Google Nexus 4 — Alles rund um Kreditkarten für die Bestellung im Play Store

  • Antworten:105
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 9

11.11.2012 14:17:04 via App

Was ist eigentlich der unterschied zwischen mywirecard und paysafe? Oder gibt es da keinen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

11.11.2012 14:27:19 via App

patrick stauber
Was ist eigentlich der unterschied zwischen mywirecard und paysafe? Oder gibt es da keinen?
MyWirecard ist eine Kreditkarte, Paysafe ist wohl irgendeine proprietäre Zahlungsweise.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

11.11.2012 15:46:15 via App

Naja, hab das mal bei mir an der Tanke gesehen. Paysafe muss wohl auch auf prepaidbasis funktionieren.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

11.11.2012 15:47:19 via Website

patrick stauber
Naja, hab das mal bei mir an der Tanke gesehen. Paysafe muss wohl auch auf prepaidbasis funktionieren.
Ja klar. Ist aber keine Kreditkarte. Auch keine Prepaid Kreditkarte. Ist eher sowas wie eine iTunes Karte. Und Paysafe funktioniert ja auch im Play Store nicht.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 11.11.2012 15:47:42

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 223

11.11.2012 18:59:12 via App

Bei meiner Hausbank kostet eine Prepaid Kreditkarte 30€ pro Jahr.
Finde ich persönlich ganz schön teuer...
Da ich eigentlich nur eine für den Playstore benötige.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 96

11.11.2012 19:13:17 via Website

Manuel
Bei meiner Hausbank kostet eine Prepaid Kreditkarte 30€ pro Jahr.
Finde ich persönlich ganz schön teuer...
Da ich eigentlich nur eine für den Playstore benötige.

Meine kostet 36 Euro jährlich. Vergleichsweise teuer. Aber na ja, was sind 3 Euro im Monat!?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

11.11.2012 19:27:18 via Website

Einige bieten auch kostenlose an, wie zum Beispiel Barclay (ist auch eine echte Kreditkarte). Auch viele Direktbanken haben eine kostenlose Kreditkarte.
Also an der Gebühr wird es mit Sicherheit nicht scheitern (eher dass man nicht als Kreditwürdig eingestuft wird).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 238

11.11.2012 19:36:50 via Website

tchibo kreditkarte kostet nichts, einfach mal googeln

B) Eier sollten nicht mit Steinen tanzen!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 96

11.11.2012 19:43:08 via Website

Meiner Meinung nach haben kostenlose Kreditkarten immer einen Nachteil. Sorry, aber die Unternehmen wollen/müssen verdienen. Wenn eine Kreditkarte in der Anschaffung nichts kostet bzw. keinen monatlichen Unterhalt, dann gibt es anderweitige Kosten oder Einschränkungen.

Kein Unternehmen gibt eine kostenlose, vollwertige Kreditkarte raus. Läuft immer auf "versteckte Kosten", Zinsen oder Einschränkungen heraus. Jetzt dürfen mich alle User mit kostenloser Kreditkarte steinigen :smug:

— geändert am 11.11.2012 19:46:48

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

11.11.2012 19:55:41 via Website

Wer sagt, dass die komplett kostenlos sind. Bei allen Kreditkarten wird der Händler ordentlich zur Kasse gebeten.
Google wird sicherlich sehr gute Konditionen haben, aber selbst da wird der ein oder andere Euro bei den KK-Firmen bleiben. Und nicht jeder Händler ist so groß wie Google.

Dagegen heißt es nicht, dass eine, die etwas kostet immer besser ist. Bei vielen muss man zahlen wenn man sogar innerhalb Europa Geld abhebt. Bei einigen kostenlosen kann man sogar weltweit kostenlos Geld abheben (mal von der Gebühr für die Währungsumrechnung abgesehen).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 238

11.11.2012 20:10:24 via Website

Andy N.
Wer sagt, dass die komplett kostenlos sind. Bei allen Kreditkarten wird der Händler ordentlich zur Kasse gebeten.
Google wird sicherlich sehr gute Konditionen haben, aber selbst da wird der ein oder andere Euro bei den KK-Firmen bleiben. Und nicht jeder Händler ist so groß wie Google.

Dagegen heißt es nicht, dass eine, die etwas kostet immer besser ist. Bei vielen muss man zahlen wenn man sogar innerhalb Europa Geld abhebt. Bei einigen kostenlosen kann man sogar weltweit kostenlos Geld abheben (mal von der Gebühr für die Währungsumrechnung abgesehen).

ich weiß nicht wie es bei anderen banken ist aber bei der sparkasse muss man keine gebühren zahlen wenn man 5000 € mit der karte in einem jahr umsetzt. wenn das geld abheben nichts kosten würde könnte jeder das ganz easy schaffen und die gebühr wäre fürn a..... :bashful:

B) Eier sollten nicht mit Steinen tanzen!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

11.11.2012 20:23:01 via Website

Robert K.
wenn das geld abheben nichts kosten würde könnte jeder das ganz easy schaffen und die gebühr wäre fürn a..... :bashful:

Versteh ich nicht. Wie soll das der Händler machen?

Ich zahl jedenfalls keine Gebühr und hab auch keinen Mindestumsatz, kann weltweit kostenlos abheben und hab auch so einen Schnickschnack wie Versicherung.
Der einzige Hacken ist der Zins, da ich aber davon kein Gebrauch nehme spielt das für mich keine Rolle.

Ich hab dann noch eine von einer Direktbank, auch kostenlos, allerdings ohne viel Schickchnack. Dort bekomme ich sogar beim Kauf paar Cent gutgeschrieben.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 238

11.11.2012 20:28:53 via App

Andy N.
Robert K.
wenn das geld abheben nichts kosten würde könnte jeder das ganz easy schaffen und die gebühr wäre fürn a..... :bashful:

Versteh ich nicht. Wie soll das der Händler machen?

Ich zahl jedenfalls keine Gebühr und hab auch keinen Mindestumsatz, kann weltweit kostenlos abheben und hab auch so einen Schnickschnack wie Versicherung.
Der einzige Hacken ist der Zins, da ich aber davon kein Gebrauch nehme spielt das für mich keine Rolle.

Ich hab dann noch eine von einer Direktbank, auch kostenlos, allerdings ohne viel Schickchnack. Dort bekomme ich sogar beim Kauf paar Cent gutgeschrieben.

nicht der händler, der sparkassenkunde ;-)

B) Eier sollten nicht mit Steinen tanzen!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

11.11.2012 20:52:55 via Website

So wie läuft das nun?

Ich registriere mich bei Mywirecard -> done.

Frage 1: Fallen nur einmalig 1€ als Gebühr für jede Aufladung wie BankÜW an? und nicht mehr?
Frage 2: Wie lange dauert es bei einer normalen ÜW bis das Geld meinem Account gut geschrieben ist?
Frage 3: Wie viel Geld kann ich nun ohne Probleme draufladen?

Frage 4: Wie viel Geld muss ich nun drauf laden?

349,95 + 9,95 (DHL) + 1€ Gebühren richtig?
Also 361€ für die 16 GB Version right?


lg.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.279

11.11.2012 20:55:56 via Website

Wenn du dir die Mywirecard Mastercard gekauft hast:

1) Ja.
2) Frag' den Livechat, aber ich glaube es waren 2-3 Werktage. Kannst aber per Sofortüberweisung zahlen, dann ist das Geld (an Werktage) innerhalb von ein paar Minuten da. Ich glaube aber dass man dazu ein regsitriertes Bankkonto benötigt.
3) 2500 jährlich
4) 361 klingt gut.

Bei der Mywirecard Visa gilt allerdings ein Limit von 100 Euro/Monat.

Antworten