Samsung Galaxy S3 — S3 als Mediaplayer?

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

30.05.2012, 23:18:39 via Website

Hallo,

die Neuerungen, im Vergleich zum S2, hauen mich (für den Preis) nicht wirklich um. Es gibt für mich daher nur einen Grund ein Update zu machen und das wäre der starke Prozessor zum Abspielen von .mkv Dateien. Mein alter Media Player ruckelt mittlerweile bei zu großen Dateien und generell sind Media Player immer mal wieder für Aussetzer gut. Daher meine Idee diesen abzuschaffen und das S3 dafür benutzen. Daher meine Frage und damit das eigentliche Thema.

Ist es möglich, das S3 per HDMI an den Fernseher anzuschließen und GLEICHZEITIG per USB eine externe Festplatte als Speicher zu verwenden, auf die das S3 dann zugreift? Oder kann man den HDMI Anschluss nur für auf dem Handy abgelegte Dateien nutzen (was absolut keine Alternative wäre)? Falls USB möglich ist. Gibt es da eine Beschränkung für die Größe der externen Festplatten? Mein Media Player erkennt keine Festplatten über 2tb, was ich als störend empfinde. Ist das S3 da anders oder ist meine Vorstellung generell nicht umsetzbar?

Vielen Dank

Antworten
  • Forum-Beiträge: 145

30.05.2012, 23:38:33 via Website

also ich hab keine ahnung, davon, aber ich glaube weniger das du da ne externe festplatte dranhängen kannst, erstmal musst du ja einen usb adapter für das handy haben wo du die festplatte und das hdmi kabel anschließen könntest (glaub net das es sowas gibt, da das S3 ja einen eigenen standard als Lade bzw. USB kabel hat.) und da das S3 nur höchsten 64 GB speicherkarten erkennt glaub ich jetzt einfach mal als unwissender das es auch keine größere festplatte erkennen wird.

soweit ich weiß ist das ding dafür da per wifi verbindung mit dem S3 daten an einen TV zu schicken und so videos und co zu streamen

http://www.amazon.de/gp/product/B0081YO6SO/ref=s9_simh_gw_p23_d2_g23_i5?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-4&pf_rd_r=0YH5ARC6YT231N1V2EC1&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375133&pf_rd_i=301128

wie gesagt möchte aber nochmal drauf hinweisen, bei mir ist das nur vermutung, so gut kenn ich mich dann doch net mit dieser art der nutzung eins Smartphones aus^^

— geändert am 30.05.2012, 23:52:29

Heiko Müller

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

30.05.2012, 23:50:24 via Website

Also prinzipiell müßte es möglich sein externe Platten anzuschließen. Laut diesen Ressezionen

http://www.amazon.de/Samsung-SD-Adapter-EPL-1PLR-Galaxy-10-1N/dp/B0051D3KMG/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1323429072&sr=8-5

kann man diesen Adapter nutzen um auch externe Festplatten an das Handy anzuschließen. Das betrifft aber eben erstmal eben nicht das S3 sondern das Galaxy und ist eben noch keine Aussage zur Gesamtproblematik bzgl. eines Einsatzes als Mediaplayers.

Mir schwirrt halt im Kopf herum, dass man das Teil per HDMI mit dem Fernseher verbinden kann und laut diesem Amazon Teil scheinbar auch eine externe Festplatte anschließen kann. Nun ist die Frage ob es in Kombi funktioniert und ob die Festplastten groß genug sind.

Hab vorher schon kräftig gegoggelt aber eben nichts aussagekräftiges gefunden. Weder bejahend noch verneinend. Von daher würde mich interessieren ob das jemand mit wirklich Ahnung von der Materie beantworten kann.

Nachtrag: Scheinbar aber nur Festplatten ohne eigenen Stromanschluss und in Fat32. Was also für mein Vorhaben dann das Aus wäre. Wobei halt die Frage ist ob das evtl. mit Custom Roms behoben werden könnte (wird)?

— geändert am 30.05.2012, 23:55:04

Antworten
  • Forum-Beiträge: 550

31.05.2012, 03:40:38 via App

der Adapter ist für n tablet und nicht für das s 3. ich glaube nicht dass das s 3 einen USB host Controller hat das wäre nämlich nötig um ne festplatte zu betreiben

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

31.05.2012, 06:50:38 via App

2TB zu klein? Mehr wie 3 gehen eh nicht in ein externes Gehäuse rein normalerweise.
Wieso streamst du nicht per Wifi?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 422

31.05.2012, 08:06:26 via Website

weil über wifi mit 65mbits nichts geht ausser 720p, bei 1080p ruckelt es

mfg sascha

— geändert am 31.05.2012, 08:06:38

Samsung Galaxy S3, Samsung PS59D6910, PS3 500GB, Canton Movie CD 1500, Yamaha RX-V 571

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

31.05.2012, 08:16:10 via App

Du scheinst echt alleine mit deinem Problem zu sein, ich streame problemlos full hd Material ohne dass da was ruckelt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 47

31.05.2012, 09:19:08 via Website

Nee, alleine steht er nicht da, bei meinem Note gingen auch nur 720p Filme per Wlan durch die 65mbit Verbindung.
1080p Filme haken und laden ständig nach. Egal mit welchem Dateimanager und egal mit welchem Videoplayer.
Es läuft mal etwas besser, mal etwas schlechter, aber annähernd stabil läuft es bei 1080p Filmen nicht.

1080p Filme über Allshare funktionierten von Handy auf TV gar nicht. Divx Filme schon, bei 720p bin ich mir momentan nicht sicher, ob die gingen...

Anschliessen konnte ich das Note per HDMI an den TV, hatte dann aber keine Möglichkeit, eine Festplatte anzuschliessen, der 2 Port des HDMI Adapters ist nur für den Stromanschluss geeignet.

Eine Festplatte direkt ans Note anschliessen ging, aber nur mit Fat32, was die Dateigröße auf 4GB begrenzt und große MKV Dateien ausschliesst, wenn man sie nicht manuell mit spezieller Software splittet. Das S3 soll laut US oder Englischer Seiten, Exfat unterstützen, was die Begenzung von 4GB aufhebt. Ob dies nur bei der SD Karte oder auch bei der Festplatte funktioniert, kann ich nicht sagen. Einfach mal ne Festplatte mit Exfat formatieren, eine große MKV draufspielen und per USB Adapter am S3 anschliessen.

Das Note formatierte mir übrigens meine 1TB Festplatte auf nur 128GB Fat 32. Keine Ahnung, was das S3 draus machen täte, mit Glück wird Exfat auch auf der Festplatte unterstützt.

Ich denke, nur folgendes macht Sinn:
64GB SD Karte kaufen und diese mit Exfat formatieren. Dort drauf dann die großen MKV Dateien auslagern.
Dann über den HDMI Adapter am TV Anschliessen, zeitgleich mit Strom versorgen und die vorhandenen Filme geniessen.

Alles aber ein wenig kompliziert und umständlich, zumal das beschreiben der SD Karte über USB vom PC wohl ewig und 3 Tage dauert.
Das ist wohl eher nur was zum über Nacht kopieren, wenn man weiß das man am nächsten Tag etwas über das Smartphone schauen möchte.

Fazit: MKV Filme zu Hause, schaut man lieber über die Dreambox, einer anderen Enigma2 Box oder über einen guten Mediaplayer.

Was cool ist, ich stream über mein Notebook, den Tuner meiner Dreambox mit einen etwas reduzierten und somit minderwertigen TV Stream und schicke diesen über das Notebook ins Internet. Nun greife ich diesen Stream per Dyndns.org Link ab und schaue so von überall auf der Welt, mein LiveTV Programm. Mit Filmen hab ich das noch nicht gemacht, da ich mir diese bisher immer auf die SD gespielt hatte, wenn ich was schauen wollte.

Übrigens, die Samsung eigenen Aufnahmen über die Kamera in FullHD wird man sicherlich mit dem Wi-Fi Adapter schauen können, ggfs.weil es mit minderer Qualität übertragen wird oder so... denn das Programm "Smart View" von Samsung funktionierte auch perfekt mit meinem Samsung 8090 zusammen und zeigt mir folgendermassen 1080p Filme ohne ruckeln:
Über die Dreambox spiele ich den 1080p MKV Film ab, diesen schaue ich auf dem Samsung HDTV 8090, mit dem Handy und der Software "Smart View" schaue ich nun das aktuelle Bild auch auf dem Handy, völlig ruckelfrei, solange ich die 65mbps Verbindung halten kann.
Aber was ich da sehe, ist garantiert nicht der 1:1 Stream, irgendwas zaubert Samsung da, lässt jeden zweiten Bildpunkt weg oder so...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 589

31.05.2012, 12:40:33 via Website

Hallo :)
Der original USB Adapter , den ich mir für das S2 gekauft hab , passt auch für's S3 perfekt . Hab es eben mit einem 16 Gb Stick ausprobiert . Mit wie viel Gb es beim S3 schließlich funktionieren wird kann ich nicht sagen . Beim S2 waren es max. 32 Gb .

— geändert am 31.05.2012, 12:51:12

Antworten
  • Forum-Beiträge: 47

31.05.2012, 14:07:14 via Website

Helga P.
Hallo :)
Der original USB Adapter , den ich mir für das S2 gekauft hab , passt auch für's S3 perfekt . Hab es eben mit einem 16 Gb Stick ausprobiert . Mit wie viel Gb es beim S3 schließlich funktionieren wird kann ich nicht sagen . Beim S2 waren es max. 32 Gb .
Es wird auch mit einem 128GB Stick beim S3 gehen, da dies das Note schon konnte.
Die Frage ist aber eher, ob Du den Stick mit "ExFat" formatieren kannst oder gar mit "NTFS" oder nur mit Fat32.
Fat32 begrenzt die einzelne Dateigröße auf 4GB. Bei ExFat und NTFS kannst Du auch eine einzelne 8GB oder 12GB große Datei lagern, sehen und starten.

— geändert am 31.05.2012, 14:07:37

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

31.05.2012, 14:16:31 via Website

sascha mayr
weil über wifi mit 65mbits nichts geht ausser 720p, bei 1080p ruckelt es

mfg sascha

dann kauf dir nen richtigen Player für 60 Euro. Asus oplay, oder so

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 422

31.05.2012, 15:10:31 via Website

brauch ich nicht, hab eine 3tb platte an meinem 59" hängen der einen internen mediaplayer hat der alles schluckt (samsung plasma)
aber ich hatte auch filme auf dem note und jetzt auf dem one x und bei beiden ruckelt es bei 1080p filmen, sobald ich das one x per usb an den tv stecke und über den internen player vom tv schaue ruckelt nichts nur beim streamen über wlan
der tv hat 130mbit/s aber alle smartphones haben 65mbit/s

mfg sascha

Samsung Galaxy S3, Samsung PS59D6910, PS3 500GB, Canton Movie CD 1500, Yamaha RX-V 571

Antworten
  • Forum-Beiträge: 145

31.05.2012, 15:18:33 via Website

Naja ich streame videos und MKV dateien über meine PS3 per PS3 Media Server, da ruckelt nix^^

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

31.05.2012, 15:23:01 via Website

sascha mayr
brauch ich nicht, hab eine 3tb platte an meinem 59" hängen der einen internen mediaplayer hat der alles schluckt (samsung plasma)
aber ich hatte auch filme auf dem note und jetzt auf dem one x und bei beiden ruckelt es bei 1080p filmen, sobald ich das one x per usb an den tv stecke und über den internen player vom tv schaue ruckelt nichts nur beim streamen über wlan
der tv hat 130mbit/s aber alle smartphones haben 65mbit/s

mfg sascha

smartphones sind auch keine Mediaplayer in dem Sinne...

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 422

31.05.2012, 15:26:07 via Website

warum sollte ich die ps3 mit weit über 250watt in der std laufen lassen, wenn die heutigen guten tv´s grosse festplatten unterstützen und alle formate fressen?? das streamen geht schon über lan, aber nicht über wlan!! über 720p ruckelt es auch mit der ps3 und vorspulen usw.. nenn ich dann was anderes!
mkv gibt es auch mit 720p

mfg sascha

Samsung Galaxy S3, Samsung PS59D6910, PS3 500GB, Canton Movie CD 1500, Yamaha RX-V 571

Antworten
  • Forum-Beiträge: 145

31.05.2012, 15:37:12 via Website

sascha mayr
warum sollte ich die ps3 mit weit über 250watt in der std laufen lassen, wenn die heutigen guten tv´s grosse festplatten unterstützen und alle formate fressen?? das streamen geht schon über lan, aber nicht über wlan!! über 720p ruckelt es auch mit der ps3 und vorspulen usw.. nenn ich dann was anderes!
mkv gibt es auch mit 720p

mfg sascha

naja mein TV kann das aber net, also muss ich die PS3 bemühen^^ und ich hab ja das Lan Kabel, ich mach sowas doch net über Wlan^^ Ich weiß das es MKV mit 720p gibt, die gibts auch mit 1080p^^

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

31.05.2012, 15:37:26 via Website

ich würde mein quadcore handy nicht über 90 min auf Höchstleistung laufen lassen ;)

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29

31.05.2012, 15:49:59 via App

Ich würde nie auf einen richtigen Media Player verzichten, denn es fehlen beim schauen über TV mit dem smart Phone zuviel funktionen und der Komfort lässt doch sehr zu wünschen übrig, ganz ohne Fernbedienung.
;-.)
Ich sehe das eher als Notlösung bzw. Nettes feature.

— geändert am 31.05.2012, 15:51:27

TazZ.HD

Antworten
  • Forum-Beiträge: 422

31.05.2012, 16:10:13 via Website

mein ps59d6910 hat einen wunderbaren mediaplayer intigriert (mp3 samlung, fotos mit diashow und musik im hintergrund und alles möglichen film und tonformate) :grin: und ich wandel meine bluray nur in mkv mit 1080p um und hau sie auf die platte! das schöne ist das der mediaplayer auch 3d mkv sbs wunderbar ab spielt :grin:
ich kann mr aber nicht vorstellen das es einen adapter gibt der hdmi raus lässt und ubs rein und das gleichzeitig!

mfg sascha

Samsung Galaxy S3, Samsung PS59D6910, PS3 500GB, Canton Movie CD 1500, Yamaha RX-V 571

Antworten
  • Forum-Beiträge: 550

31.05.2012, 19:24:13 via Website

Wenn ihr euch und eurem Fernseher und eurem Handy was gutes tun wollt...
Dann holt euch halt MediaPortal völlig kostenlos. Riesen Community, super plugins für Videos/Filme/Musik/Fernsehen via DVB-T/C/S/S²/IPTV inclusive CAM etc Radio usw.
Dazu gibt es für Android ne super App namens aMPdroid.
Damit kann man das Ding von überallaus fernsteuern und jederzeit alles (auch Fernsehen/Filme/Musk) aufs Handy streamen.
Ich habe in sachen HTPC so ziemlich alles durch (von den anfängen wie TIVO/DBOX/XBOX mit XBMC/über verschiedene HTPC Software wie Dvbviewer/Windows Media Center/XBMC/etc alles durch)
Nichts hat mich bisher so überzeugt wie MediaPortal.
Nicht ist so vielseitig Einstellbar und unterstützt so extrem viel.
Streaming über WLAN - kein Problem auch 1080p Material kommt bei mir ruckelfrei aufs Tablet oder Laptop.

Antworten

Empfohlene Artikel