmal zum Verständnis für alle Mitlesenden und Interessierten, der Unterschied zwischen Push und Pull:
Pull (am gängigsten): Der Mailserver wird vom Client in festgelegten Intervallen auf neue Mails abgefragt.
Push: Der Mailserver schiebt neue Mails sofort nach eintreffen weiter zum Client.

Für meine Begriffe, wäre es nur logisch, wenn für den Push-Service eine ständige Verbindung zwischen Client und Server bestehen müsste, was natürlich stark am Akku saugt. Ich habe aber wie gesagt auch andere Aussagen gefunden.

Ich behaupte jetzt aber mal, dass ein ständiger Pushmailservice den Akku stark beansprucht. Somit wäre dein erhöhter Akkuverbrauch schon damit zu rechtfertigen. Du könntest aber deine Mails sicher auch über einen anderen Email-Client synchronisieren, der Pull statt Push nutzt. Dann könntest du den Abfrageintervall selbst bestimmen.

— geändert am 06.01.2013 04:00:55

  • Forum-Beiträge: 150

06.01.2013 04:22:27 via Website

ja siehst, das mit dem Push und Pull klingt sehr logisch...
Ich werd heute Mittag ( Akku ist jetzt bei 12 % und wird im Flugzeugmodus garantiert bis ca. 10 Uhr reichen) den Akku zu 100% laden und dann erst mal den Gmail Client auf manuell und somit auf Pull umstellen.Leider lässt der GmailClient keinen Zeilintervall für Pull zu :-(
Dann sollte das Phone auch wieder 24 h durchhalten. Eigentlich sollte dann der "Vorteil" der neuen Karte auch zum tragen kommen und der Akku noch ein wenig mehr aushalten..!?!
Einen Thunderbird Client gibt es ja leider nicht *G*.. falls du noch einen stabilen Pull Client mit einstellbaren Zeitintervall kennst,bin ich ganz Ohr.

so, aber jetzt erst mal in die Kiste ^^ gn8 Marcus ;-)
  • Forum-Beiträge: 3.584

06.01.2013 04:29:57 via Website

Also zumindest das S3 liefert einen weiteren Client für andere Postfächer mit. Wenn du darüber dein Gmail-Konto synchronisierst und nicht über den Gmail-Client, sollte es passen.Ansonsten bietet der Playstore aber auch noch etliche Varianten zum Ausprobieren. :-)
  • Forum-Beiträge: 150

06.01.2013 17:43:21 via Website

sooo nachdem die 10 % Rest von heute Morgen/Nacht noch bis sage und schreibe ohne autosync bis 16 Uhr durchgehalten haben, steckt es nun erst mal am Ladekabel.
Ich habe zuvor aber den separaten Mail Client der auch beim SII vorhanden ist ausprobiert und dort kann man tatsächlich einen Pull Intervall konfigurieren.
Dank IMAP kann man auch mit diesem Client seine Mails vernünftig synchronisieren.
Optisch sagt mir zwar der Mail Client von Gmail besser zu aber wenn dieser wirklich nur Push Mails bei autosync kann, fällt der flach.
Der Hammer an sich ist aber nebenher folgender:
Ich habe mir parallel das Handy meiner Freundin geschnappt. Dieses ist ein Lumia 610 und der dortige interne Gmail Client kann doch tatsächlich PULL Synchronisation !! .....da fällt mir doch nichts dazu ein. Warum kann das der hauseigene Client bei den Samsung Geräten nicht ???? Epic Fail !
Ich werde nachdem der Akku komplett geladen ist,erst mal die auto sync bei dem Maikonto komplett abstellen um den eigentlichen Akku Verbrauch zu erhalten. Es sollten 48h locker heraus kommen denn das was ja der Zustand mit der alten Karte.
Sollte dieser erreicht werden,schalte ich den separaten internen Mailclient mit einer Pull sync von 15 oder 30 Minuten hinzu und beobachte dann die Akku Leistung.
Mich ärgert das ehrlich gesagt gewaltig,das Push Benachrichtigungen so derbe am Akku ziehen !!! Da brauch ich meinen Twitter Client ja gar nicht erst konfigurieren. Wenn der dann auch noch auf auto sync fährt, komme ich dann bloß noch auf 12h oder was?

Nebenher würde mich aber auch noch interessieren was die neue Karte "anders" macht als die alte in Bezug auf die aktiven Funkzustände von H zu H+.
  • Forum-Beiträge: 150

08.01.2013 22:04:54 via Website

so kurzes Zwischen Feedback:

seit 48 h läuft das Gerät mit jeweils 12 h (2x6) Flugzeugmodus
Akku bisher auf 63 % wobei die Nutzung auf Telefonaten , SMS und manuellen Mailabrufen beruht.

Ich teste später auch noch einmal separat mit automatischer Pull Mail und mit automatischer Push Mail. Beides bei jeweils vollem Akku

In den Deep Sleep geht das Gerät laut CPU SPY auch problemlos.
Jedoch meldet CPU SPY "unused CPU States 1200Mhz "
Das höchste was bisher verwendet wurde waren 1000 Mhz.

Liegt es daran das ich den Energiesparmodus immer aktiv habe oder weil bisher noch keine Anwendung 1200Mhz benötigt hat ??
Woran könnte das liegen ?
  • Forum-Beiträge: 3.584

08.01.2013 22:21:56 via Website

Hi!

Leider kenne ich mich mit desagter App nicht aus. Ich nutze BetterBatteryStats. Diesem kann ich aber entnehmen, dass mein S3 in 17h nur für ca. 30min auf 1,4GHz lief (ohne Energiesparmodus, Galaxy S3).
Beobachte mal über einen längeren Zeitraum weiter. Aber wir wollen das hier nicht in einen weiteren Akkuthread ausufern lassen.
Wenn das Hauptproblem mit der SIM-Karte geklärt ist, setz den Thread doch bitte auf "Beantwortet".
Zum Thema Akku beim S2, hat Simon hier schon eine schöne Übersicht erstellt. Da könnte man sich dann diesbezüglich weiter austoben. :-)

Gruß
Marcus
  • Forum-Beiträge: 150

09.01.2013 02:29:22 via Website

Hi Marcus ,
ja kein Problem soll ja übersichtlich bleiben aber kam halt zur neuen Karte mit hinzu ;-)

Das Thema an sich ist "fast" geklärt. Ich hatte die Frage warum der Switch mit der alten Karte nicht vollzogen wurde noch im Raum stehen gelassen da ich dachte, es kommt noch jemand der das technisch hinterlegen kann.
Wäre für mich selber halt noch interessant.

Akku spezifische Fragen werd ich dann noch im anderen Thread oder auch bei Simon vorbringen.

Wenn noch etwas zum eigentlich Thema beantwortet wird, kann ich ihn ja schließen


@ Ivory Balboa,

..ach liegt doch am Energiesparmodus? Das ja auch interessant. Kann man das noch irgendwo nachlesen bzw. sich darüber informieren?
Vielen Dank auf jeden Fall für die hilfreiche Info.
  • Forum-Beiträge: 150

09.01.2013 15:19:00 via Website

Ivory Balboa
Worüber möchtest du dich informieren? Über den energiesparmodus?


hi Ivory ,


ja aber eher indirekt. Mich interessiert eher der Zusammenhang zwischen dem Energiesparmodus und den damit verbundenen Gedrosselten Werten.
In meinen Fall wissen wir ja schon das die CPU dadurch herunter getacktet wird. Jedoch werden bestimmt noch andere Spannungen oder Frequenzen dadurch beeinflusst. Ich such dafür eigentlich eine Art Übersicht um das mal im ganzen zu Verinnerlichen.
  • Forum-Beiträge: 1.796

09.01.2013 19:21:22 via App

Nein lediglich die CPU wird auf 1ghz gedrosselt. Spannungen werden aus Gründen der Stabilität nicht verändert.
Außerdem wird noch das Display gedimmt, mehr passiert dann glaub ich aber nicht.

— geändert am 09.01.2013 19:42:26

  • Forum-Beiträge: 3.584

09.01.2013 19:30:20 via Website

Ivory Balboa
Nein lediglich die CPU wird auf 1khz gedrosselt. Spannungen werden aus Gründen der Stabilität nicht verändert.
Außerdem wird noch das Display gedimmt, mehr passiert dann glaub ich aber nicht.

Auch wenn es sich wohl um einen Tippfehler handelt, aber soweit taktet die CPU nicht runter. :grin:

Nochmal zum Switch:

Wir sind doch davon ausgegangen, dass es an FD lag/liegt, welches die alte Karte nicht unterstützt hat, oder?
Oder wolltest du noch nen Alternativvorschlag, weil FD nicht eindeutig dingfest gemacht werden konnte?
  • Forum-Beiträge: 1.346

09.01.2013 20:02:44 via App

H bzw. H+ sind Netze die ich mit anderen teile. Theoretisch biete Vodafone eines der besten Netze. Wenn du dich aber durch Zufall in einer Funkzelle befindest in der sehr viele Nutzer sind geht auch die DL-Rate stark zurück. So kann es dazu kommen das ein Nutzer von e-Plus auf sein idealen Wert von 14mbit/s kommen während du von deinen idealen Wert von 42 mbit/s weit entfernt bist.
Hinzu kommt bei Vodafone sind ca. 80% auf 42mbit/s ausgebaut, wobei dein Handy maximal 21mbit/s unterstütz. Es kann also schlicht und ergreifend auch einfach sein das du dich in den anderen 20% aufhälst und lediglich 7mbit/s maximalen DL bekommst.
Aber langer Rede kurzer Sinn. Vermutlich sind Netz, SIM und Handy vollkommen ok und du hast einfach Pech. LTE ist hier noch so lange eine Alternative bis zuviele es nutzen.

Sony Xperia XZ - Android 7.1.1 (Sony)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact - Android 6.0.1 (Sony von Google gekillt😑)

  • Forum-Beiträge: 150

09.01.2013 21:28:14 via Website

@ Marcus,

ja das mit dem FastDormancy ist so eine Sache.In dem von dir genannten Video wird das zwar mit erwähnt aber nicht direkt mit Wechsel der Funkzustände in Verbindung gebracht.
Fast Dormancy ist eben das schnelle Zurückschalten in einen energiesparenden UMTS Zustand.
Ich gehe mittlerweile davon aus ,das meine alte SIM Karte zwar UMTS an sich verarbeiten konnte aber nicht den Switch zu Gunsten des Energiewechsels.
Denn so wie ich es jetzt aus mehreren Berichten heraus gelesen habe,soll FD lediglich dafür sorgen das die Geräte nicht ständig im höchstmöglichen UMTS Zustand verbleiben sondern nach den Datentransfer zu Gunsten des Akkus wieder in einen effizienteren Energiezustand herunter takten.

Kurzum:
Es geht lediglich um den Wechsel von aktiven in den passiven Funkzustand

Das Anzeigen der Werte 3G ;H; und H+ zeigt mir die verschieden aktiven Funkzustände / Geschwindigkeitszustände an.
Wie erwähnt, hat die alte Karte im Idle und Aktiv Zustand immer H+ (der Ort des Testes ist immer ein und der selbe..mein Wohnbereich) angezeigt.
Seit der neuen habe ich im Idle H und im aktiven H+.
Daher denke ich,das die alte Karte obwohl FD durch das Telefon unterstützt wurde, das Signal für die anderen aktiven Zustände nicht empfangen konnte.
Von daher dachte ich es kommt noch jemand der sich damit richtig auskennt und noch einmal ein Statement dazu abgibt ;-)...aber im Großen und Ganzen sollte es in die Richtung laufen.

@ Ivory

ja kein Problem ..ich wusste schon was du meintest ;.)


@ nox

Da ich kein LTE Gedöhns in meinem Vertrag habe, sollte ich doch innerhalb meines Volumen eh nur 7,5 Mbit erhalten ? Das Gerät kann zwar bis zu 21 Mbit/s aber vom Provider sind doch ohne LTE nur 7,5 Mbit freigegeben ..oder irre ich da?
Bei der Überlastung der Funkzelle hast du natürlich Recht. Sind gleichzeitig sehr viele User mit viel Datenpaketen unterwegs,wir die Zelle nicht mehr das das hergeben was der Provider vertraglich zugesteht.

Hinzu kommt bei Vodafone sind ca. 80% auf 42mbit/s ausgebau

in wie fern meinst du das jetzt ?
Flächendeckender LTE Ausbau ?

LTE ist hier noch so lange eine Alternative bis zuviele es nutzen.
Ganz ehrlich nox ? ;-)
Ich halte persönlich von den LTE Angeboten herzlich wenig.
Wozu brauch ich mobil eine Leitung die bis zu 42Mbit geben könnte ???
Datenpakete über 300 MB lade ich entweder am Tablet,Netbok oder am Desktop PC zu Hause.
Selbst Youtube und Musik Streams kann ich locker mit dem Standard UMTS Geschwindigkeiten laden.
Da brauch ich auch kein LTE.
Ich nutze meine mobile Online Verbindung um Mails zu checken/versenden, Google Talk, Japper Kontakte fix zu erreichen,Twitter Infos ab und zu erfragen,bei Bedaf Infos aus dem Netz zu holen(unterwegs und im Auto) und ab und mal auf dem Heimweg paar Youtube Videos zu sehen oder Mucke zu hören.
Noch nicht einmal hab ich dafür eine Leitung > 10 Mbit benötigt ;-)
Ich halte das im SmartPhone Bereich für reine Gaukelei. Wer bitte zieht sich mit seinem Smartphone so große Datenmengen herunter das er z.B GB Pakete auf seinem Handy binnen kurzer Zeit benötigt ??? Ich kenne da nicht einen einzigen ;-)

Vermutlich sind Netz, SIM und Handy vollkommen ok und du hast einfach Pech

Ja ich müsste den DL mal direkt an einer anderen Zelle testen. Aus zeitlichen Gründen bin ich aber leider noch nicht dazu gekommen.
Wie gesagt, ich bin bisher aber von den 7,5 Mbit laut Provider ausgegangen und hab noch gar nicht an größer 7,5 Mbit gedacht ;-)
Wenn du aber meine Messwerte siehst, hab ich aber nur knapp 4 in meiner Zelle zu Hause erreicht. Da kommt dann bestimmt dein Einwand zum tragen.
  • Forum-Beiträge: 1.895

09.01.2013 23:07:51 via App

nox

Hinzu kommt bei Vodafone sind ca. 80% auf 42mbit/s ausgebaut, wobei dein Handy maximal 21mbit/s unterstütz.
Quelle?
Ich denke du meinst dual HSDPA+, das S2 unterstützt nur einfaches HSDPA+ mit 21 mbit. Ich kann mir nicht vorstellen das Vodafone bereits soweit ausgebaut hat, jetz wird ja mit LTE weitergemacht. Außerdem habe ich schon an verschiedensten Orten zu unmöglichen Zeiten Speed tests gemacht und max. 5 Mbit bekommen, das passt nicht zusammen.

@ N3misis
Normales H ist nur 7,2 MBit. Bei den meisten Anbietern steht 7,2 im Vertrag, vielleicht ist H+ auch nur den teureren Tarifen vorbehalten.
  • Forum-Beiträge: 1.346

09.01.2013 23:37:51 via App

Vodafone gibt an H+ bis zu 42mbit/s ausgebaut zu haben. Theoretisch ist sogar noch mehr drin.
Ich weiß das Handy unterstütz nur 21mbit/s, hab ich auch geschrieben.
In welchen Netz man ist zeigt der Telefonstatus an. Bei mir z.B. jetzt im Moment mit dem Xperia S im e-Plus bzw. Basenetz HSDPA:9, das entspricht einer maximalen Datenrate von 10mbit/s.
Welche Datenrate im Vertrag bei Vodafone steht weiß ich natürlich nicht. Aber wenn es eh nur 7mbit/s sein sollen dann sind 3,irgendwas nicht super, aber auch nicht so mies.
Nur zum Vergleich ich komme jetzt aktuell mit BASE (alles andere als ein super Netz) auf folgende Werte;
DL: 1,02mbit/s
UL: 1,28mbit/s
Ping: 102ms
Netz: HSDPA:9
Signal: -85 dBm 14 ASU

Das sind wirklich schlechte Werte. ;-)
Dafür ist's halt billig.

Sony Xperia XZ - Android 7.1.1 (Sony)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact - Android 6.0.1 (Sony von Google gekillt😑)