Samsung Galaxy S3 — S3 Akku voll geladen Nachricht. Hilfe.

  • Antworten:54
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

22.02.2013 04:36:28 via Website

Ich habe das gleiche Problem mit meinem S3 4.1.2. ! :(

Seit wann kann ich nicht genau sagen, aber es ist nicht schon immer so.
  • Forum-Beiträge: 511

22.02.2013 06:15:38 via Website

Servus,

also ich habe das S3 ohne LTE und hatte das auch schon paar mal...
Aber nicht immer - das find ich noch viel komischer!?!?!

Also unbedingt stören tut es mich nicht, denn wenn ich schlafe check ich das gar ned und in der Arbeit ist mir das ja Wurst.
Hast du schon in den Einstellungen mal beim Akku geschaut?

Findest du das ech so störend?
Das wohl Geschmacksache...

* Liebe Grüße, Co *

  • Forum-Beiträge: 12

18.03.2013 11:35:47 via Website

Hallo,

ich wollte mich mal erkundigen, ob es eine Lösung für das Problem gibt? Ich habe ein Galaxy S3 LTE (i9305) der Telekom mit einer 1&1 SIM-Karte und genau die gleichen Probleme (Android 4.1.2).

Ich habe WLAN und Bluetooth an. Sync und mobile Daten aus. Alle Apps über den Taskmanger geschlossen und das S3 LTE macht gleich nach dem Volladen (Statusleuchte wechselt von rot auf grün) den Abkoppel Sound (Bling) und das Display schaltet sich ein. Nach dem Displaytimeout geht es wieder aus und die Statusleuchte bleibt grün. Dann in unregelmäßigen Abständen ca. 3-20 Minuten wiederholt sich der Bling-Sound und die aktivierung der Displaybeleuchtung in einer Endlosschleife. Das S3 LTE möchte wohl mich auffordern das Gerät vom Ladegerät zu nehmen. Das ist einmal ja auch ganz OK, jedoch passiert es, immer dann wenn sich der Akku ein ganz wenig entladen hat (obwohl die Status LED immer noch grün anzeigt). Seltsam ist nur, dass ein Arbeitskollege auch ein S3 LTE der Telekom hat und dort es nicht auftritt. Ich habe zwar deutlich mehr Apps installiert und auch das Bluetooth und WLAN an und dadurch wird es doch wieder weniger vergleichbar. Auch habe ich eine 1&1 Vodafone SIM-Karte und mein Kollege eine Telekom SIM-Karte. Wenn ich alle Apps (Task-Manager) beende und auch WLAN, Bluetooth, Sync., mobile Daten, also alles abschalte, habe ich den Eindruck, dass die erneute Aufforderung zum entfernen des Ladegerätes (angehender Bildschirm) sich deutlich verlängert. Wie es für mich aussieht hat Samsung hier die Akku -Voll - Info an den Ladezustand gekoppelt und sobald das S3 voll ist, schaltet das Ladegerät ab und das S3 entläd sich sehr geringfügig (vielleicht Akkustand 99,9%) und läd dann erneut auf und dann greift wieder der Hinweis "Akku -Voll". Ich habe auch mal das alte Ladegerät ETA0U80EBE (dünnes USB-Ladekabel), anstatt des ETA0U81EBE (dickes USB-Ladekabel) ausprobiert. Damit scheint die Akku Voll Info später zu kommen und auch den Bling Sound nahm ich nicht war. Kann jedoch zufall sein.

Wäre super, wenn Ihr, mal folgendes mit euren S3 und S3 LTE probieren würde. Möglichst viel Verbraucher (WLAN, Bluetooth, GPS, Sync. usw.) anschalten und mal schauen, was passiert, wenn das S3 vollgeladen ist, ob dann auch innerhalb von 10 Minuten das Display erneut angeht.

Vielleicht gibt es auch einen Zusammenhang, welcher Provider genutzt wird?

Danke für Ihre Mithilfe, da ich mir nicht sicher bin, ob eine Austausch des Gerätes oder eine Reparatur wirklich Abhilfe bringt.

Gruß
Michael

— geändert am 19.03.2013 11:46:33

  • Forum-Beiträge: 12

21.03.2013 14:32:35 via Website

Hallo,
gibt es wirklich niemanden mit einem ähnlichen Verhalten bei seinem S3 mit oder ohne LTE bzw. hat niemand die Zeit, das mal an seinem S3 auszuprobieren? Mich würde doch sehr stark interessieren, ob das nur bei einigen Geräten auftritt oder eigentlich bei jedem S3?

Daher würde ich Euch nochmals bitten das Verhalten Eures S3/S3LTE zu beobachten und mir eine Rückmeldung zu geben. Am besten einige Verbraucher wie (Bluetooth, WLAN, Sync, Mobile Daten, GPS usw.) aktivieren, dann sollte bei 100% Akku das Display angehen und sich dieser Vorgang je nach App Anzahl und Verbraucher innerhalb von ca. 5-15 Minuten in unreglmäßigen Abständen wiederholen.

Vielen Dank für Eure Mithilfe.

Michael
  • Forum-Beiträge: 60

21.03.2013 18:30:14 via App

ich habe das prob auch...gehabt. Und auch hier beschrieben was mir "geholfen" hat. ich nutze div. apps wie Facebook what's app twitter usw regelmäßig. surfe viel. nutze viel die Kamera. wlan immer an. wenn kein wlan dann automatisch mobiles Netzwerk. gps immer an. synk immr an. wenn akku voll dann meldung mit ton und bild. früher alle 10 Minuten ca. heute nach Ladegerät wechsel nur einmal wenn eben akku voll. Habe statt dem original Ladegerät was beim s3 dabei war mein altes vom omnia 7 genommen. Jetzt passt alles. habe sonst nichts geändert. aber man liest nicht nur hier das es für einige die Lösung ist aber auch nicht. ...leider
  • Forum-Beiträge: 12

22.03.2013 07:08:44 via Website

Hallo Puma,

danke, dass sich überhaupt jemand mal meldet. Deinen Beitrag habe ich gelesen. Leider hat ja nicht jeder ein Ladegerät des omnia 7 Gerätes. Ich habe auch festgestellt, dass es mit dem alten Ladegerät des S2 (ETA0U80EBE) etwas länger dauert, bis das Display wieder angeht. Eine saubere Lösung ist das wohl jedoch auch nicht. Ich habe gestern nochmals die Möglichkeit das S3 LTE (Telekom) meine Arbeitskollegen zu testen. Dort habe ich auch alles aktiviert (GPS, WLAN, Bluetooth usw.). Es dauerte zwar ca. 15-20 Minuten, bis sich das Display mit dem Hinweis erneut aktivierte. Seltsamerweise, dann nach weniger als 5 Minuten erneut und dann dauerte es wieder deutlich mehr als 10 Minuten bis zum erneuten Hinweis. Er hat jedoch auch deutlich weniger Apps installiert und arbeitet nicht mit den Google Apps (gmail, drive usw.).

Hoffentlich bekomme ich noch weitere Rückmeldungen :grin:

Gruß
Michael
  • Forum-Beiträge: 3

29.03.2013 11:52:53 via Website

Hallo Freunde der S3-Akkufrage!

Ich bin zu diesem Thread u.a. durch meinen Suchmaschinen-Text "samsung galaxy s3 ladekabel überlastungsschutz" gelangt. Um nun der Diskussion eine etwas andere Richtung zu geben folgendes:

Mit dem S3LTE wird der sogen. "Reiseadapter" ETA0U801EBE (Netzstecker) von Samsung in Verbindung mit dem Datenkabel (ECC1DU2BBE) ausgeliefert. Will man diesen im Original nachbestellen, geht das zwar, ABER bei den Produktmerkmalen findet man keinen Hinweis auf "ÜBERLASTUNGSSCHUTZ" bzw. "automatische Umschaltung auf Erhaltungsladung", wie er bei anderen, ebenfalls für das S3 angebotenen Ladekabeln zu finden ist.

Nun weiss aber das S3 nicht, was für ein schlaues Ladekabel vom User verwendet wird und gibt vorsorglich den bekannten Hinweis aus, damit keine "Überlastung" des Akkus erfolgt und der User die Möglichkeit hat, S3 und Ladeteil zu trennen. Könnte das die Frage beantworten?
  • Forum-Beiträge: 12

29.03.2013 13:30:53 via Website

Hallo Senior,

vielen Dank für Deinen Beitrag. Ich verstehe jedoch nicht, warum der Hinweis dann in so unregelmäßigen Intervallen erscheint.

Mein Arbeitskollege hat einen S3 Dock und benutzt den Travel Adapter // Model: ETA0U10EBE // Input: 100-240V // 50-60 Hz // 0,15A // Output: 5.0V = 0,7A und dort kommt der Hinweis auch. Klar habe ich verstanden, dass Du meinst, dass Samsung den Hinweis als Schutz vor technisch schlechten Ladegeräten angebaut hat. Was bringt mir jedoch ein Dock, wenn das S3 in unregelmäßigen Abständen angeht. Das nervt einfach nur.

Viele Grüße
Michael
  • Forum-Beiträge: 3

29.03.2013 13:56:03 via Website

Hallo Michael,
bei mir erscheint dieser Hinweis im S3LTE tatsächlich immer nach dem es voll geladen ist, danach habe ich allerdings immer getrennt. Inzwischen habe ich aber hier im Forum unzählige Threads zum Akku-Thema gefunden und einige auch studiert. Der Witz dabei ist ja, dass der mitgelieferte, sogen. original Samsung-Reiseadapter selbst keinen Überlastungsschutz hat bzw. NICHT in den Erhaltungsmodus umschalten kann. Der S3-Hinweis nach Volladung sinngemäß "Voll geladen, bitte vom Netzteil trennen" also dringend geboten erscheint. Hat denn Dein Dock Überlastungsschutz bzw. kann es in den Erhaltungsmodus umschalten?

Grüße,
Dieter

— geändert am 29.03.2013 13:57:37

  • Forum-Beiträge: 3

29.03.2013 14:14:53 via Website

Nun habe ich doch noch techn. Spezifikationen zu meinem Samsung Galaxy S3 Original Reise Ladegerät - MicroUSB TYP: ETAOU10EBE, wie unten angegeben, gefunden. Danach kann das Ladegerät entgegen meiner Annahme doch "Überhitzungs- und Überladungsschutz sowie Erhaltungsladung und Ladeüberwachung bieten. Das beruhigt mich etwas, wenn ich das S3 nachts am Ladekabel auflade und erst morgens wieder trenne. Denn der von mir zitierte S3-Hinweis nach Volladung sinngemäß "Voll geladen, bitte vom Netzteil trennen" macht einen doch recht nachdenklich.

Grüße,
Dieter

Spezifikationen
---------------------------------------------------------
Qualitativ hochwertiges Original Netzteil / Reiseladegerät zur direkten Stromversorgung Ihres Gerätes. Ideal für Ihre nächste Reise, als Ersatz- oder Zweitladegerät. Vertrauen Sie auf das Original und vermeiden Sie Mehrfachkäufe. Original Produkte bieten die beste Grundlage, hohe Nutzbarkeit bei gleichzeitig langer Lebensdauer und Haltbarkeit zu erzielen. Spezifikationen:

- Original Samsung Ware, - TYP: ETAOU10EBE
- INPUT: 100 / 240 Volt Betrieb, - OUTPUT: 5.0V - 0.7A
- intelligente Ladeelektronik mit Überhitzungs- und Überladungsschutz
- Erhaltungsladung, Ladeüberwachung für besonders Lange Akku Lebensdauer
- sehr gute Abschirmung nach neuester DIN-Norm
- Schonende Schnellladung für Ni-CD, Ni-MH, Li-Ion, Li-Polymer Akkus
- geeignet für Original, als auch Fremdhersteller Akkus
- Gefertigt aus geprüften und hochwertigen Materialien
- Hochwertiges Qualitätsprodukt, CE, RoHs/WEEE Conform
  • Forum-Beiträge: 12

29.03.2013 14:31:30 via Website

Hallo Dieter,

danke für Deine weiteren Ausführungen. Bei andere Herstellern funktioniert das Laden ja auch. Auch sollte ein Hersteller wie Samsung bei einen Premium-/Top Smartphone auch ein technisch vernünftiges Ladegerät mitliefern können. Bei meinem Samsung Galaxy Tab 2 7.0 kommt der Hinweis nicht.

Gruß
Michael
  • Forum-Beiträge: 230

30.03.2013 08:40:21 via App

Ich habe das gleich mit meinem S3 ohne LTE. Habe es seit November und es ist nicht seit dem ich es habe. Es fing irgendwann, aus welchem Grund auch immer, an. Ich habe es auch nicht jede Nacht beim Laden. Mal so, mal so. Wovon das abhaengt, kann ich nicht sagen. Ich habe seit dem Kauf 4.1.2 drauf
Und es NERVT
  • Forum-Beiträge: 231

30.03.2013 10:00:20 via Website

Hallo

Ich bin auch Besitzer des i9300 und alles was ich bis jetzt bemerkt habe ist das dass s3 wohl wirklich wählerisch zu sein scheint was die USB-Stromquelle angeht. Normal über Steckdose hatte ich noch nie Probleme.
Ich habe aber auch keine Stok-rom mehr drauf, was mich zu meiner eigentlichen Fragen an euch führt.
Hat es schon einer von euch mit einer Custom-rom versucht ? Ich denke das sollte man evtl schon mal testen weil die Samsungsoftware ja nicht unbedingt so supersauber programmiert ist.


Alex

Gruß Alex ---> GT-I9300-CM10.1 || GT-P7501 Ganbarou -ROM ||

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 356

01.04.2013 07:48:00 via App

Habe SlimBean geflasht, seitdem ist ruhe.

Wofür die Vorschau anschauen, wenn es eine "bearbeiten"-Funktion gibt?

  • Forum-Beiträge: 12

11.04.2013 12:42:01 via Website

Hallo,

es soll ein kleines Update (XXEMC2) von Samsung für das S3 (ohne Branding) zur Zeit über KIES verteilt werden. Die Android - Versionsnummer bleibt zwar bei 4.1.2. Anscheinend wurden ein paar kleiner Korrekturen von durch Samsung durchgeführt. Hat schon jemand dieses Update per Samsung KIES bekommen und danach mal überprüft, ob das Akku voll geladen Problem damit wieder korrigiert wurde oder ob es weiterhin bestand hat?

Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Gruß
Michael

— geändert am 11.04.2013 13:31:37