Samsung Galaxy S3 - Update auf Android 4.1.2 - leider ohne Fehlerbeseitigung

  • Antworten:19
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

22.12.2012 17:13:35 via Website

Hallo Leute!

ich melde mich hier mal zu Wort, um etwas Frust abzulassen. (Falsche Stelle, ich weiß ...)
Ich warte nun seit einiger Zeit gespannt auf das Update auf 4.1.2, damit endlich die CarDock Funktionen wieder gehen - leider Fehlanzeige.
Nur irgendwelcher Quatsch mit "Multi Window" und so weiter...

Folgenden Text habe ich an den Support von Samsung geschrieben. Mal sehen, obs 'ne Antwort gibt...

Falls jemand schon neuere Infos zum CarDock Problem hat, weist mich bitte auf den entsprechenden Thread hin. Danke!

ZITAT:-----------------------------------------------------------

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider muss ich mich nun direkt an Sie wenden, da scheinbar zu wenige Kunden dies tun.

Es geht mir darum, endlich das S3 wieder komfortabel im Auto nutzen zu können.

Ich habe 2 (!) Autohalterungen, die als passend für das Galaxy S3 angeboten wurden. Ein Modell von IBolt und eines direkt von Samsung.

Leider ist seit dem Update auf Android 4.1.1 vom Oktober der CarMode und die Erkennung des CarDocks abgeschaltet, was eine normale Nutzung im Auto unmöglich macht.
(1) Das Laden funktioniert erst nach einem Neustart im Dock und dann nur so langsam, dass bei Nutzung der Navigation und Internetradio der Akku nicht wirklich voll wird, auch mit 3A-USB-Autolader...
(2) Die Audioausgabe via USB ist nicht mehr nutzbar, somit ist das iBolt-Dock mit dem kombinierten USB/Audio-Kabel sinnlos.
(3) Die Display-Abschaltung funktioniert nicht mehr korrekt, so dass oft das Display an bleibt, auch wenn niemand draufschaut...

Nun warte ich gespannt auf das nächte Update (4.1.2), welches heute eingespielt wurde, und was muss ich feststellen? Ihr habt alle möglichen (völlig sinnlosen) Funktionen eingebaut, wie zb. "Multi Window", aber eklatante Fehler werden nicht korrigiert. Ich bin schockiert über soviel Dreistigkeit gegenüber einer Kundschaft, die echt viel Kohle für diese Geräte rausschmeißt. Was soll das???

Wer bitte will auf nem 4,? Zoll-Display 2 Programme ausführen? Schon der Quark mit der Videoanzeige im Vordergrund ist hirnrissig - wo soll das denn sinnvoll nutzbar sein??? Beim Surfen? Ich lache mich tot! Oder beim SMS-schreiben? Totaler Bockmist. Diese Funktionen von Google braucht ihr nicht zu übernehmen.

Aber das, was ihr in der Hand habt, nämlich die vernünftige Verwendung von Zubehörgeräten und deren Ansteuerung vermurkst ihr so komplett, dass es einem die Haare grau werden.

Für mich war das S3 das letzte Gerät von Samsung, das ist klar.

Ich erinnere mich noch an die Tage im Mai, als Ihr das tolle S3 als die Mega-Innovation vorgestellt habt, ich habe mir die ganze Show auf Youtube reingezogen und war begeistert.... Davon ist nun nichts mehr geblieben.

Was soll diese Update-Politik? Wenn ich ein Gerät kaufe, möchte ich genau die Funktionen nutzen, die zur Vorstellung des Gerätes versprochen wurden: eine vernünftige Sprachsteuerung (S-Voice), sinnvolles Zubehör (drahtloses Laden) ... usw. All das klappt bis jetzt nicht, oder nur mit weiterem Zubehör. Eine Frechheit.

Und die Funktionen die da sind und Spaß machen (Audioausgabe via USB im Auto, automatische Erkennung des CarDocks, die Möglichkeit, dann automatisch auch GPS einzuschalten, das fliegt alles raus... Wieso???? Das sind doch für viele Käufer ganz entscheidende Kaufgründe. Ich verstehe das nicht.

Und die Alternative "DriveLink"??? Schaut euch mal die Bewertungen im Samsung App Store an, da stehen mir schon vorab die Haare zu Berge. Das kanns doch nicht sein!!!

Nun aber mal meine Fragen, die Ihr evtl. beantworten könnt:

Wann wird die Erkennung der Car Docks von Samsung und allen externen Anbietern (iBolt usw.) wieder aktiviert?

Warum ist eine Deinstallation der Updates nicht vorgesehen? Ich will doch nur zur 4.0.4 zurück, die bei Auslieferung drauf war. Treibt ihr mich wirklich so weit, das ich das Gerät roote und irgend ein modifiziertes OS draufspiele. Auch das kann es ja bei einem so teuren gerät eigentlich nicht sein.
Es ist doch wohl eine Selbstverständlichkeit, dass ich die (mitgekaufte) Version 4.0.4 auch jederzeit wieder nutzen können darf.

Und noch eins: Falls euch einfällt, ich hätte das Update ja nicht machen müssen, dan raste ich vollständig aus! Ich kannte die Probleme (ich wurde ganz vorbildlich vom Hersteller iBolt informiert) und wollte das Update nicht. Leider schlug mir mein tolles S3 irgendwann vor, ich könne doch das Update auf 4.1.1 nun einspielen (OTA). Nach mehrfacher Ablehnung meldete das Telefon irgendwann Vollzug und meinte, es hätte nun alles notwendige heruntergeladen und würde nun gern das Update ausführen. Eine Ablehnung war hier nun nur noch als Verschiebung jeweils für 3h möglich. Echt frech. Also, ich mehrere Wochen lang alle 3h auf später gedrückt, bis eines Tages beim Drehen des Displays das Eingabefeld zu spät mitdrehte und mein Finger auf dem Feld "Ausführen" landete. Das wars dann - Update erfolgte unterwegs innerhalb weniger Minuten, ohne die Möglichkeit, abzubrechen...... Danke Samsung!

Und noch eine Kleinigkeit zum Schluß:
Ich bin Besitzer des ersten Galaxy S (i9000) und war immer sehr begeistert. Deshalb auch die Entscheidung für das S3.
Aber: auf dem jahrealten Display des S1 gibt es fast keine Kratzer, nur zwei kleinere Pünktchen in der Oberfläche... das hält was aus, obwohl ich es sehr lange ohne Folie benutzt habe - wieso auch, ist ja extra gegen Finferabdrücke beschichtet... die Folien nicht.

Nun aber das S3 mit "Gorillaglas 2". Da hat man euch/mich wohl gründlich verarscht. Auch mit relativ großer Vorsicht habe ich in wenigen Wochen bereits mehrere große Kratzer quer über das Display die eigentlich gar nicht möglich sein sollten. Echt klasse.

Somit nutze ich nun doch wieder eine Folie, damit der Wiederverkaufswert nicht uns unendliche schwindet - denn solltet ihr eure Hausaufgaben nicht endlich erledigen (Siehe oben), dann gibt's für mich nur noch ebay..... und das Nexus 4.

Dann ist endgültig Schluß mit Samsung.

Soweit war ich übrigens schon mal, als der Konzern in Berlin (hier um die Ecke) die vom Staat bezahlte Bildröhrenproduktion ersatzlos eingestellt hat... tolle TFT/OLED-Displays hätten die Berliner auch gern verarbeitet... Na, ja, Heuschrecke halt...

Das das S3 zu groß ist, darüber kann man streiten. Mir ist es zu groß, hätte ich aber wissen können - mein Problem. Wär nur schön gewesen, wenn man bei Veröffentlichung des S3 schon gewußt hätte, das ein kleineres Modell in Planung ist - dann hätte man warten können. Aber klar, ist ja nicht in eurem Interesse. Der Kunde ist ja so blöd. Wer die Kohle für das S3 hat, hat auch genug Kohle sich gleich wieder was neues zu holen...

Wie ihr merkt, bin ich sehr verärgert. Ich habe mich jetzt echt in Rage geschrieben - da braucht man schon sehr lange für. Bin sonst sehr friedfertig und eher pazifistisch veranlagt. Aber das was ich mit dem Telefon täglich erlebe, stört mich eben schon sehr. Da treten die ganzen tollen Sachen, was das Ding drauf hat immer mehr in den Hintergrund. Echt schade!

Ich hoffe, das dies jemand liest und bitte um einige Antworten.

mit freundlichen Grüßen,
Christian Haubitz-Reinke

ZITAT Ende -------------------------------------------------------------------------
  • Forum-Beiträge: 165

22.12.2012 18:06:42 via App

kann deinen arger gut nachvollziehen, halt uns bitte am laufenden.
hab zg das update bisher vermeiden können und hoffte auf 4.1.2, aber wenn die nichts auf die reihe kriegen ist das schon sehr sehr ärgerlich.
  • Forum-Beiträge: 3

22.12.2012 20:45:38 via Website

Ja, das Update unbedingt verhindern, wenn das Teil im auto eingesetzt werden soll. Auch sonst scheint am 4.1.1 nicht alles ganz sauber zu funktionieren, was man so liest... Akku wird scheinbar auch schneller leer - ist aber eher subjektiv, kann ich schwer nachweisen. Die 4.1.2 werde ich nun genau beobachten.

Blöd ist aber, wenn man im Auto das neustarten vergisst und dann nach 1h Fahrt mit leerem Telefon zu Hause ankommt. Da sehnt man sich sein altes Nokia 6210 zurück, das hielt 1 Woche durch, war allerdings auch nicht so "smart"...
  • Forum-Beiträge: 436

23.12.2012 06:17:39 via Website

Christian Haubitz-Reinke
Hallo Leute!

ich melde mich hier mal zu Wort, um etwas Frust abzulassen. (Falsche Stelle, ich weiß ...)
Ich warte nun seit einiger Zeit gespannt auf das Update auf 4.1.2, damit endlich die CarDock Funktionen wieder gehen - leider Fehlanzeige.
Nur irgendwelcher Quatsch mit "Multi Window" und so weiter...

Guten Morgen Christian.

Da ich diesen Car-Mode selber nie nutzte (Bei mir ist das S3 nur übr BT am MediaCenter angebunden) hoffe ich nicht, dass ich jetzt von was falschem spreche... :bashful:

Unter Einstellungen | Anzeige | Benachrichtigungsfeld hast Du die Möglichkeit, Dir verschiede Modi - wie WLAN, BT, GPS etc. - in die Notification Leiste zu ziehen. Darunter auch den Fahrzeugmodus (den es auch unter 4.1.1 gab, der nur schwer zu finden war).

Ich hoffe, das wars, was Du meintest...

Gruß - Michael

Einfach nur genial: Wenn man im Wort "Mama" 4 Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal "Bier".

  • Forum-Beiträge: 1

23.12.2012 13:31:20 via Website

Hallo Christian,

leider kann ich Dir schon jetzt sagen das deine Anliegen von der Samsung Kundenbetreung unbearbeitet bleibt.
Habe genau das selbe Problem, sowohl mit dem Car Modus, als auch mit den Kratzern!
Nach einem 30 Minütigen Telefonat wurde mir angeboten das Handy einzuschicken und auf eigene Kosten das Display tauschen zu lassen!
Dabei könne ich ja das CarDock mitschicken dann würde sich der Techniker auch dieses mal anschauen!
Nachdem ich dem Mitarbeiter erklärte das es nicht an der Hardware liegen würde sondern am letzten Firmwareupdate, teilte mir dieser mit das doch "Samsung" dafür nichts könne, da die Software von Google käme, was für ein Schwachsinn!
Jetzt versteht man wohl auch wie die 30 Minuten zustande kamen, viel Bla Bla und lange lange Diskusionnen mit Ahnungslosen, die dann noch frech werden und sich partout weigern einen mit ihrem Vorgesetzten zu verbinden!
Wünsche erstmal einen schönen 4. Advent und guten Rutsch, nicht ärgern und nächstes Mal wieder zur Konkurrenz!
Für mich ist Samsung gestorben !!!

LG
Dirk
  • Forum-Beiträge: 305

25.12.2012 12:44:58 via App

Also ich hab die 4.1.2 drauf und hab auch oben den car modus wieder drin. Das müsst ihr über einstellung anzeige benachrichtiguns einstellung da könnt ihr den car modus wieder rein ziehen.

— geändert am 25.12.2012 12:45:31

Samsung Galaxy S6 edge❗❗❗
Ich übernehme die Verantwortung für das was ich sage, aber niemals für das was andere verstehen.🔚

  • Forum-Beiträge: 1

25.12.2012 16:24:48 via Website

Schade das du so Probleme hast, aber viele sind wohl eher Haus gemacht , bei mir gab es die Probleme bisher nicht mit dem Glas, und meins muss einiges aushalten. Und die anderen Probleme kann man mit etwas gutem Willen auch anders lösen. Sorry auch das mit dem Mini, es hat doch bei Samsung niemand gesagt das du das kaufen sollst. Deswegen ist Samsung nicht schlechter wie andere.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 151

25.12.2012 19:56:26 via App

Verkauf Dein Smartphone und nimm ein besseres bzw. die Altenative dazu ! Gibt es nicht ? Dann verschwende nicht Deine Energie und hör auf gegen Windmühlen zu kämpfen.

so wie ich es gesagt habe, habe ich es nicht gemeint. und so wie ich es gemeint habe, habe ich es nicht gesagt.

  • Forum-Beiträge: 165

26.12.2012 07:03:23 via App

Wenn niemand samsung sagt, was sie verbessern sollten/verbockt haben, würde sich aber herzlich wenig tun. Find seine Aufregung schon gerechtfertigt und positiv, dass er nicht nur motzt sondern was unternimmt.
  • Forum-Beiträge: 2.138

26.12.2012 11:19:41 via App

anstatt dir so ein Stress zu machen kauf dir halt ein Phone was dir zusagt und lass die Finger von Herstellern mit denen du unzufrieden warst!
spart Zeit und Nerven

Google unser im Smartphone,
gereinigt werde dein RAM
dein Update komme
dein Reboot geschehe
wie im Smartphone, so auch auf dem Tablet
Unsere täglich App gib uns heute
und vergib uns unseren Root
wie auch wir vergeben unseren Providern
und führe uns nicht in Versuchung
sondern erlöse uns von Bugs
Denn dein ist der Wipe
und der Kernel
und die Custom Rom
im Download-Mode.
Android

  • Forum-Beiträge: 386

26.12.2012 16:40:57 via App

moin moin
Ich bin mit Samsungs Updates echt zufrieden. Wenn ich noch an meine erstes Android Phone denke das Motorola Milestone, da konnte man das Handy kaum noch gebrauchen mit 2.2 da half nur rooten.

Samsungs update Service ist mit HTC noch am besten ganz klar.

Apple 3G,3Gs, Moto Milestone 1, Moto Atrix, LG Optimus Speed P990, Samsung Galaxy S3, Galaxy S4 LTE, LG-D802 G2, IPhone 5S

  • Forum-Beiträge: 250

26.12.2012 20:13:30 via Website

Funktioniert denn das Laden per KFZ-Ladekabel ohne weitere Probleme?
Bin kurz davor vom iPhone 4S zum S3 umzusteigen!!

BMW Freude am Fahren ! Trittsicheres Fahrwerk und zielgenaue Lenkung sind bei BMW Ehrensache.

  • Forum-Beiträge: 1.738

27.12.2012 09:13:40 via App

Hi, das scheint man nicht wirklich sagen können. Mein S3 hat mit 4.0.4, 4.1.1 und jetzt auch mit 4.1.2 nie Probleme nit dem KFZ Ladekabel gehabt.

Bernhard

Beteiligt euch doch auch an unserer Motto-Bild Aktion.

Hier zu den Diskussionen um und über die Bilder:
https://www.androidpit.de/forum/732599/der-motto-bilder-diskussionsthread

Und hier zu den Bildern:
https://www.androidpit.de/forum/732710/der-motto-bilder-thread

  • Forum-Beiträge: 1.766

27.12.2012 09:35:55 via Website

bmw_drive
Funktioniert denn das Laden per KFZ-Ladekabel ohne weitere Probleme?

Kommt in erster Linie auf das "Kfz-Ladekabel" an. Wenn es nicht exakt 5 Volt (+/- einige mV) liefert, kann es zu Problemen mit dem Touchscreen kommen. Und es sollte mindestens 500mA Strom liefern - besser wäre 1A oder 1,5A. Sonst zieht es den Akku trotzdem langsam leer, wenn man bspw. das Display auf volle Helligkeit stellt und ein CPU-intensives Navi-Programm nutzt. Diese Probleme sind aber nicht Galaxy S3-spezifisch, können auch z. B. iPhones betreffen.
  • Forum-Beiträge: 3.584

27.12.2012 10:24:53 via Website

Frank K.
bmw_drive
Funktioniert denn das Laden per KFZ-Ladekabel ohne weitere Probleme?

Kommt in erster Linie auf das "Kfz-Ladekabel" an. Wenn es nicht exakt 5 Volt (+/- einige mV) liefert, kann es zu Problemen mit dem Touchscreen kommen. Und es sollte mindestens 500mA Strom liefern - besser wäre 1A oder 1,5A. Sonst zieht es den Akku trotzdem langsam leer, wenn man bspw. das Display auf volle Helligkeit stellt und ein CPU-intensives Navi-Programm nutzt. Diese Probleme sind aber nicht Galaxy S3-spezifisch, können auch z. B. iPhones betreffen.

Der angenommene Ladestrom des S3 ist mit dem Stock-Kernel auf 475mA beschränkt. Natürlich kann es nicht schaden, ein Ladegerät mit mehr Ladestrom zu verwenden, wenn das Handy auch im Betrieb ist. Aber 1,5A wären echt sinnlos, weil das S3 nunmal nur max 0,475A zum Laden nutzt.
Ich schreibe das nur um "bmw_drive" mitzuteilen, dass man beim Zukauf eines KFZ-Ladekabels nicht in Panik verfallen sollte, weil man nur welche mit max. 700mA Ladestrom findet.
Ich persönlich habe auch einen USB-Adapter im Zigarettenanzünder stecken, welcher mit 2,1 A [gesamt auf beiden Ports) lädt.
Ich habe die eingehende Ladestrombeschränkung aber auch auf 900mA angehoben.

Wie Frank schon richtig gesagt hat: Wenn man beim Autofahren, das S3 auch wirklich nutzt ( Navi, B....-App, usw) tut sich am Akku kaum etwas beim Laden. Deswegen die Anhebung des Ladestroms, meinerseits.

— geändert am 27.12.2012 10:26:12

  • Forum-Beiträge: 1.766

27.12.2012 10:49:32 via Website

Marcus W

Der angenommene Ladestrom des S3 ist mit dem Stock-Kernel auf 475mA beschränkt. Natürlich kann es nicht schaden, ein Ladegerät mit mehr Ladestrom zu verwenden, wenn das Handy auch im Betrieb ist. Aber 1,5A wären echt sinnlos, weil das S3 nunmal nur max 0,475A zum Laden nutzt.

Gilt die Beschränkung nur, wenn das Betriebssystem hochgefahren ist oder auch, wenn das Betriebssystem heruntergefahren wurde?
Bei angenommer Effizienz von 70% ergibt sich für den Standardakku des S3 (2,1Ah bei 3,8V und 1,6Ah bei 5V Ladespannung) eine Ladedauer von:
1,6Ah / 0,475A * 1,3 = 4,4h also ca. 4 Stunden und 30 Minuten. Das erscheint mir doch ein wenig hoch.
Bei einem Ladestrom von 1A hätten wir:
1,6Ah / 1A * 1,3 = 2h . Erscheint mir aus eigener Erfahrung eher realistisch...
  • Forum-Beiträge: 3.584

27.12.2012 11:07:20 via Website

Frank K.
Marcus W

Der angenommene Ladestrom des S3 ist mit dem Stock-Kernel auf 475mA beschränkt. Natürlich kann es nicht schaden, ein Ladegerät mit mehr Ladestrom zu verwenden, wenn das Handy auch im Betrieb ist. Aber 1,5A wären echt sinnlos, weil das S3 nunmal nur max 0,475A zum Laden nutzt.

Gilt die Beschränkung nur, wenn das Betriebssystem hochgefahren ist oder auch, wenn das Betriebssystem heruntergefahren wurde?
Bei angenommer Effizienz von 70% ergibt sich für den Standardakku des S3 (2,1Ah bei 3,8V und 1,6Ah bei 5V Ladespannung) eine Ladedauer von:
1,6Ah / 0,475A * 1,3 = 4,4h also ca. 4 Stunden und 30 Minuten. Das erscheint mir doch ein wenig hoch.
Bei einem Ladestrom von 1A hätten wir:
1,6Ah / 1A * 1,3 = 2h . Erscheint mir aus eigener Erfahrung eher realistisch...
Also prinzipell sieht meine Rechnung ganz anders aus:
2100 / 475 * 0,7 = 6,32

Ich gebe dir Recht, dass das mir das ein wenig lang vorkommt. Jedoch habe ich meinen Akku noch nie komplett entladen und dann via USB wieder gefüllt.
Da die Ladebeschränkung vom Kernel ausgeht sollte diese auch bei ausgeschaltetem Gerät weiterhin bestehen. Der Faktor, welcher wegfällt, ist die "Effizienz", weil kein Verbraucher weiter aktiv ist. Demnach wären es via USB knapp 4,5h.

Rechnen wir das ganze mal mit der Standardladestrombeschränkung für den "AC Charge" Fall. Hier ist die Beschränkung standardmäßig auf 1A gesetzt.
Bedeutet also, dass wir ca. 2h brauchen, bis unser Akku vollständig geladen ist. Das haut so hin. :-)

Der Unterschied liegt halt im Ladefall: Entweder wir laden via USB-Ausgang, oder via Stromnetz. via Wechselstromsteckdose im heimischen Haushalt, geht es nunmal schneller.

— geändert am 27.12.2012 11:10:24

  • Forum-Beiträge: 1.766

27.12.2012 11:22:29 via Website

Marcus W
Also prinzipell sieht meine Rechnung ganz anders aus:
2100 / 475 * 0,7 = 6,32

Die 2,1Ah beziehen sich aber auf den Akkustrom bei 3,8V (7,8Wh).
Beim Aufladen erhält der Akku AFAIK 5V Spannung, also braucht er "nur" 1,6Ah Ladung.

Bei dem von dir angesetzten Faktor 0,7 (du meinst wohl 70 Prozent Effizienz) würde ja bei fallender Effizienz des Ladegerätes die Dauer bis zum vollständigen Aufladen immer kürzer werden ;-) Also nahm ich den Faktor 1,3.

Marcus W
Da die Ladebeschränkung vom Kernel ausgeht sollte diese auch bei ausgeschaltetem Gerät weiterhin bestehen. Der Faktor, welcher wegfällt, ist die "Effizienz", weil kein Verbraucher weiter aktiv ist. Demnach wären es via USB knapp 4,5h.

Nein, das Ladegerät erwärmt sich, die Elektronen strömen mit wachsender Begeisterung durch die Leitung in den Akku (der sich ebenfalls erwärmt). Ein Ladegerät auf Transformatorbasis kann niemals 100% Effizienz liefern, selbst beste Transformatoren schaffen höchstens 80% (Faktor s. o. dann 1,2). Richtig ist, dass ein ausgeschalteter Verbraucher schneller zu laden sein sollte als ein angeschalteter Verbraucher.
  • Forum-Beiträge: 3.584

27.12.2012 12:29:47 via Website

Die "Effizienz" und somit auch den Faktor in der Rechnung bezog ich auf das Verhältnis: "eingehender Ladestrom" zu "ausgehender Entladestrom". Deswegen auch der Faktor 0,7. Da haben wir uns wohl missverstanden.
Den Wirkungsgrad des Netzteils und daraus resultierende Wärmeenergie habe ich nicht berücksichtigt, da es auch nur eine Überschlagsrechnung war, welche zeigen sollte, dass die Werte doch realistisch sind.
Eine genaue Rechnung mit allen einzubeziehenden Faktoren können wir gern privat nochmal aufsstellen und überprüfen - sollten hier aber beim Thema bleiben:

Die Frage von "bmw driver", ob das Laden im KFZ problemlos funktioniert. Ja! :-)
Ein KFZ-Ladekabel für ein Nokia 3210 mit Micro-USB-Adapter wird wohl nicht funktionieren, aber i.d.R. solltest du mit handelsüblichen Kabeln keine Probleme haben, dein S3 im Auto zu laden. Im Zweifelsfall gilt natürlich: Auf Originalzubehör zurückgreifen.
  • Forum-Beiträge: 4

30.12.2012 23:22:09 via Website

Hallo,

auch ich bin ein Samsung-geschädigter. Jeden Tag wenn ich mich ins Auto setze könnte ich kotzen das meine tolle IBolt Halterung nur noch zur Deko an der Scheibe hängt.....
Ich bin mir sicher, dass Samsung nach 2 Updates an diesem Zustand nichts mehr ändern wird, warum auch. Mittlerweile habe ich mich entschlossen mein S3 zu rooten, aber mit Null ahnung in dieses Thema sich einzulesen ist echt heavy ......

Zufällig bin ich noch über einen interessanten Link gestolpert, da ich als Newbie im Forum keine Links posten darf (geil...:cold:) muss ich das so lösen:
www. pocketpc. ch -> dann über die Suche: mod-kfz-kabel-audio-funktion-aux-usb

Wie allgemein bekannt, geht es nur um einen Wiederstand, über den das S3 erkennt das es sich in einer Auto Halterung (12Volt) befindet. Der Home Dock Modus funktioniert (noch), durch einsetzen des entsprechenden Wiederstandes kann man das Problem umgehen. Dies ist meine Laienhafte Erklärung, Details in oben genannten Link.

Was haltet Ihr von dieser Idee? Das entsprechende Audio/Ladekabel habe ich ja bereits mit meiner IBolt gekauft, verlieren kann ich eh nichts mehr....

Grüße, Gerard