Google Nexus 7 — Ewige Akkuladezeiten - Netzgerät defekt?

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

25.11.2012 10:47:30 via Website

Habe mir gestern ein Nexus 7 32 GB gekauft. Nach dem Auspacken war natürlich das Interesse groß und ich habe eine ganze Zeit damit rumgespielt. Als der Akku unter 30% ging, habe ich das Netzteil drangehangen. Dabei fiel mir auf, dass das der Akku weiter absackte ohne aufzuladen. Also ließ ich es liegen und wartete 1,5 Stunden. In dieser Zeit erhöhte sich die Akkuladung von 27% nur auf 36%.

Ich habe das Gerät also die ganze Nacht durch laden lassen. Heute um 10:00 war es nur zu 81% aufgeladen. Das dämpft meine Stimmung erheblich.

Ich habe jetzt mein Nokia AC-10E angesteckt und innerhalb einer halben Stunde ist die Ladung von 78% auf 92% gestiegen.

Das Nokia hat INPUT AC 100-140V/50-60 Hz/160mA und OUTPUT DC 5.0V 1200 mA.

Was meint ihr, ist da los? Könnte ich das Nokia Netzteil dauerhaft verwenden?

Danke für die Antworten.
  • Forum-Beiträge: 32

25.11.2012 12:10:24 via Website

Das ist ja das schöne, am USB-Standard, du kannst ranhängen, was du willst. Es gibt keine Probleme damit, ein stärkeres Netzteil oder das eines anderen Herstellers zu verwenden um das Nexus 7 zu laden.
  • Forum-Beiträge: 572

25.11.2012 12:13:18 via App

Also das Nexus7 lädt wirklich relativ langsam, aber nach 4-5 Stunden muss es voll sein.
Deine Ladezustände sind nicht normal.

Galaxy Note3 , Galaxy Tab 3 8.0 , Galaxy S4 , Galaxy Note 10.1 2014 (Wifi) , MK808B+ , Chromecast , A-OneX 7

  • Forum-Beiträge: 25

25.11.2012 14:38:21 via App

Wenn das Nexus mit dem Nokia Ladegerät lädt und mit dem originalen nicht, würde ich mal behaupten ist das Ladegerät defekt. Ergo: Ein schicken oder umtauschen.
  • Forum-Beiträge: 45

01.12.2012 14:36:58 via Website

Hmm, da hänge ich mich mal dran um keinen neuen Thread zu eröffnen.

Also heute morgen war nein N7 bei 6% und hat sich dann ausgeschalten, weiß nicht wann es sich normalerweise runter fährt. Als ich das Ladegerät ansteckte erschien kein Ladebildschirm, da bekam ich schon Stirnrunzeln, es schaltete sich nach 1-2 min wieder ein. Als ich dann gleich schauen wollte ob es Lädt zeigte es Lädt 0% Akkuladung und schaltete es sich ohne runterfahren wieder aus, das fand ich dann schon mal gar nicht mehr lustig.
Jetzt nach 7 Std am Ladegerät ist es bei 83% und lässt sich ohne Probleme bedienen.

Ich hab das N7 seit genau einer Woche und es war noch nie so weit entladen das es sich ausschaltete. Bisher hab ich es ca. 3 mal Laden müssen meist steckte ich es bei ca. 10%-15% an, dann brauchte es ungefähr 4 Std. zum Laden und der Akku hielt sehr lange trotz intensiver Nutzung.

Ich weiß das Li-Ionen Akkus ein paar Ladungen brauchen um ihre volle Kapazität zu erreichen und dass man sie nicht tief entladen sollte, ausserdem das die Akkuanzeige auch erst nach ein paar Ladevorgängen richtig kalibriert ist. Kann es damit zusammenhängen hat schon jemand so eine Erfahrung gemacht?
  • Forum-Beiträge: 55

02.12.2012 10:38:31 via Website

Ich hatte auch anfangs so ein Problem. Das war RICHTIG ärgerlich. Hab' gerade einen längeren Text auf einer Website geschrieben, Akku hatte noch ca 8%. Hab' mir nix dabei gedacht und einfach weiter getippt, da ich fast fertig war. Auf einmal fährt das Ding runter. -.- Na gut. 2 Dinge draus gelernt: Akkuanzeige muss sich wohl wirklich erst kalibrieren und ich schreibe nun immer in 'nem Texteditor vor... :D

Das mit den Ladezeiten kann ich gerade nicht mehr reproduzieren. Es war mir am Anfang auch aufgefallen, dass es ziemlich lange gebraucht hat, aber derzeit hängt es immer nachts am Kabel, da ich selbst bei extrem intensiver Nutzung LOCKER über den Tag komme.
  • Forum-Beiträge: 175

13.08.2013 07:20:29 via Website

Ich hole das Thema noch einmal hervor. Ich habe neuerdings ein Nexus 7 32 GB und es lädt auch unheimlich lange. Gestern hat es mehr als 6 Stunden gedauert bis es komplett voll war. Als ich es zwischenzeitlich mal 5 Minuten genutzt habe, ging der Akkustand sogar wieder nach unten. Es verbraucht also mehr Strom, als es nach bekommt.

Hat sonst noch jemand Probleme damit oder einen Lösungsansatz? Vielleicht ist das Ladegerät defekt? Ich habe noch das Ladegerät von meinem S3, aber da die Stromzufuhr hier geringer ist wird es damit wohl auch nicht schneller laden.