Samsung Galaxy S3 — Akku überladen?

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 4

27.11.2012 05:36:18 via Website

Ich hatte mein SG III die ganze Zeit am Ladekabel hängen.
Eigentlich war der Akku eine ganze Weile lang 100% voll.

Dann fing der Bildschirm plötzlich zu flackern an, dachte das sei ein Software-Fehler, hatte es neu gestartet,
plötzlich zeigt's an 0% und es lädt nicht mehr weiter.

Entweder der Akku ist nur überladen und es wird falsch gemessen, oder der Akku ist defekt wegen Überladung.

Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht?
  • Forum-Beiträge: 4

27.11.2012 05:54:49 via Website

Ein Nachtrag:
Also das Handy funktioniert noch, ohne Ladekabel, es zeigt nur noch 0% an.
Es kann sein, dass nur irgendein elektronisches Teil, das für die Batteriemessung nötig ist, abgeraucht ist... mal abwarten...
vielleicht renkt sich auch alles wieder von allein ein.
  • Forum-Beiträge: 4

27.11.2012 12:07:35 via Website

Hm... es sieht so aus, als hat sich der Akku doch ganz schnell von 100% auf 0 entladen, und das obwohl er am Ladekabel hing.
Mir ist das ganze mysteriös, der Akku wurde nicht mal heiß, was der Fall sein müsste bei hohem Stromverbrauch.
  • Forum-Beiträge: 3.584

27.11.2012 19:59:47 via App

Hier gab es schon einmal das Problem, dass S3 trotz angestecktem Ladekabel nicht laden wollen bzw sich selbst entladen. Schau mal irgendwo hier nach so etwas wie: "S3 lädt nicht mehr", oder so ähnlich.
Vielleicht findest du da die Lösung.
  • Forum-Beiträge: 4

04.12.2012 19:02:54 via Website

Ich konnte das Rätsel auflösen:

Ich hatte mir ein Ersatz-Netzteil gekauft, das aber so schwach ist, dass das Handy mehr Strom verbraucht, als das Netzteil liefert, d.h. der Akku wird langsam leer.

Mit sowas rechnete ich nicht, und auch die Warnung, dass der Akku fast leer ist, erscheint auch nicht, wenn ein Ladekabel angeschlossen ist.

Das Flackern des Displays kam wohl zustande, als der Akku fast leer war, normalerweise schaltet das Handy schon vorher ab. :)

Fazit: Der Akku war "unterladen" und nicht überladen. :D
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 343

04.12.2012 19:12:29 via App

PS: Handy und tablets immer mit dem original mini USB laden . hatte auch mal vom tablet und Handy vertauscht und schon ist mir das Handy ab geraucht weil wohl die pin Belegung anders war / ist.
  • Forum-Beiträge: 165

05.12.2012 00:56:23 via App

die Pin belegung sollte eigentlich normiert sein.. da dürfte nichts passieren. und die originalkabel sind halt verdammt kurz..
  • Forum-Beiträge: 3.584

05.12.2012 01:20:58 via Website

Jupp, Pin-Belegungen sind genormt. USB ist USB. Dafür schafft man sich ja Standards. Ich lade mein S3 und auch andere Geräte mit jedem Kabel, dass mir grad zwischen die Finger kommt. Die Ladespannung des Netzteils kann aber variieren und zum Tod eines Gerätes führen.