Professionelle Bildbearbeitung unter Android (Vergleich zu iPhoto und iOS)

  • Antworten:15
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 844

23.11.2012 18:22:41 via Website

Moin Moin,

ich gehe ja gerne mit dem Smartphone raus, erstelle Bilder um sie dann am PC zu verfremden und zu Poster auszubelichten. Meine Smartphones waren hierfuer bislang etwas schwach (Milestone 2 und Motorola Pro Plus). Ich bin in der Ueberlegensphase, welches mein neues Smartphone wird. Das Note 2 ist hier ja schon wirklich der Hammer, das HTC One X+ ebenfalls.
Auf der Suche nach Bildbearbeitungsprogrammen fuer Smartphones, gelangte ich zu Video Tutorials die sich mit Applse iOS (iPhone und iPad) und der Software iPhoto bzw. Snapseed (Niksoftware) befassen. Was ich dort gesehen habe, hat mich doch schon sehr beeindruckt.
Hier moechte ich Euch nun befragen, gibt es aehnlich professionelle Bildbearbeitungsprogramme fuer Android, evtl. speziell fuers Note 2? Auch die Moeglichkeit des Arangements in Form von Journals oder Alben, die ueber Dienste wie Blurb als mobile Alben oder als ausbelichtete Buecher, nutzen zu koennen, waere wirklich interessant.
Schoen waere auch die Synchronisation mit einem Tablet oder dem PC.

Naterlich werde ich auch nach wie vor als Fotograf meine Bildbearbeitung meiner Bilder aus der DSLR am PC durchfuehren, aber ich merke dass ich neben meinem Beruf auch gerne unbelastet mit wenig Gewicht unterwegs bin, dann aber doch ein paar Moeglichkeiten zu Hand haben moechte.

Besten Dank
Gruss
Andreas

Survival of the Fairest - On the Road with my Samsung Galaxy Note 4 | Android 6.0.1.

  • Forum-Beiträge: 844

23.11.2012 18:42:33 via App

Hi,
Du hast recht, Danke fuer Deinen Hinweis, Google hat ja vor Kurzem Niksoftware aufgekauft. Da hatte ich in dem Moment nicht dran gedacht.
Gruss
Andreas

Survival of the Fairest - On the Road with my Samsung Galaxy Note 4 | Android 6.0.1.

  • Forum-Beiträge: 844

24.11.2012 09:16:28 via App

Guten Morgen Androidianer,
evtl. sollte ich das "Professionel" etwas relativieren.
Ich meine vielmehr ein programm dass mir uebersichtlich und durchdacht, einiges anbietet.snapseed wuerde es wohl nicht fuer android geben,haette google niksoftware nicht aufgekauft. irgendwie habe ich das gefuehl dass die grossen firmen immer noch verkennen wie gross der android markt ist. vieles gibt es nur fuer ios, viele im fotobereich, magazine etc...das ist echt schade. sorry,meine smartphonetastatur spinnt wieder mit der gross und klein schreibung.

Survival of the Fairest - On the Road with my Samsung Galaxy Note 4 | Android 6.0.1.

  • Forum-Beiträge: 7.355

24.11.2012 10:57:51 via Website

Hmm, so ganz verstehe ich das jetzt nicht. Wenn du deine Fotos sowieso, wie du schreibst, nachträglich am PC aufarbeitest, was genau soll so eine Handy-Bildbearbeitungs-App denn dann mitbringen, was du am PC nicht auch (und vor allem besser) machen könntest?

Auch was die Online Dienste zum Erstellen von Fotobüchern angeht, erschließt sich mir der Gedanke dahinter nicht so ganz: Du willst also von deinem Smartphone auf so einen Dienst zugreifen und auf diesem Weg Fotos direkt vom Handy dort einpflegen für so ein Buch? Am besten gleich mit am Handy vorbereiteten Alben-Ansichten?

Ohne die Fotos vorher am PC in Photoshop o.ä. zu überarbeiten?
Ohne die von solchen Fotobücher-Seiten meist mitgelieferten PC-Programme dafür zu verwenden (auch Blurb bietet so ein Tool an)

Ich erstelle selbst viele (gedruckte) Fotobücher jeder Couleur über solche Online(Print)Dienste, aber immer am PC, unter Zuhilfenahme von Photoshop und unter Verwendung des dazu gehörigen PC-Tools dieses Online Services. Never ever würde ich dafür Fotos direkt vom Handy verwenden... und wenn ich sie vorher 100 mal durch eine Bildbearbeitungs-App am Handy gejagt hätte. Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung dazu.

Es kommen dann wohl nur solche Apps in Frage, die in voller Auflösung rückspeichern können, also die Fotos nicht runterkomprimieren. 2 sehr gute Apps aus diesem Bereich sind Aviary und Pixlr Express.

Was die Synchronisation angeht, würde es sich in so einem Fall doch sicher anbieten, die Fotos über eine Cloud, z.B. Dropbox, zu verwalten.

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

  • Forum-Beiträge: 844

24.11.2012 11:57:38 via Website

Hi Evelyn Chocal,

nein, das Smartphone wird nie ein Ersatz fuer den PC werden, zumindest kann ich mir das nicht vorstellen.
Ich meinte die Moeglichkeit Bilder zu bearbeiten, professionell hab ich ja schon einwenig relativiert. aber z.B. iPhoto bietet sehr gute Dinge an, zudem verzahnt es sich mit einem Albensystem auf dem iPhone, was, wie ich finde, recht praktisch ist.
Mit dem Online Bestell Service wie Blur, meinte ich folgendes.
Es gibt doch schon die Moeglichkeit Reisejournals herzustellen. Angenommen ich unternehme einen Trip irgendwohin, habe mein Smartphone als Ragebuch dabei, schiesse Bilder, bearbeite sie, arangiere sie in einem Journal mit Texten und karten und Fotografien. Zu Hause angekommen, ueberarbeite ich das ganze ein wenig am PC, sende es dann an einen OnlineService, entweder in Form eines PDFs oder erstelle damit ein Online Reisejournal zu dem ich Freunde einladen kann, oder lasse es als Heft oder Buch ausdrucken. Das waere prima. Es soll kein Ersatz fuer DSLR Bilder werden, sondern .... ganz praktisch ein Beispiel:

Im vergangenen Jahr reiste ich fuer 1 Woche, nur mit einem Milestone 1 und einer guten Kompakten Kamera (PowerShot s95) durch Ghana, oeffentliche Verkehrmittel, Trubel, Regen .. ich war froh leichtes Gepaeck zu haben. Aus der Kamera entsprangen knapp 1000 Bilder im Raw Format. Viele davon habe ich aufgearbeitet, was viel Zeit in Anspruch nahm.
Zusaetzlich schrieb ich Tagesberichte mit dem Milestone. Aber, die Texte habe ich immer noch nicht ganz aufgearbeitet und mit Bildern arangiert ausbelichtet. Hier haette ich es toll gefunden, eine Journalsoftware auf dem Smartphone zu haben. Dahinein haette ich Schnappschuesse, etc reinpacken koennen und eigenstaendig bearbeiten koennen. Losgeloest von den 1000 Bildern, haette ich ein Reisetagebuch gehabt, welches ich haette ausbelichten oder drucken lassen koennen.

Die iPhone iPhoto Software ist klasse, meine Frage hierzu ist gewesen, speziell bei HTC, die ja im bildbereich toll sein sollen, und dem Note 2, das ja praedestiniert fuer Bildbearbeitung waere, des sPens wegen, ob es hier etwas ernstzunehmendes adäquates an Software gibt.
Beim Samsung Journal hab ich mal gesehen dass es online zu synchronisieren ist, aber laesst es sich auch offline abspeichern, fuer spaeter, als PDF oder so und ausdrucken?

Danke vorab
Gruss
Andreas

Survival of the Fairest - On the Road with my Samsung Galaxy Note 4 | Android 6.0.1.

  • Forum-Beiträge: 844

29.11.2012 06:49:28 via App

moin moin,bringt der s pen einen groesseren mehrwert bei der bildbearbeitung? gibt es auf den s pen extra ausgerichtete software um bilder zu bearbeiten?

Survival of the Fairest - On the Road with my Samsung Galaxy Note 4 | Android 6.0.1.

  • Forum-Beiträge: 33.139

29.11.2012 07:06:55 via App

Andreas Stein
moin moin,bringt der s pen einen groesseren mehrwert bei der bildbearbeitung?
Ja, zum Beispiel genaueres Freihand-Ausschneiden

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 844

04.12.2012 09:01:57 via Website

Moin Moin,
danke fuer Eure HInweise und Tips. Bin immernoch unschluessig. Wenn ich sehe was es an Apps Rund um das Thema Foto beim Apfelmus gibt, frage ich mich, wann holt Android hier nach, auch die ganzen Magazine scheinen ausschliesslich Apps fuer die suesse Nachspeise zu produzieren.

Survival of the Fairest - On the Road with my Samsung Galaxy Note 4 | Android 6.0.1.

  • Forum-Beiträge: 7.355

04.12.2012 09:32:41 via Website

Ok, das sieht erst mal nach sehr viel aus. Aber wenn man sich mal die Mühe macht, sich die Apple-Apps genauer anzuschauen, dann wirst du dort genauso viel Nonsens finden wie bei Android auch. Aber du wirst umgekehrt bei Android ebenfalls sehr gute Photo-Apps finden, auch solche, die ebenfalls bei Apple vertreten sind - vielleicht nicht unbedingt unter dem gleichen Namen, aber ganz sicher mit den gleichen Funktionen.

Und sollten 'dort' wirklich ein paar Apps vertreten sein, deren Features gar nicht im PlayStore zu finden sind, dann ist das ganz einfach der Tatsache geschuldet, dass Apple einen Ticken länger auf dem Markt ist und Entwickler hat, die vor Android und dessen unendlicher Fragmentierung zurückschrecken und deshalb nicht für Android 'schreiben'. Wobei auch das u.U. nur eine Frage der Zeit sein kann, nachdem Android Apple schon längst überrollt hat... und irgendwann kommt das auch beim letzten Entwickler an. Oder es finden sich andere, die bei Apple 'kibitzen' und etwas Vergleichbares in den PlayStore bringen.

Über Snapseed hatten wir ja schon gesprochen, auch das wird demnächst für Android herauskommen. Wenn du wissen möchtest, wann genau, dann einfach mal das Kontaktformular auf deren Seite abschicken.

Ich habe mir einige sehr gute Photo Apps aus dem PlayStore geholt, mit denen ich vollauf zufrieden bin. Ich vermisse nichts.

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

  • Forum-Beiträge: 7.355

05.12.2012 08:43:28 via Website

Oliver V.
Welche apps denn?

Kameras:
HDR Camera+, Camera ZOOM FX, Camera 360 Ultimate, Pro HDR Camera

Bearbeiten:
Aviary, Awesome Miniature Pro, PicSay Pro, PicsPlay Pro, Pixlr Express
(wobei man natürlich mit einigen der o.g. Apps auch Fotos knipsen kann, nutze ich aber nicht)

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

  • Forum-Beiträge: 33.139

05.12.2012 09:17:02 via App

Andreas Stein
Moin Moin,
danke fuer Eure HInweise und Tips. Bin immernoch unschluessig. Wenn ich sehe was es an Apps Rund um das Thema Foto beim Apfelmus gibt, frage ich mich, wann holt Android hier nach, auch die ganzen Magazine scheinen ausschliesslich Apps fuer die suesse Nachspeise zu produzieren.
Bildbearbeitung, DTP, Print Production sind die ganz klassische Domäne des Apple Öko-Systems.

Da hinkt jeder andere Plattform hinterher. Auch der Windows-PC gegenüber dem Mac.

Insofern ist klar, dass die Anbieter solcher Produkte auch ihre Prioritäten auf die Apple Infrastruktur legen.

Dennoch hat Evelyn recht, es gibt auch für Android durchaus viele brauchbare Tools...

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 05.12.2012 09:17:19

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe