Samsung Galaxy S3 — Akkuverbrauch - zwei Einstellungen optimieren

  • Antworten:99
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 57

26.06.2012, 15:58:20 via Website

Hi Leute,

bin gerade dabei meinen Akkuverbrauch ein wenig zu optimieren, dabei habe ich noch zwei Einstellungen, bei denen ich mir nicht ganz sicher bin, was das Optimum ist.

Eins vorweg: Eine Internetverbindung (egal ob nun WLAN oder Mobiles Internet) soll bei mir immer bestehen, da ich Whatsapp nutze.


Nun habe ich mein Handy so konfiguriert, dass die Verbindung mit einem WLAN-Access Point immer bevorzugt werden soll, WLAN aber deaktiviert wird, sobald ich den Bildschirm ausmache.
Jetzt bin ich aber recht häufig in der Uni, wo ich in der Regel überall einen guten WLAN-Empfang habe und diesen auch primär nutze (um Traffic zu sparen). Wenn ich nun aber an einem Unitag 15-20 mal den Bildschirm an und aus mache (und sei es nur, um auf die Uhr zu schauen), dann wird ja jedes mal sofort versucht eine WLAN-Verbindung herzustellen. Ich könnte mir zumindest vorstellen, dass es relativ akkufressend ist wenn das Handy jedesmal die Umgebung scannt und eine Verbindung aufbaut, anstatt diese einfach zu halten. Habe ich Recht mit meiner Vermutung?

Gerade das scannen dürfte doch gerade dort, wo ich keinen Zugang zum WLAN habe doch recht energieverschwendend sein, oder? Sollte ich also an Orten, an denen ich definitiv keinen WLAN-Zugang habe, meine WLAN-Verbindung manuell deaktivieren?

Wenn ich sowohl WLAN als auch mobiles Datennetz aktiviert habe, aber aufgrund meiner Einstellungen gerade WLAN nutze: ist die Verbindung zum mobilen Datennetz dann vollständig getrennt (quasi deaktiviert) oder wird diese einfach nur nicht genutzt (ergo mehr akkuverbrauch)?

Stimmt es eigentlich, dass WLAN relevant mehr Akku verbraucht als die mobile Datenverbindung?




Ein zweiter Punkt ist die Nutzung von Drahtlosnetzwerken zur Standortbestimmung (ist auf jeden Fall schonmal Stromsparender als GPS^^). Diese nutze ich für das Programm Öffi. Da gibt es ein sehr praktisches Widget, welches die Abfahrtszeiten von Bussen und Bahnen der mir nächstgelegenen favorisierten Haltestelle auflistet. Es aktualisiert jetzt nicht so superhäufig, darum geht das mal klar (ist auch das einzige, was regelmäßig "synchronisiert", habe auch keine möglichkeit gefunden das auf rein manuell umzustellen. Alle anderen Dinge mache ich manuell).
Bei der Aktivierung der Standortbestimmung kam allerdings direkt der Hinweis, dass ich google damit das Recht gebe anonym meine Standortdaten zu erfassen. Schön und gut, mit der Standorterfassung habe ich an sich keine Probleme, aber wenn die mein Handy (wie ich in einem Forum gelesen habe) mehrmals pro Stunde unabhängig von anderen Apps dazu bringen irgendwelche Daten zu senden, verschwendet das doch auch viel Akku oder nicht?

Würde mich über eure Antworten auf meine Fragen und ein Paar Tipps sehr sehr freuen, vielen Dank schonmal :)

LG
Dominik

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

26.06.2012, 16:28:57 via Website

Zum ersten Punkt, wenn WLan da, dann lass es an, kein Abschalten wenn Display aus. In den WLan Einstellungen unter Erweitert kannst du/solltest du den Automatischen Scan ausschalten.

Zum zweiten Punkt solange keine App dein GPS nutzt wird auch nix verbraucht. Das bischen was Google für die Standortbestimmung braucht ist nicht der Rede wert. Weiterhin wird dein Verbrauch höher sein wenn du z.B. in München GPS ausschaltest und nach Hamburg fährst, dort GPS wieder an. Wenn Du dann Maps öffnest dauert es länger deinen Standort zu bestimmen und verbarucht etwas mehr.

Ich nutze auch das S3 und mache mir kein Kopf mehr um den Akku. Ich deaktiviere maximal das W-Lan wenn keins da ist und das war es, alles andere bleibt an und ich komme ganz locker über den Tag.

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 57

26.06.2012, 17:31:00 via Website

hi, danke schonmal für die antwort.

die punkte "Internetdienst suchen" und "Netzbenachrichtigung" habe ich schon deaktiviert, allerdings wird bei aktiviertem WLAN, solange keine Verbindung besteht, ja trotzdem in regelmäßigen Abständen zumindest nach Access Points gescannt oder nicht? Da würde es sich doch lohnen das WLAN manuell komplett zu deaktivieren oder?
Und wie sieht das nun aus, wenn ich WLAN (mit Verbindung) und mobile Datennutzung gleichzeitig anhabe. Ist dann für die Zeit der WLAN-Verbindung die mobile Datenverbindung getrennt oder läuft die, ungenutzt, weiter und verbraucht spürbar Akku?

Und warum verbraucht GPS in einer fremden Stadt mehr Akku als an meinem Hauptaufenthaltsort?

LG
Dominik

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

26.06.2012, 17:35:19 via Website

Natürlich kann man WLAN ausschalten wenn man keines zur Verfügung hat. Und richtig wenn WLAN aktiv dann Datenverbindung über Mobilfunk inaktiv.

Das mit dem GPS war so gemeint das dass Gerät zwischendurch den Standort aktualisiert und sobald man z.B. Maps öffnet, innerhalb von weniger als 10 sec den genauen Standort hat. Ist GPS nicht aktiv und ich lege eine weitere Strecke zurück in der das Gerät sich nicht zwischedurch mal aktualisieren kann, dann dauert die Standortbestimmung wesentlich länger.

Nun brennt mir aber eine Frage unter den Nägeln. Versuchst du einen Sparrekord aufzustellen oder kommst du sonst nicht über den Tag mit dem Akku?

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 57

26.06.2012, 18:13:00 via Website

hmmm ne einen sparrekord versuch ich nicht hinzubekommen, aber ich hatte das gefühl, dass da noch mehr geht :P
bin androidneuling und probiere gerade viel aus, bin aber trotzdem von der akkuleistung mehr als begeistert, auch wenn ich von meinem alten steinzeithandy ohne laden durchaus 5 tage und mehr gewohnt bin... :D
aber das sowas mit nem s3 nicht drin ist, war mir natürlich schon vorher klar. ich denke, sobald ich nicht mehr so häufig an dem handy rumfummle wird das abends locker noch 70-80% haben. Ist, denke ich, für ein Smartphone spitze und mehr als ich erwartet hätte!

Habe es auch mit Superhardcorenutzung (nach meinem Verständnis) nur einmal geschafft, den Akku an einem Tag auf unter 20% zu kriegen ^^

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

26.06.2012, 20:05:30 via Website

Na dann würde ich das Gerät nutzen ohne mir Gedanken zu machen wo man irgendwas sparen kann ^^

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 57

26.06.2012, 23:34:53 via Website

Mal noch eine kleine Frage: kann ich irgendwie die Dokumentation meiner Datennutzung löschen?
Während meiner ersten Tage habe ich mein Internet ganz anders genutzt als jetzt und würde die Statistiken daher gerne zurücksetzen.

LG
Dominik

Antworten
  • Forum-Beiträge: 197

27.06.2012, 07:55:30 via Website

nochmal kurz zum wlan.
wenn du nen gutes wlan netz hast, würde ich das dem mobilen netz bevorzugen und an lassen.
mein dhd verbraucht viel mehr strom, wenn ich auf mittelmäßige mobile verbindungen zurückgreife als auf
nen guten wlan hotspot.

www.gidf.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

28.07.2012, 11:15:59 via Website

Hallo zusammen,
mein Akku ist ohne das ich gross was mache nach 6 Stunden leer... in der Akku Übersicht wird angezeigt das im Standby das Radio (welches aus ist) 41% Strom zieht.... Das S3 wird finde ich auf der Rückseite auch ziemlich warm... klar bei dem verbrauch... kann mir hier jemand helfen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

28.07.2012, 13:28:39 via Website

ich habe mal die dauer suche nach offen netzen ausgestellt...
danke für den tipp mit dem radio...
nur hatte ich die dauersuche von anfang an an... und der akke hielt fast einen tag und plötzlich ist das ding nach 6 stunden leer...
stelle auch fest, es tierisch langsam aufläd...
merci
gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

14.08.2012, 19:32:25 via Website

Hallo zusammen,

bisher hatte ich ein HTC Desire, mit dem ich auch sehr zufrieden war. Leider gibt es kein stabiles ICS-Rom. Deswegen musste ein neues Handy her. Dabei habe ich die Wahl zwischen einem HTC One X (mittlerweile mit Version 4.0.4) und dem Galaxy S3. Beide habe ich aktuell seit letzter Woche zum testen hier. Dummerweise noch keine Micro-Simcard, die hoffentlich morgen kommt.
Aus diesem Grund kann ich aktuell auch nur WLAN, die Kamera und diverse App testen und vergleichen.
(ganz nebenbei, weil es nicht zum eigentlichen Thema gehört: der Bildschirm und die Kamera bei Galaxy finde ich wesentlich besser, wenn auch etwas dunkel. Bei ein und demselben Bild ist es beim Galaxy gestochen scharf und bei HTC eher unscharf - genauso bei der Kamera). Am Freitag und Samstag hätte ich ganz klar gesagt, das Galaxy wird´s, weil auch der Akku nach dem Testen mindestens 10-15 % mehr hatte als der des HTC.

Jetzt zum eigentlichen Thema:
Am Sonntag abend habe ich bei Handy auf 100% geladen, am Montag habe ich WLAN und die Synchronisation den ganzen Tag ausgehabt. Heute morgen gegen 7 Uhr waren beide noch so bei ca. 96-97%. Ab diesem Zeitpunkt habe ich bei beiden WLAN und die Sychronisation wieder angeschalten. Ich habe eine Fritzbox 7270 und bei beidem Handy hier im meinem Büro den vollen Empfang. Seitdem sieht es bei Galaxy, dass der Akku mittlerweile auf 60% runter ist. Und dabei habe ich nicht wirklich was mit dem Handy gemacht. Das HTC One X liegt im Vergleich immer noch bei 86% - bei gleicher Nutzung. Und das bei einem Handy, dass den schlechteren Akku haben soll.
Ich habe den Bildschirm auf Autohelligkeit eingestellt und die Energiesparfunktionen aktiviert. Das neueste Update XXLG8 ist schon drauf (ich sehe gerade NFC war eingestellt)

Mein Verdacht geht mittlerweile sehr stark dahin, dass der Akkufresser der WLAN-Scan ist, der alle 10-15 sec nach Netzwerken scannt. Ich habe schon eine feste IP vergeben, unter WLAN-Erweiterte Einstellungen ist (und war von Anfang an) der Haken sowohl bei Netzwerkbenachrichtigung als auch bei Internet-Dienst suchen raus . WLAN ist aber auch im Standby immer an, weil ich auch zukünftig Email empfangen möchte und wegen Whats-App WLAN anhaben will.

Wenn ich über Telefon im Service Mode/Wifi den Power Safe Mode ausstelle (weil ich am Samstag auf dem Balkon immer wieder WLAN-Abbrüche hatte und mit dem HTC nicht) bringt mich das auch nicht weiter.

Irgendwie muss man doch diesen blöden 4-5maligen WLAN-Scan pro Minute ausstellen können! Denn so macht das doch keinen Spaß, ich darf ja gar nicht daran denken, wenn ich das Handy aktiver nutze und auch noch der Mobilfunk-Standby dazu kommt.

Hat noch jemand einen Tipp was und vor allem wo ich noch Einstellungen vornehmen kann, damit dieser Scan aufhört. Denn eigentlich hatte ich mich schon für das Galaxy entschieden. Wäre klasse, wenn ihr mir da helfen könntet

Danke

— geändert am 14.08.2012, 19:33:27

Antworten
  • Forum-Beiträge: 95

15.08.2012, 16:16:57 via App

nur mal so aus Interesse, wie findest du Aktualisierungs Intervalle raus? deine frage würde mich auch schwer interessieren, nutze überwiegend WLAN

Antworten
  • Forum-Beiträge: 997

15.08.2012, 16:56:57 via Website

Ich habe testweise daheim das WLAN über Nacht aktiv gelassen. Resultat: kein erhöhter Energiebedarf ersichtlich. Ich habe ganz normal meinen 1-2% Verlust über Ca. 8 std gehabt. Ich würde vermuten, dass dein Problem nicht beim WLAN per se liegt. Eher an den sync Intervallen der genutzten apps. Womöglich auch von einer direkt verursacht, soetwas hatten wir bereits öfters als Meldung.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 422

15.08.2012, 17:07:59 via Website

ich hatte selbst 2mon das one x, im Standby ist es unschlagbar! aber bei gleicher Nutzung hält der Akku beim s3 ca eine stunde länger! desweiteren kann das one x im auto nicht als Navi genutzt werden, oder zumindest nicht länger als max. eine stunde. durch das laden im auto und die laufende navi app (navigon) wird es so heis das der Ladevorgang unterbrochen wird und es aus geht weil der Akku leer ist! dies war ein absolutes no go für mich, vergleich zum s3: das s3 wird sogar noch geladen
Display finde ich vom one x einen tick besser als das des s3, aber die Hitzeprobleme und der schwächere Akku haben mich zum wechsel getrieben

mfg sascha

Samsung Galaxy S3, Samsung PS59D6910, PS3 500GB, Canton Movie CD 1500, Yamaha RX-V 571

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

16.08.2012, 08:49:50 via Website

ich habe die Prozentzahlen mal festgehalten (erst Zahl Galaxy S3 - zweite Zahl HTC One X)
WLAN und Sync war an:
22:15 Uhr - 47% - 83%
06:00 Uhr - 43 % - 80%
17:30 Uhr - 37% - 77%
Somit ein relativ normaler Verbrauch. Zusätzlich habe ich jetzt noch NFC ausgeschaltet, den Haken bei USB-Debugging rausgenommen. Mal sehen, wie es sich entwickelt.
Wahrscheinlich sind es tatsächlich irgendwelche App, die im Hintergrund unbemerkt ihr "Unwesen" treiben. Nur welche??? Diese Vermutung wird dadurch erhärtet, dass das S3 sehr häufig "aufgeweckt" wird (unter Einstellung - Akku - auf die Grafik klicken).



@Tommi K.: wenn ich auf Einstallungen-WLAN gehen und mir die zur Verfügung stehenden Netze angezeigt werden, kommt 5-6 Mal pro Minute die Anzeige "scannen". Jetzt weiß ich natürlich nicht, ob das nur in dieser Situation passiert oder die ganze Zeit über.



Hier habe ich noch etwas zum Thema gefunden, das werde ich mir mal in Ruhe ansehen
akkuverbrauch-ohne-handynutzung-wackelocks-und-ihre-folgen/

Hat jemand noch eine Idee für eine App, mit deren Hilfe man die Synchronisation der einzelnen Apps sehen und kontrollieren kann? Kann ich am S3 den WLAN-Scan irgendwo ausstellen, wenn ich zuhause bin und eine feste IP eingestellt habe?

Meine Tendenz geht übrigens ganz klar zum Galaxy S3, trotzdem würde ich das gerne noch ein wenig optimieren. In der Nacht schalte ich normalerweise WLAN und Sync aus, ich habs jetzt nur für die Testphase an.

Vielleicht bekommt es mein Provider auch mal auf die Reihe, mir eine MicroSim zu schicken, damit ich auch mal den Mobilfunkteil austesten kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 997

16.08.2012, 10:01:37 via Website

Mit der App "BetterBatteryStats" kannst du den Übeltätern auf die Schliche kommen. Die App im Store ist nicht kostenlos, der Autor jedoch bietet diese legal und kostenlos über das XDA-Forum (falls ich mich jetzt nicht irre) zum Download an.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29

02.09.2012, 13:16:52 via Website

Hallo,weiß nicht wo ich das rein schreiben soll und viel im inet habe ich auch schon gelesen...
Meine einstellungen:
Enerigiesparmodus ein,helligkeit automatisch,über nacht mobile datenverbindung aus,wlan und gps generell aus sowie die synchronisierung
Facebook habe ich die benachrichtigungen aus
Whats app ton bei neuen nachrichten,den rest aus
Zwei spiele auf dem handy

Mein akku hält max 12 std...mobile datenverbindung aus und handy nicht genutzt:4 1/2 stf 28% akku weg...das kann doch nicht sein
War schon im shop die meinten nur wenn das gerät nicht warm wird dann ist der akku ok
Schon auf werkeinstellungen zurückgesetzt,bringt auch nicht..
Im anwendungsmanager laufen einige apps die ich nicht benutze und kann sie nicht stoppe oder beenden,sowie im zwischenspeicher...

Bitte um schnelle hile!!danke

P.s. habe das handy seit ca 2 wochen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 997

02.09.2012, 13:57:49 via Website

Sieh dir erstmal die Akku Anzeige an, was wird dort alles als Verbraucher gelistet? Was sind die größten Verbraucher mit wiwviel Prozent und i. welcher Reihenfolge? Dein Gerät geht mit Sicherheit nicht jn den deep sleep, weshalb du so einen immensen Verbrauch hast.

Antworten

Empfohlene Artikel