Google Music und die eigene Musiksammlung...

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 24

08.11.2012 15:43:55 via Website

Hallo Leute :P

kommende Woche soll ja angeblich Google Music in Deutschland starten. Ich find die Cloud-Lösung echt cool und würde es auch gerne nutzen. Derzeit habe ich das Problem, dass ich sämtliche Musik immer seperat auf das Galaxy Nexus, Nexus 7 und das Xoom kopieren muss. Neu gekaufte Musik muss ich dann entweder über den PC oder über die Amazon-Cloud auf alle Geräte laden.
Diese Arbeit könnte ich mir in Zukunft mit der Cloud sparen.

Jetzt aber zu meiner Frage... Wie sehen denn die rechtlichen Grundsätze aus?
Ich kaufe bereits seit Jahren meine Musik online. Anfangs über Musicload, dann über iTunes und seit einiges Jahren bei Amazon MP3. Trotz allem hab ich natürlich auch Lieder in meiner MP3-Sammlung die ich von CDs geladen hab (ja, früher musste man sich noch CDs kaufen und sie irgendwie auf den MP3-Player kopieren >_>) oder von Freunden auf einer MP3-CD bekommen hab. Natürlich weiß ich da nicht woher diese Lieder kommen ;-)
Was passiert nun mit den Liedern die hochgeladen wurden? Gibt es irgendwelche Bedenken sie der Google Cloud anzuvertrauen?
Was ist mit Podcasts? Und was ist mit den "illegalen" uralten Titeln die vermutlich bei vielen noch in der Musiksammlungen sind?

Ich suche schon seit Tagen im Internet vergeblich nach Antworten. Leider ist das schwieriger als erwartet, da Music ja in Deutschland noch nicht offiziell läuft.

Würde mich freuen wenn mir von euch jemand helfen könnte :lol:

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.081

08.11.2012 23:17:12 via App

lass uns Zeit... 8 Stunden reichen ned... einen Tag dauerts schon, oder länger...
aber im Blog gibt's auch was zu dem Thema

Gruß Andi AM Photography: FB | ACE TV: YouTube Website FB

Antworten
Sophia Neun
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 6.841

09.11.2012 11:47:51 via Website

Rechtlich gesehen darfst du natürlich nur Musik verwenden bzw. Hochladen, welche du auch legal erworben hast.
Wenn du nicht weißt woher ein Lied kommt, ist es zu 90% nicht legal erworben worden (meine Erfahrung).

Eigene CDs darfst du natürlich digitalisieren und auch MP3s von Amazon, Musicload,... kannst du bei Google Musik verwenden.

Viele Grüße,
Sophia

AndroidPIT-Regeln

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

09.11.2012 11:52:41 via App

Sophia Brennecke

Eigene CDs darfst du natürlich digitalisieren
... Nur wenn sie nicht kopiergeschützt sind.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Sophia Neun
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 6.841

09.11.2012 11:53:39 via Website

Carsten Müller

... Nur wenn sie nicht kopiergeschützt sind.

Herzliche Grüße

Carsten

Stimmt, das war für mich eigentlich logisch :blink:

Viele Grüße,
Sophia

AndroidPIT-Regeln

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

09.11.2012 11:59:01 via App

Sophia Brennecke
Carsten Müller

... Nur wenn sie nicht kopiergeschützt sind.

Herzliche Grüße

Carsten

Stimmt, das war für mich eigentlich logisch :blink:
Naja, man könnte den Kopierschutz umgehen. Das ist aber nicht legal.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

09.11.2012 12:38:18 via App

Abspielen und den Stream aufnehmen - analog dem guten alten Vinyl auf Magnetband - ist auch legal. Auch bei Privatkopien. Aber zeit- und arbeitsintensiv.

Ob legal oder illegal: Ich stehe den Clouds insgesamt skeptisch gegenüber. Praktisch sind sie, aber US-Recht! Und wer kennt das schon? Wer kann es sich erlauben, sich im Zweifel zu verteidigen - selbst wenn man sich sicher ist, nichts illegales getan zu haben.

— geändert am 09.11.2012 12:43:33

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

11.11.2012 10:17:26 via App

Also gilt für mich: Songs die ich nachweislich gekauft habe, sei es iTunes, Amazon oder Musicload ab in die Cloud. Lieder bei den ich unschlüssig bin einfach nicht syncen um Problemen aus dem Weg zu gehen :-) die sind zum Glück recht schnell aussortiert, werden nicht all zu viele sein bei denen ich nicht weiß woher sie kommen.

— geändert am 11.11.2012 10:18:21

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

30.12.2012 23:49:42 via Website

wie ist das mit Songs die man via converter von Youtube runtergeladen hat? Sollte man auch hier vorsichtig sein?
Danke!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 519

31.12.2012 01:00:53 via App

Wie kann man bei Play Music eigentlich aussuchen, was gesyncht wird O.o? Als ich die App zum ersten Mal geöffnet hab, hat die sofort alles zusammengesucht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

31.12.2012 07:30:13 via App

Claudia
Wie kann man bei Play Music eigentlich aussuchen, was gesyncht wird O.o? Als ich die App zum ersten Mal geöffnet hab, hat die sofort alles zusammengesucht.
Die App stellt Dir stets Deine gesamte Sammlung dar. Mit einem Sync hat das jedoch nichts zu tun. Was genau meinst Du?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

31.12.2012 07:30:38 via App

Peter Silie
wie ist das mit Songs die man via converter von Youtube runtergeladen hat? Sollte man auch hier vorsichtig sein?
Danke!
Die sind nicht legal.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 519

31.12.2012 10:36:10 via App

Das bezog sich eigentlich auf diesen Kommentar:
Also gilt für mich: Songs die ich nachweislich gekauft habe, sei es iTunes, Amazon oder Musicload ab in die Cloud. Lieder bei den ich unschlüssig bin einfach nicht syncen um Problemen aus dem Weg zu gehen :-) die sind zum Glück recht schnell aussortiert, werden nicht all zu viele sein bei denen ich nicht weiß woher sie kommen.

Aber ich hab da wohl was falsch verstanden :grin:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

31.12.2012 10:43:17 via App

Hi Claudia, damit er gemeint, illegale Songs einfach nicht in die Play Store Cloud hochzuladen.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten

Empfohlene Artikel