Google Nexus 4 — Überhitzung - Hardwaredefekt?

  • Antworten:53
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 14

10.11.2012 16:33:19 via Website

Hallo,

ich warte schon lange auf das Nexus 4, allerdings habe ich nun über Probleme bezüglich Überhitzung und damit verbundenem Drosseln der Leistung gelesen.

Sicher kennen viele hier die Benchmarks, in denen das Nexus 4 gegenüber anderen Phones schlechte Leistung gebracht hat. Nun fand ich folgenden Artikel:

In einigen ersten Benchmark-Tests schnitt das Nexus 4 relativ schlecht ab, packt man es aber in den Tiefkühler ist es ganz vorne mit dabei

Nachdem Anandtech erste Benchmark-Ergebnisse des Nexus 4 veröffentlichte, bekam der allgemeine Hype um Googles nächstes Referenz-Smartphone einen herben Dämpfer: Die erreichten Ergebnisse waren relativ enttäuschend und lagen teilweise deutlich hinter dem Schwestermodell Optimus G von LG und auch dem Samsung Galaxy S3.

Einem Nutzer von Reddit fiel aber auf, dass Anandtech auch durchaus bessere Ergebnisse erzielt und diese auch in der GLBenchmark-Datenbank veröffentlicht hatte. Jetzt bestätigte Brian Klug von Anandtech per Twitter, dass er den zweiten, schnelleren Benchmark-Lauf in seinem Tiefkühlschrank durchgeführt hat. Die Ergebnisse dieses Laufs ziehen im Egypt-HD-Test sogar mit dem iPhone 5 gleich und katapultieren das tiefgekühlte Nexus 4 an die Spitze der aufgeführten Android-Smartphones.

Scheinbar wird also der Snapdragon S4 Pro im neuen Nexus-Phone zu warm und kann daher nicht seine ganze Leistung entfalten. Ob das Problem auf fehlerhafte Software oder Hardware zurückzuführen ist, ist nicht bekannt. Auch ob nur einige Vorserienmodelle oder auch die finale Version davon betroffen sind, wird sich wahrscheinlich erst zeigen, wenn Google am 13. November die ersten Geräte an Endkunden ausliefert.

Sollte dies tatsächlich der Fall sein, kann man wohl davon ausgehen, dass das Nexus 4 einen Konstruktionsfehler aufweist. Mir ist kein anderes Smartphone bekannt, welches sich so stark erhitzt, dass es die Leistung drosseln muss. Hier muss irgendwas faul sein. Ich bin auch ziemlich sicher, dass die getesteten Nexus 4-Geräte keine "Vorserienmodelle" sind, denn wozu sollte Google etwas anderes als die finale Version des Geräts an die Presse verschicken, wohlwissend, dass es natürlich getestet wird, und dann gerade mit einem solch gravierenden Fehler?

Was haltet ihr davon? Ich jedenfalls werde mir das Nexus 4 aufgrund dieser Berichte nicht (wie eigentlich lange geplant) direkt am Erscheinungsdatum in 3 Tagen kaufen. Sollten sich diese Ergebnisse nämlich bestätigen, kann man davon ausgehen, dass ein Hardwaredefekt vorliegt, welcher wohl erst in späteren Revisionen des Geräts gefixt wird. Find das ganze sehr schade.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 238

10.11.2012 17:12:11 via Website

keiner kann momentan sagen ob es ein vorseriengerät war/ist oder nicht. bei der software das gleiche. ich lass mich überraschen....
ich schlag gleich am dienstag zu. wer weiß wie lange es im playstore verfügbar sein wird und danach schießen die preise in die höhe. vielleicht lasse ich es auch erstmal liegen ( wird mir sehr schwer fallen ) und warte andere tests ab. dann kann ich es immer noch zurückgeben.

B) Eier sollten nicht mit Steinen tanzen!

sothio

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

10.11.2012 18:51:37 via Website

packt man es aber in den Tiefkühler ist es ganz vorne mit dabei

Was sind das für Testmethoden? Was soll so was aussagen?
Auf jeden Fall NIX gescheit's!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

10.11.2012 18:53:30 via Website

Oliver
packt man es aber in den Tiefkühler ist es ganz vorne mit dabei

Was sind das für Testmethoden? Was soll so was aussagen?
Auf jeden Fall NIX gescheit's!

Es soll aussagen, dass das Nexus 4 nicht die volle Leistung bringt, weil es sich im normalen Betrieb überhitzt?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

10.11.2012 19:03:09 via Website

Simon V
JAK


Es soll aussagen, dass das Nexus 4 nicht die volle Leistung bringt, weil es sich im normalen Betrieb überhitzt?

Nein. Das hatten wir hier schon diskutiert.

Wie erklärst du dir dann die grottenschlechten Benchmark-Ergebnisse im Normalbetrieb?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

10.11.2012 19:07:34 via Website

Ich glaube auch, dass ein finales Gerät mit 4.2 drauf auch noch etwas gut macht.
PS: Grottenschlecht finde ich die Ergebnisse nun nicht gerade.:grin:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 96

11.11.2012 13:46:23 via Website

JAK
Simon V
JAK


Es soll aussagen, dass das Nexus 4 nicht die volle Leistung bringt, weil es sich im normalen Betrieb überhitzt?

Nein. Das hatten wir hier schon diskutiert.

Wie erklärst du dir dann die grottenschlechten Benchmark-Ergebnisse im Normalbetrieb?

Wird wohl ein Prototyp gewesen sein. Oder ein Gerät, welches noch nicht mit der finalen Software usw. arbeitet. Selbst wenn es hier und da beim Serienmodell ein paar Probleme geben sollte, so wird man die sicher mit Updates ausmerzen können.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

11.11.2012 14:18:10 via Website

Martin-Berlin
JAK
Simon V
JAK


Es soll aussagen, dass das Nexus 4 nicht die volle Leistung bringt, weil es sich im normalen Betrieb überhitzt?

Nein. Das hatten wir hier schon diskutiert.

Wie erklärst du dir dann die grottenschlechten Benchmark-Ergebnisse im Normalbetrieb?

Wird wohl ein Prototyp gewesen sein. Oder ein Gerät, welches noch nicht mit der finalen Software usw. arbeitet. Selbst wenn es hier und da beim Serienmodell ein paar Probleme geben sollte, so wird man die sicher mit Updates ausmerzen können.

Wenn das Gerät sich so stark erhitzt, dass es die Leistung drosseln muss, ist das aber ein Hardwareproblem. Und es macht absolut keinen Sinn für Google, Prototypen an die Presse zu verschicken, damit auf deren Grundlage Reviews entstehen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

11.11.2012 14:25:25 via Website

Simon V
Es sind aber definitiv Vorserienmodelle an die Presse gegangen ;)

Woher weisst du das? Das wäre doch absolut unlogisch, defekte Vorserienmodelle an die Presse zu verschicken.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 389

11.11.2012 16:24:29 via Website

JAK


Und es macht absolut keinen Sinn für Google, Prototypen an die Presse zu verschicken, damit auf deren Grundlage Reviews entstehen.
Es sind doch so gut wie immer Vorserienmodelle, die an die Presse gehen ;) Nur ist anscheinend dieses Vorserienmodell nicht so ganz ausgereift, wie die von anderen Handys.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.684

11.11.2012 16:36:26 via App

Es ist doch sogar besser für google wenn sie sagen sie hätten nur Prototypen an die presse gegeben hätten! Denn wenn die presse da einen gravierenden Fehler findet, kann man ja immernoch sagen das dass nicht die finale version des gerätes/der software ist! Und dann schöpfen sogar pessimisten noch hoffnung das die finale version besser ist! Würde google allerdings gleich bei versand der testgeräte sagen das dass die finale version ist, und dann jemand auf gravierende Fehler trifft, steht google blamiert da, und kann womöglich das n4 nicht mehr so gut verkaufen! Alles Marketingstrategie...

— geändert am 11.11.2012 16:38:28

For every action, there is an equal and opposite reaction.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

11.11.2012 16:53:04 via Website

Leon R.
Es ist doch sogar besser für google wenn sie sagen sie hätten nur Prototypen an die presse gegeben hätten! Denn wenn die presse da einen gravierenden Fehler findet, kann man ja immernoch sagen das dass nicht die finale version des gerätes/der software ist! Und dann schöpfen sogar pessimisten noch hoffnung das die finale version besser ist! Würde google allerdings gleich bei versand der testgeräte sagen das dass die finale version ist, und dann jemand auf gravierende Fehler trifft, steht google blamiert da, und kann womöglich das n4 nicht mehr so gut verkaufen! Alles Marketingstrategie...

Ich bin überzeugt, dass es ganz genau so läuft. Überlegt doch mal. Auch wenn Google sagt, dass das ein Vorserienmodell ist. Es ist doch völlig selbstverständlich, dass Google keine Geräte an die Presse schickt, welche schlechter sind, als die finale Version. Sie wissen doch, dass diese Geräte getestet und Benchmarks durchlaufen werden, und dass viele potenzielle Käufer dies in ihre Kaufentscheidung einfliessen lassen.

Das Nexus 4 ist ganz einfach fehlerhaft. Googles Strategie im Moment ist offensichtlich, das Überhitzungsproblem ganz einfach unter den Tisch zu kehren. Den meisten wird es wohl eh nicht auffallen, dass die CPU sich runterdrosselt. Wenn wir Glück haben, gibt es in ~2 Monaten eine Hardwarerevision, in der das Problem gelöst wird. Wenn nicht, bleibt es halt so. Ich jedenfalls werde zum Releasedatum die Hände von diesem Gerät lassen.

Das ist meine Meinung. Kann natürlich sein, dass es anders kommt, aber wie Google / LG da auf die Schnelle noch was ändern sollten, ist mir schleierhaft.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 238

11.11.2012 16:58:23 via Website

JAK
Ich bin überzeugt, dass es ganz genau so läuft. Überlegt doch mal. Auch wenn Google sagt, dass das ein Vorserienmodell ist. Es ist doch völlig selbstverständlich, dass Google keine Geräte an die Presse schickt, welche schlechter sind, als die finale Version. Sie wissen doch, dass diese Geräte getestet und Benchmarks durchlaufen werden, und dass viele potenzielle Käufer dies in ihre Kaufentscheidung einfliessen lassen.

Das Nexus 4 ist ganz einfach fehlerhaft. Googles Strategie im Moment ist offensichtlich, das Überhitzungsproblem ganz einfach unter den Tisch zu kehren. Den meisten wird es wohl eh nicht auffallen, dass die CPU sich runterdrosselt. Wenn wir Glück haben, gibt es in ~2 Monaten eine Hardwarerevision, in der das Problem gelöst wird. Wenn nicht, bleibt es halt so. Ich jedenfalls werde zum Releasedatum die Hände von diesem Gerät lassen.

wie wärs mit dienstag bestellen und die nächsten tests abwarten. man kann es ja innerhalb von 14 tagen zurückgeben. so ist man auf jedenfall auf der sicheren seite das man eins hat und auch nicht hinterher mehr zahlen muss wie beim Nexus One 2010.... >_>

B) Eier sollten nicht mit Steinen tanzen!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

11.11.2012 18:00:17 via Website

Simon V
Du magst Verschwörungstheorien, JAK, oder? ^^ Warte doch erstmal ab :) In zwei-drei Wochen wissen wir alle viel(!) mehr.

Naja, was es mit Verschwörungstheorien zu tun hat, wenn ich der Meinung bin, dass Google keine fehlerhaften Vorseriengeräte rausschickt, um schlechtere Reviews zu bekommen, versteh ich nicht ganz.

Aber mehr als warten können wir im Moment tatsächlich nicht. Vielleicht funktionieren die Geräte, welche man sich als Endkunde kaufen kann, ja tatsächlich. Ich bezweifle es einfach ganz stark, dass sich hier noch etwas ändert, ganz einfach weil das Handy schon eine Weile final ist und sich in der Massenproduktion befindet.

Antworten

Empfohlene Artikel