Samsung Galaxy S3 — Welcher Fußgängernavi

  • Antworten:20
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 67

01.08.2012, 12:46:01 via Website

Hallo Leute,
habe mich vor zwei Stunden hier angemeldet, weil ich ein Androidfrischling bin.
Habe hier zwei Stunden lange gesucht und gestern schon gegoogled und auch paar Stunden vertan ;-)
Also für alle, denen ich jetzt mir meiner Frage auf die Nerven gehen sollte. Es gibt so viel, dass ein Anfänger da nicht mehr durchblickt.

Worum es eigentlich geht. Ich suche einen guten FußgängerNavi. Am liebsten einen, der meine KLEINE Internetflat nicht überlastet.
Am liebsten wäre mir natürlich geringe oder keine Kosten ;-)
Also habe ich da folgenden Beitrag gefunden und mich für diesen entschieden

"NavDroyd ist sehr empfehlenswert, weltweit einsetzbar und kostet nur 5,94 €.
Die OSM 2D/3D Karten sind kostenlos und werden regelmäßig aktualisiert.
Die Fußgänger-Navigation mit Zielführung per Sprachanweisung habe ich sogar
erfolgreich im Herzen Afrikas nutzen können. :wink:

Onboard/Offline GPS Navigation
»Weltweite OSM 2D/3D Karten
»Zielführung mit Sprachanweisungen (>1.6)
»Auto/Fußgängerrouting (bald Fahrrad)
»Umgebungssuche (Adressen,POI)
»Kontakte als Ziele
»Geschwindigkeitswarner
»Kartenthemen (Tag/Nacht/Outdoor)
»regelmäßige Updates
»keine GSM Verbindung
»keine teuren Roamingkosten

Gruß Johann "


Ist der immer noch zu empfehlen oder gibt es inzwischen einen besseren??

Danach war ich auf "[Übersicht] GPS & Navigation"

.....und da verließ mich dann endgültig der Mut. Ich bräuchte den Navi in 5 Tagen und bis ich da durch gesehen habe, brauche ich länger. Da ich den gerne ein oder zwei Tage vorher hätte um ihn auszuprobieren und zu lernen.
...und nein, ich konnte mich nicht eher kümmern, weil ich mein Handy erst vorgestern kaufen konnte ;-)

Würde mich über Hilfe sehr freuen

— geändert am 01.08.2012, 13:10:22

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

01.08.2012, 12:49:57 via Website

Sigi Klie
"Die Forensuche wird Ca. 2500 Threads zu dem Thema finden, in denen diese Debatte erschöpfend geklärt wurde."
Was willst Du uns jetzt damit sagen?

Du suchst ein Fußgänger-Navi, oder was?

Google Maps Navigation?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

01.08.2012, 12:50:04 via Website

Was genau willst du uns damit sagen?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 141

01.08.2012, 12:50:59 via App

Sigi Klie
"Die Forensuche wird Ca. 2500 Threads zu dem Thema finden, in denen diese Debatte erschöpfend geklärt wurde."

Super, dann hast du ja, was du brauchst.
Oder was sollen uns deine Worte sonst sagen?

EDIT: 3mal die gleiche Gegenfrage, in nur einer Minute. :grin:

— geändert am 01.08.2012, 12:53:54

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.533

01.08.2012, 12:54:19 via App

Sigi Klie
"Die Forensuche wird Ca. 2500 Threads zu dem Thema finden, in denen diese Debatte erschöpfend geklärt wurde."

Wäre schön von Dir wenn du genau Beschreiben würdest was du eigentlich möchtest sonst werde ich die Sache hier wohl beenden müssen.

Beste Grüße, Denis ** || App Reviews || Das AndroidPITiden-Buch || AndroidPIT-Regeln || **

Peter W.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 50

01.08.2012, 12:57:04 via Website

moinsen.
man kannauch navigon nehmen, ist auch nicht schlecht. oder copilit oder sygic aura.
worauf ich allerdings warte, ist tomtom, und deren HD traffic, ich hoffe das die das noch bis zum ende des jahres rausbringen, auch die haben nen recht guten fußgängermodus. das hat mir nen kumpel bestätigt der des prog auf seinem iphone hat.

mfg

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

01.08.2012, 13:17:10 via Website

CoPilot hatte auch immer eine ganz taugliche Fußgängernavigation

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

01.08.2012, 13:20:17 via Website

Nachdem Du jetzt Dein Posting komplett überarbeitet hast und wir verstehen können, was Du willst, bleibe ich bei meinem Tipp:

Google Maps Navigation.

Dort kannst Du Dir ggf. auch die Karte Deiner Umgebung downloaden, sodass sie lokal vorliegt und nicht neu geladen werden muss.

Aber selbst wenn die Karte geladen werden muss, verursacht das ganze ziemlich wenig Datenverkehr.

Es ist die Mühe nicht wert, da noch großartig was anderes zu suchen.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Matze S.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 141

01.08.2012, 13:26:53 via App

Sigi, das von dir erwähnte Navdroyd ist ( für gerade mal 6 Euro) wirklich sehr gut. Auch als Fußgänger Navi nicht zu verachten.
Nicht zu vergessen ist, das du dafür KEIN Internet benötigst.

— geändert am 01.08.2012, 13:28:43

Antworten
  • Forum-Beiträge: 67

01.08.2012, 14:06:00 via Website

Erst mal
ENTSCHULDIGUNG Dieser blöde Satz war ein Versehen. Ich wusste nicht, dass man das lesen kann, wenn ich auf "Bearbeiten " gehe
Schuldiiigung Bitteeee!!!
@ Marc
Ist der TOM TOM nicht sch... teuer???

sygic aura.
muss ich mal suchen, hab ich noch nicht entdeckt.

@ Carsten Müller
Die wollte ich testen, aber da kam eine Warnung, vonwegen Beta? Das ist mir dann doch zu unsicher.

@ Shania
Danke für die Rückmeldung. Als lag ich doch nicht ganz falsch. Da werde ich mir das wohl erst einmal holen.

Danke euch für die Antworten und
noch mal Schuldigung..... für den idiotischen Satz. ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 67

01.08.2012, 14:23:02 via Website

Danke!
Ach, das macht nix, Hauptsache ich komme ans Ziel.

Wenn es dann noch so günstig ist, kann man nicht soooo viel erwarten
liebe Grüße.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

01.08.2012, 16:21:32 via App

Hallo Sigi,

Google Maps Navigation ist zwar Beta, aber das bedeutet nicht, dass das irgendwie gefährlich oder unsicher ist.

Ich benutze die Fußgänger- und Auto navigation seit über zwei Jahren und sie arbeitet exzellent.

Da brauchst Du keine Bedenken zu haben.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 539

01.08.2012, 20:38:04 via App

Ich gebe Carsten absolut recht.

Die Google maps Navigation ist super und sehr genau.

Außerdem verbraucht sehr wenig Datenvolumen.

Bin von Gelsenkirchen nach Mainz gefahren mit dem Auto und es hatte nach 3,5 Stunden Fahrt gerade mal 18 MB an Daten verbraucht.

Gruß Mike

Gruß Mike

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.533

01.08.2012, 20:59:02 via Website

Wir hatten heute mal aus Spaß an der Freude im Großraum Dresden ein I-Phone 4S mit Navigon Europe und mein SII mit Google Navigation aus Maps am laufen. Knapp 90,- € (Navigon) gegen kostenlos (Maps).

Maps stand Navigon in nichts nach! Seit Maps auch Karten speichern kann gibt es eigentlich keinen Grund mehr Geld auszugeben.

Beste Grüße, Denis ** || App Reviews || Das AndroidPITiden-Buch || AndroidPIT-Regeln || **

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 141

01.08.2012, 21:34:46 via App

Naja, man sollte aber auch erwähnen, das mit den heruntergeladenen Google Maps Karten keine Navigation möglich ist, zumindest habe ich bis jetzt keine entsprechende Möglichkeit gefunden.

Das heißt, keine Offline Navigation mit Google Maps (verbessert mich, wenn ich mich da irre).

— geändert am 01.08.2012, 22:19:37

Antworten
  • Forum-Beiträge: 67

03.08.2012, 11:52:53 via Website

Hallo Ihr Lieben,
danke für Eure Antworten! Ja, wie gesagt, ich hatte bissel Schiss wegen der Betawarnung, die da kam.
Aber ich habe jetzt zwei Tage lang (zwischen der Apfelverarbeitung. Gibt es eigentlich auch Apps, die einem die Gartenarbeit abnehmen? )
rum probiert und am Ende feststellen müssen, dass Google wirklich die Nase vorn hat. Die Meisten Navis sind eben für Autos ausgelegt und haben den Fußgängermodus nur so "nebenbei". Da wird man dann, total umständlich durch die Stadt geführt. Eben so, wie die Autos fahren würden.
Vom Garten, nach Hause sind es 1,2 km und der einzige Navi, der mich richtig geleitet hat, war der von Google. Die Entfernung die die anderen 4, die ich probiert habe ausgerechnet hatten war zwischen 1,9 und 2,5 Km.

Am lustigsten fand ich Sygic GPS navigation
Erst hat das Programm, nur das Programm, meine Straße nicht gefunden, als ich dann meinen Standort per Hand (mittels Suchlisten) eingab,hat er sie dann endlich gefunden, aber dann nicht kapiert, dass ich in einem Eckhaus wohne. In der Wohnstube zeigte er mir die Nebenstraße HNr. 7/8 an, in der Küche dann die Hausnummer 35, nur im Vorsaal hat mir das Programm (Oder GPS?) dann meinen korrekten Standort angezeigt. :lol: Also, ich wohne im Vorsaal. :lol: :lol: :lol:

Leider kann ich, aus gesundheitlichen Gründen, kein Auto fahren. Deshalb wünsche ich mir einen Fußgängernavi, der auch auf die Nahverkehrsverbindungen eingehen könnte. Ob es so etwas schon gibt? Ich habe gelesen, dass es welche für Touristen gibt, die zeigen wo Restaurants, Ärzte usw. zu finden sind. Aber nirgends habe ich was gelesen von Straßenbahn - oder Busverbindungen. Das wäre ideal. Denn ich fahre des öfteren mal weg und wenn ich dann in Berlin, München oder einer anderen Großstadt aufschlage, wäre das echt eine Erleichterung.

So und nun werde ich mich weiter um meine Äpfel kömmern.
musmusmusmusmusaaaaft... ähhh.. ich meine
Liebe Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.938

03.08.2012, 12:02:42 via App

Hi, dass mit der Abdeckung sollte man am besten vorher mal prüfen. In meinem letzten Urlaub habe ich da echt eine Überraschung erlebt. Ich war in Positano, wer s nicht kennt: es gibt dort im Prinzip nur eine einzige Straße, aber dafür Treppen, Treppen und noch mehr Treppen.
meine heißesten Kandidaten wären dort Google Maps oder OSM gewesen, aber Nix. Keine einzige Treppe drin. Copilot hingegen hat mich schön über die Stufen geleitet.

Bernhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

03.08.2012, 13:28:30 via App

Hi,

In Sachen Öffentliche Verkehrsmittel ist die App "Öffi" sehr exzellent. Sie bietet auch eine Schnittstelle zur Google Maps Navigation...

Herzliche Grüße
Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 141

03.08.2012, 13:34:52 via App

Carsten Müller
In Sachen Öffentliche Verkehrsmittel ist die App "Öffi" sehr exzellent. Sie bietet auch eine Schnittstelle zur Google Maps Navigation...

Dem kann ich nur ohne Einschränkung zustimmen.
Bin begeistert von "Offi". :grin:

— geändert am 03.08.2012, 13:35:52

Antworten

Empfohlene Artikel