Samsung Galaxy S3 — Welche apps sollte mann auf S3 haben

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 23

15.08.2012, 10:48:43 via Website

guten morgen

nun hab ich endlich zeit (heute feiertag):grin:etwas mit meinen Samsung s3 zu beschäftigen
mich würde intresieren welche apps mann sich so auf sein S3 machen soll die wichtig sind

auch games da ich da nicht so viel ahnung dazu habe

ich lese auch immer wieder was von rooms was is das den eigentlich braucht mann sowas

würde mich sehr freun Danke

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.223

15.08.2012, 13:08:24 via Website

Hallo Gerhard,

Ich verschiebe den Thread mal an passendere Stelle.

Zu den Apps: es gibt eigentlich keine allgemeinen Must-Haves, es kommt immer auf den User an.
Roms sind etwas komplett anderes und haben nichts mit Apps zu tun, denn das sind Firmwares, alle Infos dazu findest du im S3 Root Forum.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

15.08.2012, 15:51:58 via App

Dropbox (Gratis)

Damit werden z. B. alle Fotos die du machst automatisch in deine Dropbox (Online Speicher) hochgeladen und du hast von jedem Gerät Zugriff darauf.


FolderSynch (Gratis)

Nahezu das selbe wie die Dropbox Applikation, jedoch mit größerer Konfigurationsfreiheit.
Als Beispiel: Ich habe einen Ordner namens "Internet-Downloads" erstellt. In diesen verschiebe ich alle Fotos, welche ich aus dem Internet habe und diese werden in beide Richtungen synchronisiert. (D. h. vom Computer aufs Handy und umgekehrt.)


SwiftKey 3 (im AndroidPIT Store für neue User vergünstigt)

Selbstlernende Tastatur durch welche die Möglichkeit besteht, (sehr) schnelle Eingaben zu vollführen.


TubeMate (Gratis)

YouTube Downloads werden ermöglicht.


Foto Editor (Gratis)

Um Fotos zu bearbeiten, wie der Name schon sagt.


Shazam (Gratis)

Sollte so ziemlich jeder kennen, Musikerkennung über das Mikrofon.


App Center hier aus dem Forum (Gratis)

Store, Blog, Tests, Forum


Real Racing 2 und Eternal Legacy (Beides gratis im Samsung Store)


Amazon (Gratis)
Ebay (Gratis)
Alternativer Internet Browser (z. B. Firefox)


Unterliegt natürlich alles deinen persönlichen Präferenzen. :)

— geändert am 15.08.2012, 15:53:16

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.233

15.08.2012, 21:22:12 via App

Tapatalk - braucht man(n) unbedingt.

...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.243

15.08.2012, 22:18:15 via App

World newspapers!
Whatsapp!
Androidpit App!
Facebook!

— geändert am 15.08.2012, 22:19:28

vom 5110 zum 6110i und dem 6150 zum sony cmd z1 plus, weiter zum panasonic gd90 über das 7110, 6710, 8210, 8810 bis zum 8850---weiter zum n73, n80, n95 bis zum n96 über das N97 zum G1 bis zum HTC Desire, Sensation, One X, S3, Note 2, Iphone 4s, Galaxy Nexus, S2 ohne G, dem HTC ONE (M7), Sony Xperia Z1 Compact, Wiko Darkfull, Huawei G700, Nexus 5 16 GB, dem schwarzen Nexus 5 mit 32 GB, hiernach das HTC M8 bis hin zum heutigen Samsung Galaxy Note 4...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 47

16.08.2012, 11:19:01 via Website

-Teamviewer (von überall mit dem Handy seine PCs steuern)
-BS Player (Bester Videoplayer, MX Player ist auch gut, hat aber kein DTS mehr)
-Daroon Player (wenn man Videostreaming nutzt, ist dies der stabilste Player)
-WhatsApp (die beste kostenlose Alternative zur SMS, wenn sie einem selbst oder dem gegenüber etwas kostet, kann zudem noch viel mehr...)
-Skype (Telefonieren mit Bild, über das Internet)
-FritzFon (wenn man einen Fritzbox Router hat, kann man hiermit sein S3 als Festnetz Telefon anmelden und wie ein Haustelefon nutzen)
-ES Datei Explorer (der wohl beste Datei Explorer, welcher kein Root benötigt)
-VLC Direct Pro Free (von überall aus, mit dem S3 auf den eingeschalteten PC mit VLC und Webinterface zugreifen und sämtliche Filme oder Musik per Livestream empfangen)
-Samsung Smart View (Per Dualview im Heimnetzwerk das sehen, was der Samsung TV anzeigt, auch was angeschlossen ist, wie Satreceiver, Blueray Player usw., oder einfach das S3 als Fernbedienung für den Samsung TV nutzen)
-Dreamdroid (wer eine Dreambox als Sat oder Kabelreceiver hat, wird diese App nicht missen wollen, da man von überall seinen Receiver steuern und programmieren kann)
-iMediaShare (ich greife damit über Local Network auf alles zu, was ich per Samsung Allshare freigegeben habe)
-AIVC (S-Voice Alternative, mit welcher man sein Gerät sehr gut sprachsteuern kann und wenn man einen Receiver mit Enigma hat, kann man auch Dinge sagen wie "schalte um auf ZDF")
-Barcoo (Barcode Scanner, zeigt Dir unterweg nach dem Scan, wo es das gescannte Teil noch günstiger gibt oder auch teurer...)
-kaufDA Navigator, Mein Prospekt XT (Werbeprospekte in Deiner Nähe, dank GPS)
-Lieferheld (in Deiner Umgebung schnell man was zu futtern finden oder bestellen, dank GPS)
-n-tv, Bild (Nachrichten Apps, immer gut informiert durchs Leben)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

17.08.2012, 10:11:16 via App

Kann man bei einem dieser Streaming Programme das Display abschalten wenn man DLNA vom Handy ausgehend nutzt?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 47

17.08.2012, 10:52:14 via Website

Chris
Kann man bei einem dieser Streaming Programme das Display abschalten wenn man DLNA vom Handy ausgehend nutzt?

Also beim iMediaShare kann man nach dem Streamingstart, seitlich den Knopf drücken, dann geht alles aus, der Film auf dem TV läuft aber weiter. Nach dem einschalten kann man die Bedienungsfunktionen wieder übernehmen.

Im eingeschalteten Zustand wird nur die Displayhelligkeit sehr reduziert um Energy zu sparen.

Beim VLC Direct Pro Free hab ich das noch nie probiert, da ich es nur auswärts nutze und dann den Stream auf dem Handy empfange und schaue.

— geändert am 17.08.2012, 10:53:24

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

18.08.2012, 14:53:46 via Website

vielen dank für die netten vrschläge
falls noch wer ein paar apps kennt kann sie hier gerne posten

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

19.08.2012, 10:57:30 via App

City Cobra (Micha)
Chris
Kann man bei einem dieser Streaming Programme das Display abschalten wenn man DLNA vom Handy ausgehend nutzt?

Also beim iMediaShare kann man nach dem Streamingstart, seitlich den Knopf drücken, dann geht alles aus, der Film auf dem TV läuft aber weiter. Nach dem einschalten kann man die Bedienungsfunktionen wieder übernehmen.

Im eingeschalteten Zustand wird nur die Displayhelligkeit sehr reduziert um Energy zu sparen.

Beim VLC Direct Pro Free hab ich das noch nie probiert, da ich es nur auswärts nutze und dann den Stream auf dem Handy empfange und schaue.

Alles klar, danke schon mal.

Ich habe es sogar schon geschafft AllShare komplett im Hintergrund laufen zu lassen, sogar uneingeschränkt.
Jedoch schimpft sich ein Faktor in dieser Hinsicht Glück, und den anderen nenne ich einfach mal Zufall. :)

Antworten

Empfohlene Artikel