Galaxy Note N-7000 Samsung Jelly Bean Installation

  • Antworten:28
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 32

22.09.2012, 16:53:32 via Website

Hallo,

ich möchte gerne mein Samsung Galaxy Note auf Jelly Bean (Custom Rom) umstellen. Wie ist denn die genaue Vorgehensweise?
Ich habe mich an den folgenden Vorgaben gehalten:

Requirements

Samsung Galaxy Note GT-N7000 with ClockworkMod Recovery and running on an AOSP-based custom ROM such as CyanogenMod. For help, check our guides:
How to flash CyanogenMod 9 on the Galaxy Note N7000
How to upgrade the Galaxy Note N7000 to Jelly Bean via unofficial CyanogenMod 10
How to install ClockworkMod Recovery on the Galaxy Note
Download the following files to your computer:
ParanoidAndroid Jelly Bean ROM (pa_n7000-2.13-20SEP2012-120953-Utacka.zip, md5sum: 8bb845c2f5ff24c83cbf97b077414943)
GApps (Google Apps) package (gapps-jb-20120726-signed.zip, 83.1 MB, md5sum: f62cfe4a827202899919fd932d5246d7)

Allerdings bin ich mir nicht klar ob ich alle Schritte durchführen muss, denn ich habe aktuell die Version 4.0.4 drauf welche Samsung vor kurzem zur Verfügung gestellt hat. Kann ich womöglich gleich ab Paketinstallation (PandroidAndroid und Gapps) beginnen oder muss ich mit Cyanogen 9 beginnen? Wenn ich einen Fehlschuss habe, kann ich das Telefon dann irgendwie wieder zum Leben erwecken?

Gruss
Alf

— geändert am 22.09.2012, 18:19:09

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

22.09.2012, 20:40:46 via Website

Kann ich womöglich gleich ab Paketinstallation (PandroidAndroid und Gapps) beginnen oder muss ich mit Cyanogen 9 beginnen?
Nicht unbedingt. Kommt auf Deine Schritte davor an.
Ich habe mich an den folgenden Vorgaben gehalten:
Da sieht man gar nichts außer Deiner Quellenangaben.
Schildere genau Schritt für Schritt, wie Du vorgehen willst, und ich kann Dir sagen, ob noch was zu beachten ist.

Admin: Bitte mal in die Root/Rumabteilung verschieben.

Wenn ich einen Fehlschuss habe, kann ich das Telefon dann irgendwie wieder zum Leben erwecken?
Ja, es gibt eine Möglichkeit. Danach hast Du allerdings ca. 3GB weniger Speicher.

— geändert am 22.09.2012, 20:42:50

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32

22.09.2012, 23:48:41 via Website

Ich wollte eigentlich die nachfolgende Anleitung benutzen, http://www.androidauthority.com/galaxy-note-n7000-android-4-1-1-jelly-bean-paranoidandroid-rom-116835/, hatte dann allerdings schon mal die 2 Pakete Pandroid und Gapps auf das Note per USB gebracht. Inzwischen habe ich dann schon mal versucht diese zu installieren, allerdings ohne Erfolg. Das mag wohl daran liegen das ich es nicht geroutet habe?

Since the official Jelly Bean update for the device is still far from being released, most users have resorted to flashing custom ROMs instead of just sitting down and doing nothing, while the rest of the world is enjoying the features Jelly Bean has in store. Another custom ROM — the ParanoidAndroid ROM kanged by XDA Developers member Utacka — has recently been rolled out for the Samsung Galaxy Note GT-N7000, giving owners more choices to choose from.

ParanoidAndroid ROMs are known for their phone and tablet hybrid UIs, giving you the best of both worlds. The custom ROM allows you to scale almost every aspect of the UI — from the sizes of the app icons, widgets, and more. This custom ROM will definitely look great on the Galaxy Note, considering that the device is a phablet rather than merely a phone.

This custom ROM is still under development. Bugs and issues may show, but hopefully, these will be addressed by the developers soon enough.

This guide shows you how to upgrade the Galaxy Note N7000 to Android 4.1.1 Jelly Bean via ParanoidAndroid custom ROM.

Warning

The instructions in this guide are intended for use with the Samsung Galaxy Note, model number GT-N7000. Applying these instructions on another device or model may produce undesired outcomes.
The information in this guide is provided for instructional and educational purposes only. There is no guarantee that these instructions will work under your specific and unique circumstances.
Use these instructions at your own risk. We shall not hold any responsibility or liability for whatever happens to you or your device arising from your use of the info in this guide.
Read and understand the whole guide first before actually performing the instructions.
Requirements

Samsung Galaxy Note GT-N7000 with ClockworkMod Recovery and running on an AOSP-based custom ROM such as CyanogenMod. For help, check our guides:
How to flash CyanogenMod 9 on the Galaxy Note N7000
How to upgrade the Galaxy Note N7000 to Jelly Bean via unofficial CyanogenMod 10
How to install ClockworkMod Recovery on the Galaxy Note
Download the following files to your computer:
ParanoidAndroid Jelly Bean ROM (pa_n7000-2.13-20SEP2012-120953-Utacka.zip, md5sum: 8bb845c2f5ff24c83cbf97b077414943)
GApps (Google Apps) package (gapps-jb-20120726-signed.zip, 83.1 MB, md5sum: f62cfe4a827202899919fd932d5246d7)
Make sure your phone is charged up to 75% or more to avoid interruptions during the process.
Backup all personal data on your phone to make sure you have a copy of your personal data (e.g., contacts, SMS, MMS, Internet settings, Wi-Fi passwords, and the like) in case the procedure in this guide erases such data.
For backup tips, check our guides on how to sync your data to the cloud and how to create local backups of your mobile data.
Instructions

Copy the ParanoidAndroid Jelly Bean ROM and the GApps package to your phone’s internal SD card.
Switch your phone off and boot into ClockworkMod Recovery. To do this, press and hold down the Volume Up, Home, and Power buttons together until the phone boots into recovery.
NOTE: You can use the Volume keys to navigate and the Power buttons to select an item or option in recovery.
Make a NANDroid backup of your current ROM in case of problems. To create a backup, go to Backup and Restore and select Backup.
Select Wipe data/factory reset and confirm the action on the next screen. Wait for the process to finish.
Select Wipe cache partition and confirm the action on the next screen.
Go to the main menu and select Advanced. From there, select Wipe Dalvik cache and confirm the action on the next screen.
Select Install ZIP from SD card.
Select Choose ZIP from SD card and navigate to the ParanoidAndroid Jelly Bean ROM ZIP file. Select the file and confirm the action on the next screen to start installing the ROM on your phone.
Once installation of the ROM is done, install the GApps package in the same manner as in steps 7 and 8.
After GApps is installed, select Go back and choose Reboot system now. This will reboot your phone to the newly installed ParanoidAndroid ROM.
NOTE: First boot may take up to 5 minutes.
Great job! Your Samsung Galaxy Note GT-N7000 is now running Android 4.1.1 Jelly Bean thanks to the ParanoidAndroid ROM.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

23.09.2012, 08:18:14 via Website

Also so lange Du nicht schreibst, was genau Du tust, kann Dir keiner sagen, was Du falsch machst.
Ich würde mir die Anleitungen auch nur aus aktuellen Foren holen:
XDA-Developers (englisch)
Android-Hilfe (deutsch)

Eine sichere Methode wäre z.B.:
1. Mit Odin ein GB-Rom flashen
2. Root und CWM installieren
3. Wunsch-Rom flashen

Die von Dir verlinkte "Anleitung" (es ist ja nur eine Art Blogeintrag, wo eigentlich gar nix drinsteht) verweist ja auf mehrere Anleitungen, und das auch noch in merkwürdiger Reihenfolge. Es wird davon ausgegangen, dass Dein Note bereits mit Root, CWM und einem sicheren ROM (GB oder CM) versehen ist.

Auch das ROM selbst würde ich aus einer oben genannten Quellen nehmen, da diese nahezu täglich aktualisiert werden.

— geändert am 23.09.2012, 08:25:24

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32

23.09.2012, 17:41:30 via Website

Hallo,

also dann werde ich mal erklären was ich bisher unternommen habe um an das Ziel zu kommen.

Zuerst habe ich die Software-Information auf dem Samsung Note geprüft:

Ich habe das GT-N7000, Android Version 4.0.4, Baseband version N7000XXLRK, Kernel Version 3.0.15-1068447, Build number IMM76D.XXLRT.
Daraufhin habe ich gestern eine SD-Karte 8 GB installiert und dort die ZIP-Pakete "ParanoidAndroid Jelly Bean ROM ZIP file und GApps (Google Apps) package (gapps-jb-20120726-signed.zip, 83.1 MB, md5sum: f62cfe4a827202899919fd932d5246d7) hatte ich ebenfalls auf den Rechner geladen und dann per USB auf die externe Karte auf mein Note übertragen. Anschliessend habe ich das Note im Recovery Modus, Einschalten, Home und Volume UP gebracht, dort dann auf die Pakete gewechselt und von dort wollte ich dann das PandroidAndroid ROM installieren, was mir allerdings nicht gestattet wurde. Was mir jetzt aber gerade auch noch auffällt Du erwähnst das täglich neue Pakete kommen, wie werden die denn dann auf das Note gebracht? Muss ich dann jedes mal ein neues ROM aufspielen? Die genannte 3 Schritt Anleitung muss ich mir aber dann erst im Netz zusammen suchen? Ich möchte mir halt nicht mein ganzes Gerät zerschiessen.

Gruss
Alf

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

23.09.2012, 20:38:18 via Website

Ich möchte mir halt nicht mein ganzes Gerät zerschiessen.
Das kann ich nachvollziehen! :)
Genau aus diesem Grund erst mal richtig belesen. Es gibt leider nicht die Anleitung, sondern verschiedene Möglichkeiten.

So wie Du es beschrieben hast, geht es übehaupt nicht.
Du musst schon das richtige Recovery-Image auf dem Note haben, um vom Recovery-Modus aus überhaupt flashen zu können.
Dieses Image nennt sicht "CWM" oder "CWM-R", Abkürzung für ClockworkMod-Recovery. Wie man das CWM auf das Note bekommt, ist in diversen Anleitungen beschrieben (siehe meine Links weiter oben). So in etwa sieht das CWM-Menü aus (schon eine etwas ältere Version).

Was man nun aber beim CWM beachten muss: Es gibt in Verbindung mit ICS-Kerneln einen sogenannten "Brick-Bug". Sprich: CWM und ICS-Kernel sind gefährlich, man kann sich das Note zerschießen. Deswegen sollte man vorher auf ein sicheres ROM bzw. einen sicheren Kernel flashen. Das widerum geht am einfachsten, in dem man sich einfach ein Original-Gingerbreag-Rom mit Hilfe von Odin auf das Note flasht. Dieses kann man dann mit Root und CWM versehen. (Auch hierfür findest Du Anleitungen bei den obigen Links). Ist das erst mal geschehen, geht der Rest ziemlich einfach (da kommt dann Deine Methode in´s Spiel).
Was mir jetzt aber gerade auch noch auffällt Du erwähnst das täglich neue Pakete kommen, wie werden die denn dann auf das Note gebracht? Muss ich dann jedes mal ein neues ROM aufspielen?
Ja, das geht dann aber relativ einfach (es ist auch kein Muss, meist sind die Updates nur sehr klein und können mitunter übersprungen werden). Wenn Du bereits ein CM9- oder CM10-Rom drauf hast, brauchst Du nur noch über das CWM flashen. Ein Werksreset ist meist nicht mehr nötig und die CM9/CM10-Kernels sind sicher (Stichwort Brickbug).

— geändert am 23.09.2012, 20:41:35

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32

23.09.2012, 20:49:16 via Website

Muss ich denn bei den Versionen noch etwas beachten? Odin ist wohl 1.85, wo finde ich denn am einfachsten die aktuellsten Versionen?

Ich werde jetzt aber als erstes CWM installieren, dann ein Original Gingerbread Rom, dann werde ich wieder CWM installieren und dann auf Jelly Bean hochziehen, habe ich das so richtig verstanden?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

23.09.2012, 22:18:21 via Website

Odin 1.85 ist korrekt. Schau in den Anleitugnen nach, dort sind auch Links für die Tools, die man so braucht.
Ersten Schritt weglassen. GB Stockrom mit Odin flashen, dann Root/CWM, dann JB-Rom flashen.

— geändert am 23.09.2012, 22:19:02

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

24.09.2012, 06:18:37 via Website

Also manchmal frage ich mich...
Dein Link verweist auf das HTC-Rezound-Entwickler-Forum. Was willste denn dort?

Hier kannste die Original-Roms in verschiedenen Versionen runterladen. Die nötigen Tools (Guides, Treiber, Odin) findeste auch gleich dort.

— geändert am 24.09.2012, 06:23:04

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

24.09.2012, 14:15:29 via Website

Mensch Käpt´n, wenn Du schon hier reinschreibst: Verschieb es doch gleich mal in die Rom-Abteilung. :)
Genau dort findest Du übrigens schon Erfahrungsberichte zu CM10 alias Jellybean. Es läuft schon ganz gut und kann im Alltag verwendet werden. Ob es sich im Vergleich zu zu CM9 wirklich lohnt...nicht unbedingt. Die Unterschiede sind marginal. Es kommen halt so Nettigkeiten wie GoogleNow hinzu.

— geändert am 24.09.2012, 14:17:17

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

23.10.2012, 14:49:19 via Website

Wurst Hansel
. Das widerum geht am einfachsten, in dem man sich einfach ein Original-Gingerbreag-Rom mit Hilfe von Odin auf das Note flasht. .

geht das auch mit Mobile Odin Pro?
oder ist es am PC die sichere Lösung?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

12.11.2012, 03:18:57 via Website

Hallo zusammen,

Ich hätte gerne jelly bean auf meinem note, weiss aber leider nicht wie ich das anstellen soll :-(
Weiss einer wie das funktioniert?
Ich brauche eine schritt für schritt anleitung und am besten in deutsch, da ich nicht viel von flashen, rooten ect.verstehe. ;-)

Hoffe ihr könnt mir helfen. Ich will es unbedingt :-(

Danke im vorraus

Lina :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 479

12.11.2012, 06:01:52 via Website

Lina jessica
Ich brauche eine schritt für schritt anleitung und am besten in deutsch, da ich nicht viel von flashen, rooten ect.verstehe. ;-)

Warum dann nicht einfach noch die paar Tage warten, bis es offiziell zur Verfügung steht ? Anstatt jetzt mit Gewalt irgendeine Vorabversion installieren zu versuchen, was einige Zeit und Aufwand kosten wird und Gefahren birgt, um dann am Ende dann eh die offizielle Version zu installieren ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

12.11.2012, 12:18:06 via Website

Oh das wusste ich nicht.
Und wann gibts diese version?
Ist das dann eine software aktualisierung oder muss ich das wo runterladen?

Danke

Antworten
  • Forum-Beiträge: 479

12.11.2012, 13:22:50 via Website

Lina jessica
Oh das wusste ich nicht.
Und wann gibts diese version?
Ist das dann eine software aktualisierung oder muss ich das wo runterladen?

Erstmal sei dazu auch der Thread empfohlen: Jelly Bean Infothread.

Da es inzwischen diverse "Leak"-Versionen gibt, also irgendwelche Vorab- Test- Zwischen- Spielversionen, dürfte es absehbar sein. Einen genauen Termin gibt es nicht. Dürfte aber so sein, wie vor ein paar Tagen beim Galaxy Note Tablet, das es hier dann eine Meldung gibt wenn die Auslieferung beginnt.

Das ist dann eine ganz normale Software-Aktualisierung, wie z.B. die Updates auf die 4.0.3 oder 4.0.4. Entweder über OTA oder man kann die über KIES machen. Also kein Rumgewürge mit Rooten, Flashen und dem ganzen Krempel, und den Gefahren die damit verbunden sind.

— geändert am 12.11.2012, 13:23:30

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

05.12.2012, 21:44:04 via Website

JellyBean auf dem Note ist NO WAY!!!

So wie das Teil dann ruckelt und Stottert, ist das keine Option. 1. es dauert ewig bis sich mal eine App öffnet und dann sehr langsam im Betrieb. Ich hab JellyBean wieder runter geworfen ist wohl doch nur für 4 Kern Handys.

Antworten

Empfohlene Artikel