Google Nexus 7 — Nexus 7: 4.1.2 Update funktioniert nicht

  • Antworten:37
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2.142

17.11.2012 19:41:25 via App

scheint nexus wohl doch nicht so der Bringer in Sachen Updates zu sein!

Google unser im Smartphone,
gereinigt werde dein RAM
dein Update komme
dein Reboot geschehe
wie im Smartphone, so auch auf dem Tablet
Unsere täglich App gib uns heute
und vergib uns unseren Root
wie auch wir vergeben unseren Providern
und führe uns nicht in Versuchung
sondern erlöse uns von Bugs
Denn dein ist der Wipe
und der Kernel
und die Custom Rom
im Download-Mode.
Android

  • Forum-Beiträge: 10

18.11.2012 11:33:47 via App

hab das problem bei meinem nexus7 was ich in saturn gekauft hab das das 4.2 update nicht klappr nach ungefähr 30% rotes dreick mit ausrufezeichen......lennt wer eine lösung dafür????

  • Forum-Beiträge: 40

18.11.2012 11:46:28 via Website

Moin,
hast Du denn von vornherein die Firmware 4.1.2 auf deinem SATURN-Nexus-7 gehabt oder
mußtest Du das beim ersten Hochfahren des NEXUS 7 installieren?

Welchen Build-Nr. hast Du denn?

W.L.

  • Forum-Beiträge: 10

18.11.2012 12:51:29 via App

ja hatte von Anfang an 4.1.2 drauf, Bild Nummer ist JZ054K kannst du mir weiter helfen?????

  • Forum-Beiträge: 40

18.11.2012 13:05:56 via Website

Hallo,

das scheint wenigstens die richtige Build-Nr. für Firmware 4.1.2 zu sein. Ich schaffe noch nicht einmal das zu installieren.

Vielleicht solltest Du auch mal mit ASUS Verbindung aufnehmen und die Situation abklären lassen.

Ich hoffe, das ich am Montag mit ASUS ein klärendes Gespräch führen kann. Ich habe probiert GOOGLE irgendwie
zu kontaktieren - bin aber kläglich gescheitert. Ich finde einfach keine Rufnummer um dort mal nachzufragen.

Anscheinend sind die NEXUS 7 die man im Fachhandel kaufen kann von den Firmware-Upgrade-Möglichkeiten die
Google anbietet, ausgeschlossen.

W.L.

  • Forum-Beiträge: 10

18.11.2012 13:21:21 via App

ja heißt das jetzt das man mit einem nexus 7 vom media Markt oder Saturn keine ota updates installieren kann?????

  • Forum-Beiträge: 2.142

18.11.2012 13:37:45 via App

Miguel Costa
ja heißt das jetzt das man mit einem nexus 7 vom media Markt oder Saturn keine ota updates installieren kann?????
scheint so

Google unser im Smartphone,
gereinigt werde dein RAM
dein Update komme
dein Reboot geschehe
wie im Smartphone, so auch auf dem Tablet
Unsere täglich App gib uns heute
und vergib uns unseren Root
wie auch wir vergeben unseren Providern
und führe uns nicht in Versuchung
sondern erlöse uns von Bugs
Denn dein ist der Wipe
und der Kernel
und die Custom Rom
im Download-Mode.
Android

  • Forum-Beiträge: 10

18.11.2012 13:40:54 via App

ja gibt es denn eine andere Möglichkeit die updates zu installieren????

  • Forum-Beiträge: 3

18.11.2012 14:43:25 via App

Also um mich mal einzuklinken:

Hab mir am 31.10. n nexus 7 im örtlichen MM geholt. Zum Glück hatten die noch genug 16GB Modelle auf Lager..
Bei mir kam kurz nachm ersten einschalten die Meldung, dass ich auf 4.1.2. updaten könnte. Ne ähnliche meldung kam, dann Donnerstag (15.11.) wg 4.2. Angesichts der Veröffentlichung am 13.11. also relativ schnell.
Dass bei MM/Saturn gekaufte Nexus grundsätzlich keine OTA updates kriegen stimmt also so nicht. Möglicherweise hatte ich ja nur Glück, wollte meine Erfahrung aber dennoch hier teilen.

und bei Build-Nr steht bei mir JOP40C.

— geändert am 18.11.2012 14:46:04

  • Forum-Beiträge: 10

18.11.2012 18:20:56 via App

ja ich hab meins gestern bei Saturn gekauft die 32gb Version und es kam auch die Meldung vom update nur funktioniert es nicht und bricht ab.........hab versucht jetzt mit ADB 4.2 zu updaten aber irgendwie führt er nicht den Befehl ADB sideload nicht aus......jemand ne Idee??????

  • Forum-Beiträge: 10

19.11.2012 11:55:47 via App

Hallo Wolfgang,

hast du schon eine Antwort vom Asus Support???? mir konnte keiner weiter helfen jetzt muss ich auf eine e-Mail Antwort warten.......

  • Forum-Beiträge: 32

19.11.2012 17:46:36 via Website

Ich war heute im Saturn in Kiel und dort hatte das Vorführ Nexus 7 Android 4.2 drauf.

Daraufhin hab ich den Verkäufer gefragt, ob die das manuell draufgezogen haben oder ob das mit 4.2 ausgeliefert wird. Der Experte (KEIN Fachmann) sagte, das Tablet hat 4.1, wie es auch auf dem Schild steht und 4.2 wäre noch gar nicht erschienen. Ähhh. Ja.

Also geh ich davon aus, dass das Austellungsgerät halt 4.2 ganz normal so bekommen hat...

  • Forum-Beiträge: 10

19.11.2012 18:12:45 via App

ja ich bekommen auch ganz normal die Meldung zum updaten jedoch bricht er ab und geht in den recovery mode.....warte jetzt auf eine Antwort von asus oder jemanden der ne Lösung dafür hat.

  • Forum-Beiträge: 40

23.11.2012 23:02:23 via Website

Hallo,

das hört sich alles nicht toll an...

Ja - der Support hat sich gemeldet. Liegt nicht an denen - und an der unterschiedlichen Build-Nr. schon gar nicht - ich müsse mein NEXUS 7 einschicken.

Mein Gerät ist vorgestern abgeholt worden.

Unglaublich... Es gibt ja diverse ANDROID-Fachzeitschriften - ich hoffe einer von denen liest diesen Thread...

W.L.

— geändert am 23.11.2012 23:04:34

  • Forum-Beiträge: 1

08.01.2013 20:03:23 via Website

Ich habe ähnliche Probleme gehabt, allerdings mit dem Update von 4.1.2 auf 4.2.1 bei meinem nagelneuen Nexus 7 32GB Wifi aus dem Handel.

Meine Lösung:

Ich habe mir das "Google Nexus_7_ToolKit_v4.0.0.exe" runtergeladen und in meinem Fall die nakasi-jop40d-factory-6ac58a1a.tgz von den Google Factory Image Seiten. (Alle erwähnten Dateien findet man sofort mittels Google Suche).

1) PC: Das Toolkit installiert, mein Gerät ausgewählt (bei mir Nr. 2), mit der Taste 1 die Treiber installiert.

2) Tablet: Tablet per USB mit PC verbunden, Tablet ausgeschaltet, Laut und Leiser Taste gedrückt gehalten und Power Taste gedrückt -> Bootloader startet (Fastboot Mode)

3) PC: Nun habe ich den Bootloader entsperrt (unlock), mittels Toolkit Nummer 3 im Hauptmenü.

4) PC: Danach habe ich das Factory Image in das Verzeichnis "put_google_factory_image_here" innerhalb des Toolkit Installationspfads kopiert.

5) PC: Mit 9 und danach 2 im Toolkit das Factory Image auf das Gerät gespielt (geht nur, wenn man zuvor den Bootloader entsperrt hat). Ich habe die User Daten mit Eingabe von "yes" gelöscht, da eh nix drauf war und ich sicher gehen wollte, dass es klappt.

6) Laufen lassen und dann ist es neu gebootet mit 4.2.1 :)

PS: Man kann den Bootloader nachher wieder mittels Toolkit Nummer 3 sperren. Dann ist das Gerät quasi wieder im Auslieferungszustand und auch bei Garantiefällen gibt es diesbezüglich kein Stress.

Gruß

Arne

  • Forum-Beiträge: 49

08.01.2013 20:58:30 via App

@Arne habe auch das N7 32gb wifi von Saturn. Habs gestartet, war 4.2 drauf und direkt ne Benachrichtigung fürs Update und dies auch ohne Probleme installiert. Build-Nummer JOP40D

  • Forum-Beiträge: 2

09.01.2013 22:45:30 via Website

Also ich habe meiner Frau im November ein Google Nexus 7 mit 32 GB gekauft aus dem Saturn. Irgendwann fragte ich meine Frau ob sie denn schon Version 4.2. drauf hat damit ich mich als User auch anmelden kann. Sie meinte nein da ist Version 4.1.1 drauf, ich dachte mir ok geht ja wohl gar nicht die Version ist alt. Dann bekam ich schon mal kein Update nur die Meldung das mein System auf dem neuesten Stand ist. Ein bischen geggoogelt und schwups mal das "Google-Dienste-Framework" gelöscht. Nun konnte ich nach Updates suchen, und siehe da 4.1.2 wurde mir angeboten. Dann nach dem Neustart genau das gleiche Phänomen wie hier schon beschrieben, erst der kleine Android mit einer Fortschrittsleiste, dann nach 10-15 Sekunden ein liegender Android mit nem roten Warndreiech übern Bauch. Ich war schon ganz nervös ob es denn nun futsch ist, aber dann hat es gebootet und ich dachte mir, scheint wohl so zu laufen. Aber siehe da Version 4.1.1 war noch immer drauf. Ich habe auch Build JR003S.


So und die Lösung soll nun sein das teil einzuschicken oder sehe ich das falsch ?

Wenn ich das Teil händisch update verfällt mir doch sicher die Garantie ?

  • Forum-Beiträge: 2

14.01.2013 21:31:36 via Website

Das Problem lies sich bei mir nur durch einspielen eines Factory Images lösen:

Dabei bin ich folgendermassen vorgegangen:

Update Google Nexus 7 Tablet-PC

1. Batteriestand des Tablets min. 80-85%
2. USB Debugging am Nexus aktivieren -> Settings -> Developer Options -> Debugging -> USB debugging Hacken setzen
3. SDKs installieren
3.1. JDK (Java Development Kit) installieren -> http www oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/index.html (Standard)
3.2. Android SDK installieren -> http dl.google.com/android/android-sdk_r20.0.1-windows.zip
3.2.1.- Dateien enpacken z.B. C:\ANDROID-SDK\
- SDK Manager.exe starten
- dort nur folgende Checkboxen anhacken: Android SDK Platform-Tools (Tools) und Google USB Driver -> installieren
- nun gibt es 2 neue Unterordner und zwar "platform-tools" und "extras"
- die Datei "extras\google\usb-driver\android_winusb.inf" muss man editieren und zwar folgendes hinzfügen
"%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_D001" und evtl. "%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1" ( Diese Nummern habe ich aus dem Gerätemanager bei noch nicht installiertem Treiber) im Abschnitt wo der Bereich "[Google.NTx86]" anfängt und im Submenü von ";Google Nexus 7" -> Falls man AMD hat dann in dem anderen Abschnitt.
4. USB Treiber installieren (ADB=Android Debug Bridge und Fastboot)
4.1. - ADB installieren
- das Nexus an dem USB Kabel anschliessen und einschalten
- in der Systemsteuerung -> auf das Gerät mit der rechten Maustaste klicken den
- "Treiber aktualisieren"
- "Nein, diesmal nicht"
- "Software von einer Liste oder bestimmten Quellen installieren
- "Nicht suchen sondern zu installierenden Treiber selbst wählen"
- "Alle Geräte anzeigen"
- "Datenträger"
- Durchsuchen und Pfad zu der Datei "extras\google\usb-driver\android_winusb.inf"
- "Android Composite ADB Interface" auswählen
- Command-Promp im Ordner "platform-tools" öffnen und mit dem Kommando "adb devices" testen -> wenn z.B. "0149BD01601001E evice" dann passt es
4.2. - Fastboot installieren
- Nexus 7 vom USB abziehen und ausschalten
- Nexus 7 in dem Fastboot Modus/Bootloader starten -> Folgende 3 Knöpfe gleichzeitig drücken und gedrückt halten ca. 3-5 Sekunden (Volume UP + Volume Down + Power) bis das Menü erscheint
- nun das Nexus 7 per USB wieder an den PC anstecken und wie unter 4.1 Treiber installieren nur diesmal
- "Android Bootloader Interface" auswählen
- Command-Promp im Ordner "platform-tools" öffnen und mit dem Kommando "fastboot devices" testen -> wenn z.B. "0149BD01601001E device" dann passt es
5. factory Image downloaden -> z.B. https nakasi-jop40d-factory-6ac58a1a.tgz und entpacken
5.1 - bootloader-grouper-4.13.img + image-nakasi-jop40d.zip in Ordner "platform-tools" kopieren indem sich auch die adb.exe befindet
- Nexus 7 an USB anschliessen und in das Bootloader Menü booten siehe 4.2 oder (bzw. adb reboot bootloader)
- Dann folgende Befehle ausführen
- fastboot oem unlock (Hiermit werden alle Benutzerdaten gelöscht -> Muß man mit "Ja" bestätigen)
- fastboot flash bootloader bootloader-grouper-4.13.img
- fastboot reboot-bootloader
- fastboot -w update image-nakasi-jop40d.zip (Nurn bootet das Teil automatisch)
- fastboot oem lock
- fastboot reboot

Damit hat es bei mir geklappt :)