Warum haben Android-Phones solche Schwierigkeiten ein GPS-Signal zu finden?

  • Antworten:26
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 38

26.09.2012, 15:21:58 via App

... und welche Möglichkeiten zur Abhilfe gibt es da?

Ich hatte die Probleme schon auf meinem HTC, nun habe ich ein Sony xperia U.

Es ist manchmal wirklich zum verzweifeln. Man möchte schnell wohin und dann braucht das Handy 15, 20 oder auch 30 Minuten bis das GPS Signal endlich steht. Auch im Freien ( Fußgänger Navigation) ist das so. Das kann es doch nicht sein!

Meine Freundin hat übrigens exakt dasselbe Gerät und wir greifen uns dann an den Kopf wenn ein Gerät das Signal sofort findet und das andere nach 20 Minuten immer noch sucht. darin wechseln sich beide ab!

Inzwischen haben wir die kostenpflichtige App "GPSFix" installiert. Ob es wirklich was bringt? Auch diese App braucht manchmal 15 Minuten oder länger bis der letzte Satellit endlich gefunden wurde. würde denn die Navigation nicht auch mit 13 von 15 Satelliten funktionieren?

Weiß noch jemand einen Rat?
Würde ein externes GPS Modul etwas bringen und geht das bei Android überhaupt? aber im Sinne des Erfinders ist das ja auch nicht.
Und wenn es mal steht geht's ja auch.

Nur warum dauert das oft soooo lange?

vor ein paar Jahren hatte ich ein Sony Ericsson Smartphone (P1i) mit externer "GPS"-Maus das hat nie so lange gedauert. maximal 3 Minuten

— geändert am 26.09.2012, 15:25:46

Antworten
Sophia Neun
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 6.848

26.09.2012, 15:32:29 via Website

Denke es liegt eher an den Modellen.

Hatte schon sehr viele Android Geräte und bis jetzt nie Probleme mit GPS, innerhalb von ein paar Sekunden bin ich geortet und kann loslegen :)
Was für ein HTC Modell hattest du denn?

Denke eher das vielleicht dein GPS Modul fehlerhaft ist.

Viele Grüße,
Sophia

AndroidPIT-Regeln

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

26.09.2012, 16:09:38 via App

Es war ein HTC Legend.

Der Punkt ist doch, das es manchmal ja tatsächlich gleich da ist, manchmal (natürlich immer dann, wenn man es gerade dringend braucht) aber eben nicht. Ich glaube kaum das das GPS Modul mal defekt ist und mal nicht, schließlich haben wir es ja auch nicht mit einer mechanisch beanspruchten Elektrik wie etwa beim Auto zu tun.

übrigens meldet gerade GPSFix "Location fixed" und dennoch seit 7 Minuten im Google Navi "warte auf GPS-Signal" :-(

Antworten
Sophia Neun
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 6.848

26.09.2012, 16:15:11 via Website

Hm weiß nicht ob es vielleicht ein Bug, genau bei diesen Modellen ist.
Warten wir mal ab, was die anderen User so berichten.

Viele Grüße,
Sophia

AndroidPIT-Regeln

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

26.09.2012, 16:53:43 via App

Naja interessant sind z.B auch die Kommentare zur GPSFix-App. Dort berichten viele User etwa von Samsung Modellen "Endlich kann ich mein Handy auch mal als Navi benutzen, wollte es wegen der ewigen warterei schon wieder weggeben. .."
Also ein Einzelfall bin ich da sicher nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 127

27.09.2012, 08:49:48 via App

Also ich habe auch schon Motorola Milestone und Samsungs Ace im Navibetrieb gehabt.. der GPS-Fix ging relativ schnell ( <2Min; mein Standalone Navi hat meist länger gebraucht). Ixh kannmich also bicht beschweren. Wäre aber mal gut zu wissen, welche Modelle, wie schnell die Satelliten finden ( ca. Durchschnitt), wenn man sich ein neues Phone zulegen will.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 572

27.09.2012, 08:59:34 via App

sry, aber mein S2 braucht immer nur ein paar Sekunden.

Galaxy Note3 , Galaxy Tab 3 8.0 , Galaxy S4 , Galaxy Note 10.1 2014 (Wifi) , MK808B+ , Chromecast , A-OneX 7

Antworten
  • Forum-Beiträge: 362

27.09.2012, 09:05:04 via Website

Das Desire HD hat z.B. ein Problem mit den Antennenkontakten. Vielleicht betrifft das ja auch andere Modelle von HTC.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

27.09.2012, 09:16:58 via App

Ich hatte weder mit meinem Desire noch mit meinem Note jemals Schwierigkeiten mit GPS. Das klappte immer binnen Sekunden.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

27.09.2012, 16:17:10 via Website

René Hitz
Das Desire HD hat z.B. ein Problem mit den Antennenkontakten. Vielleicht betrifft das ja auch andere Modelle von HTC.
Nö, weder mein Wildfire noch mein HTC One V hatten/haben jemals GPS-Probleme.

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

27.09.2012, 19:04:31 via Website

Da habe ich mit der Überschrift in meinem Frust wohl etwas arg verallgemeinert.

Allerdings schlägt die google Suche nach "xperia gps..." sofort "xperia gps problem" vor und fördert dort etliches zutage.
Das Problem kursiert auch in den Sony Foren und betrifft einige Sony Modelle, wobei eben auch hier viele das Problem nicht haben.
Sehr seltsam.

Während mir das (kostenpflichtige!!) GPS-Fix nicht viel gebracht hat, habe ich es mal mit
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.eclipsim.gpsstatus2/GPS-Status-Toolbox
versucht.
Habe damit über die Werkzeuge die A-GPS-Daten zurückgesetzt und siehe da, innerhalb von einer Minute habe ich wieder ein Signal :-)

(Wogegen ich heute auf dem Nachhauseweg in 40 Minuten keines bekommen und es dann aufgegeben habe!)

Hoffentlich bleibt es jetzt so!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

27.09.2012, 20:45:37 via App

Wie lange es dauert hängt von vielen Faktoren ab.
Aber mit Internet sollte es immer schnell gehen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

27.09.2012, 21:07:06 via Website

Hm, nee mit dem Internet hat das gar nichts zu tun.
Ich habe/hatte immer eine prima Internetverbindung und kann problemlos surfen/mailen etc. während die Google Navigation weiterhin "warte auf GPS-Signal" meldet.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

27.09.2012, 22:29:24 via Website

Wüsste nicht, was eine Internetverbindung mit einem Satellitensignal zu tun haben sollte.

Bei meinem Desire brauchts manchmal 2- 3 min bis das Signal steht.
Mein S3 gerade eben getestet im Wohnzimmer eingeschaltet und nach vier sec. stand das Signal.

Edit: Da hat mein halbes Posting gefehlt. img Tag an der falschen stelle geöffnet gewesen.

— geändert am 27.09.2012, 23:00:05

Antworten
  • Forum-Beiträge: 90

27.09.2012, 22:33:00 via App

aGPS=assignedGPS - nimmt Netzverbindung her, um die Positionsbestimmung zu beschleunigen :-)

MFG Waldemar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

27.09.2012, 22:57:48 via Website

Einfach gesagt: Umso so älter der Daten der letzten Position oder umso weiter man sich von der letzten Stelle ohne Empfang entfernt hat, umso länger dauert ein fix, bis die Daten schließlich nicht mehr zu gebrauchen sind. Ein komplett neuer Fix dauert über eine Minute und kann bei schlechtem Empfang ewig dauern.
Um das ganze zu beschleunigen werden aus dem Internet die Positionen der Satelliten als Referenzdaten geholt, wodurch sich die Ortung erheblich beschleunigt, bzw. es ist auch eine recht gute Ortung mit schlechtem Empfang möglich.
Allerdings funktioniert das nur mit dem Mobilfunknetz (jedenfalls am Telefon ohne extra App), da neben diesen Daten auch eine Ortung über das Mobilfunknetz stattfindet.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

27.09.2012, 23:00:57 via Website

Aha, man lernt nie aus. danke für die Info.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

27.09.2012, 23:16:27 via Website

Interessant!
Allerdings scheint dieses Verfahren dann doch auch recht fehleranfällig zu sein.
Bei meinen Wartezeiten wurde Route und Kartendaten auch recht schnell heruntergeladen und die Position steht ja - wohl auch durch die Mobilfunknetze - schon mal "in etwa" auf der Google Maps Karte (wobei man dort leider nicht gut die Richtung erkennen kann)
Nur bis zur endgültigen Umschaltung in den Navigationsmodus dauert es halt - und da war die gute Webverbindung leider nie nützlich.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

24.02.2013, 09:19:30 via Website

Ich habe mich inzwischen mit Unterbrüchen (Gerät einschicken) schon tagelang ins GPS ein- und durchgelesen, nur zur Info, das aGPS greift auf die Sendestationen des Handyanbieters zu und liest da sie Positionsdaten aus - darum ist es weniger genau wie das GPS selbst, obwohl die Sendestationen ein Gerät auch auf wenige Meter genau einpeilen können, was aber nur im Notfall (Polizei) so genaue Daten rausgibt!
Auf dem Land, wo die Sendemasten viel weiter auseinander stehen oder in Gegenden, wo nur eine Station ein grösseres Feld abdeckt ist diese Angabe entsprechend noch viel Ungenauer, das kann bis zu x-Kilometer betragen!

Sicher schaut ihr auch oft TV, in den US-Filmen sprechen die doch immer vom GPS orten, das ist nicht der Satelliten-Chip (der ist ja rein passiv) sondern een dieses aGPS, welches mit den Sendemasten kommuniziert - was halt auch nur funktioniert, wenn eine SIM-Karte eingelegt ist!

Mein Problem ist halt das, das mein Medion Lifetab nach dem Rooten das GPS ganz verliert, was als solches schon mal nicht mit Logik zu erklären ist, werden diese Daten doch gar nicht tangiert!

Antworten

Empfohlene Artikel