Externer Akkulader für HTC One X

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3.486

24.08.2012, 20:13:49 via App

Ich habe bedenken , weil selbst über Docking Station's lädt das HOX, bzw Entlädt sich es weil es nur über USB geladen wird.

*iPhone 6s "iOS 10.3 Beta 1" * ||| Galaxy Ace - Xperia Arc - HTC One X - Galaxy S3 - Galaxy S4 - HTC One - Note 3 - Galaxy S5 - iPhone 6s

Antworten
  • Forum-Beiträge: 65

24.08.2012, 20:33:14 via Website

Maurice S.
Ich habe bedenken , weil selbst über Docking Station's lädt das HOX, bzw Entlädt sich es weil es nur über USB geladen wird.
ich verstehe nicht so ganz was du mir sagen willst....kannst dus bitte etwas umschreiben :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.486

25.08.2012, 00:35:59 via App

Schau dir doch mal die Rezensionen von Docking Stations fürs One X an.

Viele beklagen sich ,das dort selbst mit Netzteil sich das Akku eher "entlädt" als "lädt" weil das Handy nur den Lademodus (USB ) verwendet.

Diese vorahnung hab ich auch bei so nem Akkulader , das es im Endeffekt kaum was bringen wird :/

Wenn jemand anders das gegenteil behaupten kann gerne , is nur ne vermutung !

— geändert am 25.08.2012, 00:36:09

*iPhone 6s "iOS 10.3 Beta 1" * ||| Galaxy Ace - Xperia Arc - HTC One X - Galaxy S3 - Galaxy S4 - HTC One - Note 3 - Galaxy S5 - iPhone 6s

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.486

25.08.2012, 16:29:35 via App

Bastian S.
Hi,

Ich bekomme heute sowohl eine Dockingstation als auch einen externen Akku. Ich werde es mal ausprobieren und dann berichten.

Wäre nett :)

*iPhone 6s "iOS 10.3 Beta 1" * ||| Galaxy Ace - Xperia Arc - HTC One X - Galaxy S3 - Galaxy S4 - HTC One - Note 3 - Galaxy S5 - iPhone 6s

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.223

25.08.2012, 18:28:25 via Website

Also, erstes Feedback zum externen Akku:
Ich habe den 5200er von Raikko gekauft. Ich konnte ihn leider bisher nur mal schnell antesten, aber das Telefon wird ganz normal geladen. Ob es schneller oder langsamer lädt als z.B. am PC, kann ich noch nicht sagen, da ich es nicht voll geladen habe. Der erste Eindruck ist für knapp 30€ aber auf jeden Fall sehr gut.
Zur Dockingstation kann ich erst morgen etwas sagen :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.486

25.08.2012, 20:57:48 via App

Bastian S.
Also, erstes Feedback zum externen Akku:
Ich habe den 5200er von Raikko gekauft. Ich konnte ihn leider bisher nur mal schnell antesten, aber das Telefon wird ganz normal geladen. Ob es schneller oder langsamer lädt als z.B. am PC, kann ich noch nicht sagen, da ich es nicht voll geladen habe. Der erste Eindruck ist für knapp 30€ aber auf jeden Fall sehr gut.
Zur Dockingstation kann ich erst morgen etwas sagen :)

Wird das HOX denn im USB oder AC Modus geladen ?

*iPhone 6s "iOS 10.3 Beta 1" * ||| Galaxy Ace - Xperia Arc - HTC One X - Galaxy S3 - Galaxy S4 - HTC One - Note 3 - Galaxy S5 - iPhone 6s

Antworten
  • Forum-Beiträge: 52

26.08.2012, 15:47:04 via Website

Also ich selbst benutze auch seit 2 Monaten einen externen Akku, und es läd ganz normal, wie vom Netzteil aufgeladen! Warum sollte es auch in einen anderen Lademodus gehen, ist ja kein PC den man da anschließt?

Also meiner Erfahrung nach läuft das mit dem aufladen super, außer man zockt jetzt während dem aufladen irgendwas exessives, dann wirds halt relativ schnell warm, und der externe Akku wird ziemlich schnell leergesaugt;)

— geändert am 26.08.2012, 15:47:23

Antworten
  • Forum-Beiträge: 88

27.08.2012, 10:24:55 via Website

Ich hab mir folgenden gekauft:
Anker 5600mAh
2600mAh ist definitiv zu wenig, da bekommst Du einen leeren HOX-Akku vermutlich nicht mal ganz voll.
Der Akku den ich gekauft habe kostet momentan nur 22€ + 3,99€ Versand
Ich hab noch 30 dafür bezahlt.
Er lädt mit max. 1A was fürs HOX genau paßt und natürlich lädt er auch AC also mit vollem Ladestrom.
Noch ein Vorteil: er hat ne Micro-USB Ladebuchse, man kann ihn so über Nacht zwischen Ladegerät und Handy hängen.
So werden dann beide Geräte mit nur einem Ladegerät geladen.

— geändert am 27.08.2012, 10:30:23

Antworten
  • Forum-Beiträge: 65

27.08.2012, 21:45:36 via Website

aber der one x akku is doch 1800mAh groß, da müssten 2600mAh ja ausreichen...
oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 88

28.08.2012, 11:34:04 via Website

Ja hast Du.
Um den Akku im HOX voll zu laden, benötigst Du mehr als die 1800mAh wegen Ladeverlusten.
Außerdem hast Du noch Verluste auf beiden Seiten wegen der 5V Ladespannung.
Vom Akku wird von 3,7 auf 5 Volt hochgewandelt und im Handy das gleiche Spielchen andersrum.

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.223

18.09.2012, 02:04:43 via Website

So, um nach einer etwas längeren Zeit mal kurz meine Erfahrungen zu der Docking Station und dem Akku:

der Akku erfüllt zu 100% seinen Zweck, auch wenn er etwas verwirrend ist.
Denn der Akku muss den Ladevorgang unterbrechen, um anzeigen zu können, wie voll der externe Akku überhaupt noch ist. Beim ersten schnellen Versuch hat mich das komplett verwirrt, ein kurzer Blick in die kurze Bedienungsanleitung brachte dann aber den erwünschten Effekt.
Ob der Akku nun langsamer oder schneller lädt als ein Netzteil, kann ich nicht sagen, da ich mein One X immer über Nacht lade und somit nicht genau weiß, wann der Akku voll ist etc.

Kurz zur Docking Station, falls es jemanden interessiert:
Kann man vor allem zu dem Preis durchaus empfehlen. Sie ist gut verarbeitet und tut eben genau das, was sie soll.
Da ich mein One X am Recher als Musik Player nutze und somit der Bildschirm permanent an ist, wird das One X dabei nicht geladen, es entlädt sich aber auch nicht. Das heißt wenn ich es mit 40% Restakku einstecke, bleibt es so ziemlich dabei. Macht man den Bildschirm aus, lädt es ganz normal.
Erfüllt also seinen Zweck, da die Station eigentlich nur Abends genutzt wird, danach kommt das One X eh an die Steckdose :)

Antworten

Empfohlene Artikel