Samsung Galaxy Note — Micro SD Karte wiederholt defekt nach Kopiervorgang

  • Antworten:22
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 505

08.06.2012, 10:12:27 via Website

Ich habe zuerst eine Transcend 16GB micro SD Class 10 gehabt die mir kurz nachdem ich ICS drauf hatte beim kopieren einer größeren Datenmenge kaputt gegangen ist.
Bedeutet: Im Handy sowie in einer DigiCam getestet nicht mehr lesbar. Auf dem PC lesbar aber nicht zu formatieren oder löschbar. Wird schreibgeschützt angezeigt. (Der Adapter war es nicht, habe keinen lock drin gehabt und einen anderen Adapter getestet sowie andere micro SD Karten)

Dann habe ich ohne weitere Probleme mein Geld von Amazon zurück bekommen und mir eine Samsung 32GB micro SD Class 10 gekauft.

Diese ist dann gestern wieder fast genau so draufgegangen. Wollte 580 Bilder + paar Videos von der internen SD auf die externe SD kopieren. Dabei hielt der Kopiervorgang an und irgendwann gab mein Note die Meldung SD Karte sei nicht formatiert...

Wieder funktionierte die Karte nicht mehr in Handys oder DigiCams. Aber am PC lesbar nur nicht veränderbar oder formatierbar.

Nun gab mir ein Kumpel einen Tip er hätte bei XDA mal gelesen dass das "Stock ICS" vom Note micro SD karten schrottet. Er is sich aber nicht mehr so sicher. Habe bei XDA gesucht und gesucht aber nichts gefunden.

Hat jemand vlt. auch schon sein micro SD geschrottet oder mal etwas davon gelesen?

Warte nämlich grad auf meine neue Sandisk 32GB micro SD Class 10 und will die nicht schon wieder schrotten...

— geändert am 26.06.2012, 09:18:43

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.081

08.06.2012, 10:24:17 via App

auf die eigentliche Frage kann ich nicht antworten, aber versuch doch mal den umweg übern pc: dh Handy an pc, SD in pc und dann kopieren, inm Notfall mit "zwischenstopp" am pc

Gruß Andi AM Photography: FB | ACE TV: YouTube Website FB

Antworten
  • Forum-Beiträge: 505

08.06.2012, 11:01:37 via Website

Du meinst damit ich beim nächsten mal nicht wieder meine SD Karte schrotte? :-)

Sollte es wirklich der Fall sein das Stock ICS aufm Note SD Karten schrottet werde ich keine mehr da reinpacken so lang das nicht behoben ist. bzw. so lang eine benutzen die ich nicht umtauschen muss. Irgendeine billige 4GB, davon habe ich noch genug rumfliegen.
Das blöde is nur das ich jedesmal wenn ich die SD Karte an Amazon zurückschicke meine Privaten und Geschäftlichen Daten darauf verbleiben. Dieses Risiko werde ich dann umgehen zu wissen indem ich ne billige Karte einfach verbrenne. Jedesmal 30-40€ verbrennen rockt nicht...

— geändert am 08.06.2012, 11:03:45

Antworten
  • Forum-Beiträge: 294

08.06.2012, 11:27:45 via Website

Habe auch im Note von der Internen auf die externe Daten zwischen 500mb bis 1,8 GB verschoben und meine Funktioniert noch. ABER nach deinem Bericht verschiebe ich mal lieber nichts mehr. :angry:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 505

08.06.2012, 12:19:28 via Website

Danke Rene J. aber unter Datenträgerverwaltung habe ich alles versucht, z.b. neu initialisieren.
Bei mir wurde die ja noch erkannt, ist aber als Schreibgeschützt deklariert.
Das neu einlesen isses bei mir also leider nicht und 2.3.3 hatte ich auch nicht sondern 4.0.3

Antworten
  • Forum-Beiträge: 294

08.06.2012, 12:46:22 via Website

Hätte ja sein können das du es so noch nicht probiert hast :grin:
Ist aber echt merwürdig und bestimmt auch sehr nervig ich wäre sehr genervt :P

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

08.06.2012, 16:24:17 via Website

Evtl. hängt das mit dem Bug des Emmc-Drivers zusammen, der ja bekanntlich mit großen Dateimengen Schwierigkeiten hat.
Ich selbst habe auch eine 32GB-Karte. Unter 2.3.6 hatte ich nie Probleme. Unter ICS bricht manchmal die USB-Verbindung zwischen Note und PC beim Kopieren größerer Mengen ab, geht dann nach REboot aber wieder.
Zwischen interner und externer Karte habe ich noch nie was kopiert. Dafür habe ich schon immer den PC als Zwischenspeicher genutzt...ohne Grund, mehr wegen Bauchgefühl.

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 505

09.06.2012, 12:58:20 via Website

Der Samsung Support glänzt mal wieder... (Und auf sowas wartet man Tage lang :grin: )
Ich frage etwas zum Note und bekomme ne Antwort zum Wave 3? :rolleyes:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 294

09.06.2012, 13:45:08 via Website

Oh man sowas darf nicht passieren. Hast du geantwortet?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

09.06.2012, 13:46:12 via App

Rene J.
Oh man sowas darf nicht passieren. Hast du geantwortet?
Was darf nicht passieren?

Was ist denn an der Antwort von Samsung so skandalös?
Dass das ein Mensch sich bei der Gerätebezeichnung vertippt hat?

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 09.06.2012, 13:47:25

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 294

09.06.2012, 14:00:12 via Website

Wenn ich das richtig verstanden habe Arbeitest bei einem Software Unternehmen.
Ich Arbeite bei einer Bank im Online Support. Sowas sollte nicht passieren da es für mich so aus sieht als ob der Mitarbeiter bei Samsung einfach eine Vorlage genommen und verschickt hat ohne auf das Problem des Kunden einzugehen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

09.06.2012, 14:04:11 via App

Rene J.
Wenn ich das richtig verstanden habe Arbeitest bei einem Software Unternehmen.
Ich Arbeite bei einer Bank im Online Support. Sowas sollte nicht passieren da es für mich so aus sieht als ob der Mitarbeiter bei Samsung einfach eine Vorlage genommen und verschickt hat ohne auf das Problem des Kunden einzugehen.
Eine Bank hat bei meiner Frau mal "versehentlich" 30000 Euro abgebucht, sie dann darüber "informiert", dass das Konto für die Abbuchung nicht ausreichend gedeckt sei. Anschließend behaupteten mehrere Mitarbeiter der Bank einen halben Tag lang dreist, es habe weder die Abbuchung noch das Schreiben gegeben, ehe irgendwer endlich lapidar "ja, war ein Irrrum" zu sagen vermochte.

Fehler passieren, auch bei Banken.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 09.06.2012, 14:04:23

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 294

09.06.2012, 14:31:31 via Website

Natürlich passieren Fehler. Das was du beschrieben hast ist natürlich richtig schlimm. Aber wir sind uns einig das es nicht passieren darf/sollte.

Ich finde nur dass das Schreiben nach einer Vorlage aussieht die man einfach rausschickt ohne sich näher mit dem Problem des Kunden zu beschäftigen. Ich denke mal das er nicht der einzige mit dem Problem ist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

09.06.2012, 14:35:53 via App

H
Rene J.
Ich finde nur dass das Schreiben nach einer Vorlage aussieht die man einfach rausschickt ohne sich näher mit dem Problem des Kunden zu beschäftigen.
Natürlich ist das ein Textbaustein.

Wir wollen permanent immer alles billig und billiger. Wo soll denn dann der Premium Support herkommen? Mehr als ein mit zwei DIN A4 Zettelchen gebrieftes Call Center ist im 1st level support nicht zu erwarten.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 09.06.2012, 14:36:21

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 505

09.06.2012, 16:03:30 via Website

Sicher kann einem sowas "mal" passieren. (Einem Mitarbeiter bei einem Kundenservice)

Doch ich habe schon so oft Kontakt zum Samsung Support gehabt und da kommen immer solch lustige dinge bei rum.

Beim letzten mal habe ich z.b. gefragt ob man den neuen S-Pen bei der Kombi mit dem Stifthalter bekommt oder den alten. Die Antwort war dass das "Set" nur den Stifthalter beinhaltet... äh. Was ist dann das "Set"? :mellow:
Naja habe dann einfach mal bestellt und es war natürlich beides dabei und zum Glück auch der neue Stift.

Davor habe ich den Samsung Support bemüht mit der Frage ob das Note mit FlipCover in die Original KFZ Halterung passt. Man hat mir versichert das Original Zubehör immer kompatibel sei. :huh:

So... nach sowas werde ich die email von heute doch sicher einen schlechten Witz nennen dürfen. :lol:

Edit: Natürlich habe ich geantwortet. Wie bei jedem verd***** mal!

— geändert am 09.06.2012, 16:08:10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

09.06.2012, 16:15:55 via Website

Hi Matthias,

wie ich schon sagte. Mehr als ein billigst gebrieftes Call Center ist im 1st Level Support nicht zu erwarten.

Wenn man wirklich was wissen will, braucht man diese Leute nicht zu kontakten. Wenn man es doch tut, sollte man von vornherein wissen, dass die Antwort in aller Regel von keiner hohen Qualität ist.

Das ist nun mal so anno 2012. Das ist der Preis von Geiz ist Geil. Haben wir doch alle so gewollt.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.758

09.06.2012, 16:27:49 via Website

So sehe ich das auch. Ich war mal bei einer Führung in einem Call-Center (2.+3. Level) eines Internet-Providers. Selbst dort geht es "lustig" zu. Zumindest sitzt hier aber schon mal halbwegs qualifizierts Personal. Im 1.Level sitzen Leute, die mit der Materie gar nichts zu tun haben. Studenten, Azubis...an einem Tag supporten sie das Note, an einem anderen eine Mitropa-Kaffeemaschine. Da darf man wirklich nichts erwarten.
Wer so was einmal von innen gesehen hat, wird nie wieder einen 1.Level-Support bemühen.

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

25.06.2012, 14:31:12 via Website

Hi, ich habe seit einigen Tagen auch ein Samsung Galaxy Note und genau das gleiche Problem, leider lese ich nicht immer in den Foren nach sonst hätte ich dir abgeraten eine 32GB class10 von Sandisk zu kaufen die ist bei mir mit heute jetzt auch zweimal geschrottet worden und abhilfe ist auch nicht in Sicht, hoffe nur das ich von Amazon auch diesmal mein Geld zurück bekomme. Hast du inzwischen eine Lösung für das Problem gefunden, bin über jede Hilfe dankbar.

Gruß Mike

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.296

25.06.2012, 20:17:47 via App

Ich verschiebe regelmäßig auch größere Datenmengen von/auf die externe Sd-Karte. Nie irgendwelche Probleme gehabt. Kann mir auch nicht erklären, wie das Note die Karte Schrotten sollte.

And just for Info: Wenn du eine neue Sd-Karte kaufst, ist Class 6 vollkommen ausreichend. Schneller liest dein Note eh nicht...

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

Antworten

Empfohlene Artikel