Samsung Galaxy Note 10.1 — Hilfe bei Kaufentscheidung

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 35

20.11.2012 08:28:51 via Website

Hallo Leute,
ich bin zurzeit am überlegen mir ein neues Tab zu kaufen, bin mit meinem 10.1N leider nicht 100% zufrieden.

Jetzt muss ich sagen ich schwanke gerade zwischen dem Note 10.1 und dem Asus TF300TG. Das Asus ist natürlich sau schnell und auch super schlank und gut verarbeitet, dazu die möglichkeit mit dem Tastaturdock find ich ganz gut. Beim Note gefällt mir die Multiwindow Funktion und die möglichkeiten mit dem S-Pen. Auf die Tastatur beim Asus kann ich auch verzichten ist aber "nice to have" da ich ab und an auch mal damit arbeite bisher aber auch gut mit der Bildschirmtastur zurecht gekommen bin. Fast das gleiche gilt bis jetzt aber auch für den S-Pen, nur dass ich den noch nicht wirklich benutzt habe außer mal im Laden kurz angeschaut. Jetzt hätte ich da ein paar Fragen und dachte mir wer kann besser helfen als Ihr die schon ein Note 10.1 haben...

1. Kann man alle Apps im Multiwindow verwenden oder gibt es da Einschränkungen?
2. Ist das Note 10.1 auch gut mit der Hand zu bedienen? Würde wohl eher das Tab mit der Hand bedienen wollen und eben bei bedarf auf den S-Pen zurückgreifen.
3. Läuft das Note 10.1 auch flüßig ohne große ruckler?
4. Da ich auch ein Samsung LED TV habe wäre die Infrarot-Schnittstelle recht interssant um das Tab gleichzeitig als Fernbedienung zu nutzen. Habe zwar zur Zeit die App auf meinem Tab drauf aber da dies nur über Wlan funtioniert muss der TV dafür schon eingeschaltet sein.

Ansonsten sollte ich vieleicht noch erwähnen das ich Touchwiz generell ziemlich gut finde und mit dem S3 auch sehr zufrieden bin.

Für eure Hilfe, Tipps und Infos wäre ich sehr dankbar.

MFG
Stefan
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 407

20.11.2012 08:34:58 via Website

Stefan
Hallo Leute,
ich bin zurzeit am überlegen mir ein neues Tab zu kaufen, bin mit meinem 10.1N leider nicht 100% zufrieden.

Jetzt muss ich sagen ich schwanke gerade zwischen dem Note 10.1 und dem Asus TF300TG. Das Asus ist natürlich sau schnell und auch super schlank und gut verarbeitet, dazu die möglichkeit mit dem Tastaturdock find ich ganz gut. Beim Note gefällt mir die Multiwindow Funktion und die möglichkeiten mit dem S-Pen. Auf die Tastatur beim Asus kann ich auch verzichten ist aber "nice to have" da ich ab und an auch mal damit arbeite bisher aber auch gut mit der Bildschirmtastur zurecht gekommen bin. Fast das gleiche gilt bis jetzt aber auch für den S-Pen, nur dass ich den noch nicht wirklich benutzt habe außer mal im Laden kurz angeschaut. Jetzt hätte ich da ein paar Fragen und dachte mir wer kann besser helfen als Ihr die schon ein Note 10.1 haben...

1. Kann man alle Apps im Multiwindow verwenden oder gibt es da Einschränkungen?
2. Ist das Note 10.1 auch gut mit der Hand zu bedienen? Würde wohl eher das Tab mit der Hand bedienen wollen und eben bei bedarf auf den S-Pen zurückgreifen.
3. Läuft das Note 10.1 auch flüßig ohne große ruckler?
4. Da ich auch ein Samsung LED TV habe wäre die Infrarot-Schnittstelle recht interssant um das Tab gleichzeitig als Fernbedienung zu nutzen. Habe zwar zur Zeit die App auf meinem Tab drauf aber da dies nur über Wlan funtioniert muss der TV dafür schon eingeschaltet sein.

Ansonsten sollte ich vieleicht noch erwähnen das ich Touchwiz generell ziemlich gut finde und mit dem S3 auch sehr zufrieden bin.

Für eure Hilfe, Tipps und Infos wäre ich sehr dankbar.

MFG
Stefan

Also kurz und knapp: (persönlich natürlich)
1) Nein, nur einige von Samsung selbst. (ZB SNote etc)
2) Ja klar ;-) (wie jedes Android Tab)
3) Naja ^^ (Ich persönlich finde das die TouchWiz Oberfläche das Tab etwas verlangsamt. Mit alternativen Launchern find ich es flüssiger, allerdings hab ich auch noch kein JB)
4) Ist echt ganz lustig, aber glaub mir, du wirst es später kaum verwenden (Anfangs noch, weils ne lustige Spielerei ist) Ich find die App halt nicht gut umgesetzt.
  • Forum-Beiträge: 5.469

20.11.2012 08:46:12 via App

Ich hatte das Note 10.1 mal für drei Wochen und sage:

Top Leistung, die Fernbedienung ist lustig, aber auch nicht mehr und den Stift habe ich so gut wie nie benutzt (es sei denn Du wärst ein Zeichner).

Als Fernbedienung ist es einfach zu groß. Einhändig bedienen ist bei einem 10 Zoll Tablet ohnehin nicht drin. Ich werde mir daher als nächstes wieder ein 7 Zoll Tablet holen.

Grüße von Andreas

  • Forum-Beiträge: 35

20.11.2012 11:10:48 via Website

Lars K.

Also kurz und knapp: (persönlich natürlich)
1) Nein, nur einige von Samsung selbst. (ZB SNote etc)
2) Ja klar ;-) (wie jedes Android Tab)
3) Naja ^^ (Ich persönlich finde das die TouchWiz Oberfläche das Tab etwas verlangsamt. Mit alternativen Launchern find ich es flüssiger, allerdings hab ich auch noch kein JB )
4) Ist echt ganz lustig, aber glaub mir, du wirst es später kaum verwenden (Anfangs noch, weils ne lustige Spielerei ist) Ich find die App halt nicht gut umgesetzt.

Mhh schade das bedeutet z.b. ich kann nicht ne Schach App in einem Fenster laufen lassen und dann Facebook daneben. Wenn ich das so richtig verstanden habe?
Klar soll das Tab nicht meine Fernbedienung ersetzen, nur ist es eben ganz angenehm wenn ich gerade auf dem Sofa sitze und den TV so anmachen kann ohne extra das Tab zur seite legen zu müssen. :grin:
Aber wichtig ist eben das man das Tab auch ohne Stift gut bedienen kann. Steht jetzt nur noch die Frage ob mehrere Apps für die Multiwindow Funktion angepasst werden. Oder ob Samsung die Funktion so anpasst das sie mit allen Apps funtioniert. Wenn ich das richtig gesehen hab in der News von gestern wird das wohl beim S3 der fall sein.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 407

20.11.2012 12:19:23 via Website

Also was kommen "wird" kann ich dir nicht verraten.
Aber an und für sich ist es ein ganz passables Gerät ;-)

Und auch Ohne S-PEN gut zu bedienen ;-)
  • Forum-Beiträge: 1

23.11.2012 20:41:10 via Website

Hallo,
ich hatte selbst das Asus TF 300 TG und kann nur sagen ,das sich das Problem mit dem Display, das in den verschiedenen Foren berichtet wurde auch bei mir bestätigt hatte.Diverse Lichthöfe,die sogenannten Light Bleedings hatte ich in starkem Maße, so das ich es wieder zurück geschickt habe und jetzt glücklicher Besitzer eines Galaxy 10.1 N8000 bin.Es gibt bei Asus scheinbar Fertigungsprobleme am Display. Das zusätzliche Keydock fand ich schon eine tolle Sache aber mich auf ein Glücksspiel einzulassen ob das nächste Pad in Ordnung ist wollte ich dann doch nicht.

Gruss Achim
  • Forum-Beiträge: 731

25.11.2012 21:16:59 via Website

also ich muss auch sagen, ein absoulut geiles tab, allerdings für mich als 32 jährigen angestellten,
eher nur eine multimedia cantrale ( spielerei )

ich habe alles mit einander verbunden, ob tastatur ersatz bei ps3,
via splashtop pc remote control
durch geräte in umgebeung ist mein rechner und fernseher auch gleich verbunden.

du solltest dir gedanken machen, ob du es brauchst, denn das hauptmerkmal ist meiner meinung, die pen funktion,
die ich regelmässig benutze, auch als nichtzeichner, male ich ab und an vor langer weile rum :D
und zum steuern benutze ich den pen auch gerne, denn seit Jelly Bean hat er ja die funktionen wie das note II

ansonsten würde ich sagen, das ist echt mehr ein tab für studenten und schüler. buisness wesen vielleicht noch.
  • Forum-Beiträge: 35

26.11.2012 15:20:01 via Website

Also nach dem ich mir nochmal beide Tabs im Saturn ne weile angeschaut habe, muss ich ganz ehrlich sagen das mich beide nicht so überzeugt haben. Das Transformer war schnell und super verarbeitet aber die Touchwiz oberfläche gefallt mir dann doch noch besser. Dann finde ich Note 10.1 nicht ganz so schnell, klar läuft flüssig und alles auch gut aber ein zwei Ruckler sind auch da noch vorhanden. Da warte ich eben auf ICS für mein Galaxy Tab 10.1N und werde mir dann nächstes Jahr mal das Galaxy Tab 3 anschauen. Oder eben Das Nexus 10 mit 32GB und UMTS Modul (wenn es denn kommt).
Ansonsten würde ich mich auch mal übers rooten und Customroms schlau machen. Damit hält das 10.1N sicher auch noch lange genug durch.

Aber ein GROßES DANKESCHÖN an alle die mir mit Ihren Antworten geholfen haben.:grin: