ASUS Eee Pad Transformer Prime — Polaris Office - Für mich mittlerweile nichts als Zerreißprobe auf dem Transformer Prime

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 16

23.12.2012 16:22:52 via App

Ich habe seit längerem das Asus T P für das Erstellen von Office Dokumenten in Betrieb. Anfänglich waren es nur .doc und .docx Dokumente. Aber selbst bei diesen fing der Ärger mit Polaris Office schon an. Immer wieder wird die Formatierung geschrottet, sobald man eins der .doc oder .docx Dokumente speichert und später erneut öffnet.

.xls und .xlsx Dokumente habe ich noch nicht großartig erstellt, aber auch hier ahne ich böses. Und von P O's Schlechtigkeit in Bezug auf .xls Dateien ist ja im Netz auch schon zu lesen.

Heute habe ich stundenlang eine Powerpointpräsentation gebastelt...sie abgespeichert......sie wieder geöffnet............und mehrere eingefügte Formen, genauer gesagt drei bestimmte, fehlen auf allen Folien, auf denen sie vorher vorhanden waren. Dazu kommen Pfeile, deren Größe und Ausrichtung wie zurückgesetzt scheint, die also vom falschen Punkt in die falsche Richtung zum falschen Punkt hinzeigen. Auch die Textformatierungen sind teilweise im Arsch.

Nachdem ich auf der Herstellerseite von P O als Premium Office Suite gelesen habe, bin ich mal wieder stinkwütend wegen einer Androidapp und wände mich deswegen hilfesuchend an euch.
Kennt ihr die Problematik (auf einem Asus T P)? Kennt ihr eine Lösung? Wie geht ihr mit den Sicherungsdateien (z.B. Dateiname.bak.doc) um? Was bringen die?
  • Forum-Beiträge: 16

05.01.2013 14:10:46 via App

Was die .bak Dateien angeht habe ich jetzt Klarheit. Sie beinhalten wohl die Vorgängerversion des Dokuments, auf das sie sich beziehen. So weit, so uninteressant. Aber es wundert mich, dass hier niemand die gleichen Probleme mit dem Programm zu haben scheint.
  • Forum-Beiträge: 1.368

05.01.2013 15:27:47 via App

Ich nutze Polaris nicht, es gibt zu viele Probleme mit verschiedenen Tastaturen. Und so gut ist es nun auch nicht.

Habe Quick Office Pro 6+ und auch das kostenlose Kingsoft Office drauf, damit komme ich sehr gut zurecht.

Mit Präsentationen kann aber wohl noch keine App anständig umgehen.

— geändert am 05.01.2013 15:28:34

  • Forum-Beiträge: 16

15.01.2013 19:06:45 via App

Hallo Nica.
Aha, also so ist das bei dir? Probleme mit Tastaturen hatte ich noch keine, die wird es bei meinem Prime auch nicht geben was die vorinstallierten angeht, Polaris Office war das ja auch, also vorinstalliert.
Und deine Programme machen sich gut? Wie ist das Design (das ich bei Polaris doch sehr gut finde)?

Ich habe auch mal diese Softmaker Text, Plan und Presentation ausprobiert, aber hier finde ich das Design umständlich, altbacken und hässlich. Wie ich bei Presentations etwas anderes machen kann, als Text einzufügen, also Formen und Co., weiß ich auch noch nicht.
  • Forum-Beiträge: 1.368

15.01.2013 19:20:33 via Website

Mit den beiden von mir genannten komme ich ok klar. Kann man aber nicht verallgemeinern, jeder hat unterschiedliche Anforderungen.

Aber z.B. Kingsoft zu testen, kostet ja noch nicht mal ...

Aber wegen Präsentationen gilt mein obiger Satz ... :)

— geändert am 15.01.2013 19:21:05

  • Forum-Beiträge: 16

17.02.2013 14:13:20 via App

Also ich habe jetzt die letzten Monate weiterhin mit Polaris Office gearbeitet und die Softmaker Apps nicht mehr angerührt. Ich habe das Gefühl, dass es besser läuft, seit ich das anlegen der .bak Sicherungsdateien wieder deaktiviert habe. Gelegentlich ist mal eine Formatierung verschwunden oder aus einem .doc(x) Dokument vom x86 Rechner nicht anständig übernommen, aber es geht doch zur Zeit ganz gut.

Weiß hier jemand, ob die Entwicklung von Polaris Office weitergeht. Updates bekomme ich wohl nur durch die Asus Firmware Updates. Und mit denen hat sich PO immer ein ganzes Stück verbessert. Wenn die jetzt auch noch Formatierungsoptionen in diese aufpoppende Schaltfläche bei Markierung reinpacken würden...