WhatsApp liest Adressbücher aus!

  • Antworten:62
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 172

28.07.2012, 16:01:42 via Website

In der neuesten Ausgabe der Computerbild habe ich gelesen, das WhatsApp die Kontaktdaten, die in den Smartphones gespeichert sind ausliest, um sie zu verwerten, wofür auch immer. Das finde ich ungeheuerlich. Ich nutze die App selbst zwar nicht, aber sicherlich stehen meine Daten in den Kontaktlisten anderer Nutzer und können so auf Umwegen auch mißbraucht werden. Ich fühle mich da ziemlich hilflos.
Gruß Traute

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.533

28.07.2012, 16:33:03 via App

Whats App gleicht lediglich die Nummern ab um zu sehen wer deiner Kontakte auch WhatsApp nutzt, du musst denen ja dann auch schreiben können ;-)

Beste Grüße, Denis ** || App Reviews || Das AndroidPITiden-Buch || AndroidPIT-Regeln || **

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

28.07.2012, 16:35:14 via Website

ja, whatsapp guckt so, ob deine Kontakte auch whatsapp nutzen....

Glaube kaum, dass die was böse damit anfangen wollen. Aber man weiß es natürlich nicht.

Hast du Facebook auf deinem Telefon? Wohl ja, da es meist auf jedem Android Telefon vorinstalliert ist. Die App darf das auch!

IHRE PERSÖNLICHEN DATEN
KONTAKTDATEN LESEN

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

28.07.2012, 16:41:47 via Website

Hi,

In der neuesten Ausgabe der Computerbild habe ich gelesen, das WhatsApp die Kontaktdaten, die in den Smartphones gespeichert sind ausliest, um sie zu verwerten, wofür auch immer. Das finde ich ungeheuerlich. Ich nutze die App selbst zwar nicht, aber sicherlich stehen meine Daten in den Kontaktlisten anderer Nutzer und können so auf Umwegen auch mißbraucht werden. Ich fühle mich da ziemlich hilflos.
Die Computerbild hat den Sinn von Whatsapp nicht verstanden und kapiert nicht den Unterschied zwischen der nützlichen Verwendung von Benutzerrechten und der missbräuchlichen.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

LuigiKay R.Denis F.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

28.07.2012, 16:50:44 via Website

gibt es den Artikel im Netz, oder könntest ihn hier rein kopieren?
Würde ihn gerne lesen...

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 172

28.07.2012, 17:22:58 via Website

TazZ.HD
gibt es den Artikel im Netz, oder könntest ihn hier rein kopieren?
Würde ihn gerne lesen...
Der steht in der neuesten Computerbild. Die Ausgabe war heute in meinem Briefkasten.
Dort steht im Artikel über Whatsapp: "WhatsApp lädt das komplette Adressbuch von Handy. Was damit passiert. verrät Whatsapp aber nicht" Im Editorial der Zeitschrift heißt es : "..und darf es laut AGB für Werbung nutzen."
Ich nutze die App selbst nicht.Aber auf Umwegen bin ich davon dann ja auch betroffen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 172

28.07.2012, 17:25:24 via Website

TazZ.HD


Hast du Facebook auf deinem Telefon? Wohl ja, da es meist auf jedem Android Telefon vorinstalliert ist. Die App darf das auch
Ja, Facebook ist vorinstalliert. Aber ich nutze das nicht, weil ich nicht bei Facebook registriert bin.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 281

28.07.2012, 17:30:11 via Website

Oh nein! Das tut eine meiner Apps auch! Oh Gott, wenn das diese Zeitung mitbekommt ;-)

Mal im Ernst - ich glaube langsam, dass Redakteure, die sich bei der Tageszeitung mit dem grossen B. zu dusselig angestellt haben, gerne zu diesem Pseudo-Computer-Magazin abgeschoben werden...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

28.07.2012, 17:42:20 via Website

Carsten Müller

Die Computerbild hat den Sinn von Whatsapp nicht verstanden und kapiert nicht den Unterschied zwischen der nützlichen Verwendung von Benutzerrechten und der missbräuchlichen.

Naja, ohne jetzt den Stellenwert der Cobi zu beurteilen, ganz so blöd sind die Redakteure dort bestimmt auch nicht. :wacko:
Oder hast Du für Deine Behauptung Beweise ?
Was zum Lesen: http://ww.sd.vc/wp/2011/03/18/whatsapp-das-malheur-mit-dem-datenschutz/
Auch interessant: Spionage-Programm späht WhatsApp-Gespräche aus-> http://handy.t-online.de/whatsapp-messenger-spionage-tool-spaeht-gespraeche-aus/id_56339682/index

— geändert am 28.07.2012, 17:50:44

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 172

28.07.2012, 17:55:57 via Website

Wie gesagt, ich nutze die App nicht. Aber wenn ihr die nutzt schaut doch mal nach, was da genau in den AGBs steht. Zwischen Rufnummern abgleichen und Adressbücher vom Handy laden ist doch schon ein Riesenunterschied.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

28.07.2012, 18:11:05 via Website

Die c't hat dieses Thema schon vor längerer Zeit aufgegriffen und die Hersteller mit dem Verhalten ihrer Apps konfronitiert (WhatsApp ist da nämlich nicht allein).

Die ausreichende Sensibilisierung schafft aber wohl erst die Computerbild!

— geändert am 28.07.2012, 18:11:50

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 172

28.07.2012, 18:41:12 via Website

Was Angst macht ist die Tatsache, daß ich so keine Kontrolle mehr über meine Daten habe. So kann ich nur hoffen, das meine Freunde die App nicht verwenden.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

28.07.2012, 18:42:44 via Website

die App ist einer der beliebtesten von den über 400000 apps im Store ;)

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5.136

28.07.2012, 18:56:18 via Website

Gern gelesen zum Thema Sicherheit bei den Messaging Apps die ähnlich wie WhatsApp arbeiten ist dieses PDF von SBA Resarch

lg Voss

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.533

28.07.2012, 18:59:13 via Website

Traute
Was Angst macht ist die Tatsache, daß ich so keine Kontrolle mehr über meine Daten habe. So kann ich nur hoffen, das meine Freunde die App nicht verwenden.

Es geht hier schlicht und einfach um Telefonnummern evtl. Mailadressen und schlimmstenfalls Adressen. All das wird doch so und so schon gehandelt bald vielleicht sogar von unseren Gemeinden. In meinen Augen geht das alles noch. Brisant wird es bei persönlichen Bildern oder Daten wie von Kreditkarten. All die Services die wir möglichst kostengünstig oder frei verwenden möchten erfordern nun mal gewisse Information.

Beste Grüße, Denis ** || App Reviews || Das AndroidPITiden-Buch || AndroidPIT-Regeln || **

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

28.07.2012, 19:15:56 via Website

Dennis F.
Traute
Was Angst macht ist die Tatsache, daß ich so keine Kontrolle mehr über meine Daten habe. So kann ich nur hoffen, das meine Freunde die App nicht verwenden.

Es geht hier schlicht und einfach um Telefonnummern evtl. Mailadressen und schlimmstenfalls Adressen.

Das ist schon schlimm genug! Traute hat mit seinen Bedenken absolut Recht. Man widerspricht dem Eintrag ins Telefonbuch und solche Firmen bauen ihr eigenes auf.

Durch viele namhafte Smartphone-Apps wird der Datenschutz Schritt für Schritt untergraben, indem deren Einhaltung in die Hände der Allgmeinheit und somit juristischen Laien gelegt wird. Dazu reicht es einfach, eine tolle Funktion zu erfinden. Und selbst wenn die Intension auf keinen schlechten Hintergedanken basierte, so kommen die dann plötzlich mit steigendem Datenvolumen.

Im Übrigen reicht es für WhatsApp, lokal auf den Telefonen einen Hash über die Mobil-Telefonnummern zu bilden und diesen zu übertragen. Das ganze Telefonbuch ist dazu nicht nötig! Auch wenn nur das Recht Kontakte Lesen vorhanen ist, so ist es doch ein zweiter Teil, was übertragen wird. WhatsApp überträgt aber mittlerweile nur noch die Rufnummern.

Das Gerücht, das Facebook ein eigenes Handy baut, ist übrigens auch bedenklich. Oder warum nerven die mich seit Jahren, ich solle doch bitte meine Handynummer hinterlegen - aus Sicherheitsgründen!

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

28.07.2012, 20:18:01 via Website

Alles was dementiert wird, ist in Planung! Ist Dir das noch nicht aufgefallen?

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

28.07.2012, 22:16:47 via Website

Vielleicht gibt es ja auch bald ein Android-Pit-Handy ? :grin:

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten

Empfohlene Artikel