Google Nexus 4 — Erfahrungen, speziell mit dem Akku

  • Antworten:278
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.776

14.12.2012 22:51:45 via App

Ja der Akku wird immer besser, von Tag zu Tag, also verzweifelt nicht so schnell. Ich bin mittlerweile total zufrieden.

— geändert am 14.12.2012 22:52:26

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 363

15.12.2012 23:04:36 via App

Wie kalibriert man den am besten? Mein Akku hält nämlich grad mal 6 Stunden durch bei 1 geschätzten Stunde surfen und der Rest Standby mit WLAN an.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 57

16.12.2012 06:47:59 via Website

Moin,

bevor ihr zum 1. Mal den Akku ladet.....
laßt das Phone so lange laufen bis es protestiert, nicht den Akku laden wenn es z.B. bei 20% steht!
Wir haben in den Handys Li-ION Akkus aber die verhalten sich sehr ähnlich nur mit leicht anderen Spannungswerten wie Li-Po Akkus, darum sollte man auch bei Li-ION so vorgehen wie jetzt beschrieben.
Lipo Akkus werden normalerweise bei 3,8V ausgeliefert und nicht restlos voll!
Lipos dürfen 4,2V nicht überschreiten und 2,7V nicht unterschreiten sonst sind sie hin.
Das regelt die Elektronik und da kommt es darauf an wie gut die ist!
Unter Last kann die Spannung sehr schnell und aprupt zusammenbrechen wenn man z.B. unter 3,3V ist.
Im Modellflug z.B. schalten meine Regler bei 3,3V einfach ab weil das Risiko zu groß ist daß die Zelle sehr schnell auf unter 2,7V sinken kann.
D.h. eine Lipo/ Li-ION-Zelle hält zwar rel. lange eine gute Spannung, dann aber schmiert sie regelrecht ab.

Daher denke ich ist es unerläßlich den Akku mit dem Phone zu "kalibrieren" d.h. das Phone muß erst mal" lernen" wann der Akku wirklich leer ist.
Wenn er nicht leer war sondern noch bei 20% und dann auf 100% geladen wird dann hat man quasi nur "nachgefüllt" statt "voll gemacht".

Nur so ist es zu erklären daß das Phone quasi erst 3x lernen muß wann wirklich leer und voll ist.
Also auch die nächsten Ladungen nicht "zwischenladen" sondern wirklich leer werden lassen bis es meckert.
Das Nexus scheint in dieser Hinsicht rel. anspruchsvoll zu sein.

Aber bitte ohne Gewähr:smug:

Oliver

— geändert am 16.12.2012 07:01:20

sothio

Antworten
  • Forum-Beiträge: 73

16.12.2012 12:18:21 via Website

Habe es jetzt 2mal geladen und jeweils erst wenn das Handy ausgegangen ist, also komplett leer.
Die Akkulaufzeit ist für ein Smartphone dieser Klasse völlig in Ordnung. Niemand kauft sich ein HighEnd Gerät und will dann das der Akku 5Tage hält.
Wenn es den Tag über gebraucht wird dann muss man es Abends laden genau wie alle anderen vergleichbaren Geräte auch.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 248

16.12.2012 12:37:28 via App

Jan Haag
Habe es jetzt 2mal geladen und jeweils erst wenn das Handy ausgegangen ist, also komplett leer.
Die Akkulaufzeit ist für ein Smartphone dieser Klasse völlig in Ordnung. Niemand kauft sich ein HighEnd Gerät und will dann das der Akku 5Tage hält.
Wenn es den Tag über gebraucht wird dann muss man es Abends laden genau wie alle anderen vergleichbaren Geräte auch.

wollen tut man das schon ;-)
nur kann man das leider nicht erwarten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

16.12.2012 13:15:44 via Website


Also ich habs jetzt 2mal geladen und bin höchst unzufrieden.
Habs über nacht mal nicht an der Steckdose gelassen und das hat mich 22 % gekostet. VIel zu viel imho.

— geändert am 16.12.2012 13:16:55

Antworten
  • Forum-Beiträge: 997

16.12.2012 19:51:48 via Website

Jan Haag
Display 6% heißt das es NIE an war....

Das Display wurde kaum genutzt, jedoch hat er sehr viele Wakeups verursacht durch irgendwelche apps und/oder Einstellungen. "Better Battery Stats" nutzen um die Übeltäter zu finden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 463

16.12.2012 20:49:08 via App

Ich bin gleich am Ende meiner ersten Ladung. Und ich muss sagen bin hoch zufrieden. Habe jetzt noch 11% bei 4:40 Display und knappen 27 Stunden auf Akku.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 51

17.12.2012 08:44:02 via Website

Ich habe mein N4 seit Freitag.
Direkt nach dem Auspacken in Betrieb genommen, und dann über Nacht auf den Samstag an die Ladestation gehängt.

Danach hat es fröhlich bis gestern Abend durchgehalten, war noch über 20% - also um die 40h.

Heute morgen von der Leitung genommen, und nun, nach 2,5h auf 91% runter - ich behaupte mal, die Angabe ist nur bedingt brauchbar zur Hochrechnung, wie lange das Telefon noch durchhalten wird. Wenn es 2 Tage lange arbeitet, ohne geladen werden zu müssen, das wäre super.

Mit unseren alten HTC Desires haben wir jeden Abend daran denken müssen, sie zu laden, sonst wurde es am Tag drauf kritisch gegen Abend...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 52

18.12.2012 17:50:21 via Website

Also ich bin mehr als zufrieden, hab erst einmal geladen.

— geändert am 18.12.2012 17:52:08

Antworten
  • Forum-Beiträge: 50

06.01.2013 11:39:31 via Website

Hey Leute ,

Also Ich habe mein Nexus seit gestern erst aber bisher voll ok . Kann Natürlich jetzt noch nicht viel Sagen auser das es Nach der 1. Vollaufladung
jetzt 20 h Läuft und noch 40 % Akku drin sind .

Trotz Benutzung von

Internet
Kamera
Spielen
Anderen Apps
Synchronisierungen ect.

Also hällt bisher schon mal länger wie alle meine Alten mit vergleichbarer Technik

So Akku iss Platt ^^ 2 % sind noch drin und kann nun sagen das es etwa in meinem Tagesrytmus 39h gehalten hat wobei 20h oder paar mehr nichts damit gemacht wurde .

— geändert am 07.01.2013 07:56:50

Antworten
  • Forum-Beiträge: 532

08.01.2013 07:38:13 via App

ich werde mein gerät wahrscheinlich wieder verkaufen... schade, da ich es sonst wirklich super finde. leidet ist der Akku eine Katastrophe.. vorher vom ladegerät genommen. 5 Minuten gesurft und 2 E-Mail geschrieben und 5% Akku verloren. das alles im wlan. mit dem iPhone 5 konnte ich ca 30 Minuten im WLAN surfen, bis ich mal ein Prozent verlor. Fass finde ich einfach zu krass.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 57

08.01.2013 10:09:55 via Website

Ja, ich finde es auch krass wie schnell die Prozentanzeige fällt wenn ich 20min surfe und es davor vollständig aufgeladen war.
Da bin ich dann gerade noch auf 89%.
Dann surf ich abends noch ein wenig, dann wieder am
nächsten Morgen bei meiner 20min "Sitzung":smug: und wieder abends.
Dann hat es aber immer noch 35-39% und ich muß es jedesmal leerspielen damit ich es noch vom Ladegerät nehmen kann wenn ich zu Bett gehe!
Nachts schalte ich es in den Flugmodus, tagsüber halte ich es durch "longevity" ziemlich aufs Telefon beschränkt, schau aber immer mal wieder ins Netz ohne WLan.

Also- ich habe ziemlich genau 1d 21h30min Laufzeit (zwischen 19 und 25% Restkapazitätsanzeige) obwohl die %-Anzeige erst mal sehr schnell fällt!
Das ist auch leicht erklärbar, denn die %-Anzeige sagt nicht sehr viel über das Entladeverhalten des Akkus aus.
Warum?
Weil ein Akku kein Glas Wasser ist das man "voll schüttet" und dann ml-weise entleert!
Es werden keine Elektronen gezählt sondern die Spannung gemessen.
Ein Lipo /LiIon Akku hat eine sogenannte Entladekurve.
Und die ist nicht linear sondern hängt von der Belastung ab mit der ein Akku entladen wird.
Ist diese Belastung hoch, z.B. nach dem 1. Einschalten am Morgen wenn man aufs WLan geht und gleichzeitig alle möglichen Dinge abgefragt werden,
dann sinkt die Akkuspannung umso schneller.
Dazu kommt noch daß ein moderner Akku eine Art "Einbruch" der Spannung erlebt wenn er vollgeladen ist und das erste Mal richtig belastet wird.
Von diesem Einbruch erholt er sich wieder etwas, begünstigt z.B. auch durch Erwärmung.
Eine weitere Besonderheit ist, daß diese Akkus gerade im mittleren Spannungsbereich- also sagen wir mal von 60-80% eine sehr stabile Spannungslage haben.
Das ist der Grund weshalb mein Akku trotz der schnellen Anfangsentladung von "11%" doch 2 Tage durchhält.

Die %-Anzeige taugt also nur sehr bedingt dazu darauf zu schließen wie lange mein Phone durchhält bzw. zu sagen "5min surfen kosten soundsoviel %", das stimmt so einfach nicht.
Je nachdem was die Elektronik nun aus der Spannung für %-Angaben berechnet wird es große Unterschiede zwischen den Herstellern geben.
Entscheidend ist wie lange das Phone bei vergleichbarer Nutzung durchhält.
Da mag das iPhone besser sein, aber soviel schlechter ist das N4 nun wirklich nicht.
Ist es das doch dann hat der Akku was oder es laufen Dienste im Hintergrund die Akku saugen.

Wenn Dein iPhone bei 30min surfen per WLan nur 1% verlor kannst Du dir ausrechnen wie lange Du damit theoretisch surfen könntest.
Ich wette daß Du diese theoretische Zeit niemals erreicht hast:blink:
Das wären nämlich 50h surfen im Wlan und das schafft auch ein iPhone nicht!

OLiver

— geändert am 08.01.2013 10:11:26

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 11.065

08.01.2013 10:13:19 via App

Andreas B.
Also ich bin mehr als zufrieden, hab erst einmal geladen.

das Gerät war ja die meiste Zeit aus,was hast du für eine Display on Zeit ?

HTC ONE XL,schneller als die Polizei erlaubt :))

Antworten
  • Forum-Beiträge: 532

08.01.2013 11:19:34 via App

naja, egal was für Geschichten über Akkus erzählst, so ändert das nichts an der Tatsache, das der Akku miserabel ist. so wie es auch in den tests beschrieben wurde.
sonst wäre da gerät fast perfekt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 57

08.01.2013 11:55:48 via Website

Der Akku ist nicht miserabel, 2100mAh sind 2100mAh, egal in welchem Handy!
Wenn, dann ist es die Akkulaufzeit die Sorgen machen kann und die Laufzeit wird bestimmt durch die Stromaufnahme eines Handys.
Ich weiß nicht auf welche Tests Du anspielst,
alle Tests die ich gelesen habe bescheinigen dem N4 eine durchschnittliche Laufzeit die sich ziemlich im Bereich der anderen Android Geräte bewegt.
Hier ein Test den ich noch nicht kannte:
http://www.notebookcheck.com/Test-Google-Nexus-4-Smartphone.85941.0.html

Daß das Iphone 5 im Verbrauch Spitze ist wissen wir alle, dafür kostet es ja auch ne Menge mehr.
Zitat "Bei dem zuvor beschriebenen Vollast-Szenario (6,5 Watt Verbrauch) hält der nicht wechselbare Akku 2 Stunden und 36 Minuten bis zur nächsten Ladung durch. Das kann auch ein iPhone 5, trotz der geringeren Leistungsaufnahme, nicht besser (2 Stunden und 2 Minuten)."

Die meistens Tests die bislang bez. der Akku Laufzeit kritisch über das N4 berichteten waren Tests mit Vorseriengeräten.
Seriöse Seiten haben einen "Nachtest" gemacht und festgetsellt daß sich hier einiges getan hat und vielleicht noch tun wird,
denn der Hauptverantwortliche für den hohen Stromverbrauch ist nicht das N4 sondern Android 4.2.
Aktuell haben N4 Android 4.2.1 drauf und sie werden weder so heiß wie ursprünglich geschrieben und auch der Akkuverbrauch ist besser geworden.

Das N4 ist in der Akkulaufzeit besser als das Galaxy Nexus was nicht wundert wenn man an den kleineren Akku mit 1750 mAh denkt.
Fazit ALLER aktuellen Tests ist:
die Akkulaufzteit des N4 ist nicht signifikant schlechter als das anderer aktuellster Nadroid Phones, leider auch nicht besser.

Zahl das Doppelte, nimm ein iPhone 5 und sei glücklich damit!
Ich weiß warum ich ein Nexus wollte und kein Apple Produkt.

Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 463

08.01.2013 12:27:47 via App

Ich kann mich auch absolut nicht beklagen. Von den aktuellen Laufzeiten konnte ich beim S2 mit 2000er Akku nur träumen. Komme ganz locker über den Tag, hab abends immer noch mind. 10-20% Restakku und Displayzeiten zwischen 4 und 6 Stunden. Bin allerdings auf CM 10.1 mit Franco Kernel. Jedoch sieht man daran ja, das softwaretechnisch noch einiges rauszuholen ist.

— geändert am 08.01.2013 12:29:47

Antworten
  • Forum-Beiträge: 44

08.01.2013 14:07:56 via App

So ist es. Weiterhin ist bekannt, dass der Stock-Kernel bzgl. Energieverbrauch noch nicht optimal arbeitet und die Updates von Qualcomm noch eingearbeitet werden müssen. Da das N4 zudem eine höhere Auflösung hat braucht es auch mehr Energie. Was das Iphone angebt so hat Apple es natürlich deutlich leichter, ihr Betriebssystem auf ihre Hardware optimal abzustimmen. Aber auch beim Iphone 5 gibt es aktuell Probleme beim Akku Verbrauch mit dem letzten iOS Update.

— geändert am 08.01.2013 14:10:32

Antworten