Musik organisieren und per Bluetooth auf Anlage übertragen

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 11

22.12.2012 11:58:07 via Website

Hallo,

ich habe ein tablet, bei dem ich unter "Music" meine Musik gespeichert habe. Jetzt suche ich einen Musikplayer/center, mit dem ich die Musik übersichtlich organisieren kann, eine gute Übersicht habe und eventuell Playlisten zusammen stellen kann. In dem Riesenangebot von (kostenpflichtigen) Angeboten im Playstore bin ich etwas überfordert.

Spielt der Player dann auch automatisch über Bluetooth die Titel auf der Anlage ab, wenn ich das tablet per Bluetooth verbunden habe oder brauche ich da eine andere Anwendung für?

Eric
  • Forum-Beiträge: 33.139

22.12.2012 12:01:51 via App

Wenn die Anlage über Bluetooth verfügt und Du beide Geräte miteinander paarst, dann funktioniert das. Warum nicht?

Als Player empfehle ich Google Play Music oder PowerAmp...

Andere Idee wäre DLNA, falls Deine Anlage darüber verfügt.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 22.12.2012 12:02:45

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 11

22.12.2012 13:24:31 via Website

Hallo,

ich habe PlayMusic und WinAmp installiert, aber bei beiden schaffe ich es nicht, meine auf dem tablet abspeicherte Musik zu laden. Ich tippe auf "Alben" und wählen "Auf dem Geraet". Dann bekomme ich angezeigt "Keine Musik auf dem Gerät vorhanden". Mache ich da was falsch?

Eric
  • Forum-Beiträge: 33.139

22.12.2012 18:23:13 via App

ETA
Hallo,

ich habe PlayMusic und WinAmp installiert, aber bei beiden schaffe ich es nicht, meine auf dem tablet abspeicherte Musik zu laden. Ich tippe auf "Alben" und wählen "Auf dem Geraet". Dann bekomme ich angezeigt "Keine Musik auf dem Gerät vorhanden". Mache ich da was falsch?

Eric
Dann liegt die Musik eventuell in nomedia Verzeichnissen?

Sorry, aber ohne Infos kann man nur raten...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 11

22.12.2012 20:35:00 via Website

Nein, das liegt:

Hauptverzeichnis/mnt/sdcard/Music (bot sich vom Namen her an -_-)

Eric
  • Forum-Beiträge: 33.139

23.12.2012 07:31:49 via Website

Und liegt in diesem Verzeichnis eine .nomedia Datei?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 33.139

23.12.2012 07:57:47 via App

Simon V
Wie kann man denn aus der Play Music-App per Bluetooth streamen?
Einfach abspielen... Geht doch auch mit den Bluetooth Lautsprechern so...?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 33.139

23.12.2012 08:48:00 via App

Simon V
Okay, also reicht koppeln aus? Habe nämlich noch keinen Menüpunkt à la "Wiedergeben auf Bluetooth-Gerät" gefunden.
Ich glaube, Pairing reicht aus.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 11

23.12.2012 10:32:20 via Website

Ich versuche mal eine Screenshot zu machen, aber unter "Music" stehen sortiert nach Interpreten/Alben die MP3 Files in den Verzeichnissen sortiert. Was sind nomedia Files? Müssen eventuell alle MP3 Dateien unsortiert in "Music"?

Eric
  • Forum-Beiträge: 33.139

23.12.2012 10:34:31 via App

Wenn in einem Verzeichnis eine Datei ".nomedia" liegt, wird das Verzeichnis nicht als Medienverzeichnis behandelt.

Da ich WinAmp nicht kenne, nimm bitte mal PowerAmp. Das Teil muss Dir auf jeden Fall Deine MP3 Files darstellen, auch in der gesagten Verzeichnisstruktur.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 23.12.2012 10:34:43

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 11

23.12.2012 13:11:49 via Website

Hallo,

ich muß gestehen, daß ich es nicht geschafft habe einen Screenshot mit meinem Android tablet von der Verzeichnisstruktur zu machen. Aber in dem Verzeichnis steht keine "nomedia" Datei drin. Unterhalb von "Music" geht es weiter mit z.B. AC_DC/TNT/01_titel.mp3.

Ich möchte mir eigentlich nichts kaufen (Power Amp) bevor ich nicht weiß, wieso weder PlayMusic noch WinAmp meine Dateien auf dem tablet nicht anzeigen. Beide zeigen nur Dateien an (habe ich inzwischen festgestellt), die ich direkt aus dem Total Commander mit Klick abspiele. Dabei ist es egal, mit welchem Programm ich sie abspiele.

Eric
  • Forum-Beiträge: 33.139

23.12.2012 17:14:03 via App

PowerAmp kannst Du kostenfrei testen.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 11

26.12.2012 12:36:24 via Website

Habe jetzt PowerAmp drauf und das erkennt tatsächlich alle Musik auf dem tablet automatisch. Werde ich mir dann mal kaufen. Ich finde es aber höchst eigenartig, daß die anderen beiden Programme das nicht können.

Jetzt habe ich nur das nächste Problem. Da tablet verbindet sich nicht mit dem Logitech Bluetooth Adapter an der Anlage. Ich kann zwar Bluetooth aktivieren und sichtbar machen, aber nach dem Drücken der Verbindungstaste am Adapter passiert nichts. Bei Linux muß man dann noch mal "Neue Geräte zufügen" machen. Gibt es das beim tablet nicht?

Eric