Samsung Galaxy Tab 10.1 — Galaxy Tab 2 10.1 kein HDMI-Connect möglich

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

05.07.2012, 12:53:34 via Website

Hallo Zusammen,

vielleicht ist es für den ein oder anderen wichtig bei der Kaufentscheidung:

Original-Nachricht vom Samsung-Support auf die Frage der Verwendung des Adapters EPL-3PHP (mit Hinweis auf die Samsung-Seite http://www.samsung.com/us/mobile/galaxy-tab-accessories/EPL-3PHPBEGSTA) mit dem Galaxy Tab2:

Sehr geehrter Herr xxxxxx,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es gibt keine Möglichkeit an das Galaxy Tab 2 10.1 einen HDMI-Adapter anzuschließen.

Sie haben sich auf der US Samsung Homepage informiert. Beachten Sie bitte die Informationen der deutschen Samsung Homepage.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gern kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen aus Schwalbach
i.A. xxxxx xxxxxx

Falls jemand eine andere Möglichkeit kennt, das Tab 2 mit Fernseher oder Beamer zu verbinden, so wäre ich für einen Hinweis sehr dankbar.

Viele Grüße
Martin

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

26.07.2012, 14:14:07 via Website

Hallo Martin

auch ich bin mit dem Tab nicht ganz einverstanden. Viele deutsche Onlineshops auch die des Rosa Riesen haben falsche Informationen von Samsung im Artikeltext bekommen.
Ich hatte verscheidene Aussagen bez. des HDMI Adpaters und warte immer noch auf Antworten des Customer Cares von Samsung.

Es kann nicht sein, das alle Online Shops mit falschen Daten gefüttert werden und wir uns im Vorfeld durch den Dschungel an Informationen wühlen müssen um festzustellen es geht nicht.

Auch wenn auf den amerikanischen Internetseiten von Samsung dieser Adapter als kompatibel beworben wird sollte auch die Funktion gewährleistet sein.

Gruß

Andre

PS: ich hätte doch mir einen Apfel kaufen sollen, denn da geht es wunderbar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22

23.08.2012, 10:53:16 via Website

Hi miteinander,

ich habe mir am Montag ebenfalls das Galaxy Tab 2 10.1, Modell GT-P5100 besorgt (=jenes Modell mit Telefon und 3G-Netz). Das Gerät selbst voll in Ordnung - nur finde ich es halt schade, dass es noch keinen passenden HDMI-Adapter gibt; Hatte diesbezüglich auch schon beim Samsung Kundendienst nachgefragt und folgende Antwort erhalten:


Sehr geehrter Herr ...,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Gern informieren wir Sie.

Wir freuen uns, dass Sie sich für das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 entschieden haben. Derzeit wird für dieses Modell noch kein von Ihnen gewünschter HDMI-Adapter angeboten. Sobald es dort Änderung gibt, finden Sie unter

http://www.samsungzubehoer.de/

alle Informationen. Sollten Sie den Link nicht über Ihr E-Mail-Programm öffnen können, kopieren Sie ihn bitte in die Adressleiste Ihres Webbrowsers und drücken die Eingabetaste (ENTER).

Bei weiteren Fragen können Sie uns gern kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen aus Schwalbach
i.A. ...

...


Als ich mein Galaxy S GT-i9000 kaufte, war es knapp 5 Wochen auf dem Markt und damals gab es auch nur Ladekabel und einige mehr oder weniger hochwertige Cover zu kaufen. Mittlerweile findet man für das SGS so ziemlich alle erdenklichen Zubehörartikel.

Ich denke für's Galaxy Tab 2 10.1 wird es einfach noch einige Zeit dauern, bis derartiges Zubehör verfügbar ist. Kann ich mir auch nicht vorstellen, dass ein Elektronikgigant wie Samsung es nicht schaffen würde passende HDMI-Adapter zu entwickeln ...


PS:

Da ich einen DLNA fähiges Samsung Fernseher besitze, kann man mit dem vorinstallierten "All Share"-App Multimediainhalte wie Bilder, Musik und Videos vom Tablett direkt an den Fernseher per WLAN übertragen. Auch Fernsteuerung/Fernbedienung über WLAN funktioniert tadellos - vorausgesetzt der Fernseher unterstützt solche Features. Aber ehrlich gesagt halte ich es für übertrieben Smartphones oder Tabletts als Fernbedienung zu benutzen - denn zum Steuern muss WLAN und Display an sein, was bei Dauerbetrieb den Akku unnötig entlädt ...

Natürlich wäre ein HDMI-Adapter, welches Tablett-Bildschirm direkt an den Fernseher/Monitor übetragt praktischer. Ich benutze mein Galaxy S beispielsweise als Spielkonsole, in dem ich per "Sixaxis Controller" einen meiner PlayStation 3 Controller mit dem Handy verbinde und dann via Emulatoren N64- und Super Nintendo Spiele wie Donkeykong oder Super Mario World spiele; Per TV-Out-Kabel lässt sich dann auch noch Inhalt des Handybildschirms an einen Fernseher übertragen...
Für zwischendurch sind solche Spielereien ganz interessant, aber eben nicht praxistauglich, weil das Handy dadurch schneller altert (Akku, Wärmeentwicklung, Bildschirm immer an, usw. usw. usw. ...)


Ich hab's jedenfalls nicht so eilig. Werde einfach mal in wenige Wochen/Monaten mich nochmal erkundigen. Dann gibt es sicher auch schon erste praxistaugliche, stabile Jelly Bean Custom-ROMs ... usw. :)


Gruß
Gürkan

— geändert am 23.08.2012, 10:54:27

Antworten

Empfohlene Artikel